Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gehüllte 1
geiselnahmen 1
geißel 1
geist 682
geistbeseeltes 1
geiste 19
geister 5
Frequenz    [«  »]
712 christi
690 sein
687 um
682 geist
669 3
647 jesus
640 oder
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
geist
1-500 | 501-682

    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | Januar 1985.].~In diesem Geist habe ich am 25. Januar 1985 2 FidDep, 0, 2 | Jahren intensiver Arbeit im Geist gewissenhafter Offenheit 3 FidDep, 0, 3 | berücksichtigen, die der Heilige Geist im Laufe der Zeit der Kirche 4 FidDep, 0, 4 | dienen, zu der der Heilige Geist die Kirche Gottes, den Leib 5 FidDep, 0, 4 | Gläubigen, diesen Katechismus im Geist der Gemeinschaft anzunehmen 6 Prolog, 0, 1, 1 | die Menschen, im Heiligen Geist seine Kinder zu werden und 7 Prolog, 0, 4, 14| der Glaube an den Heiligen Geist in der heiligen Kirche ( 8 Prolog, 0, 4, 15| Christus und den Heiligen Geist von Gott ein für allemal 9 1, 1, 1, 33 | nimmt er Zeichen seiner Geist - Seele wahr. ,,Da sich 10 1, 1, 2, 50 | Christus, und den Heiligen Geist sendet.~ ~ ~ ~ 11 1, 1, 2, 51 | gewordene Wort, im Heiligen Geist Zugang zum Vater haben und 12 1, 1, 2, 78 | Weitergabe, die im Heiligen Geist geschieht, wird - als von 13 1, 1, 2, 79 | durch sein Wort im Heiligen Geist in der Kirche zugegen und 14 1, 1, 2, 79 | Sohnes, und der Heilige Geist, durch den die lebendige 15 1, 1, 2, 81 | Herrn, und vom Heiligen Geist den Aposteln anvertraut 16 1, 1, 2, 83 | entnahmen und vom Heiligen Geist vernahmen. Die erste Christengeneration 17 1, 1, 2, 93 | Glaubenssinn nämlich, der vom Geist der Wahrheit geweckt und 18 1, 1, 2, 96 | haben diese, vom Heiligen Geist inspiriert, in ihrer Predigt 19 1, 1, 2, 107 | aussagen, als vom Heiligen Geist ausgesagt gelten muß, ist 20 1, 1, 2, 108 | muß durch den heiligen Geist unseren Geist ,,für das 21 1, 1, 2, 108 | den heiligen Geist unseren Geist ,,für das Verständnis der 22 1, 1, 2 | III Der Heilige Geist ist der Ausleger der Schrift~ ~ ~ 23 1, 1, 2, 111 | Schrift ist in demselben Geist, in dem sie geschrieben 24 1, 1, 2, 111 | Auslegung der Schrift gemäß dem Geist, der sie inspiriert hat, 25 1, 1, 2, 113 | Gotteswortes, und der Heilige Geist gibt ihr die geistliche 26 1, 1, 2, 113 | geistlichen Sinn, den der Geist der Kirche schenkt" (Origenes, 27 1, 1, 3, 151 | 27.].~ ~An den Heiligen Geist glauben~ ~ 28 1, 1, 3, 152 | glauben, ohne an seinem Geist Anteil zu haben: Der Heilige 29 1, 1, 3, 152 | Anteil zu haben: Der Heilige Geist offenbart den Menschen, 30 1, 1, 3, 152 | er nicht aus dem Heiligen Geist redet" (1 Kor 12,3). ,,Der 31 1, 1, 3, 152 | redet" (1 Kor 12,3). ,,Der Geist ergründet nämlich alles, 32 1, 1, 3, 152 | auch keiner Gott nur der Geist Gottes"(1 Kor 2,10-11). 33 1, 1, 3, 152 | glauben an den Heiligen Geist, weil er Gott ist.~ ~Die 34 1, 1, 3, 152 | den Sohn und den Heiligen Geist.~ ~ ~ 35 1, 1, 3, 158 | vervollkommnet der Heilige Geist den Glauben ständig durch 36 1, 1, 3, 159 | hat in den menschlichen Geist das Licht der Vernunft gelegt; 37 1, 1, 3, 178 | den Sohn und den Heiligen Geist.~ ~ 38 1, 1, 3 | empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau 39 1, 1, 3 | Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische 40 1, 1, 3 | angenommen durch den Heiligen Geist von der Jungfrau Maria und 41 1, 1, 3 | glauben an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig 42 1, 2, 0, 197 | dem Sohn und dem Heiligen Geist in Verbindung treten; es 43 1, 2, 1, 202 | der Glaube an den Heiligen Geist, ,,der Herr ist und lebendig 44 1, 2, 1, 202 | Vater, Sohn und Heilige Geist: zwar drei Personen, aber 45 1, 2, 1, 221 | seinen einzigen Sohn und den Geist der Liebe sendet, offenbart 46 1, 2, 1, 221 | Vater, Sohn und Heiliger Geist - und hat uns dazu bestimmt, 47 1, 2, 1, 232 | Sohn und an den Heiligen Geist glauben, mit: ,,Ich glaube". ,, 48 1, 2, 1, 233 | eingeborenen Sohn und den Heiligen Geist: die heiligste Dreifaltigkeit.~ ~ 49 1, 2, 1, 234 | Vater, Sohn und Heiliger Geist - sich offenbart, sich mit 50 1, 2, 1, 242 | der Sohn werden durch den Geist geoffenbart~ ~ 51 1, 2, 1, 243 | Joh 16,13). Der Heilige Geist wird also mit Jesus und 52 1, 2, 1, 244 | zeitlichen Sendung. Der Heilige Geist wird den Aposteln und der 53 1, 2, 1, 245 | apostolische Glaube an den Geist wurde 381 vom zweiten Ökumenischen 54 1, 2, 1, 245 | glauben ... an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig 55 1, 2, 1, 245 | des Sohnes: ,,Der Heilige Geist, der die dritte Person in 56 1, 2, 1, 245 | Gleichwohl wird er nicht nur der Geist des Vaters und nicht nur 57 1, 2, 1, 245 | Vaters und nicht nur der Geist des Sohnes, sondern zugleich 58 1, 2, 1, 245 | Sohnes, sondern zugleich der Geist des Vaters und des Sohnes 59 1, 2, 1, 246 | des Credo bekennt, daß der Geist ,,aus dem Vater und dem 60 1, 2, 1, 246 | 1438, ,,daß der Heilige Geist ... sein Wesen und sein 61 1, 2, 1, 246 | dieses, daß der Heilige Geist aus dem Sohn hervorgeht, 62 1, 2, 1, 248 | Geistes ist. Indem sie den Geist als den, ,,der vom Vater 63 1, 2, 1, 248 | indem sie sagt, daß der Geist aus dem Vater und dem Sohn [ 64 1, 2, 1, 248 | Prinzip", aus dem der Heilige Geist hervorgeht (2. K. v. Lyon 65 1, 2, 1, 252 | den Sohn und den Heiligen Geist in ihrer realen Verschiedenheit 66 1, 2, 1, 253 | dasselbe wie der Heilige Geist, nämlich von Natur ein Gott" ( 67 1, 2, 1, 254 | Vater", ,,Sohn", ,,Heiliger Geist" sind nicht einfach Namen, 68 1, 2, 1, 254 | Vater, noch ist der Heilige Geist derselbe wie der Vater oder 69 1, 2, 1, 254 | gezeugt wird, und der Heilige Geist, der hervorgeht" (4. K. 70 1, 2, 1, 255 | den Vater und der Heilige Geist auf beide bezogen: Obwohl 71 1, 2, 1, 255 | im Sohn, ganz im Heiligen Geist; der Sohn ist ganz im Vater, 72 1, 2, 1, 255 | Vater, ganz im Heiligen Geist; der Heilige Geist ist ganz 73 1, 2, 1, 255 | Heiligen Geist; der Heilige Geist ist ganz im Vater, ganz 74 1, 2, 1, 256 | den Sohn und den Heiligen Geist. Ich vertraue es euch heute 75 1, 2, 1, 257 | Vater, Sohn und Heiliger Geist. Aus freiem Willen will 76 1, 2, 1, 257 | teilzuhaben" (Röm 8,29) dank dem ,,Geist -.., der ... zu Söhnen macht" ( 77 1, 2, 1, 258 | der Sohn und der Heilige Geist sind nicht drei Ursprünge 78 1, 2, 1, 258 | alles, und ein Heiliger Geist, in dem alles" ist (2. K. 79 1, 2, 1, 259 | durch den Sohn im Heiligen Geist; wer Christus nachfolgt, 80 1, 2, 1, 259 | Vgl. Joh 6,44.]und der Geist ihn bewegt [Vgl. Röm 8,14.].~ ~ 81 1, 2, 1, 261 | Vater, Sohn und Heiliger Geist offenbart.~ ~ 82 1, 2, 1, 264 | 264 „Der Heilige Geist geht vom Vater als dem ersten 83 1, 2, 1, 266 | Vater, Sohn und Heiliger Geist besitzen eine Gottheit, 84 1, 2, 1, 278 | uns erlösen, der Heilige Geist uns heiligen kann, ohne 85 1, 2, 1, 292 | durch den Sohn und den Geist", die gleichsam ,,seine 86 1, 2, 1, 298 | kann er durch den Heiligen Geist Sündern das Leben der Seele 87 1, 2, 1, 304 | So schreibt der Heilige Geist, der Hauptautor der Heiligen 88 1, 2, 1, 316 | der Sohn und der Heilige Geist das einzige, unteilbare 89 1, 2, 1, 327 | gewissermaßen zugleich aus Geist und Körper besteht" (DS 90 1, 2, 1, 329 | seiner Natur, so ist er ein Geist; fragst du nach dem Amt, 91 1, 2, 1, 329 | seinem Wesen nach ist er ein Geist, seinem Handeln nach ein 92 1, 2, 1, 359 | wurde lebendigmachender Geist‘. Jener Erste ist von diesem 93 1, 2, 1, 365 | Leib ist. Im Menschen sind Geist und Materie nicht zwei vereinte 94 1, 2, 1, 367 | Manchmal wird die Seele vom Geist unterschieden. So betet 95 1, 2, 1, 367 | und gar und bewahre euren Geist, eure Seele und euren Leib 96 1, 2, 1, 367 | Konstantinopel 870: DS 657]. Mit ,,Geist" ist gemeint, daß der Mensch 97 1, 2, 1, 370 | noch Frau. Gott ist reiner Geist, in dem es keinen Geschlechtsunterschied 98 1, 2, 1, 388 | zu erkennen. Der Heilige Geist, den der auferstandene Christus 99 1, 2, 1, 395 | mächtig, weil er reiner Geist ist, aber doch nur ein Geschöpf: 100 1, 2, 2, 436 | Messias sollte durch den Geist des Herrn [Vgl. Jes 11,2.] 101 1, 2, 2, 437 | erwartet, ist vom Heiligen Geist" (Mt 1,20) -, damit Jesus, ,, 102 1, 2, 2, 438 | salbte ,,mit dem Heiligen Geist und mit Kraft" (Apg 10,38), ,, 103 1, 2, 2, 445 | Menschennatur zutage: Er ist ,,dem Geist der Heiligkeit nach eingesetzt ... 104 1, 2, 2, 448 | 22.]. Wenn vom Heiligen Geist eingegeben, spricht aus 105 1, 2, 2, 453 | gesalbt hat mit dem Heiligen Geist und mit Kraft" (Apg 10,38). 106 1, 2, 2, 455 | er nicht aus dem Heiligen Geist redet" (1 Kor 12,3).~ ~  107 1, 2, 2 | EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU 108 1, 2, 2, 456 | angenommen durch den Heiligen Geist von der Jungfrau Maria und 109 1, 2, 2, 463 | Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der 110 1, 2, 2, 463 | den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, Jesus Christus 111 1, 2, 2, 469 | dem Vater und dem Heiligen Geist verherrlicht; rette uns!" ( 112 1, 2, 2, 470 | gearbeitet, mit menschlichem Geist gedacht, mit einem menschlichen 113 1, 2, 2, 475 | dem Vater und dem Heiligen Geist zu unserem Heil beschlossen 114 1, 2, 2, 482 | dem Vater und dem Heiligen Geist gemeinsam hat, völlig in 115 1, 2, 2 | EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU 116 1, 2, 2 | Empfangen durch den Heiligen Geist ...~ ~ ~ 117 1, 2, 2, 484 | des Geistes: ,,Der Heilige Geist wird über dich kommen" ( 118 1, 2, 2, 485 | 16,14-15.]. Der Heilige Geist wird gesandt, um den Schoß 119 1, 2, 2, 486 | gesalbt durch den Heiligen Geist [Vgl. Mt 1,20; Lk 1,35.], 120 1, 2, 2, 486 | gesalbt hat mit dem Heiligen Geist und mit Kraft" (Apg 10,38).~ ~ ~ 121 1, 2, 2, 493 | gewissermaßen vom Heiligen Geist gebildet und zu einer neuen 122 1, 2, 2, 495 | u. a.]