Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
heilens 1
heiles 32
heilig 58
heilige 296
heiligem 4
heiligen 803
heiligend 1
Frequenz    [«  »]
300 nur
297 dieses
297 einen
296 heilige
293 14
293 herr
293 mensch
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
heilige
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | berücksichtigen, die der Heilige Geist im Laufe der Zeit 2 FidDep, 0, 3 | vier Teile: das Credo; die heilige Liturgie mit den Sakramenten 3 FidDep, 0, 4 | Erneuerung dienen, zu der der Heilige Geist die Kirche Gottes, 4 Prolog, 0, 2, 8 | Epoche der Kirchenväter heilige Bischöfe einen großen Teil 5 Prolog, 0, 3, 11| Seine Hauptquellen sind die Heilige Schrift, die Kirchenväter, 6 Prolog, 0, 5, 19| 19 Oft wird die Heilige Schrift nicht wörtlich zitiert, 7 1, 1, 1, 36 | 36 ,,Die heilige Mutter Kirche hält fest 8 1, 1, 2, 61 | liturgischen Traditionen stets als Heilige verehrt.~ ~ ~Gott bildet 9 1, 1, 2, 64 | Trägern dieser Hoffnung. Heilige Frauen wie Sara, Rebekka, 10 1, 1, 2, 79 | geliebten Sohnes, und der Heilige Geist, durch den die lebendige 11 1, 1, 2, 80 | 80 ,,Die Heilige Überlieferung und die Heilige 12 1, 1, 2, 80 | Heilige Überlieferung und die Heilige Schrift sind eng miteinander 13 1, 1, 2, 81 | 81 ,,Die Heilige Schrift ist Gottes Rede, 14 1, 1, 2, 81 | aufgezeichnet worden ist."~ ~,,Die Heilige Überlieferung aber gibt 15 1, 1, 2, 84 | Heiligen Schrift enthaltene ,,heilige Erbe" [Vgl. Tim 6,20; 2Timl‘ 16 1, 1, 2, 84 | anhängend verharrt das ganze heilige Volk, mit seinen Hirten 17 1, 1, 2, 95 | zeigt sich also, daß die Heilige Überlieferung, die Heilige 18 1, 1, 2, 95 | Heilige Überlieferung, die Heilige Schrift und das Lehramt 19 1, 1, 2, 97 | 97 „Die Heilige Überlieferung und die Heilige 20 1, 1, 2, 97 | Heilige Überlieferung und die Heilige Schrift bilden die eine 21 1, 1, 2, 97 | eine der Kirche anvertraute heilige Hinterlassenschaft des Wortes 22 1, 1, 2 | ARTIKEL 3~DIE HEILIGE SCHRIFT~ ~ 23 1, 1, 2, 104 | menschliches Wort, sondern was die Heilige Schrift wirklich ist: das 24 1, 1, 2, 105 | aufgezeichnet worden."~ ~,,Denn die heilige Mutter Kirche hält aufgrund 25 1, 1, 2 | III Der Heilige Geist ist der Ausleger der 26 1, 1, 2, 111 | 111 Da aber die Heilige Schrift inspiriert ist, 27 1, 1, 2, 111 | Buchstabe bliebe: ,,Die Heilige Schrift ist in demselben 28 1, 1, 2, 112 | 22,15.]Christi‘ ist die Heilige Schrift zu verstehen, die 29 1, 1, 2, 113 | Väter zufolge ist ,,die Heilige Schrift eher ins Herz der 30 1, 1, 2, 113 | des Gotteswortes, und der Heilige Geist gibt ihr die geistliche 31 1, 1, 2 | V Die Heilige Schrift im Leben der Kirche~ ~ 32 1, 1, 2, 132 | Schrift gesunde Nahrung und heilige Kraft" (DV 24).~ ~ 33 1, 1, 2, 134 | 134 „Die ganze Heilige Schrift ist ein einziges 34 1, 1, 3, 143 | Zustimmung [Vgl. DV 5.]