Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gesellschaftsverhältnissen 1
gesellt 1
gesenkt 1
gesetz 202
gesetze 17
gesetzen 9
gesetzes 50
Frequenz    [«  »]
206 allen
205 24
204 glaubens
202 gesetz
199 unsere
198 da
198 göttlichen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gesetz
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 62 | gab ihm durch Mose sein Gesetz, damit es ihn als den einzigen, 2 1, 1, 2, 72 | heran, dem er durch Mose das Gesetz offenbarte. Er bereitete 3 1, 2, 1, 332 | 11.], teilen dem Volk das Gesetz mit [Vgl. Apg 7,53.], führen 4 1, 2, 1, 348 | 348 Der Sabbat bildet im Gesetz Israels die Mitte. Die Gebote 5 1, 2, 1, 361 | 361 Dieses ,,Gesetz der Solidarität und Liebe" ( 6 1, 2, 2, 422 | geboren von einer Frau und dem Gesetz unterstellt, damit er die 7 1, 2, 2, 422 | freikaufe, die unter dem Gesetz stehen, und damit wir die 8 1, 2, 2, 527 | Bundesvolk eingegliedert, dem Gesetz unterworfen [Vgl. Gal 4, 9 1, 2, 2, 531 | religiöses Leben, das dem Gesetz Gottes unterstand [Vgl. 10 1, 2, 2, 533 | strenge, aber erlösende Gesetz menschlicher Arbeit erkennen 11 1, 2, 2, 555 | Herrlichkeit Gottes gesehen; das Gesetz und die Propheten hatten 12 1, 2, 2, 574 | die Religion, für die das Gesetz die Todesstrafe der Steinigung 13 1, 2, 2, 576 | gegen den Gehorsam dem Gesetz gegenüber, in ausnahmslos 14 1, 2, 2, 576 | kann.~ ~ ~I Jesus und das Gesetz~ ~ 15 1, 2, 2, 577 | Neuen Bundes Stellung zum Gesetz, das beim ersten Bundesschluß 16 1, 2, 2, 577 | ich sei gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben. 17 1, 2, 2, 578 | seinen eigenen Worten, das Gesetz in vollem Umfang, selbst 18 1, 2, 2, 578 | waren sie nie imstande, das Gesetz ganz zu erfüllen, ohne das 19 1, 2, 2, 578 | Gesetzesübertretungen um Vergebung. Das Gesetz bildet ja ein Ganzes, und, 20 1, 2, 2, 578 | Erinnerung ruft: „Wer das ganze Gesetz hält und nur gegen ein einziges 21 1, 2, 2, 579 | Dieser Grundsatz, daß das Gesetz in vollem Umfang und zwar 22 1, 2, 2, 579 | Stelle aller Sünder das Gesetz vollkommen Vgl. Jes 53,11; 23 1, 2, 2, 580 | Person des Sohnes als dem Gesetz unterstellt geboren wurde [ 24 1, 2, 2, 580 | In Jesus erscheint das Gesetz nicht mehr auf Steintafeln 25 1, 2, 2, 581 | um Mose das schriftliche Gesetz zu geben, auf dem Berg der 26 1, 2, 2, 581 | 5,1.]. Jesus schafft das Gesetz nicht ab, sondern erfüllt 27 1, 2, 2, 582 | 582 Noch mehr: Das Gesetz über die Reinheit der Speisen, 28 1, 2, 2, 587 | 587 Das Gesetz und der Tempel von Jerusalem 29 1, 2, 2, 592 | 592 Jesus hat das Gesetz vom Sinai nicht abgeschafft. 30 1, 2, 2, 595 | alle sind Eiferer für das Gesetz" (Apg 21,20).~ ~ 31 1, 2, 3, 700 | Lk 11,20). Während das Gesetz Gottes vom „Finger Gottes" 32 1, 2, 3, 702 | Überlieferung unterscheidet das Gesetz (die fünf ersten Bücher, 33 1, 2, 3, 706 | Die Theophanien und das Gesetz~ ~ 34 1, 2, 3, 708 | entgegenzuführen (Gal 3,24). Da das Gesetz jedoch den der ~ ~„Ähnlichkeit" 35 1, 2, 3, 709 | und des Bundes hätte das Gesetz das Herz und die Einrichtungen 36 1, 2, 3, 715 | indem er ihnen ein neues Gesetz einprägt. Er wird die zersprengten 37 1, 2, 3, 751 | am Sinai, wo Israel das Gesetz erhielt und von Gott zu 38 1, 2, 3, 782 | Tempel wohnt."