. Weil der Heilige Geist dazu anregt, wird sie schon 123 1, 2, 2, 495 | den sie durch den Heiligen Geist als Menschen empfangen hat 124 1, 2, 2, 496 | ohne Samen aus Heiligem Geist empfangen" (Syn. im Lateran 125 1, 2, 2, 497 | erwartet, ist vom Heiligen Geist" (Mt 1,20). Die Kirche erblickt 126 1, 2, 2, 504 | deshalb durch den Heiligen Geist empfangen‘ weil er der neue 127 1, 2, 2, 504 | Empfängnis an vom Heiligen Geist erfüllt, denn Gott ,,gibt 128 1, 2, 2, 504 | erfüllt, denn Gott ,,gibt den Geist unbegrenzt" (Joh 3,34). ,, 129 1, 2, 2, 505 | Geburt ein, die im Heiligen Geist durch den Glauben Menschen 130 1, 2, 2, 505 | Menschen gänzlich durch den Geist geschenkt. Der bräutliche 131 1, 2, 2, 507 | Kinder, die vom Heiligen Geist empfangen und aus Gott geboren 132 1, 2, 2, 523 | geht Jesus voran ,,mit dem Geist und mit der Kraft des Elija" ( 133 1, 2, 2, 535 | Taube kommt der Heilige Geist auf Jesus herab und eine 134 1, 2, 2, 536 | Lk 3,22; Jes 42,1.]. Der Geist, den Jesus schon seit seiner 135 1, 2, 2, 536 | hatte, und da Jesus und der Geist sich in das Wasser hineinbegeben, 136 1, 2, 2, 537 | muß aus dem Wasser und dem Geist wiedergeboren werden, um 137 1, 2, 2, 537 | Bad der Taufe der Heilige Geist vom Himmel auf uns herabschwebt 138 1, 2, 2, 538 | Einöde verbracht hat: Vom Geist in die Wüste ,,getrieben", 139 1, 2, 2, 550 | aber die Dämonen durch den Geist Gottes austreibe, dann ist 140 1, 2, 2, 555 | als Mensch, der Heilige Geist in der leuchtenden Wolke" ( 141 1, 2, 2, 556 | Anteil durch den Heiligen Geist, der in den Sakramenten 142 1, 2, 2, 614 | Job 15,13.] im Heiligen Geist [Vgl. Hebr 9,14.] sein Leben [ 143 1, 2, 2, 648 | endgültig geoffenbart als „dem Geist der Heiligkeit nach ... 144 1, 2, 2, 651 | die für den menschlichen Geist unfaßlichsten, finden ihre 145 1, 2, 2, 667 | Mittler, der den Heiligen Geist fortwährend auf uns ausgießt.~ ~ ~ 146 1, 2, 2, 679 | verurteilen, wenn er vom Geist der Liebe nichts wissen 147 1, 2, 3 | ICH GLAUBE AN DEN HEILIGEN GEIST~ ~ ~ 148 1, 2, 3, 683 | er nicht aus dem Heiligen Geist redet" (1 Kor 12,3). Gott 149 1, 2, 3, 683 | 12,3). Gott sandte „den Geist seines Sohnes in unser Herz, 150 1, 2, 3, 683 | Sohnes in unser Herz, den Geist, der ruft: ‚Abba, Vater" ( 151 1, 2, 3, 683 | nur möglich im Heiligen Geist. Um mit Christus in Verbindung 152 1, 2, 3, 683 | zuvor durch den Heiligen Geist berührt worden sein. Er 153 1, 2, 3, 683 | Kirche durch den Heiligen Geist ganz tief und persönlich 154 1, 2, 3, 683 | durch den Sohn im Heiligen Geist wiedergeboren zu werden. 155 1, 2, 3, 683 | Diejenigen nämlich, die den Geist Gottes haben, werden zum 156 1, 2, 3, 683 | Unvergänglichkeit. Ohne den Geist ist es also nicht möglich, 157 1, 2, 3, 683 | Gottes geschieht im Heiligen Geist" (Irenäus, dem. 7).~ ~ 158 1, 2, 3, 684 | seine Gnade ist der Heilige Geist der Erste bei der Weckung 159 1, 2, 3, 684 | Dreifaltigkeit ist der Heilige Geist jedoch der zuletzt Geoffenbarte. 160 1, 2, 3, 684 | erahnen. Jetzt wohnt der Geist unter uns und gewährt uns 161 1, 2, 3, 684 | angenommen war, den Heiligen Geist gleichsam als eine weitere 162 1, 2, 3, 685 | 685 An den Heiligen Geist glauben heißt also bekennen, 163 1, 2, 3, 685 | bekennen, daß der Heilige Geist eine der Personen der heiligsten 164 1, 2, 3, 686 | verwirklicht der Heilige Geist vom Anfang bis zur Vollendung 165 1, 2, 3, 686 | durch den ausgegossenen Geist in der Menschheit Gestalt 166 1, 2, 3 | ICH GLAUBE AN DEN HEILIGEN GEIST"~ ~ 167 1, 2, 3, 687 | Keiner erkennt Gott - nur der Geist Gottes" (1 Kor 2,11). Der 168 1, 2, 3, 687 | Gottes" (1 Kor 2,11). Der Geist, der Gott offenbart, läßt 169 1, 2, 3, 687 | Glauben anzunehmen. Der Geist der Wahrheit, der uns Christus170 1, 2, 3, 688 | in denen uns der Heilige Geist mit Christus verbindet;~- 171 1, 2, 3, 689 | 689 Der Geist des Sohnes [Vgl. Gal 4,6], 172 1, 2, 3, 689 | der Sohn und der Heilige Geist sich voneinander unterscheiden, 173 1, 2, 3, 689 | aber es ist der Heilige Geist, der ihn offenbart.~ ~ 174 1, 2, 3, 690 | der „Gesalbte", weil der Geist seine Salbung ist und alles, 175 1, 2, 3, 690 | glauben, vom Vater her den Geist senden: Der Sohn teilt ihnen 176 1, 2, 3, 690 | das heißt den Heiligen Geist, der ihn verherrlicht [Vgl. 177 1, 2, 3, 690 | Kinder angenommen hat. Der Geist der Sohnschaft hat die Sendung, 178 1, 2, 3, 690 | zwischen dem Sohn und dem Geist keine Distanz besteht. Wie 179 1, 2, 3, 690 | Kontakt des Sohnes mit dem Geist so unmittelbar, daß, wer 180 1, 2, 3, 690 | der nicht vom Heiligen Geist bedeckt wäre. Darum geschieht 181 1, 2, 3, 690 | Herr-Seins des Sohnes im Heiligen Geist, da der Geist denen, die 182 1, 2, 3, 690 | im Heiligen Geist, da der Geist denen, die sieh im Glauben 183 1, 2, 3, 691 | 691 „Heiliger Geist" ist der Name dessen, den 184 1, 2, 3, 691 | 28,19].~ ~Der AusdruckGeist" gibt das hebräische Wort „ 185 1, 2, 3, 691 | Hauch Gottes, der göttliche Geist in Person ist [Vgl. Joh 186 1, 2, 3, 691 | 5-8] Andererseits sind „Geist" und „heilig" göttliche 187 1, 2, 3, 691 | Verwendungen der BegriffeGeist" und „heilig" möglich ist.