Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gegensatz 8
gegenseitig 11
gegenseitige 16
gegenseitigen 14
gegenseitiger 7
gegenseitiges 3
gegenseitigkeit 1
Frequenz    [«  »]
14 frohbotschaft
14 fruchtbar
14 gefühle
14 gegenseitigen
14 gelitten
14 gemeinwohls
14 gesegnet
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gegenseitigen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 53 | spricht unter dem Bild der gegenseitigen Angewöhnung Gottes und des 2 1, 2, 1, 252 | Verschiedenheit in ihren gegenseitigen Beziehungen liegt.~ ~ ~Das 3 1, 2, 1, 255 | liegt sie einzig in den gegenseitigen Beziehungen: ,,Mit den Namen 4 1, 2, 3, 821 | genannt werden" (UR 8);~- der gegenseitigen brüderlichen Kenntnis [Vgl. 5 2, 2, 3, 1621| die Brautleute ihr Ja zur gegenseitigen Selbsthingabe dadurch besiegeln, 6 2, 2, 3, 1623| gespendet. Nachdem dieser den gegenseitigen Konsens der Brautleute entgegengenommen 7 2, 2, 3, 1643| Treue in der endgültigen gegenseitigen Hingabe und ist offen für 8 2, 2, 3, 1646| Das ergibt sich aus der gegenseitigen Hingabe, in der die beiden 9 3, 2, 2, 2201| Konsens der Gatten, ihrem gegenseitigen Einverständnis. Ehe und 10 3, 2, 2, 2366| kommt nicht von außen zu der gegenseitigen Liebe der Gatten hinzu; 11 3, 2, 2, 2366| entspringt im Herzen dieser gegenseitigen Hingabe, deren Frucht und 12 3, 2, 2, 2390| die beiden Partner keine gegenseitigen Verpflichtungen eingehen 13 4, 1, 1, 2626| Annahme durch den Menschen im gegenseitigen Anruf. Das segnende Gebet 14 4, 1, 1, 2636| haben in dieser ständigen gegenseitigen Anteilnahme im Gebet gelebt [


Copyright © Libreria Editrice Vaticana