Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
christenwürdiges 1
christgläubige 1
christgläubigen 16
christi 712
christianae 1
christkönigssonntag 1
christlich 6
Frequenz    [«  »]
748 zum
742 leben
714 aus
712 christi
690 sein
687 um
682 geist
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
christi
1-500 | 501-712

    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
501 2, 2, 2, 1499| dem Leiden und dem Tode Christi zu vereinigen und so zum 502 2, 2, 2, 1503| 1503 Das Mitleid Christi mit den Kranken und seine 503 2, 2, 2, 1508| Sinn haben: „Für den Leib Christi, die Kirche, ergänze ich 504 2, 2, 2, 1508| Leben das, was an den Leiden Christi noch fehlt" (Kol 1,24).~ ~ 505 2, 2, 2, 1509| die belebende Gegenwart Christi, des Arztes der Seele und 506 2, 2, 2, 1517| Als Sakrament des Pascha Christi sollte die Eucharistie stets 507 2, 2, 2, 1518| eröffnet die Feier. Die Worte Christi und das Zeugnis der Apostel 508 2, 2, 2, 1521| Vereinigung mit dem Leiden Christi. Durch die Gnade dieses 509 2, 2, 2, 1522| dem Leiden und dem Tode Christi ... vereinigen", tragen 510 2, 2, 2, 1523| Tod und der Auferstehung Christi gleichförmig, was die Taufe 511 2, 2, 2, 1524| Kommunion mit dem Leib und Blut Christi eine besondere Bedeutung 512 2, 2, 2, 1524| Todes und der Auferstehung Christi ist die Eucharistie nun 513 2, 2, 2, 1532| des Kranken mit dem Leiden Christi für sein eigenes Heil und 514 2, 2, 3, 1533| gemeinsamen Berufung aller Jünger Christi; es ist Berufung zur Heiligkeit 515 2, 2, 3, 1535| wird geweiht, im Namen Christi „die Kirche durch das Wort 516 2, 2, 3, 1540| 10,1-4]. Erst das Opfer Christi sollte diese vollbringen.~ ~ 517 2, 2, 3, 1543| Das einzige Priestertum Christi~ ~ 518 2, 2, 3, 1544| Vorausbild" des Priestertums Christi angesehen, des einzigen „ 519 2, 2, 3, 1545| 1545 Das Erlösungsopfer Christi ist einmalig und wurde ein 520 2, 2, 3, 1545| vom einzigen Priestertum Christi: es wird durch das Amtspriestertum 521 2, 2, 3, 1545| Einzigkeit des Priestertums Christi Abbruch getan würde. „Und 522 2, 2, 3, 1545| an dem einen Priestertum Christi~ ~ 523 2, 2, 3, 1546| Berufung, an der Sendung Christi, des Priesters, Propheten 524 2, 2, 3, 1547| Weise am einen Priestertum Christi teil" und sind „einander 525 2, 2, 3, 1547| Weihe.~ ~ ~In der Person Christi, des Hauptes~ ~ 526 2, 2, 3, 1548| Weihesakramentes „in der Person Christi des Hauptes" [in persona 527 2, 2, 3, 1548| des Hauptes" [in persona Christi capitis [Vgl. Offb 5,9-10; 528 2, 2, 3, 1548| und an Stelle der Person Christi selbst zu handeln [virtute 529 2, 2, 3, 1548| virtute ac persona ipsius Christi [Vgl. LG 10; 28; SC 33; 530 2, 2, 3, 1548| aber handelt in der Person Christi" (Thomas v. A., s. th. 3, 531 2, 2, 3, 1550| 1550 Diese Gegenwart Christi im Amtsträger ist nicht 532 2, 2, 3, 1551| andere ist als diejenige Christi. Die Ausübung dieser Vollmacht 533 2, 2, 3, 1551| sich somit nach dem Vorbild Christi zu richten, der aus Liebe 534 2, 2, 3, 1553| sich vom Gebet und Opfer Christi, ihres Hauptes, nicht trennen. 535 2, 2, 3, 1553| Die ganze Kirche, der Leib Christi, betet und bringt sich „ 536 2, 2, 3, 1553| innehaben, nicht nur Diener Christi, sondern auch Diener der 537 2, 2, 3, 1554| Teilhabe am Priestertum Christi: den Episkopat und den Presbyterat. 538 2, 2, 3, 1558| sichtbarer Weise die Aufgaben Christi selbst, des Lehrers, Hirten 539 2, 2, 3, 1560| 1560 Als Stellvertreter Christi hat jeder Bischof das Hirtenamt 540 2, 2, 3, 1564| der Weihe nach dem Bilde Christi, des höchsten und ewigen 541 2, 2, 3, 1566| bei der sie in der Person Christi handeln und sein Mysterium 542 2, 2, 3, 1566| Opfer des Neuen Bundes, Christi nämlich, der sich ein für 543 2, 2, 3, 1570| der Sendung und der Gnade Christi auf besondere Weise teil [ 544 2, 2, 3, 1574| Treue zur Kirche, der Braut Christi, und seines Auftrags, der 545 2, 2, 3, 1574| erhalten hat, das Evangelium Christi zu verkünden, wird das Evangelienbuch 546 2, 2, 3, 1577| Zwölf bis zur Wiederkehr Christi. Die Kirche weiß sich durch 547 2, 2, 3, 1581| an, damit er als Werkzeug Christi seiner Kirche diene. Die 548 2, 2, 3, 1581| ermächtigt ihn, als Vertreter Christi, des Hauptes, in dessen 549 2, 2, 3, 1582| wird diese Teilhabe am Amt Christi ein für allemal gewährt. 550 2, 2, 3, 1584| Teufel zuzuordnen. Die Gabe Christi wird deswegen nicht befleckt; 551 2, 2, 3, 1589| nimmt am Priesterdienst Christi teil, erneuert die Schöpfung, 552 2, 2, 3, 1591| Gläubigen am Priestertum Christi teil Diese Teilhabe nennt 553 2, 2, 3, 1591| Teilnahme an der Sendung Christi die des Dienstes, der durch 554 2, 2, 3, 1591| Namen und in der Person Christi, des Hauptes inmitten der 555 2, 2, 3, 1602| Kor 7,39) im Neuen Bund Christi und der Kirche [Vgl. Eph 556 2, 2, 3, 1613| wirksames Zeichen der Gegenwart Christi sein wird.~ ~ 557 2, 2, 3, 1615| 19,11.] und ihn mit Hilfe Christi auch leben können. Diese 558 2, 2, 3, 1615| eine Frucht des Kreuzes Christi, der Quelle allen christlichen 559 2, 2, 3, 1617| Handschrift der bräutlichen Liebe Christi und der Kirche. Schon die 560 2, 2, 3, 1621| mit dem Pascha-Mysterium Christi [Vgl. SC 61] normalerweise 561 2, 2, 3, 1621| sie sich mit der Hingabe Christi an seine Kirche vereinen, 562 2, 2, 3, 1621| Leib und dem gleichen Blut Christi in Christus nur einen Leib 563 2, 2, 3, 1623| als Übermittler der Gnade Christi einander das Ehesakrament 564 2, 2, 3, 1647| seinem Bund und in der Treue Christi zu seiner Kirche. Durch 565 2, 2, 3, 1650| fühlt sich dem Wort Jesu Christi verpflichtet: „Wer seine 566 2, 2, 4, 1670| Todes und der Auferstehung Christi, aus dem alle Sakramente 567 2, 2, 4, 1671| heilige Zeichen des Kreuzes Christi.