~ ~ ~ 188 1, 2, 3, 692 | selbst nennt den Heiligen Geist „Geist der Wahrheit" (Joh 189 1, 2, 3, 692 | nennt den Heiligen Geist „Geist der Wahrheit" (Joh 16,13).~ ~ 190 1, 2, 3, 693 | die Bezeichnungen: der „Geist der Verheißung" (Gal 3,14; 191 1, 2, 3, 693 | Gal 3,14; Eph 1,13); der „Geist der Sohnschaft" (Röm 8,15; 192 1, 2, 3, 693 | Röm 8,15; Gal 4,6); der „Geist Christi" (Röm 8,11); der „ 193 1, 2, 3, 693 | Christi" (Röm 8,11); der „Geist des Herrn" (2 Kor 3,17); 194 1, 2, 3, 693 | Herrn" (2 Kor 3,17); der „Geist Gottes" [ Röm 8,9.14;15, 195 1, 2, 3, 693 | und beim hl. Petrus „der Geist der Herrlichkeit" (1 Petr 196 1, 2, 3, 694 | göttlichen Leben uns im Heiligen Geist geschenkt wird. „In einem 197 1, 2, 3, 694 | geschenkt wird. „In einem Geist getauft", sind wir auch „ 198 1, 2, 3, 694 | wir auch „mit dem einen Geist getränkt" (1 Kor 12,13). 199 1, 2, 3, 694 | getränkt" (1 Kor 12,13). Der Geist ist also in Person das lebendige 200 1, 2, 3, 695 | zurückkommen, die der Heilige Geist vorgenommen hat: die Salbung 201 1, 2, 3, 695 | Messias"] bedeutet der mit dem Geist GottesGesalbte". Schon 202 1, 2, 3, 695 | ist ganz „vom Heiligen Geist gesaibt". Jesus wird durch 203 1, 2, 3, 695 | wird durch den Heiligen Geist zum „Christus" [Vgl. Lk 204 1, 2, 3, 695 | Christus durch den Heiligen Geist, der ihn durch den Engel 205 1, 2, 3, 695 | überreichlich den Heiligen Geist, bis „die Heiligen" in ihrer 206 1, 2, 3, 696 | versinnbildet, das im Heiligen Geist geschenkt wird, symbolisiert 207 1, 2, 3, 696 | der Täufer, der „mit dem Geist und mit der Kraft des Elija 208 1, 2, 3, 696 | an, der „mit dem Heiligen Geist und mit Feuer tauft" (Lk 209 1, 2, 3, 696 | tauft" (Lk 3,16). Von diesem Geist wird Jesus sagen:~ ~„Ich 210 1, 2, 3, 696 | Feuer" kommt der Heilige Geist am Pfingstmorgen auf die 211 1, 2, 3, 696 | Kreuz, Ilama]. „Löscht den Geist nicht aus !" (1 Thess 5, 212 1, 2, 3, 697 | vorhanden, wenn der Heilige Geist in Erscheinung tritt. Schon 213 1, 2, 3, 697 | durch Christus im Heiligen Geist in Erfüllung gegangen. Der 214 1, 2, 3, 697 | Erfüllung gegangen. Der Geist kommt auf die Jungfrau Maria 215 1, 2, 3, 699 | Apostel wird der Heilige Geist gespendet [Vgl. Apg 8,17- 216 1, 2, 3, 700 | geschrieben ... mit dem Geist des lebendigen Gottes, nicht 217 1, 2, 3, 700 | Spiritus" ruft den Heiligen Geist an als den „Finger der Rechten 218 1, 2, 3, 701 | steigt, läßt sich der Heilige Geist wie eine Taube auf ihn nieder 219 1, 2, 3, 701 | Vgl. Mt 3,16 pur]. Der Geist senkt sich in das gereinigte 220 1, 2, 3 | III Der Geist und das Wort Gottes in der 221 1, 2, 3, 702 | von Anfang an am Werk. Der Geist Gottes bereitet auf den 222 1, 2, 3, 702 | 3,14], nach dem, was der Geist, „der durch die Propheten 223 1, 2, 3, 702 | diejenigen, die der Heilige Geist bei der Abfassung der Heiligen 224 1, 2, 3, 703 | 37,10].~ ~„Dem Heiligen Geist kommt es zu, zu herrschen, 225 1, 2, 3, 704 | dem Sohn und dem Heiligen Geist] ... und er prägte dem geformten 226 1, 2, 3, 704 | Irenäus, dem. 11).~ ~ ~Der Geist der Verheißung~ ~ 227 1, 2, 3, 705 | Herrlichkeit wiedergibt, den Geist, „der Leben spendet".~ ~ 228 1, 2, 3, 706 | 8,32; Joh 3,16] und den „Geist der Verheißung" zu schenken, 229 1, 2, 3, 708 | Verlangen nach dem Heiligen Geist geweckt, wie das die Klagerufe 230 1, 2, 3, 710 | eine verheißene - aber dem Geist entsprechende - Wiederherstellung. 231 1, 2, 3, 711 | zwischen dem Messias und seinem Geist deutlicher hervortritt.~ ~ 232 1, 2, 3, 712 | Wurzeln bringt Frucht. Der Geist des Herrn ruht auf ihm: 233 1, 2, 3, 712 | Herrn ruht auf ihm: der Geist der Weisheit und der Einsicht, 234 1, 2, 3, 712 | Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Stärke, 235 1, 2, 3, 712 | Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Gottesfurcht,"~ ~ 236 1, 2, 3, 713 | Weise dieser den Heiligen Geist spenden wird, um die vielen 237 1, 2, 3, 713 | nimmt, kann er uns seinen Geist des Lebens weitergeben.~ ~ 238 1, 2, 3, 714 | bezieht (Lk 4,18-19):~Der Geist des Herrn ruht auf mir; 239 1, 2, 3, 715 | Verheißungen gemäß wird der Geist des Herrn in den „letzten 240 1, 2, 3, 716 | Verheißungen der Heilige Geist in seiner verborgenen Sendung 241 1, 2, 3, 716 | Ihr redliches, durch den Geist geläutertes und erhelltes 242 1, 2, 3, 716 | diesen Armen bereitet der Geist dem Herrn ein „williges 243 1, 2, 3 | IV Der Geist Christi in der Fülle der 244 1, 2, 3, 717 | Mutterleib vom Heiligen Geist erfüllt" (Lk 1, 15) [Vgl. 245 1, 2, 3, 717 | zuvor durch den Heiligen Geist empfangen hatte. Im „Besuch" 246 1, 2, 3, 718 | Vorläufer, vollendet der Heilige Geist sein Werk, „das Volk für 247 1, 2, 3, 719 | ihm vollendet der Heilige Geist seinSprechen durch die 248 1, 2, 3, 719 | 1-3]. Wie dies auch der Geist der Wahrheit tun wird, kommt 249 1, 2, 3, 719 | Johannes erfüllt so der Geist, wonach die Propheten geforscht 250 1, 2, 3, 719 | 10-12]: „Auf wen du den Geist herabkommen siehst und