. Die Heilige Schrift nennt diese Antwort 35 1, 1, 3, 144 | dieses Gehorsams stellt die Heilige Schrift uns Abraham vor 36 1, 1, 3, 152 | Geist Anteil zu haben: Der Heilige Geist offenbart den Menschen, 37 1, 1, 3, 158 | werde, vervollkommnet der Heilige Geist den Glauben ständig 38 1, 1, 3, 168 | preist über das Erdenrund die heilige Kirche", singen wir im Hymnus ,, 39 1, 1, 3 | den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft 40 1, 1, 3 | Propheten, und die eine, heilige, katholische und apostolische 41 1, 2, 1, 202 | ist, der Vater, Sohn und Heilige Geist: zwar drei Personen, 42 1, 2, 1, 208 | Gott, nicht ein Mensch, der Heilige in deiner Mitte" (Hos 11, 43 1, 2, 1, 237 | sein innerstes Wesen als heilige Dreifaltigkeit stellt ein 44 1, 2, 1, 243 | führen" (Joh 16,13). Der Heilige Geist wird also mit Jesus 45 1, 2, 1, 244 | zeitlichen Sendung. Der Heilige Geist wird den Aposteln 46 1, 2, 1, 245 | Ursprung des Sohnes: ,,Der Heilige Geist, der die dritte Person 47 1, 2, 1, 246 | erklärt 1438, ,,daß der Heilige Geist ... sein Wesen und 48 1, 2, 1, 246 | selbst eben dieses, daß der Heilige Geist aus dem Sohn hervorgeht, 49 1, 2, 1, 248 | eine Prinzip", aus dem der Heilige Geist hervorgeht (2. K. 50 1, 2, 1, 253 | der Sohn dasselbe wie der Heilige Geist, nämlich von Natur 51 1, 2, 1, 254 | der Vater, noch ist der Heilige Geist derselbe wie der Vater 52 1, 2, 1, 254 | der gezeugt wird, und der Heilige Geist, der hervorgeht" ( 53 1, 2, 1, 255 | Sohn auf den Vater und der Heilige Geist auf beide bezogen: 54 1, 2, 1, 255 | ganz im Heiligen Geist; der Heilige Geist ist ganz im Vater, 55 1, 2, 1, 258 | Vater und der Sohn und der Heilige Geist sind nicht drei Ursprünge 56 1, 2, 1, 264 | 264 „Der Heilige Geist geht vom Vater als 57 1, 2, 1, 278 | der Sohn uns erlösen, der Heilige Geist uns heiligen kann, 58 1, 2, 1, 279 | feierlichen Worten beginnt die Heilige Schrift. Das Glaubensbekenntnis 59 1, 2, 1, 304 | 304 So schreibt der Heilige Geist, der Hauptautor der 60 1, 2, 1, 316 | Vater, der Sohn und der Heilige Geist das einzige, unteilbare 61 1, 2, 1, 337 | Vgl. Gen 1,1-2,4.]. Die Heilige Schrift lehrt in bezug auf 62 1, 2, 1, 345 | Abschluß der ,,sechs Tage". Die Heilige Schrift sagt:~,,Am siebten 63 1, 2, 1, 359 | auf" (GS 22, 1).~ ~,,Der heilige Apostel Paulus spricht von 64 1, 2, 1, 367 | der hl. Paulus: ,,Gott ... heilige euch ganz und gar und bewahre 65 1, 2, 1, 388 | der Sünde zu erkennen. Der Heilige Geist, den der auferstandene 66 1, 2, 2, 438 | Worte bekunden, daß er ,,der Heilige Gottes" ist (Mk 1,24; Joh 67 1, 2, 2, 466 | der vernünftig beseelte heilige Leib aus ihr geboren wurde; 68 1, 2, 2, 484 | Macht des Geistes: ,,Der Heilige Geist wird über dich kommen" ( 69 1, 2, 2, 485 | Vgl. Joh 16,14-15.]. Der Heilige Geist wird gesandt, um den 70 1, 2, 2, 495 | Mt 13,55 u. a.]. Weil der Heilige Geist dazu anregt, wird 71 1, 2, 2, 535 | Gestalt einer Taube kommt der Heilige Geist auf Jesus herab und 72 1, 2, 2, 537 | nach dem Bad der Taufe der Heilige Geist vom Himmel auf uns 73 1, 2, 2, 555 | der Sohn als Mensch, der Heilige Geist in der leuchtenden 74 1, 2, 2, 560 | eröffnet die Kirche die große Heilige Woche, die Karwoche.~ ~ ~ 75 1, 2, 2, 596 | Römer kommen und uns die heilige Stätte und das Volk nehmen" ( 76 1, 2, 2, 611 | des Neuen Bundes ein: „Ich heilige mich für sie, damit auch 77 1, 2, 2, 616 | selbst nicht der größte Heilige, wäre imstande, die Sünden 78 1, 2, 2, 626 | haben:~ ~„Wenn auch seine heilige Seele sich von dem unbefleckten 79 1, 2, 3, 684 | Durch seine Gnade ist der Heilige Geist der Erste bei der 80 1, 2, 3, 684 | heiligsten Dreifaltigkeit ist der Heilige Geist jedoch der zuletzt 81 1, 2, 3, 685 | heißt also bekennen, daß der Heilige Geist eine der Personen 82 1, 2, 3, 686 | dem Sohn verwirklicht der Heilige Geist vom Anfang bis zur 83 1, 2, 3, 688 | Sinnbilder, in denen uns der Heilige Geist mit Christus verbindet;~- 84 1, 2, 3, 689 | in der der Sohn und der Heilige Geist sich voneinander unterscheiden, 85 1, 2, 3, 689 | Gottes, aber es ist der Heilige Geist, der ihn offenbart.~ ~ 86 1, 2, 3, 695 | Salbung zurückkommen, die der Heilige Geist vorgenommen hat: die 87 1, 2, 3, 696 | wie von Feuer" kommt der Heilige Geist am Pfingstmorgen auf 88 1, 2, 3, 697 | miteinander vorhanden, wenn der Heilige Geist in Erscheinung tritt. 89 1, 2, 3, 699 | Hände der Apostel wird der Heilige Geist gespendet [Vgl. Apg 90 1, 2, 3, 701 | Taufe steigt, läßt sich der Heilige Geist wie eine Taube auf 91 1, 2, 3, 701 | einzelnen Kirchen wird die heilige Eucharistie in einem taubenförmigen 92 1, 2, 3, 702 | hier diejenigen, die der Heilige Geist bei der Abfassung 93 1, 2, 3, 710 | Schatten des Kreuzes, und der „heilige Rest", der zurückkehrt, 94 1, 2, 3, 716 | Zeit der Verheißungen der Heilige Geist in seiner verborgenen 95 1, 2, 3, 718 | Vorläufer, vollendet der Heilige Geist sein Werk, „das Volk 96 1, 2, 3, 719 | 26). In ihm vollendet der Heilige Geist seinSprechen durch 97 1, 2, 3, 720 | dem Täufer eröffnet der Heilige Geist das Werk, das er mit 98 1, 2, 3, 721 | 721 Maria, die ganz heilige, stets jungfräuliche Gottesmutter 99 1, 2, 3, 722 | 722 Der Heilige Geist hat Maria durch seine 100 1, 2, 3, 723 | In Maria verwirklicht der Heilige Geist den gnädigen Ratschluß 101 1, 2, 3, 724 | 724 In Maria offenbart der Heilige Geist den Sohn des Vaters, 102 1, 2, 3, 725 | Schließlich beginnt der Heilige Geist durch Maria, die Menschen, 103 1, 2, 3, 729 | vom Vater ausgegangen. Der Heilige Geist wird kommen; wir werden 104 1, 2, 3, 732 | unaufhörliches Kommen läßt der Heilige Geist die Welt in die „letzten 105 1, 2, 3, 732 | Eucharistiefeier übernommen).~ ~ ~Der Heilige Geist - die Gabe Gottes~ ~ 106 1, 2, 3, 736 | folgen" (Gal 5,25).~ ~„Der Heilige Geist versetzt in das Paradies 107 1, 2, 3, 736 | Basilius, spir. 15,36).