~„Es hat als Gesetz das neue Gebot, zu lieben, 39 1, 2, 3, 782 | LG 9). Das ist das „neue" Gesetz des Heiligen Geistes [Vgl. 40 1, 2, 3, 839 | Bundesordnungen, ihm ist das Gesetz gegeben, der Gottesdienst 41 1, 2, 3, 1034| andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben, und ... 42 2, 1, 1, 1081| eines „kleinen Restes". Das Gesetz, die Propheten und die Psalmen, 43 2, 1, 1, 1124| statuat supplicandi")[ Das Gesetz des Betens soll das Gesetz 44 2, 1, 1, 1124| Gesetz des Betens soll das Gesetz des Glaubens bestimmen": 45 2, 1, 1, 1124| bestimmen": auct. ep. 8]. Das Gesetz des Betens ist das Gesetz 46 2, 1, 1, 1124| Gesetz des Betens ist das Gesetz des Glaubens; die Kirche 47 2, 1, 2, 1164| hat seit dem mosaischen Gesetz im Zusammenhang mit dem 48 2, 2, 2, 1502| die Treue zu Gott, seinem Gesetz gemäß, das Leben zurückgibt: „ 49 2, 2, 3, 1610| Doch das dem Mose gegebene Gesetz zielt darauf ab, die Frau 50 2, 2, 3, 1610| schützen. Und doch weist das Gesetz, wie Jesus sagte, noch die 51 2, 2, 3, 1615| drückender wäre als das Gesetz des Mose. Durch die Wiederherstellung 52 2, 2, 3, 1665| verstoßen gegen den Plan und das Gesetz Gottes, wie Christus es 53 3, 1, 1, 1706| Gehorsam gegenüber diesem Gesetz verpflichtet, das im Gewissen 54 3, 1, 1, 1713| meiden" (GS 16). Dieses Gesetz ertönt in seinem Gewissen.~ ~ 55 3, 1, 1, 1729| die Maßstäbe für einen dem Gesetz Gottes entsprechenden Gebrauch 56 3, 1, 1, 1740| der Mensch vom sittlichen Gesetz entfernt, beeinträchtigt 57 3, 1, 1, 1776| entdeckt der Mensch ein Gesetz, das er sich nicht selbst 58 3, 1, 1, 1776| Denn der Mensch hat ein Gesetz, das von Gott seinem Herzen 59 3, 1, 1, 1778| Gesetzes.~Das Gewissen ist „ein Gesetz des Geistes" und ist darüber 60 3, 1, 1, 1780| das sittlich Gute, die im Gesetz der Vernunft ausgedrückt 61 3, 1, 1, 1784| Gewissen wahrgenommene innere Gesetz zu erkennen und zu erfüllen. 62 3, 1, 1, 1786| Vernunft und dem göttlichen Gesetz richtig urteilen oder, falls 63 3, 1, 1, 1787| Gottes, der im göttlichen Gesetz zum Ausdruck kommt, erkennen.~ ~ 64 3, 1, 1, 1799| Vernunft und dem göttlichen Gesetz übereinstimmt oder aber 65 3, 1, 1, 1828| Liebe zu dem, der uns das Gesetz gegeben hat ... dann verhalten 66 3, 1, 1, 1849| im Widerspruch zum ewigen Gesetz" (Augustinus, Faust. 22, 67 3, 1, 1, 1855| schweren Verstoß gegen das Gesetz Gottes. In ihr wendet sich 68 3, 1, 1, 1859| Handlung, ihren Gegensatz zum Gesetz Gottes, voraus. Die Todsünde 69 3, 1, 1, 1871| im Widerspruch zum ewigen Gesetz (Augustinus Faust 22 27) [ 70 3, 1, 1, 1874| entscheidet das dem göttlichen Gesetz und dein letzten Ziel des 71 3, 1, 2, 1902| Insofern das menschliche Gesetz der rechten Vernunft entspricht, 72 3, 1, 2, 1902| sich offenbar vom ewigen Gesetz her. Aber insofern es von 73 3, 1, 