auf 251 1, 2, 3, 719 | es, der mit dem Heiligen Geist tauft. Das habe ich gesehen, 252 1, 2, 3, 720 | Täufer eröffnet der Heilige Geist das Werk, das er mit und 253 1, 2, 3, 720 | im Wasser und im Heiligen Geist wird eine Wiedergeburt bewirken [ 254 1, 2, 3, 721 | Fülle der Zeit. Weil der Geist sie vorbereitet hat, findet 255 1, 2, 3, 721 | in der sein Sohn und sein Geist unter den Menschen bleiben 256 1, 2, 3, 721 | großen Taten" Gottes, die der Geist in Christus und in der Kirche 257 1, 2, 3, 722 | 722 Der Heilige Geist hat Maria durch seine Gnade 258 1, 2, 3, 722 | trägt, läßt sie im Heiligen Geist die Danksagung des ganzen 259 1, 2, 3, 723 | verwirklicht der Heilige Geist den gnädigen Ratschluß des 260 1, 2, 3, 723 | Mit und durch den Heiligen Geist empfängt und gebiert die 261 1, 2, 3, 724 | Maria offenbart der Heilige Geist den Sohn des Vaters, der 262 1, 2, 3, 724 | Theophanie. Vom Heiligen Geist erfüllt, zeigt sie das Wort 263 1, 2, 3, 725 | Schließlich beginnt der Heilige Geist durch Maria, die Menschen, 264 1, 2, 3, 726 | 1,14), zugegen, als der Geist am Pfingstmorgen mit dem 265 1, 2, 3, 727 | Inkarnation der mit dem Geist des Vaters Gesalbte ist: 266 1, 2, 3, 728 | offenbart er den Heiligen Geist nicht voll und ganz. Er 267 1, 2, 3, 728 | Jüngern offen vom Heiligen Geist.~ ~ 268 1, 2, 3, 729 | 26; 16,7-15; 17,26]:~Der Geist der Wahrheit, der andere 269 1, 2, 3, 729 | ausgegangen. Der Heilige Geist wird kommen; wir werden 270 1, 2, 3, 730 | besiegt, übergibt er seinen Geist in die Hände des Vaters [ 271 1, 2, 3, 730 | spendet er sogleich den Geist, indem er seine Jünger anhaucht [ 272 1, 2, 3 | V Der Geist und die Kirche in den Letzten 273 1, 2, 3, 731 | Christus der Herr spendet den Geist in Überfülle [Vgl. Apg 2, 274 1, 2, 3, 732 | Kommen läßt der Heilige Geist die Welt in die „letzten 275 1, 2, 3, 732 | wir haben den himmlischen Geist erhalten, wir haben den 276 1, 2, 3, 732 | übernommen).~ ~ ~Der Heilige Geist - die Gabe Gottes~ ~ 277 1, 2, 3, 733 | Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist" (Röm 278 1, 2, 3, 736 | Selbstbeherrschung" (Gal 5,22-23). Der Geist ist unser Leben; je mehr 279 1, 2, 3, 736 | desto mehr werden wir „dem Geist auch folgen" (Gal 5,25).~ ~„ 280 1, 2, 3, 736 | Gal 5,25).~ ~„Der Heilige Geist versetzt in das Paradies 281 1, 2, 3, 736 | 15,36).~ ~ ~Der Heilige Geist und die Kirche~ ~ 282 1, 2, 3, 737 | seinem Vater im Heiligen Geist hinein. Der Geist macht 283 1, 2, 3, 737 | Heiligen Geist hinein. Der Geist macht die Menschen bereit 284 1, 2, 3, 737 | Wort und erschließt ihrem Geist den Sinn seines Todes und 285 1, 2, 3, 738 | alle, die ein und denselben Geist, den Heiligen Geist, empfangen 286 1, 2, 3, 738 | denselben Geist, den Heiligen Geist, empfangen haben, sind miteinander 287 1, 2, 3, 738 | Christus seinen und des Vaters Geist in jedem von uns wohnen 288 1, 2, 3, 738 | dieser eine, unteilbare Geist die voneinander Unterschiedenen 289 1, 2, 3, 738 | Erachtens der eine, unteilbare Geist Gottes, der in allen wohnt, 290 1, 2, 3, 739 | 739 Weil der Heilige Geist die Salbung Christi ist, 291 1, 2, 3, 739 | seinen heiligenden Heiligen Geist mit (das wird das Thema 292 1, 2, 3, 740 | ihre Früchte im neuen, dem Geist entsprechenden Leben in 293 1, 2, 3, 741 | So nimmt sich auch der Geist unserer Schwachheit an. 294 1, 2, 3, 741 | Weise beten sollen; der Geist selber tritt jedoch für 295 1, 2, 3, 741 | Röm 8,26). Der Heilige Geist, der die Werke Gottes vollbringt, 296 1, 2, 3, 742 | Söhne seid, sandte Gott den Geist seines Sohnes in unser Herz, 297 1, 2, 3, 742 | Sohnes in unser Herz, den Geist, der ruft: „Abba, Vater" ( 298 1, 2, 3, 743 | Zeit - stets auch seinen Geist; ihre Sendungen sind verbunden, 299 1, 2, 3, 744 | vollendete der Heilige Geist alle Vorbereitungen auf 300 1, 2, 3, 745 | Salbung mit dem Heiligen Geist zum Christus [Messias] geweith [ 301 1, 2, 3, 746 | Fülle gießt er den Heiligen Geist auf die Apostel und die 302 1, 2, 3, 747 | 747 Der Heilige Geist, den Christus, das Haupt, 303 1, 2, 3, 748 | wünscht dieses im Heiligen Geist versammelte Hochheilige 304 1, 2, 3, 749 | Artikel über den Heiligen Geist ab. „Denn nachdem wir gezeigt 305 1, 2, 3, 749 | gezeigt haben, daß der Heilige Geist Quell und Spender aller 306 1, 2, 3, 749 | Kirche der Ort, „wo der Geist blüht" (Hippolyt, trad. 307 1, 2, 3, 750 | den Sohn und den Heiligen Geist nicht trennen. Im Apostolischen 308 1, 2, 3, 766 | Kirche - durch den Heiligen Geist geoffenbart~ ~ 309 1, 2, 3, 767 | am Pfingsttag der Heilige Geist gesandt, auf daß er die 310 1, 2, 3, 768 | bereitet und lenkt" der Geist die Kirche „durch die verschiedenen 311 1, 2, 3, 774 | Werkzeuge, durch die der Heilige Geist die Gnade Christi, der das 312 1, 2, 3, 782 | von oben", „aus Wasser und Geist" (Joh 3,3-5), das heißt 313 1, 2, 3, 782 | dasselbe Salböl, der Heilige Geist, vom Haupt in den Leib hinabfließt, 314 1, 2, 3, 782 | deren Herzen der Heilige Geist wie in einem Tempel wohnt."