Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
begegneten 1
begegnung 19
begegnungen 3
begehen 15
begehren 14
begehrenswert 1
begehrlichkeit 3
Frequenz    [«  »]
15 arbeiten
15 auserwählten
15 auszuüben
15 begehen
15 begraben
15 bergpredigt
15 bilder
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
begehen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 1, 239 | menschliche Eltern auch Fehler begehen und so das Bild der Vaterschaft 2 1, 2, 1, 404 | dem Versucher nachgeben, begehen sie eine persönliche Sünde, 3 2, 2, 1, 1341| uns beim Vater liturgisch begehen.~ ~ 4 3, 1, 1, 1863| allmählich bereit, Todsünden zu begehen. Die läßliche Sünde macht 5 3, 1, 1, 1869| dazu, ebenfalls Böses zu begehen. In einem analogen Sinn 6 3, 2, 1, 2148| Mißbrauch des Namens Gottes zum Begehen eines Verbrechens führt 7 3, 2, 2, 2263| einen willentlichen Mord zu begehen. „Aus der Handlung dessen, 8 3, 2, 2, 2268| seine freiwilligen Helfer begehen eine himmelschreiende Sünde [ 9 3, 2, 2, 2269| hungern und sterben lassen, begehen indirekt einen Mord; für 10 3, 2, 2, 2272| daß sie von selbst durch Begehen der Straftat eintritt" 1463 ( 11 3, 2, 2, 2362| des Geistes erleben. Somit begehen die Gatten nichts Böses, 12 3, 2, 2, 2380| geschlechtliche Beziehung eingehen, begehen sie Ehebruch. Christus verurteilt 13 3, 2, 2, 2384| läßt diese Frau Ehebruch begehen; und die Frau, die mit ihm 14 3, 2, 2, 2515| diesen geneigt, Sünden zu begehen [Vgl. K. v. Trient DS 1515.].~ ~ 15 3, 2, 2, 2536| eine Ungerechtigkeit zu begehen, die den irdischen Besitz


Copyright © Libreria Editrice Vaticana