~ ~ ~Der Heilige Geist und die Kirche~ ~ 108 1, 2, 3, 739 | 739 Weil der Heilige Geist die Salbung Christi 109 1, 2, 3, 741 | können" (Röm 8,26). Der Heilige Geist, der die Werke Gottes 110 1, 2, 3, 744 | gekommen war, vollendete der Heilige Geist alle Vorbereitungen 111 1, 2, 3, 747 | 747 Der Heilige Geist, den Christus, das 112 1, 2, 3 | ARTIKEL 9~„ICH GLAUBE ... DIE HEILIGE KATHOLISCHE KIRCHE"~ ~ 113 1, 2, 3, 749 | wir gezeigt haben, daß der Heilige Geist Quell und Spender 114 1, 2, 3, 750 | Glaubensbekenntnis bekennen wir eine heilige Kirche („Credo ... Ecelesiam"), 115 1, 2, 3, 755 | der alte ölbaum, dessen heilige Wurzel die Patriarchen waren 116 1, 2, 3, 756 | eingebaut (1 Petr 2,5). Diese heilige Stadt schaut Johannes bei 117 1, 2, 3, 759 | glauben, beschloß er in der heilige Kirche zusammenzurufen." 118 1, 2, 3, 767 | wurde am Pfingsttag der Heilige Geist gesandt, auf daß er 119 1, 2, 3, 767 | er die Kirche immerfort heilige" (LG 4). Damals „wurde die 120 1, 2, 3, 771 | Mittler Christus hat seine heilige Kirche, die Gemeinschaft 121 1, 2, 3, 774 | Werkzeuge, durch die der Heilige Geist die Gnade Christi, 122 1, 2, 3, 782 | und dasselbe Salböl, der Heilige Geist, vom Haupt in den 123 1, 2, 3, 782 | Gottes, in deren Herzen der Heilige Geist wie in einem Tempel 124 1, 2, 3, 785 | 785 „Das heilige Volk Gottes nimmt auch teil 125 1, 2, 3, 797 | Glieder ist, das ist der Heilige Geist für die Glieder Christi, 126 1, 2, 3, 797 | Corporis": DS 3808). Der Heilige Geist macht die Kirche zum „ 127 1, 2, 3, 797 | Christus, das heißt der Heilige Geist, das Angeld der Unverweslichkeit, 128 1, 2, 3, 798 | 798 Der Heilige Geist ist „in allen Teilen 129 1, 2, 3 | Absatz 3 DIE EINE, HEILIGE, KATHOLISCHE UND APOSTOLISCHE 130 1, 2, 3, 811 | Glaubensbekenntnis als die eine, heilige, katholische und apostolische 131 1, 2, 3, 812 | Die Kirche ist eine~ ~„Das heilige Geheimnis der Einheit der 132 1, 2, 3, 813 | von ihrer Seele her. „Der Heilige Geist, der in den Gläubigen 133 1, 2, 3, 813 | Logos aller Dinge, und der Heilige Geist ein und derselbe überall, 134 1, 2, 3, 822 | bewußt sein, „daß dieses heilige Anliegen der Wiederversöhnung 135 1, 2, 3, 823 | Die Kirche ist somit „das heilige Volk Gottes" (LG 12), und 136 1, 2, 3, 828 | Ursprung der Erneuerung immer Heilige" (CL 16,3), „Die geheime 137 1, 2, 3, 829 | die Kirche schon die ganz heilige.~ ~III Die Kirche ist katholisch~ ~ 138 1, 2, 3, 832 | durch dessen Kraft die eine, heilige, katholische und apostolische 139 1, 2, 3, 846 | herkommt:~ ~„Gestützt auf die Heilige Schrift und die Überlieferung 140 1, 2, 3, 848 | Notwendigkeit und zugleich das heilige Recht der Verkündigung der 141 1, 2, 3, 852 | Die Wege der Mission. „Der Heilige Geist ist wahrlich die Hauptperson 142 1, 2, 3, 861 | achtzuhaben, in die sie der Heilige Geist hineinstellte, die 143 1, 2, 3, 865 | Die Kirche ist die eine, heilige, katholische und apostolische 144 1, 2, 3, 865 | Lammes" (Offb 21,9), „die Heilige Stadt Jerusalem, [diel von 145 1, 2, 3, 867 | Die Kirche ist heilig Der heilige Gott ist ihr Urheber Christus 146 1, 2, 3, 870 | Glaubensbekenntnis als die eine heilige katholische und apostolische 147 1, 2, 3, 874 | Denn die Diener, die über heilige Vollmacht verfügen, dienen 148 1, 2, 3, 875 | Sendung und die Vollmacht [heilige Gewalt], „in der Person 149 1, 2, 3, 880 | Bestimmung des Herrn der heilige Petrus und die übrigen Apostel 150 1, 2, 3, 929 | gestalten". Sie nehmen durch heilige Bindungen die evangelischen 151 1, 2, 3, 931 | Christus und zeigt, wie der Heilige Geist in ihr wunderbar wirkt. 