~„ 315 1, 2, 3, 783 | vom Vater mit dem Heiligen Geist gesalbt und zum „Priester, 316 1, 2, 3, 784 | Salbung mit dem Heiligen Geist werden die Getauften nämlich 317 1, 2, 3, 786 | wenn ein Gott untertäniger Geist die Herrschaft über seinen 318 1, 2, 3, 788 | und sandte ihnen seinen Geist [Vgl. Joh 20,22; Apg 2,33]. 319 1, 2, 3, 788 | Indem er nämlich seinen Geist mitteilte, hat er seine 320 1, 2, 3, 791 | und der Aufgaben. Der eine Geist ist es, der seine vielfältigen 321 1, 2, 3, 796 | verlobt" hat, damit sie ein Geist mit ihm sei [Vgl. 1 Kor 322 1, 2, 3, 797 | 797 „Was unser Geist, das heißt unsere Seele, 323 1, 2, 3, 797 | ist, das ist der Heilige Geist für die Glieder Christi, 324 1, 2, 3, 797 | Augustinus, serm. 267,4). „Diesem Geist Christi als dem unsichtbaren 325 1, 2, 3, 797 | DS 3808). Der Heilige Geist macht die Kirche zum „Tempel 326 1, 2, 3, 797 | Christus, das heißt der Heilige Geist, das Angeld der Unverweslichkeit, 327 1, 2, 3, 797 | Kirche, da ist auch der Geist Gottes; und wo der Geist 328 1, 2, 3, 797 | Geist Gottes; und wo der Geist Gottes, dort ist die Kirche 329 1, 2, 3, 798 | 798 Der Heilige Geist ist „in allen Teilen des 330 1, 2, 3, 800 | die wirklich vom Heiligen Geist kommen, und sie sind so 331 1, 2, 3, 801 | besonderer Weise zukommt, den Geist nicht auszulöschen, sondern 332 1, 2, 3, 805 | der Leib Christi Durch den Geist und sein Wirken in den Sakramenten 333 1, 2, 3, 809 | des Heiligen Geistes Der Geist ist gleichsam die Seele 334 1, 2, 3, 811 | macht durch den Heiligen Geist seine Kirche zur einen, 335 1, 2, 3, 813 | und des Sohnes im Heiligen Geist in der Dreiheit der Personen" ( 336 1, 2, 3, 813 | Seele her. „Der Heilige Geist, der in den Gläubigen wohnt 337 1, 2, 3, 813 | aller Dinge, und der Heilige Geist ein und derselbe überall, 338 1, 2, 3, 819 | UR 3) [Vgl. LG 15]. Der Geist Christi bedient sich dieser 339 1, 2, 3, 823 | der mit dem Vater und dem Geist als ‚allein Heiligergepriesen 340 1, 2, 3, 850 | dem Vater und dem Sohn im Geist der Liebe besteht [Vgl. 341 1, 2, 3, 852 | der Mission. „Der Heilige Geist ist wahrlich die Hauptperson 342 1, 2, 3, 861 | in die sie der Heilige Geist hineinstellte, die Kirche 343 1, 2, 3, 866 | wird von einem einzigen Geist beseelt auf eine einzige 344 1, 2, 3, 867 | hingegeben um sie zu heiligen der Geist der Heiligkeit belebt sie 345 1, 2, 3, 894 | zum Aufbau der Gemeinde im Geist des Dienens ausüben, der 346 1, 2, 3, 894 | Dienens ausüben, der der Geist ihres Meisters ist [Vgl. 347 1, 2, 3, 901 | Geweihte und mit dem Heiligen Geist Gesalbte in wunderbarer 348 1, 2, 3, 901 | Arbeit, die Erholung von Geist und Leib, wenn sie im Geist 349 1, 2, 3, 901 | Geist und Leib, wenn sie im Geist vollzogen werden, ja sogar 350 1, 2, 3, 916 | Christgläubigen, vom Heiligen Geist dazu bewogen, den Vorsatz, 351 1, 2, 3, 919 | der Kirche vom Heiligen Geist anvertraute neue Gaben des 352 1, 2, 3, 931 | und zeigt, wie der Heilige Geist in ihr wunderbar wirkt. 353 1, 2, 3, 932 | dafür daß die Welt ohne den Geist der Seligpreisungen nicht 354 1, 2, 3, 938 | 938 Die durch den Heiligen Geist bestellten Bischöfe sind 355 1, 2, 3, 940 | sie von Gott berufen vom Geist Christi beseelt nach Art 356 1, 2, 3, 951 | Kirche verteilt der Heilige Geist „unter den Gläubigen jeglichen 357 1, 2, 3, 957 | Einheit der ganzen Kirche im Geist durch die Übung der brüderlichen 358 1, 2, 3, 964 | seinem Opfer in mütterlichem Geist verband, indem sie der Darbringung 359 1, 2, 3, 971 | dem Vater und dem Heiligen Geist dargebracht wird, und er 360 1, 2, 3, 976 | Glauben an den Heiligen Geist, aber auch mit dem Bekenntnis 361 1, 2, 3, 976 | den Aposteln den Heiligen Geist spendete, übertrug er ihnen 362 1, 2, 3, 976 | Empfangt den Heiligen Geist! Wem ihr die Sünden vergebt, 363 1, 2, 3, 984 | Glaubens an den Heiligen Geist in Verbindung Der auferstandene 364 1, 2, 3, 984 | als er ihnen den Heiligen Geist verlieh.~ ~ 365 1, 2, 3, 985 | spendet uns den Heiligen Geist.~ ~ 366 1, 2, 3, 988 | den Sohn und den Heiligen Geist und an sein schöpferisches, 367 1, 2, 3, 989 | Dreifaltigkeit sein.~ ~„Wenn der Geist dessen in euch wohnt, der 368 1, 2, 3, 989 | lebendig machen, durch seinen Geist, der in euch wohnt" (Röm 369 1, 2, 3, 1002 | auferstanden. Durch den Heiligen Geist ist das christliche Leben 370 1, 2, 3, 1031 | jemand wider den Heiligen Geist lästert, ihm ‚weder in dieser 371 1, 2, 3, 1046 | wir als Erstlingsgabe den Geist haben, seufzen in unserem 372 1, 2, 3, 1050 | Früchte unseres Bemühens - im Geist des Herrn und gemäß seinem 373 1, 2, 3, 1050 | seinen Sohn und im Heiligen Geist seine himmlischen Gaben 374 2, 0, 0, 1066 | Sohn und seinen Heiligen Geist schenkt. Dieses ist das 375 2, 0, 0, 1072 | das neue Leben im Heiligen Geist, den tätigen Einsatz für 376 2, 0, 0, 1073 | das Christus im Heiligen Geist an den Vater richtet. In 377 2, 0, 0, 1073 | daß man ‚jederzeit" „im Geist betet" (Eph 6,18), gelebt 378 2, 1, 1, 1082 | aller Gaben, den Heiligen Geist, ins Herz.~ ~ 379 2, 1, 1, 1083 | vereint und „vom Heiligen Geist erfüllt" (Lk 10,21) dankt 380 2, 1, 1, 1083 | anzuflehen, den Heiligen Geist auf die Opfergabe, auf die 381 2, 1, 1, 1084 | sitzt" und den Heiligen Geist in seinem Leib, der Kirche, 382 2, 1, 1, 1086 | selbst die vom Heiligen Geist erfüllten Apostel gesandt, 383 2, 1, 1, 1087 | den Aposteln den Heiligen Geist spendet, vertraut er ihnen 384 2, 1, 1 | III Der Heilige Geist und die Kirche in der Liturgie~ ~ 385 2, 1, 1, 1091 | Liturgie bildet der Heilige Geist den Glauben des Gottesvolkes 386 2, 1, 1, 1092 | Christi handelt der Heilige Geist auf die gleiche Weise wie 387 2, 1, 1, 1092 | und aktualisiert es. Als Geist der Gemeinschaft vereint 388 2, 1, 1, 1092 | Christi.~ ~ ~Der Heilige Geist bereitet darauf vor, Christus 389 2, 1, 1, 1093 | 1093 Der Heilige Geist vollendet in der sakramentalen 390 2, 1, 1, 1094 | ankündigten. Wenn man sie im Geist der Wahrheit von Christus 391 2, 1, 1, 1098 | hervorbringen kann.~ ~ ~Der Heilige Geist erinnert an das Mysterium 392 2, 1, 1, 1099 | 1099 Der Geist und die Kirche wirken zusammen, 393 2, 1, 1, 1099 | Heilsmysterium. Der Heilige Geist ist das lebendige Gedächtnis 394 2, 1, 1, 1100 | Wort Gottes. Der Heilige Geist erinnert die liturgische 395 2, 1, 1, 1101 | 1101 Der Heilige Geist schenkt den Lektoren und 396 2, 1, 1, 1102 | Wieder ist es der Heilige Geist, der die Gnade des Glaubens 397 2, 1, 1, 1103 | Wortgottesdienst erinnert der Heilige Geist die Gemeinde an all das, 398 2, 1, 1, 1103 | Großtaten Gottes. Der Heilige Geist, der so das Gedenken der 399 2, 1, 1, 1103 | Doxologie] an.~ ~ ~Der Heilige Geist vergegenwärtigt das Mysterium 400 2, 1, 1, 1105 | anfleht, den heiligenden Geist zu senden, damit die Opfergaben 401 2, 1, 1, 1106 | ich sage dir: Der Heilige Geist kommt hinzu und wirkt, was 402 2, 1, 1, 1106 | daß es durch den Heiligen Geist geschieht, so wie der Herr 403 2, 1, 1, 1106 | Jungfrau und durch den Heiligen Geist von sich aus und in sich 404 2, 1, 1, 1107 | Kirche erhört, gibt der Geist denen, die ihn aufnehmen, 405 2, 1, 1, 1108 | Leib bilden. Der Heilige Geist ist wie Saft vom Weinstock 406 2, 1, 1, 1108 | Liturgie wirkt der Heilige Geist mit der Kirche aufs innigste 407 2, 1, 1, 1108 | innigste zusammen. Er, der Geist der Gemeinschaft, bleibt 408 2, 1, 1, 1109 | den Vater, den Heiligen Geist zu senden, damit dieser 409 2, 1, 1, 1110 | gesegnet hat um uns den Geist der Annahme an Kindes Statt 410 2, 1, 1, 1111 | Werkzeug) ist worin der Heilige Geist das Heilsmysterzum wirkt 411 2, 1, 1, 1117 | 1117 Durch den Geist, der sie „in die ganze Wahrheit" 412 2, 1, 1, 1120 | Christus durch den Heiligen Geist für die Kirche am Werk ist. 413 2, 1, 1, 1120 | anvertraut; sie erhalten den Geist Jesu, um in seinem Namen 414 2, 1, 1, 1121 | angehört. Dieses durch den Geist bewirkte Ähnlichwerden mit 415 2, 1, 1, 1127 | so verwandelt der Heilige Geist das, was seiner Macht unterstellt 416 2, 1, 1, 1129 | Lebens besteht darin, daß der Geist der Gotteskindschaft den 417 2, 1, 1, 1130 | warten" (Tit 2,13). „Der Geist und die Braut aber sagen: 418 2, 1, 1, 1133 | 1133 Der Heilige Geist bereitet die Gläubigen auf 419 2, 1, 2, 1137 | Sinnbilder für den Heiligen Geist [Vgl. Joh 4,10-14. Offb 420 2, 1, 2, 1139 | Liturgie lassen uns der Geist und die Kirche teilnehmen, 421 2, 1, 2, 1141 | Salbung mit dem Heiligen Geist ... zu einem geistigen Haus 422 2, 1, 2, 1142 | befähigt sie der Heilige Geist, in der Person Christi, 423 2, 1, 2, 1152 | Pfingsten bewirkt der Heilige Geist die Heiligung durch die 424 2, 1, 2, 1153 | Christus und dem Heiligen Geist. Diese Begegnung findet 425 2, 1, 2, 1155 | untrennbar. Der Heilige Geist führt nicht nur zum Verständnis 426 2, 1, 2, 1156 | Lieder erklingen, wie der Geist sie eingibt. Singt und jubelt 427 2, 1, 2, 1161 | daß diese vom Heiligen Geist, der in ihr wohnt, stammt - 428 2, 1, 2, 1168 | vollendet und der Heilige Geist ausgegossen wurde, ist das 429 2, 1, 2, 1179 | 1179 Der Kult „im Geist und in der Wahrheit" (Joh 430 2, 1, 2, 1179 | entspringt. Durch den Heiligen Geist Christus einverleibt, sind 431 2, 1, 2, 1204 | Feier der Liturgie soll dem Geist und der Kultur der verschiedenen 432 2, 1, 2, 1204 | verherrlichen ihn in dem einen Geist.~ ~ 433 2, 2, 1, 1215 | der Erneuerung im Heiligen Geist"(Tit 3,5) genannt, denn 434 2, 2, 1, 1215 | Geburt aus dem Wasser und dem Geist, ohne die niemand „in das 435 2, 2, 1, 1218 | Schrift wird es durch den Geist Gottes gleichsambedeckt" [ 436 2, 2, 1, 1218 | Schöpfung schwebte dein Geist über dem Wasser und schenkte 437 2, 2, 1, 1224 | Vgl. Phil 2,7] Jesu. Der Geist, der über den Wassern der 438 2, 2, 1, 1225 | möglich, „aus Wasser und Geist geboren" zu werden, um in 439 2, 2, 1, 1238 | empfangen, „aus Wasser und Geist geboren" werden (Joh 3,5).~ ~ 440 2, 2, 1, 1241 | Neugetauften der Heilige Geist geschenkt wird. Er ist ja 441 2, 2, 1, 1241 | heißt ein durch den Heiligen GeistGesalbter", eingegliedert 442 2, 2, 1, 1257 | Wiedergeburt aus Wasser und Geist" zu verhelfen. Gott hat 443 2, 2, 1, 1260 | festhalten, daß der Heilige Geist allen die Möglichkeit anbietet, 444 2, 2, 1, 1262 | Wiedergeburt im Heiligen Geist [Vgl. Apg 2,38; Joh 3,5].~ ~ 445 2, 2, 1, 1267 | hinausgeht. „Durch den einen Geist wurden wir in der Taufe 446 2, 2, 1, 1274 | Siegel, mit dem der Heilige Geist uns „für den Tag der Erlösung" 447 2, 2, 1, 1286 | Lk 4,16-22; Jes 61,1] der Geist des Herrn ruhen werde [Vgl. 448 2, 2, 1, 1286 | Jes 11,2]. Daß der Heilige Geist auf Jesus bei dessen Taufe 449 2, 2, 1, 1286 | Jesus durch den Heiligen Geist empfangen wurde, verläuft 450 2, 2, 1, 1286 | Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist, den der Vater ihm „ohne 451 2, 2, 1, 1287 | Apg 2,1-4]. Vom Heiligen Geist erfüllt, beginnen die Apostel „ 452 2, 2, 1, 1289 | gesalbt hat mit dem Heiligen Geist" (Apg 10,38). Der Salbungsritus 453 2, 2, 1, 1296 | am verheißenen Heil] den Geist in unser Herz gegeben hat" ( 454 2, 2, 1, 1297 | sende deinen Heiligen Geist über uns und über dieses 455 2, 2, 1, 1299 | Wasser und dem Heiligen Geist neues Leben geschenkt. Wir 456 2, 2, 1, 1299 | sende ihnen den Heiligen Geist, den Beistand. Gib ihnen 457 2, 2, 1, 1299 | Beistand. Gib ihnen den Geist der Weisheit und der Einsicht, 458 2, 2, 1, 1299 | Erkenntnis und der Stärke, den Geist der Frömmigkeit und der 459 2, 2, 1, 1300 | Gabe Gottes, den Heiligen Geist" (Paul VI., Ap. Konst. „ 460 2, 2, 1, 1303 | die Besiegelung durch den Geist empfangen hast: den Geist 461 2, 2, 1, 1303 | Geist empfangen hast: den Geist der, Weisheit und der Einsicht, 462 2, 2, 1, 1303 | Weisheit und der Einsicht, den Geist des Rates und der Stärke, 463 2, 2, 1, 1303 | Rates und der Stärke, den Geist der Erkenntnis und der Frömmigkeit, 464 2, 2, 1, 1303 | und der Frömmigkeit, den Geist der heiligen Furcht, und 465 2, 2, 1, 1309 | Vertrautheit mit dem Heiligen Geist, seinem Wirken, seinen Gaben 466 2, 2, 1, 1314 | ohne durch den Heiligen Geist mit der Gabe der Fülle Christi 467 2, 2, 1, 1315 | sie mochten den Heiligen Geist empfangen Denn er war noch 468 2, 2, 1, 1315 | sie empfingen den Heiligen Geist" (Apg 8, 14-17).~ ~ 469 2, 2, 1, 1316 | Sakrament das den Heiligen Geist verleiht um uns in der Gotteskindschaft 470 2, 2, 1, 1320 | Gabe Gottes den Heiligen Geist im byzantinischen Ritus 471 2, 2, 1, 1325 | ihm dem Vater im Heiligen Geist erweisen" (Kongregation 472 2, 2, 1, 1352 | durch Christus im Heiligen Geist dem Vater Dank für all seine 473 2, 2, 1, 1353 | den Vater, seinen Heiligen Geist (oder „Segen in Fülle" [ 474 2, 2, 1, 1353 | einziger Leib und ein einziger Geist sind (einzelne Liturgien 475 2, 2, 1, 1386 | die Gläubigen im gleichen Geist:~ ~„An deinem mystischen 476 2, 2, 1, 1392 | das durch den Heiligen Geist lebt und Leben schafft" ( 477 2, 2, 2, 1425 | Christi, des Herrn, und im Geist unseres Gottes" (1 Kor 6, 478 2, 2, 2, 1433 | überführt" der Heilige Geist die Welt „der Sünde" (Joh 479 2, 2, 2, 1433 | gesandt hat. Der gleiche Geist, der die Sünde entlarvt, 480 2, 2, 2, 1437 | Frömmigkeit belebt in uns den Geist der Umkehr und der Buße 481 2, 2, 2, 1449 | versöhnt und den Heiligen Geist gesandt zur Vergebung der 482 2, 2, 2, 1485 | ihnen Empfangt den Heiligen Geist! Wem ihr die Sunden vergebt 483 2, 2, 2, 1508 | 1508 Der Heilige Geist schenkt einzelnen Menschen 484 2, 2, 3, 1533 | ewigen Heimat, dem Heiligen Geist entsprechend zu leben.~ ~ 485 2, 2, 3, 1542 | den siebzig Ältesten vom Geist des Mose mitgeteilt, so 486 2, 2, 3, 1547 | Leben gemäß dem Heiligen Geist vollzieht, steht das Amtspriestertum 487 2, 2, 3, 1558 | Bischöfe durch den Heiligen Geist, der ihnen mitgeteilt worden 488 2, 2, 3, 1574 | Salbung durch den Heiligen Geist, der ihren Dienst fruchtbar 489 2, 2, 3, 1586 | Gnade der Stärke (,‚den Geist zum Dienst der Leitung": 490 2, 2, 3, 1624 | Brautleute den Heiligen Geist als Gemeinschaft der Liebe 491 2, 2, 3, 1642 | Herrn! Keine Trennung im Geist, keine im Fleisch, sondern 492 2, 2, 3, 1642 | eines ist, dort ist auch der Geist eins" (Tertullian, ux. 2, 493 2, 2, 3, 1643 | Affektivität, das Verlangen von Geist und Willen; sie ist auf 494 2, 2, 3, 1651 | Glauben zu erziehen und den Geist und die Werke der Buße zu 495 2, 2, 3, 1658 | ihre Lebenssituation im Geist der Seligpreisungen, indem 496 2, 2, 4, 1676 | Menschliche, Christus und Maria, Geist und Leib, Gemeinschaft und 497 2, 2, 4, 1678 | von den Gaben Gottes im Geist des Evangeliums Gebrauch 498 2, 2, 4, 1682 | Salbung durch den Heiligen Geist - und die Teilnahme am Festmahl 499 2, 2, 4, 1689 | bringt dem Vater im Heiligen Geist das Opfer des Todes und 500 3, 0, 0, 1695 | Christi, des Herrn, und im Geist unseres Gottes" (1 Kor 6,


1-500 | 501-682

Copyright © Libreria Editrice Vaticana