2, 1902| abweicht, heißt es ungerechtes Gesetz; und so hat es nicht das 74 3, 1, 2, 1904| Rechtsstaates‘, in dem das Gesetz und nicht die Willkür der 75 3, 1, 2, 1939| liegt darin, daß man das Gesetz der Solidarität und Liebe 76 3, 1, 2, 1939| Vergessenheit geraten läßt, jenes Gesetz, das sowohl durch den gemeinsamen 77 3, 1, 3 | KAPITEL~DAS HEIL GOTTES: DAS GESETZ UND DIE GNADE~ ~ 78 3, 1, 3, 1949| ihm in Christus durch das Gesetz, das ihn leitet, und in 79 3, 1, 3 | ARTIKEL 12~DAS SITTLICHE GESETZ~ ~ 80 3, 1, 3, 1950| 1950 Das sittliche Gesetz ist Werk der göttlichen 81 3, 1, 3, 1951| 1951 Das Gesetz ist eine von der zuständigen 82 3, 1, 3, 1951| Verhaltensregel. Das sittliche Gesetz setzt die vernunftgemäße 83 3, 1, 3, 1951| festgelegt worden ist. Jedes Gesetz hat im ewigen Gesetz seine 84 3, 1, 3, 1951| Jedes Gesetz hat im ewigen Gesetz seine erste und letzte Wahrheit. 85 3, 1, 3, 1951| und letzte Wahrheit. Das Gesetz wird von der Vernunft ausgesprochen 86 3, 1, 3, 1951| der Vernunft nennt man das Gesetz" (Leo XIII., Enz. „Libertas 87 3, 1, 3, 1951| worden zu sein, von Gott ein Gesetz zu empfangen. Als vernunftbegabtes 88 3, 1, 3, 1952| aufeinander abgestimmt: das ewige Gesetz, der göttliche Ursprung 89 3, 1, 3, 1952| Sittengesetz; das geoffenbarte Gesetz, das aus dem alten Gesetz 90 3, 1, 3, 1952| Gesetz, das aus dem alten Gesetz und dem neuen Gesetz des 91 3, 1, 3, 1952| alten Gesetz und dem neuen Gesetz des Evangeliums besteht; 92 3, 1, 3, 1953| 1953 Das sittliche Gesetz findet in Christus seine 93 3, 1, 3, 1954| zu leiten. Das natürliche Gesetz bringt das grundlegende 94 3, 1, 3, 1955| Dekalog vorgelegt. Dieses Gesetz wird nicht in bezug auf 95 3, 1, 3, 1955| Darin ist jedes gerechte Gesetz verzeichnet. Von da geht 96 3, 1, 3, 1955| Trin. 14,15,21).~ ~„Das Gesetz der Natur ist nichts anderes 97 3, 1, 3, 1955| Dieses Licht und dieses Gesetz hat Gott dem Menschen in 98 3, 1, 3, 1956| pflichten.~ ~„Es gibt ein wahres Gesetz: das der rechten Vernunft. 99 3, 1, 3, 1956| durch ein gegenteiliges Gesetz zu ersetzen, ist ein Sakrileg. 100 3, 1, 3, 1957| Kulturen das natürliche Gesetz eine Regel, welche die Menschen 101 3, 1, 3, 1958| Jedermann weiß, daß dein Gesetz, Herr, den Diebstahl verbietet, 102 3, 1, 3, 1958| verbietet, und ebenso das Gesetz, das in die Herzen der Menschen 103 3, 1, 3, 1959| Boden für das staatliche Gesetz, das an es gebunden bleibt, 104 3, 1, 3, 1960| verschafft dem geoffenbarten Gesetz und der Gnade eine Grundlage, 105 3, 1, 3 | II Das alte Gesetz~ ~ 106 3, 1, 3, 1961| Volk erwählt und ihm sein Gesetz geoffenbart. So hat er das 107 3, 1, 3, 1961| bereitet. Das mosaische Gesetz bringt mehrere Wahrheiten 108 3, 1, 3, 1962| 1962 Das alte Gesetz ist die erste Stufe des 109 3, 1, 3, 1963| und gute [Vgl. Röm 7,16] Gesetz noch unvollkommen. Wie ein 110 3, 1, 3, 1963| wegnehmen kann, bleibt es ein Gesetz der Knechtschaft. Dem hi. 111 3, 1, 3, 1963| Herzen des Menschen ein Gesetz der Begierlichkeit bildet [ 112 3, 1, 3, 1963| 7]. