Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
jesaia 1
jesaja 5
jesaja-stelle 1
jesu 232
jesus 647
jesusgebet 1
jesusgebetes 1
Frequenz    [«  »]
239 v
236 schon
233 22
232 jesu
232 weil
229 gläubigen
224 18
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
jesu
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | wie die zentrale Stellung Jesu Christi, des eingeborenen 2 1, 1, 2, 74 | das heißt zur Erkenntnis Jesu Christi [Vgl. Joh 14,6.]. 3 1, 1, 2, 83 | der Lehre und dem Beispiel Jesu entnahmen und vom Heiligen 4 1, 1, 2, 85 | dessen Vollmacht im Namen Jesu Christi ausgeübt wird" ( 5 1, 1, 2, 126 | Leben und die Lehrtätigkeit Jesu. Die Kirche hält entschieden 6 1, 1, 2, 127 | Sinngehalte" (Theresia vom Kinde Jesu, ms. autob. A 83v).~ ~ ~ 7 1, 1, 2, 133 | überragende Erkenntnis Jesu Christi‘ (Phil 3,8) zu erlangen. , 8 1, 2, 1, 209 | Titel wird die Gottheit Jesu feierlich bekannt: ,,Jesus 9 1, 2, 1, 244 | nach der Verherrlichung Jesu [Vgl. Joh 7,39.]offenbart 10 1, 2, 1, 249 | übernommene Gruß: ,,Die Gnade Jesu Christi des Herrn, die Liebe 11 1, 2, 1, 332 | Vorläufers und die Geburt Jesu selbst anzukündigen [Vgl. 12 1, 2, 1, 388 | Todes und der Auferstehung Jesu Christi zutage [Vgl. Röm 13 1, 2, 2, 425 | Linie in der Verkündigung Jesu Christi: sie soll zum Glauben 14 1, 2, 2, 427 | die geheimnisvollen Worte Jesu anwenden können: ,Meine 15 1, 2, 2, 428 | überbietenden Erkenntnis Christi Jesu" suchen; er muß bereit sein, ,, 16 1, 2, 2, 429 | zunächst die Hoheitstitel Jesu dargelegt:~Christus, der 17 1, 2, 2, 434 | 434 Die Auferstehung Jesu verherrlicht den Namen des 18 1, 2, 2, 434 | Apg 16,16], und die Jünger Jesu wirken in seinem Namen Wunder [ 19 1, 2, 2, 435 | 435 Der Name Jesu ist das Herz des christlichen 20 1, 2, 2, 436 | bedeutet. Zum Eigennamen Jesu wird es deshalb, weil Jesus 21 1, 2, 2, 437 | verkündete den Hirten die Geburt Jesu, des für Israel verheißenen 22 1, 2, 2, 438 | 438 Die Weihe Jesu zum Messias bekundet seine 23 1, 2, 2, 443 | Charakter der Gottessohnschaft Jesu, des Messias, deshalb erkennen, 24 1, 2, 2, 445 | 445 Nach der Auferstehung Jesu tritt seine Gottessohnschaft 25 1, 2, 2, 448 | des göttlichen Mysteriums Jesu [Vgl. Lk 1,43; 2,11.]. In 26 1, 2, 2, 449 | hat diese Herrscherwürde Jesu kundgetan, indem er ihn 27 1, 2, 2, 454 | einzigartige, ewige Beziehung Jesu Christi zu Gott, seinem 28 1, 2, 2, 476 | das menschliche Antlitz Jesu ,,vor Augen stellen" (Gal 29 1, 2, 2, 478 | wird das heiligste Herz Jesu, das durch unsere Sünden 30 1, 2, 2, 486 | 2,11.]. Das ganze Leben Jesu wird offenbaren, daß ihn ,, 31 1, 2, 2, 491 | auf die Verdienste Christi Jesu, des Erlösers des Menschengeschlechtes, 32 1, 2, 2, 494 | gab, wurde sie zur Mutter Jesu. Sie machte sich aus ganzem 33 1, 2, 2, 495 | wird Maria ,,die Mutter Jesu" genannt (Joh 2,1;19,25) [ 34 1, 2, 2, 500 | von Brüdern und Schwestern Jesu die Rede [Vgl. Mk 3,31-35; 35 1, 2, 2, 500 | Josef, die als ,,Brüder Jesu" bezeichnet werden (Mt 13, 36 1, 2, 2, 500 | einer Maria, welche Jüngerin Jesu war [Vgl. Mt 27,56.]und 37 1, 2, 2, 500 | dabei um nahe Verwandte Jesu.~ ~ 38 1, 2, 2, 512 | Menschwerdung und das Pascha Jesu betreffen, erhellen das 39 1, 2, 2, 513 | Sinngehalt der Mysterien Jesu entfalten. Hier ist nur 40 1, 2, 2, 513 | öffentlichen (III) Lebens Jesu kurz dargelegt.~ ~ ~I Das 41 1, 2, 2, 515 | darauf hinweisen. Im Leben Jesu ist alles - von den Windeln 42 1, 2, 2, 515 | Grundzüge der Mysterien Jesu~ ~ 43 1, 2, 2, 516 | 516 Das ganze Leben Jesu - seine Worte und Taten, 44 1, 2, 2, 517 | Mysterium ist im ganzen Leben Jesu am Werk: schon in seiner 45 1, 2, 2, 518 | Teilhabe an den Mysterien Jesu~ ~ 46 1, 2, 2, 521 | die Zustände und Mysterien Jesu in uns weiter und zu Ende 47 1, 2, 2, 521 | und des Verborgenen Lebens Jesu~ ~Die Vorbereitungen~ ~ 48 1, 2, 2, 526 | Die Mysterien der Kindheit Jesu~ ~ 49 1, 2, 2, 527 | 527 Die Beschneidung Jesu am achten Tag nach seiner 50 1, 2, 2, 528 | Herrn] ist die Offenbarung Jesu als Messias Israels, als 51 1, 2, 2, 528 | Kana und bei der Anbetung Jesu durch die ,,Sterndeuter 52 1, 2, 2, 529 | 529 Die Darstellung Jesu im Tempel [Vgl. Lk 2,22- 53 1, 2, 2, 530 | Mysterien des Verborgenen Lebens Jesu~ ~ 54 1, 2, 2, 532 | alltägliche Unterwerfung Jesu unter Josef und Maria kündigte 55 1, 2, 2, 534 | 534 Das Wiederfinden Jesu im Tempel [Vgl. Lk 2,41- 56 1, 2, 2, 534 | über die verborgenen Jahre Jesu unterbricht. Jesus läßt 57 1, 2, 2, 534 | des öffentlichen Lebens Jesu~ ~Die Taufe Jesu~ ~ 58 1, 2, 2, 534 | Lebens Jesu~ ~Die Taufe Jesu~ ~ 59 1, 2, 2, 535 | Erscheinung [Epiphanie] Jesu als Messias Israels und 60 1, 2, 2, 537 | 2).~ ~ ~Die Versuchung Jesu~ ~ 61 1, 2, 2, 538 | Satan dreimal, indem er Jesu Sohneshaltung Gott gegenüber 62 1, 2, 2, 539 | Vgl. Mk 3,27.]. Der Sieg Jesu über den Versucher in der 63 1, 2, 2, 540 | jedes Jahr mit dem Mysterium Jesu in der Wüste.~ ~ ~,,Das 64 1, 2, 2, 543 | eintreten will, muß das Wort Jesu annehmen.~ ~,,Denn das Wort 65 1, 2, 2, 550 | Sie nehmen den großen Sieg Jesu über den ,,Herrscher dieser 66 1, 2, 2, 554 | Geschehen der Verklärung Jesu [Vgl. Mt 17,1-8 par.; 2 67 1, 2, 2, 554 | Antlitz und die Kleider Jesu werden strahlend hell; Mose 68 1, 2, 2, 555 | Lk 24,27. ]. Die Passion Jesu ist der Wille des Vaters; 69 1, 2, 2, 556 | Verklärung. Bei der Taufe Jesu wurde ,,das Geheimnis der 70 1, 2, 2, 560 | 560 Der Einzug Jesu in Jerusalem kündigt das 71 1, 2, 2, 570 | 570 Der Einzug Jesu in Jerusalem bezeugt das 72 1, 2, 2, 573 | in die Umstände des Todes Jesu einzudringen, die durch 73 1, 2, 2, 574 | des öffentlichen Wirkens Jesu kamen Pharisäer und Anhänger 74 1, 2, 2, 575 | waren viele Worte und Taten Jesu somit ein „Zeichen, dem 75 1, 2, 2, 575 | Zwar waren die Beziehungen Jesu zu den Pharisäern nicht 76 1, 2, 2, 579 | sie viele Juden der Zeit Jesu zu einem gewaltigen religiösen 77 1, 2, 2, 590 | göttliche Identität der Person Jesu kann einen so absoluten 78 1, 2, 2 | KREUZ GESTORBEN I Der Prozeß Jesu~ ~Die jüdischen Autoritäten 79 1, 2, 2, 595 | Jerusalems gab die Person Jesu immer wieder Anlaß zu Meinungsverschiedenheiten; 80 1, 2, 2, 595 | waren heimliche Anhänger Jesu [Vgl. Job 9,16-17;10,19- 81 1, 2, 2, 596 | Die Juden sind für den Tod Jesu nicht kollektiv verantwortlich~ ~ 82 1, 2, 2, 597 | geschichtlich verwickelt der Prozeß Jesu nach den Berichten der Evangelien 83 1, 2, 2, 599 | 599 Zum gewaltsamen Tod Jesu kam es nicht zufällig durch 84 1, 2, 2, 606 | die Opfergabe des Leibes Jesu Christi ein für allemal 85 1, 2, 2, 606 | Die Selbstaufopferung Jesufür die Sünden der ganzen 86 1, 2, 2, 607 | beseelt das ganze Leben Jesu [Vgl. Lk 12,50; 22,15; Mt 87 1, 2, 2, 608 | der Täufer hat zugestimmt, Jesu wie die Sünder zu taufen [ 88 1, 2, 2, 627 | 9-10.]. Die Auferstehung Jesu „am dritten Tag" (1 Kor 89 1, 2, 2, 632 | der Apostel dem Abstieg Jesu in die Unterwelt gab: Jesus 90 1, 2, 2, 634 | der messianischen Sendung Jesu - eine der Zeitdauer nach 91 1, 2, 2, 635 | ihre Knie vor dem Namen Jesu" (Phil 2,10).~ ~„Tiefes 92 1, 2, 2, 640 | Beweis. Daß der Leichnam Jesu nicht mehr im Grab lag, 93 1, 2, 2, 640 | das Fehlen des Leichnams Jesu nicht auf die Tat von Menschen 94 1, 2, 2, 641 | Grabe kamen, um den Leichnam Jesu einzubalsamieren [Vgl. Mk 95 1, 2, 2, 646 | 646 Die Auferstehung Jesu war nicht eine Rückkehr 96 1, 2, 2, 646 | kehrten durch die Macht Jesu in das gewöhnliche, irdische 97 1, 2, 2, 646 | Zeit und Raum. Der Leib Jesu wird bei der Auferstehung 98 1, 2, 2, 648 | der die tote Menschennatur Jesu lebendig gemacht und in 99 1, 2, 2, 653 | bestätigt die wahre Gottheit Jesu. Er hatte gesagt:~ ~„Wenn 100 1, 2, 2, 665 | Eintritt der menschlichen Natur Jesu in den himmlischen Bereich 101 1, 2, 3, 695 | vorgenommen hat: die Salbung Jesu. „Christus" [Übersetzung 102 1, 2, 3, 712 | Jes 6-12] (,‚als Jesaja Jesu Herrlichkeit sah":~Joh 12, 103 1, 2, 3, 713 | sagen den Sinn der Passion Jesu voraus und deuten so an, 104 1, 2, 3, 729 | Paraklet, wird auf das Gebet Jesu hin vom Vater gegeben werden; 105 1, 2, 3, 729 | werden; er wird im Namen Jesu vom Vater gesandt werden; 106 1, 2, 3, 764 | auf" (LG 5). Die das Wort Jesu annehmen, „haben das Reich 107 1, 2, 3, 764 | bilden die wahre Familie Jesu [Vgl. Mt 12,49]. Die er 108 1, 2, 3, 826 | ist" (Theresia vom Kinde Jesu, ms. autob. B 3v).~ ~ 109 1, 2, 3, 840 | Unkenntnis oder des Verkennens Jesu Christi begleitet wird.~ ~ 110 1, 2, 3, 956 | tun" (Theresia vom Kinde Jesu, verba).~ ~ 111 1, 2, 3, 958 | ganzen mystischen Leibes Jesu Christi hat die Kirche der [ 112 1, 2, 3, 972 | aber leuchtet die Mutter Jesu - wie sie im Himmel, schon 113 1, 2, 3, 997 | ihn kraft der Auferstehung Jesu wieder mit unserer Seele 114 1, 2, 3, 1009| Vaters auf sich. Der Gehorsam Jesu hat den Fluch, der auf dem 115 1, 2, 3, 1011| ein" (Theresia vom Kinde Jesu, verba).~ ~ 116 1, 2, 3, 1020| Sterben mit dem Sterben Jesu vereint, versteht den Tod 117 1, 2, 3, 1020| erschaffen hat; im Namen Jesu Christi, des Sohnes des 118 2, 0, 0, 1070| des priesterlichen Amtes Jesu Christi; in ihr wird durch 119 2, 0, 0, 1070| und vom mystischen Leib Jesu Christi, nämlich dem Haupt 120 2, 1, 1, 1109| wirksam wird. „Die Gnade Jesu Christi, des Herrn, die 121 2, 1, 1, 1115| 1115 Die Worte und Taten Jesu während seines verborgenen 122 2, 1, 1, 1115| Die Mysterien des Lebens Jesu sind die Grundlagen für 123 2, 1, 1, 1120| sie erhalten den Geist Jesu, um in seinem Namen und 124 2, 1, 1, 1130| Liturgie nimmt auch am Sehnen Jesu teil: „Ich habe mich sehr 125 2, 1, 2, 1165| die Stunde" des Pascha Jesu, das die ganze Geschichte 126 2, 1, 2, 1167| Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten" ( 127 2, 1, 2, 1168| aber seitdem sie im Pascha Jesu vollendet und der Heilige 128 2, 2, 1, 1224| Selbstentäußerung" [Vgl. Phil 2,7] Jesu. Der Geist, der über den 129 2, 2, 1, 1226| lasse sich auf den Namen Jesu Christi taufen zur Vergebung 130 2, 2, 1, 1261| und die zärtliche Liebe Jesu zu den Kindern, die ihn 131 2, 2, 1, 1264| Hilfe der Gnade Christi Jesu mannhaft widerstehen, nicht 132 2, 2, 1, 1294| vermehrt an der Sendung Jesu Christi und an der Fülle 133 2, 2, 1, 1309| Zugehörigkeit zur Kirche Jesu Christi - sowohl zur Weltkirche 134 2, 2, 1, 1315| waren nur auf den Namen Jesu des Herrn getauft Dann legten 135 2, 2, 1, 1335| Stunde der Verherrlichung Jesu an. Es bekundet die Vollendung 136 2, 2, 1, 1338| der hl. Johannes die Worte Jesu in der Synagoge von Kafarnaum 137 2, 2, 1, 1340| endgültigen Sinn. Der Hinübergang Jesu zu seinem Vater in Tod und 138 2, 2, 1, 1341| 1341 Der Auftrag Jesu, seine Gesten und seine 139 2, 2, 1, 1343| dem Tag der Auferstehung Jesu, „um das Brot zu brechen" ( 140 2, 2, 1, 1344| Gottes das Pascha-Mysterium Jesu, „bis er kommt" (1 Kor 11, 141 2, 2, 1, 1353| dessen Kraft Leib und Blut Jesu Christi werden und die Teilnehmer 142 2, 2, 1, 1354| herrlichen Wiederkunft Christi Jesu; sie bietet dem Vater das 143 2, 2, 2, 1425| gerecht geworden im Namen Jesu Christi, des Herrn, und 144 2, 2, 2, 1429| Der erbarmungsvolle Blick Jesu ruft Tränen der Reue hervor [ 145 2, 2, 2, 1429| des Petrus auf die Frage Jesu, ob er ihn liebe [Vgl. Joh 146 2, 2, 2, 1430| Propheten zielt auch der Ruf Jesu zu Umkehr und Buße zunächst 147 2, 2, 2, 1448| seine Priester im Namen Jesu Christi die Sündenvergebung 148 2, 2, 2, 1521| zur Teilnahme am Heilswerk Jesu.~ ~ 149 2, 2, 3, 1589| ist die Liebe des Herzens Jesu" (Nodet, Jean-Marie Vianney, 150 2, 2, 3, 1613| Kirche mißt der Teilnahme Jesu an der Hochzeit von Kana 151 2, 2, 3, 1650| Kirche fühlt sich dem Wort Jesu Christi verpflichtet: „Wer 152 2, 2, 3, 1658| leben müssen, dem Herzen Jesu besonders nahestehen und 153 2, 2, 4, 1671| Segen erteilt, den Namen Jesu an und macht dabei für gewöhnlich 154 2, 2, 4, 1673| und autoritativ im Namen Jesu Christi darum betet, daß 155 3, 0, 0, 1695| Gerecht geworden im Namen Jesu Christi, des Herrn, und 156 3, 1, 1, 1716| stehen im Herzen der Predigt Jesu. Sie nehmen die Verheißungen 157 3, 1, 1, 1717| Seligpreisungen spiegeln das Antlitz Jesu Christi und seine Liebe. 158 3, 1, 1, 1820| gleich zu Beginn der Predigt Jesu in den Seligpreisungen entfaltet. 159 3, 1, 1, 1820| Prüfungen, die auf die Jünger Jesu warten. Aber durch die Verdienste 160 3, 1, 1, 1820| Aber durch die Verdienste Jesu Christi und seines Leidens 161 3, 1, 1, 1823| Liebe zueinander die Liebe Jesu nach, die sie von ihm empfangen. 162 3, 1, 1, 1850| Überheblichkeit dem Gehorsam Jesu [Vgl. Phil 2,6-9], der das 163 3, 1, 1, 1858| entsprechend der Antwort Jesu an den reichen Jüngling: „ 164 3, 1, 3, 1970| Evangeliums besteht im neuen Gebot Jesu (Joh 13,34), einander zu 165 3, 1, 3, 2011| erlangen" (Theresia vom Kinde Jesu, offr.).~ ~ ~ 166 3, 2, 0, 2053| Erfüllung ist. Die Aufforderung Jesu an den jungen Mann, ihm 167 3, 2, 0, 2064| Übereinstimmung mit dem Beispiel Jesu hat die Überlieferung der 168 3, 2, 0, 2078| Schrift und nach dem Beispiel Jesu hat die Überlieferung der 169 3, 2, 1, 2121| Er hielt sich an das Wort Jesu: „Umsonst habt ihr empfangen, 170 3, 2, 1, 2146| Gebrauch der Namen Gottes, Jesu Christi, aber auch der Jungfrau 171 3, 2, 1, 2148| jene, „die den hohen Namen [Jesu] lästern, der über euch 172 3, 2, 1, 2154| Überlieferung der Kirche das Wort Jesu so verstanden, daß es den 173 3, 2, 1, 2162| Gottes. Wer die Namen Gottes Jesu Christi der Jungfrau Maria 174 3, 2, 2, 2233| 2233 Jünger Jesu werden heißt die Einladung 175 3, 2, 2, 2388| seines Vaters lebt.~Im Namen Jesu, unseres Herrn, wollen wir ... 176 3, 2, 2, 2444| 6,20-22], von der Armut Jesu [Vgl. Mt 8,20] und seiner 177 3, 2, 2, 2463| hungrigen Bettler im Gleichnis Jesu [Vgl. Lk 16, 19-31]? Wie 178 3, 2, 2, 2463| Wie kann man die Stimme Jesu überhören: „Das habt ihr 179 3, 2, 2, 2466| bleibt" (Joh 12,46). Wer in Jesu Wort bleibt, ist wahrhaft 180 3, 2, 2, 2466| Wort bleibt, ist wahrhaft Jesu Jünger; er wird „die Wahrheit 181 4, 1, 0, 2558| Freude" (Theresia vom Kinde Jesu, ms. autob. C 25r).~ ~ ~ 182 4, 1, 1, 2600| Gebetes für den Auftrag Jesu hervor. Jesus betet jeweils 183 4, 1, 1, 2603| klingt das „Fiat" der Mutter Jesu bei seiner Empfängnis nach. 184 4, 1, 1, 2603| sagen wird. Das ganze Gebet Jesu hat seinen Platz in dieser 185 4, 1, 1, 2604| bedeutet, daß der Vater stets Jesu Bitten erhört. Und Jesus 186 4, 1, 1, 2604| immerfort bittet. Das Gebet Jesu, das von Danksagung getragen 187 4, 1, 1, 2604| hohepriesterliche" Gebet Jesu [Vgl. Joh 17] nimmt einen 188 4, 1, 1, 2606| Ausdruck, wie das Gebet Jesu den Sieg des Heils bewirkt: „ 189 4, 1, 1, 2607| gottgemäße Weg unseres Betens ist Jesu Beten zu seinem Vater. Aber 190 4, 1, 1, 2607| ausdrückliche Unterweisung Jesu über das Gebet. Als weiser 191 4, 1, 1, 2614| das Wort und die Gebote Jesu; wir bleiben im Vater, der 192 4, 1, 1, 2614| erhört werden, auf dem Gebet Jesu [Vgl. Joh 14,13-14].~ ~ 193 4, 1, 1, 2615| Gebet sich mit dem Gebet Jesu vereint, erfüllt er die 194 4, 1, 1, 2616| drei Dimensionen des Betens Jesu großartig zusammen: „Er 195 4, 1, 1, 2618| 1-12] bittet die Mutter Jesu ihren Sohn um das Nötige 196 4, 1, 1, 2620| Testament ist das Gebet Jesu des Sohnes Gottes das voll 197 4, 1, 1, 2620| Vorbild des Betens Das Gebet Jesu - oft in Einsamkeit und 198 4, 1, 1, 2632| 2632 Gemäß der Lehre Jesu steht im Mittelpunkt des 199 4, 1, 1, 2634| Bittgebet, das uns dem Beten Jesu gleichförmig macht. Er ist 200 4, 1, 2, 2659| geschenkt. Die Unterweisung Jesu über das Beten zu unserem 201 4, 1, 2, 2664| Vater, wenn wir „im Namen Jesu" beten, in Gemeinschaft 202 4, 1, 2, 2664| Die heilige Menschheit Jesu ist der Weg, durch den der 203 4, 1, 2, 2666| Vgl. Mt 1,21]. Der Name Jesu enthält alles: Gott und 204 4, 1, 2, 2668| Die Anrufung des Namens Jesu ist der einfachste Weg des 205 4, 1, 2, 2669| ehrt und verehrt das Herz Jesu, wie es seinen heiligsten 206 4, 1, 2, 2669| Grab kennzeichen den Weg Jesu, der durch sein heiliges 207 4, 1, 2, 2673| der Kirche mit der Mutter Jesu vereint [Vgl. Apg 1,14].~ ~ 208 4, 1, 2, 2675| andere vertraut der Mutter Jesu die Bitten und das Lob der 209 4, 1, 2, 2679| hat, nehmen wir die Mutter Jesu, die zur Mutter aller Lebendigen 210 4, 1, 3, 2715| das „Ich", denn der Blick Jesu reinigt das Herz. Das Licht 211 4, 1, 3, 2717| Sohnschaft läßt uns am Beten Jesu teilnehmen.~ ~ 212 4, 1, 3, 2718| Vereinigung mit dem Beten Jesu. Das Mysterium Christi wird 213 4, 1, 3, 2719| Nächte prägen die Stunde Jesu. Der Geist Jesu, und nicht 214 4, 1, 3, 2719| die Stunde Jesu. Der Geist Jesu, und nicht das „Fleisch, 215 4, 1, 3, 2722| Herzens nach dem Beispiel Jesu der zu seinem Vater betete 216 4, 1, 3, 2740| 2740 Das Beten Jesu macht das christliche Gebet 217 4, 1, 3, 2741| eines Kindes mit dem Gebet Jesu vereint ist, erhalten wir 218 4, 1, 3, 2742| Dank für alles im Namen Jesu Christi, unseres Herrn!" ( 219 4, 1, 3, 2745| HOHEPRIESTERLICHE GEBET JESU~ ~ 220 4, 1, 3, 2746| auch Tod und Auferstehung Jesu. Das Gebet der Stunde Jesu 221 4, 1, 3, 2746| Jesu. Das Gebet der Stunde Jesu bleibt immer sein Beten, 222 4, 1, 3, 2747| hohepriesterliche" Gebet Jesu. Es ist das Gebet unseres 223 4, 1, 3, 2750| wir in den heiligen Namen Jesu, des Herrn, eindringen, 224 4, 1, 3, 2758| 2758 Das Gebet der, Stunde Jesu [Vgl. Joh 17.], das‘ zu 225 4, 2, 0, 2760| 2,13) und auf das Kommen Jesu Christi, unseres Herrn. 226 4, 2, 0, 2813| gerecht geworden im Namen Jesu Christi, des Herrn, und 227 4, 2, 0, 2815| Gebet, wenn es im Namen Jesu gebetet wird [Vgl. Joh 14, 228 4, 2, 0, 2821| Diese Bitte wird im Beten Jesu [Vgl. Joh 17,17-20] getragen 229 4, 2, 0, 2824| die Opfergabe des Leibes Jesu Christi ein für allemal 230 4, 2, 0, 2842| nicht das einzige der Lehre Jesu: „Ihr sollt ... vollkommen 231 4, 2, 0, 2842| 25), kann die Gesinnung Jesu zu „unserer" machen [Vgl. 232 4, 2, 0, 2850| unseren Vater wird vom Gebet Jesu getragen: „Ich bitte nicht,


Copyright © Libreria Editrice Vaticana