152 1, 2, 3, 948 | Sancta sanctis! [Das Heilige den Heiligenfl ruft in den 153 1, 2, 3, 951 | der Kirche verteilt der Heilige Geist „unter den Gläubigen 154 1, 2, 3, 982 | schlimm sein, die durch die heilige Kirche nicht vergeben werden 155 1, 2, 3, 1032 | beten, von der schon die Heilige Schrift spricht: „Darum 156 1, 2, 3, 1045 | der Erlö sten bilden, „die heilige Stadt" (Offb 21,2) Gottes, „ 157 1, 2, 3, 1055 | Fürbitten dar insbesondere das heilige eucharistische Opfer.~ ~ 158 2, 0, 0, 1070 | ist, in vorzüglichem Sinn heilige Handlung, deren Wirksamkeit 159 2, 0, 0, 1072 | 1072 „Die heilige Liturgie füllt nicht das 160 2, 1, 1 | III Der Heilige Geist und die Kirche in 161 2, 1, 1, 1091 | der Liturgie bildet der Heilige Geist den Glauben des Gottesvolkes 162 2, 1, 1, 1092 | Mysteriums Christi handelt der Heilige Geist auf die gleiche Weise 163 2, 1, 1, 1092 | Sendung Christi.~ ~ ~Der Heilige Geist bereitet darauf vor, 164 2, 1, 1, 1093 | 1093 Der Heilige Geist vollendet in der sakramentalen 165 2, 1, 1, 1096 | und für Christen ist die Heilige Schrift ein wesentlicher 166 2, 1, 1, 1098 | hervorbringen kann.~ ~ ~Der Heilige Geist erinnert an das Mysterium 167 2, 1, 1, 1099 | das Heilsmysterium. Der Heilige Geist ist das lebendige 168 2, 1, 1, 1100 | 1100 Das Wort Gottes. Der Heilige Geist erinnert die liturgische 169 2, 1, 1, 1100 | Feier der Liturgie ist die Heilige Schrift. Aus ihr werden 170 2, 1, 1, 1101 | 1101 Der Heilige Geist schenkt den Lektoren 171 2, 1, 1, 1102 | Volk. Wieder ist es der Heilige Geist, der die Gnade des 172 2, 1, 1, 1103 | Wortgottesdienst erinnert der Heilige Geist die Gemeinde an all 173 2, 1, 1, 1103 | der Großtaten Gottes. Der Heilige Geist, der so das Gedenken 174 2, 1, 1, 1103 | Doxologie] an.~ ~ ~Der Heilige Geist vergegenwärtigt das 175 2, 1, 1, 1106 | wird. Und ich sage dir: Der Heilige Geist kommt hinzu und wirkt, 176 2, 1, 1, 1108 | seinen Leib bilden. Der Heilige Geist ist wie Saft vom Weinstock 177 2, 1, 1, 1108 | In der Liturgie wirkt der Heilige Geist mit der Kirche aufs 178 2, 1, 1, 1111 | Werkzeug) ist worin der Heilige Geist das Heilsmysterzum 179 2, 1, 1, 1119 | Gläubige aber werden durch die heilige Weihe „dazu bestellt, die 180 2, 1, 1, 1127 | verwandelt, so verwandelt der Heilige Geist das, was seiner Macht 181 2, 1, 1, 1133 | 1133 Der Heilige Geist bereitet die Gläubigen 182 2, 1, 2, 1138 | Vgl. Offb 6,9-11] und die heilige Gottesmutter (die Frau [ 183 2, 1, 2, 1140 | Einheit‘ ist, nämlich das heilige Volk, unter den Bischöfen 184 2, 1, 2, 1141 | königliche Priestertum, der heilige Stamm, das Eigentumsvolk‘ ( 185 2, 1, 2, 1142 | Dadurch befähigt sie der Heilige Geist, in der Person Christi, 186 2, 1, 2, 1152 | Seit Pfingsten bewirkt der Heilige Geist die Heiligung durch 187 2, 1, 2, 1154 | begleiten, verdeutlicht: die Heilige Schrift (Lektionar oder 188 2, 1, 2, 1155 | sind sie untrennbar. Der Heilige Geist führt nicht nur zum 189 2, 1, 2, 1159 | 1159 Das heilige Bild, die liturgische Ikone, 190 2, 1, 2, 1160 | Evangeliums wieder, die die Heilige Schrift durch das Wort übermittelt. 191 2, 1, 2, 1168 | Pascha Jesu vollendet und der Heilige Geist ausgegossen wurde, 192 2, 1, 2, 1169 | ep. fest. 1), so wie die Heilige Woche im Osten „die Große 193 2, 1, 2, 1172 | Mysterien Christi verehrt die heilige Kirche mit besonderer Liebe 194 2, 1, 2, 1183 | wahrhaft zugegen ist.~Der heilige Chrisam [Myron] - die Salbung 195 2, 1, 2, 1198 | unsere sichtbaren Kirchen - heilige Orte Abbilder der heiligen 196 2, 1, 2, 1203 | Hochheilige Konzil ...‚ daß die heilige Mutter Kirche allen rechtlich 197 2, 2, 1, 1213 | 1213 Die heilige Taufe ist die Grundlage 198 2, 2, 1, 1226 | Pfingsttag hat die Kirche die heilige Taufe gefeiert und gespendet. 199 2, 2, 1, 1241 | daß dem Neugetauften der Heilige Geist geschenkt wird. Er 200 2, 2, 1, 1244 | und spenden deshalb die heilige Kommunion allen Neugetauften 201 2, 2, 1, 1260 | wir festhalten, daß der Heilige Geist allen die Möglichkeit 202 2, 2, 1, 1274 | das Siegel, mit dem der Heilige Geist uns „für den Tag der 203 2, 2, 1, 1286 | Vgl. Jes 11,2]. Daß der Heilige Geist auf Jesus bei dessen 204 2, 2, 1, 1322 | 1322 Die heilige Eucharistie vollendet die 205 2, 2, 1, 1330 | Opfer des Alten Bundes.~ ~Heilige und göttliche Liturgie, 206 2, 2, 1, 1332 | 1332 Heilige Messe, denn die Liturgie, 207 2, 2, 1, 1376 | Überzeugung geherrscht, und dieses heilige Konzil erklärt es jetzt 208 2, 2, 1, 1379 | 1379 Die „heilige Reserve" (Tabernakel) war 209 2, 2, 1, 1382 | immer fortlebt, und das heilige Mahl der Kommunion mit dem 210 2, 2, 1, 1389 | Gläubigen nachdrücklich, die heilige Eucharistie an den Sonn- 211 2, 2, 1, 1417 | Eucharistiefeier teilnehmen die heilige Kommunion zu empfangen sie 212 2, 2, 2, 1433 | Seit Ostern „überführt" der Heilige Geist die Welt „der Sünde" ( 213 2, 2, 2, 1457 | tiefe Reue empfindet, die heilige Kommunion nicht empfangen, 214 2, 2, 2, 1457 | bevor sie zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen, zur 215 2, 2, 2, 1483 | sakramentale Gnade oder die heilige Kommunion längere Zeit zu 216 2, 2, 2, 1499 | 1499 „Durch die heilige Krankensalbung und das Gebet 217 2, 2, 2, 1508 | 1508 Der Heilige Geist schenkt einzelnen 218 2, 2, 2, 1511 | die Krankensalbung.~„Diese heilige Salbung der Kranken wurde 219 2, 2, 2, 1513 | Worte spricht: ‚Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr 220 2, 2, 2, 1525 | sagen, daß die Buße, die heilige Salbung und die Eucharistie 221 2, 2, 2, 1528 | Zeitpunkt an dem man die heilige Salbung empfangen soll ist 222 2, 2, 2, 1529 | 1529 Ein Christ darf die heilige Salbung jedesmal empfangen 223 2, 2, 3, 1537 | Überlieferung - im Anschluß an die Heilige Schrift [Vgl. Hebr 5,6;7, 224 2, 2, 3, 1538 | Heiligen Geistes, die eine „heilige Gewalt" [sacra potestas] [ 225 2, 2, 3, 1541 | Von Anfang an hast du das heilige Volk der wahren Kinder Abrahams 226 2, 2, 3, 1548 | Christus Jesus, dessen heilige Person sein berufener Diener 227 2, 2, 3, 1551 | der Weihe vermittelt „eine heilige Gewalt", die keine andere 228 2, 2, 3, 1558 | Geistes so übertragen und die heilige Prägung so aufgedrückt wird, 229 2, 2, 3, 1570 | Eucharistie, zu helfen, die heilige Kommunion zu spenden, der 230 2, 2, 3, 1577 | 1577 „Die heilige Weihe empfängt gültig nur 231 2, 2, 3, 1586 | berufen hast, daß er deine heilige Herde weide und vor dir 232 2, 2, 3, 1592 | verschieden denn es verleiht eine heilige Vollmacht zum Dienst an 233 2, 2, 3, 1602 | 1602 Die Heilige Schrift beginnt mit der 234 2, 2, 3, 1605 | 1605 Die Heilige Schrift sagt, daß Mann und 235 2, 2, 3, 1665 | getrennt, dürfen aber die heilige Kommunion nicht empfangen. 236 2, 2, 4, 1667 | 1667 „Außerdem hat die heilige Mutter Kirche Sakramentalien 237 2, 2, 4, 1667 | Sakramentalien eingesetzt. Diese sind heilige Zeichen, durch die in einer 238 2, 2, 4, 1671 | dabei für gewöhnlich das heilige Zeichen des Kreuzes Christi.~ ~ 239 3, 0, 0, 1695 | Jesus" und „berufen als Heilige" (1 Kor 1,2), sind die Christen240 3, 0, 0, 1695 | 5,22) hervorbringen. Der Heilige Geist heut die Wunden der 241 3, 1, 1, 1741 | Joh 8,32). Uns wurde der Heilige Geist geschenkt, und „wo 242 3, 1, 1, 1742 | der Gnade erzieht uns der Heilige Geist zur geistigen Freiheit, 243 3, 1, 1, 1769 | christlichen Leben vollbringt der Heilige Geist sein Werk, indem er 244 3, 1, 1, 1813 | Unterpfand dafür, daß der Heilige Geist in den menschlichen 245 3, 1, 1, 1814 | geoffenbart hat und was die heilige Kirche uns zu glauben vorlegt. 246 3, 1, 1, 1832 | Vollkommenheiten, die der Heilige Geist in uns als die Erstlingsfrüchte 247 3, 1, 1, 1842 | geoffenbart hat und was die heilige Kirche uns zu glauben vorlegt.~ ~ 248 3, 1, 3, 1963 | christlichen Überlieferung ist das heilige [Vgl. Röm 7,12], geistige [ 249 3, 1, 3, 1964 | durch es doch nicht der Heilige Geist verliehen, durch den ‚ 250 3, 1, 3, 1972 | mehr aus Liebe, die der Heilige Geist eingießt, handeln 251 3, 1, 3, 1992 | am Kreuz als lebendige, heilige, Gott wohlgefällige Opfergabe 252 3, 1, 3, 1995 | 1995 Der Heilige Geist ist der innere Meister. 253 3, 1, 3, 2038 | Kor 2,10-15] So kann der Heilige Geist sich ganz einfacher 254 3, 1, 3, 2042 | sowie in Todesgefahr die heilige Kommunion empfangen") gewährleistet 255 3, 2, 1, 2131 | Gottesmutter, Engel und Heilige darstellen, gegen die Ikonoklasten 256 3, 2, 1, 2144 | schuldet. Der Sinn für das Heilige gehört zur Tugend der Gottesverehrung.~ ~„ 257 3, 2, 1, 2148 | Christi, die Heiligen oder heilige Dinge. Gotteslästerlich 258 3, 2, 1, 2165 | christlichen Vornamen gibt. Der heilige Namenspatron dient als Vorbild 259 3, 2, 1, 2169 | 2169 Die Heilige Schrift gedenkt in diesem 260 3, 2, 2, 2345 | Frucht des Geistes 1. Der Heilige Geist schenkt den im Wasser 261 3, 2, 2, 2357 | ungeklärt. Gestützt auf die Heilige Schrift, die sie als schlimme 262 3, 2, 2, 2373 | 2373 Die Heilige Schrift und die kirchliche 263 3, 2, 2, 2549 | 2549 Noch muß das heilige Volk mit Hilfe der Gnade 264 4, 1, 1, 2587 | dessen Ehre aus. Der gleiche Heilige Geist inspiriert sowohl 265 4, 1, 1, 2625 | Vgl. Lk 24. 27. 44]. Der Heilige Geist, der seiner betenden 266 4, 1, 1, 2634 | einzutreten" (Hebr 7,25). Der HeiligeGeist selber tritt ... 267 4, 1, 1, 2639 | Lobgebet vereint sich der Heilige Geist mit unserem Geist, 268 4, 1, 1, 2644 | 2644 Der Heilige Geist der die Kirche lehrt 269 4, 1, 2, 2650 | gelernt sein. Darum lehrt der Heilige Geist die Kinder Gottes 270 4, 1, 2, 2650 | lebendige Weitergabe, die heilige Überlieferung.~ ~ 271 4, 1, 2, 2652 | 2652 Der Heilige Geist ist „das lebendige 272 4, 1, 2, 2657 | 2657 Der Heilige Geist lehrt uns, die Liturgie 273 4, 1, 2, 2661 | Überlieferung lehrt der Heilige Geist in der Kirche die 274 4, 1, 2, 2664 | oder innerlicher Weise. Die heilige Menschheit Jesu ist der 275 4, 1, 2, 2664 | ist der Weg, durch den der Heilige Geist uns zu Gott, unserem 276 4, 1, 2, 2670 | zu beten, lockt uns der Heilige Geist durch seine zuvorkommende 277 4, 1, 2, 2672 | 2672 Der Heilige Geist, dessen Salbung unser 278 4, 1, 2, 2673 | Im Gebet vereint uns der Heilige Geist mit der Person des 279 4, 1, 2, 2677 | 2677 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte 280 4, 1, 2, 2677 | Barmherzigkeit", an die ganz Heilige. Wir vertrauen uns ihr „ 281 4, 1, 2, 2684 | Ort der Heiligen, und der Heilige ist für den Geist ein geeigneter 282 4, 1, 2, 2690 | 2690 Der Heilige Geist gibt einzelnen Gläubigen 283 4, 1, 3, 2705 | eine reiche Auswahl: die Heilige Schrift, besonders die Evangelien, 284 4, 1, 3, 2718 | inneren Gebet läßt es der Heilige Geist aufleben, damit es 285 4, 1, 3, 2744 | 25] zurück. Wie kann der Heilige Geist „unser Leben" sein, 286 4, 2, 0, 2766 | Im Herrengebet lehrt der Heilige Geist die Kinder Gottes 287 4, 2, 0, 2767 | des Heiligen Geistes. Der Heilige Geist gibt den Worten des 288 4, 2, 0, 2785 | schmilzt darin, versinkt in die heilige Liebe und unterhält sich 289 4, 2, 0, 2789 | ihm gezeugt wird und der Heilige Geist aus ihm hervorgeht. 290 4, 2, 0, 2794 | Gerade weil er der dreimal Heilige ist, ist er dem demütigen 291 4, 2, 0, 2811 | 2811 Gott, der Heilige [Vgl. Lev 19, 2:Seid heilig, 292 4, 2, 0, 2811 | Volk immer wieder neu das heilige Gesetz und übt in Rücksicht 293 4, 2, 0, 2812 | Gebetes: Heiliger Vater, „ich heilige mich für sie, damit auch 294 4, 2, 0, 2814 | bitten, daß Gott seinen Namen heilige, der durch seine Heiligkeit 295 4, 2, 0, 2847 | 2847 Der Heilige Geist läßt uns unterscheiden 296 4, 2, 0, 2849 | Unterlaß fordert uns der Heilige Geist zu dieser Wachsam [


Copyright © Libreria Editrice Vaticana