Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
verlaufen 1
verlebendigen 1
verlegenheit 1
verleihen 13
verleiht 13
verleiten 5
verleitet 3
Frequenz    [«  »]
13 verdienen
13 verherrlichten
13 verklärung
13 verleihen
13 verleiht
13 verliehen
13 verloren
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
verleihen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 3, 153 | öffnen und ,allen die Freude verleihen soll, der Wahrheit zuzustimmen 2 1, 2, 1, 294 | die Gott schauen, Leben verleihen" (Irenäus, hær. 4,20,7). 3 1, 2, 3, 875 | kann sich selbst die Gnade verleihen; sie muß geschenkt und angeboten 4 2, 1, 1, 1121| die Firmung und die Weihe, verleihen zusätzlich zur Gnade einen 5 2, 1, 1, 1127| würdig gefeierten Sakramente verleihen die Gnade, die sie bezeichnen [ 6 2, 2, 3, 1533| Frohbotschaft zu bringen. Sie verleihen die notwendigen Gnaden, 7 2, 2, 3, 1652| seinem schöpferischen Wirken verleihen, segnete darum Mann und 8 2, 2, 4, 1670| 1670 Die Sakramentalien verleihen die Gnade des Heiligen Geistes 9 3, 1, 1, 1804| entsprechend lenken. Sie verleihen dem Menschen Leichtigkeit, 10 3, 1, 3, 2009| ein wirkliches Verdienst verleihen. Dies ist ein Recht aus 11 3, 2, 2, 2438| wirtschaftlicher und finanzieller Natur verleihen heute der sozialen Frage „ 12 3, 2, 2, 2501| verständlichen Sprache Gestalt zu verleihen. Soweit sich die Kunst von 13 4, 1, 3, 2702| möglichst viel Kraft zu verleihen.~ ~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana