Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gefahr 17
gefahren 8
gefalle 1
gefallen 16
gefallene 1
gefallenen 9
gefangen 1
Frequenz    [«  »]
16 fragen
16 gebeten
16 gebracht
16 gefallen
16 gegenseitige
16 gesamten
16 gesellschaften
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gefallen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 51 | seiner Güte und Weisheit gefallen, sich selbst zu offenbaren 2 1, 1, 3, 151 | geliebten Sohn", an dem er Gefallen hat (Mk 1,11) und auf den 3 1, 1, 3, 161 | Glauben unmöglich ist, Gott zu gefallen‘ (Hebr 11,6) und zur Gemeinschaft 4 1, 2, 1, 414 | waren einst Engel, sind aber gefallen, weil sie sich aus freiem 5 1, 2, 2, 462 | Sündopfern hast du kein Gefallen. Da sagte ich: Ja, ich komme 6 1, 2, 2, 536 | Vaters, der an seinem Sohn Gefallen gefunden hat [Vgl. Lk 3, 7 1, 2, 3, 781 | übt. Gott hat es jedoch gefallen, die Menschen nicht einzeln, 8 1, 2, 3, 848 | unmöglich‘ ist, ihm ‚zu gefallen‘ (Hebr 11,6), so liegt doch 9 2, 2, 2, 1446| der Taufe in schwere Sünde gefallen sind und so die Taufgnade 10 2, 2, 2, 1466| Erfahrung haben und den, der gefallen ist, achten und sich ihm 11 2, 2, 3, 1618| Herrn zu kümmern, ihm zu gefallen suchen [Vgl. 1 Kor 7,32] 12 2, 2, 3, 1642| aufzustehen, nachdem sie gefallen sind, einander zu vergeben, 13 3, 1, 1, 1765| Regung kommt zur Ruhe im Gefallen und in der Freude am Gut, 14 3, 2, 2, 2500| Weish 7,29-30). „Ich fand Gefallen an ihrer Schönheit" (Weish 15 4, 1, 3, 2699| und auf die Weise, die ihm gefallen. Jeder Gläubige antwortet 16 4, 1, 3, 2731| daß das Wort auf Felsen gefallen ist und darum keine Wurzel


Copyright © Libreria Editrice Vaticana