~ ~ 568 2, 2, 4, 1673| autoritativ im Namen Jesu Christi darum betet, daß eine Person 569 2, 2, 4, 1676| Kenntnis des Mysteriums Christi immer mehr zur Entfaltung 570 2, 2, 4, 1681| Todes und der Auferstehung Christi offenbar, auf dem unsere 571 2, 2, 4, 1689| Todes und der Auferstehung Christi dar und bittet ihn, sein 572 2, 2, 4, 1689| ist, indem sie den Leib Christi empfängt, dessen lebendiges 573 3, 0, 0, 1692| wie es dem Evangelium Christi entspricht" (Phil 1,27). 574 3, 0, 0, 1692| befähigt durch die Gnade Christi und die Gaben seines Geistes, 575 3, 0, 0, 1694| 2,12]. In der Nachfolge Christi und in Einheit mit ihm [ 576 3, 0, 0, 1695| Gerecht geworden im Namen Jesu Christi, des Herrn, und im Geist 577 3, 0, 0, 1696| 1696 Der Weg Christi führt „zum Leben", ein gegenläufiger 578 3, 0, 0, 1697| welche Freude auf dem Weg Christi zu finden ist, und welche 579 3, 0, 0, 1697| der Inbegriff des Weges Christi, der einzige Pfad zum ewigen 580 3, 1, 1, 1709| und läßt ihn dem Vorbild Christi folgen. Sie befähigt ihn, 581 3, 1, 1, 1717| spiegeln das Antlitz Jesu Christi und seine Liebe. Sie zeigen 582 3, 1, 1, 1721| Mensch in die Herrlichkeit Christi ein [Vgl. Röm 8,18.] und 583 3, 1, 1, 1724| Durch das Wirken des Wortes Christi tragen wir in der Kirche 584 3, 1, 1, 1742| Freiheit und Gnade. Die Gnade Christi beeinträchtigt unsere Freiheit 585 3, 1, 1, 1778| ursprüngliche Statthalter Christi" (J. H. Newman, Brief an 586 3, 1, 1, 1816| 1816 Der Jünger Christi muß den Glauben bewahren 587 3, 1, 1, 1817| wir auf die Verheißungen Christi vertrauen und uns nicht 588 3, 1, 1, 1820| durch die Verdienste Jesu Christi und seines Leidens bewahrt 589 3, 1, 1, 1821| Werke, die mit der Gnade Christi getan wurden. Voller Hoffnung 590 3, 1, 1, 1824| Liebe die Gebote Gottes und Christi. „Bleibt in meiner Liebe! 591 3, 1, 1, 1831| Gottes und sind Miterben Christi" (Röm 8,14.17).~ ~ 592 3, 1, 1, 1851| in der die Barmherzigkeit Christi die Sünde überwindet, zeigt 593 3, 1, 1, 1851| Joh 14,30] wird das Opfer Christi im Verborgenen zur Quelle, 594 3, 1, 1, 1861| Ausschluß aus dem Reiche Christi und den ewigen Tod in der 595 3, 1, 1, 1871| Ungehorsam der dem Gehorsam Christi entgegensteht.~ ~ 596 3, 1, 2, 1933| handeln als wir. Die Lehre Christi verlangt sogar, Schuld zu 597 3, 1, 2, 1934| Da sie durch das Opfer Christi erlöst wurden, sind alle 598 3, 1, 3, 1961| geoffenbart. So hat er das Kommen Christi vor bereitet. Das mosaische 599 3, 1, 3, 1965| Gesetzes. Es ist das Werk Christi und kommt vor allem in der 600 3, 1, 3, 1967| reinen Herzens und die um Christi willen Verfolgten. So bahnt 601 3, 1, 3, 1972| in den eines Freundes Christi erhebt - „denn ich habe 602 3, 1, 3, 1988| und an der Auferstehung Christi teil, indem wir der Sünde 603 3, 1, 3, 1992| wurde uns durch das Leiden Christi verdient, der sich am Kreuz 604 3, 1, 3, 1992| Verherrlichung Gottes und Christi sowie die Gabe des ewigen 605 3, 1, 3, 1997| Christ Anteil an der Gnade Christi, der das Haupt seines Leibes 606 3, 1, 3, 1999| 1999 Die Gnade Christi besteht darin, daß uns Gott 607 3, 1, 3, 2003| und am Wachstum des Leibes Christi, der Kirche, mitzuwirken. 608 3, 1, 3, 2009| Liebe, die uns zu „Miterben" Christi macht, würdig, „das ewige 609 3, 1, 3, 2011| 2011 Die Liebe Christi ist in uns die Quelle all 610 3, 1, 3, 2013| die sie nach Maß der Gabe Christi empfangen haben, anwenden, 611 3, 1, 3, 2014| Mysterien" - am Mysterium Christi teilhat und in Christus 612 3, 1, 3, 2017| Leiden und der Auferstehung Christi und laßt uns an dessen Leben 613 3, 1, 3, 2020| ist uns durch das Leiden Christi verdient worden und wird 614 3, 1, 3, 2020| hat die Ehre Gottes und Christi und das Geschenk des ewigen 615 3, 1, 3, 2030| Weisungen des „Gesetzes Christi" (Gal 6,2) enthält. Von 616 3, 1, 3, 2031| geistiger Gottesdienst. Im Leib Christi, den wir bilden, und in 617 3, 1, 3, 2031| und Lehre mit der Gnade Christi, um das christliche Handeln 618 3, 1, 3, 2032| Den „feierlichen Auftrag Christi zur Verkündigung der Heilswahrheit 619 3, 1, 3, 2034| heißt mit der Autorität Christi versehene Lehrer, die dem 620 3, 1, 3, 2035| Teilhabe an der Autorität Christi wird durch das Charisma 621 3, 1, 3, 2040| und zu Gliedern des Leibes Christi gemacht hat. In ihrer mütterlichen 622 3, 2, 0, 2053| Es gehört zur Nachfolge Christi, daß man die Gebote hält. 623 3, 2, 1, 2105| und der einzigen Kirche Christi" (DH 1). Indem die Kirche 624 3, 2, 1, 2105| der jemand lebt, im Geist Christi zu gestalten" (AA 13). Die 625 3, 2, 1, 2105| so die Königsherrschaft Christi über die ganze Schöpfung, 626 3, 2, 1, 2120| diesem Sakrament ist der Leib Christi substantiell gegenwärtig [ 627 3, 2, 1, 2146| Gebrauch der Namen Gottes, Jesu Christi, aber auch der Jungfrau 628 3, 2, 1, 2148| auf Worte gegen die Kirche Christi, die Heiligen oder heilige 629 3, 2, 1, 2156| das heißt eines Jüngers Christi, der in vorbildlicher Treue 630 3, 2, 1, 2158| jeden bei seinem Namen [Christi, der in vorbildlicher Treue 631 3, 2, 1, 2162| Wer die Namen Gottes Jesu Christi der Jungfrau Maria und Heiliger 632 3, 2, 1, 2174| der Tag der Auferstehung Christi an die erste Schöpfung. 633 3, 2, 1, 2174| die mit der Auferstehung Christi angebrochene neue Schöpfung. 634 3, 2, 1, 2175| Sonntag erfüllt im Pascha Christi den geistlichen Sinn des 635 3, 2, 1, 2175| bereitete ja auf das Mysterium Christi vor und seine Riten wiesen 636 3, 2, 1, 2175| Riten wiesen auf das Leben Christi voraus [Vgl. 1 Kor 10,11.]. ~ ~„ 637 3, 2, 1, 2177| heiligsten Leibes und Blutes Christi, der heiligen Gottesmutter 638 3, 2, 1, 2179| sie gibt die Heilslehre Christi weiter; sie übt in guten 639 3, 2, 1, 2190| die mit der Auferstehung Christi angebrochen ist.~ ~ 640 3, 2, 1, 2191| feiert die Auferstehung Christi am achten Tag der mit Recht 641 3, 2, 2, 2205| berufen, am Gebet und am Opfer Christi teilzunehmen. Das tägliche 642 3, 2, 2, 2227| Liebe nahelegt und die Liebe Christi verlangt [Vgl. Mt 18,21- 643 3, 2, 2, 2305| und Frucht des Friedens Christi, welcher der messianische „ 644 3, 2, 2, 2317| ihnen drohen bis zur Ankunft Christi. Soweit aber die Menschen 645 3, 2, 2, 2345| die Kraft, der Reinheit Christi [Vgl. 1 Joh 3,3] nachzustreben.~ ~ ~ 646 3, 2, 2, 2347| Freundschaft. Sie läßt den Jünger Christi erkennen, wie er Jesus nachfolgen 647 3, 2, 2, 2365| und die Frau in die Treue Christi zu seiner Kirche hinein. 648 3, 2, 2, 2419| sie dem Menschen im Namen Christi seine Würde und seine Berufung 649 3, 2, 2, 2422| der gesamten Offenbarung Christi deutet [Vgl. SRS 1;41]. 650 3, 2, 2, 2427| erweist sich als Jünger Christi, indem er bei der Tätigkeit, 651 3, 2, 2, 2427| Wirklichkeit mit dem Geiste Christi durchdringen.~ ~ 652 3, 2, 2, 2443| Zeichen für die Gegenwart Christi.~ ~ 653 3, 2, 2, 2448| Darum hat es das Mitleid Christi, des Erlösers, geweckt, 654 3, 2, 2, 2470| 2470 Der Jünger Christi ist bereit, „in der Wahrheit 655 3, 2, 2, 2475| 2475 Die Jünger Christi haben „den neuen Menschen" 656 3, 2, 2, 2504| aussagen (Ex 20 16). Die Jünger Christi haben den neuen Menschen 657 3, 2, 2, 2527| 2527 „Die gute Botschaft Christi erneuert unausgesetzt Leben 658 3, 2, 2, 2538| alle so verbissen den Leib Christi zerrütten, wo kommen wir 659 3, 2, 2, 2538| sind im Begriff, den Leib Christi zu zermürben ... Wir sagen, 660 4, 1, 0, 2565| in der Kirche, dem Leib Christi, ausweitet. Es ist umfassend 661 4, 1, 0, 2565| umfassend wie die Liebe Christi [Vgl. Eph 3,18-21].~ ~ ~ 662 4, 1, 1, 2579| christlichen Gebetes. Das Gebet Christi, der wahrer Messias und 663 4, 1, 1, 2598| unter uns wohnt. Das Gebet Christi so zu verstehen, wie seine 664 4, 1, 1, 2601| 1). Wünscht der Jünger Christi nicht in erster Linie deshalb 665 4, 1, 1, 2603| Evangelisten haben zwei Gebete Christi aus der Zeit seines Wirkens 666 4, 1, 1, 2603| Empfängnis nach. Der Ausruf Christi ist wie ein Vorspiel zu 667 4, 1, 1, 2617| mit: für die Empfängnis Christi bei der Verkündigung [Vgl. 668 4, 1, 1, 2617| Entstehung der Kirche, des Leibes Christi, zu Pfingsten [Vgl. Apg 669 4, 1, 1, 2625| unergründliche Mysterium Christi, das im Leben, in den Sakramenten 670 4, 1, 1, 2632| Mitwirken an der Sendung Christi und des Heiligen Geistes, 671 4, 1, 1, 2635| Christen an der Fürbitte Christi teil; sie ist Ausdruck der 672 4, 1, 1, 2640| die durch die Wundertaten Christi ausgelöst werden. Staunen 673 4, 1, 1, 2641| besingen sie das Mysterium Christi. Sie verfassen in der neuen 674 4, 1, 1, 2643| Opfergabe" des ganzen Leibes Christi „zur Ehre seines Namens" [ 675 4, 1, 1, 2648| sein die an der Danksagung Christi teil hat und das ganze Leben 676 4, 1, 2, 2653| die überragende Erkenntnis Christi‘ zu erlangen". Sie sollen 677 4, 1, 2, 2655| 2655 Die Sendung Christi und des Heiligen Geistes, 678 4, 1, 2, 2657| Erwartung der Wiederkunft Christi zu feiern; so erzieht er 679 4, 1, 2, 2660| den „Kleinen", den Dienern Christi, den Armen der Seligpreisungen 680 4, 1, 2, 2674| Hodegetria] und „Wegzeichen" Christi.~ ~ 681 4, 1, 3, 2708| den Willen zur Nachfolge Christi zu stärken. Das christliche 682 4, 1, 3, 2708| allem, über die „Mysterien Christi" nachzusinnen, wie das bei 683 4, 1, 3, 2708| die liebende Erkenntnis Christi und die Vereinigung mit 684 4, 1, 3, 2715| die Mysterien des Lebens Christi und lernt auf diese Weise „ 685 4, 1, 3, 2718| innere Gebet am Mysterium Christi teilhaben läßt, ist es Vereinigung 686 4, 1, 3, 2718| Beten Jesu. Das Mysterium Christi wird von der Kirche in der 687 4, 1, 3, 2724| Es vereint mit dem Beten Christi insofern es an seinem Mysterium 688 4, 1, 3, 2725| Alten Bundes vor der Zeit Christi wie auch die Mutter Gottes 689 4, 1, 3, 2725| Wer nicht stets im Geist Christi zu handeln gewillt ist, 690 4, 1, 3, 2742| für alles im Namen Jesu Christi, unseres Herrn!" (Eph 5, 691 4, 1, 3, 2752| Beständigkeit aus dem Geiste Christi zu handeln Wir beten wie 692 4, 2, 0, 2760| und auf das Kommen Jesu Christi, unseres Herrn. Darauf folgt 693 4, 2, 0, 2782| dem verherrlichten Leibe Christi gleichförmig gemacht. Nachdem 694 4, 2, 0, 2783| plötzlich hast du die Gnade Christi erhalten: alle deine Sünden 695 4, 2, 0, 2804| drei Bitten sind im Opfer Christi, des Erlösers, schon erfüllt; 696 4, 2, 0, 2806| dar. Denn durch den Namen Christi und das Reich seines Geistes 697 4, 2, 0, 2813| gerecht geworden im Namen Jesu Christi, des Herrn, und im Geist 698 4, 2, 0, 2815| Bitten, durch das Gebet Christi erhört. Das Gebet zu unserem 699 4, 2, 0, 2816| und in der Auferstehung Christi gekommen. Seit dem Letzten 700 4, 2, 0, 2818| Gottes durch die Wiederkunft Christi [Vgl. Tit 2,13]. Dieses 701 4, 2, 0, 2818| Heiligen Geistes, der das Werk Christi „auf Erden weiterführt und 702 4, 2, 0, 2824| Opfergabe des Leibes Jesu Christi ein für allemal geheiligt" ( 703 4, 2, 0, 2832| Gottesreiches die Erde mit dem Geist Christi emporheben [Vgl. AA 5.]. 704 4, 2, 0, 2835| annehmen sollen, und der Leib Christi, den wir in der Eucharistie 705 4, 2, 0, 2837| Brot des Lebens, den Leib Christi und die „Arznei der Unsterblichkeit" ( 706 4, 2, 0, 2838| enthalten sein, da das Opfer Christi „zur Vergebung der Sünden" 707 4, 2, 0, 2840| vergeben haben. Wie der Leib Christi ist auch die Liebe unteilbar. 708 4, 2, 0, 2850| zur Solidarität im Leib Christi in der „Gemeinschaft der 709 4, 2, 0, 2854| Wartens auf die Wiederkunft Christi. Wenn die Kirche so betet, 710 4, 2, 0, 2859| allem um die Wiederkunft Christi und um das endgültige Kommen 711 4, 2, 0, 2861| Wort Gottes und den Leib Christi. Es wird heute von Gott 712 4, 2, 0, 2862| wenn wir nach dem Vorbild Christi und mit seiner Hilfe unseren


1-500 | 501-712

Copyright © Libreria Editrice Vaticana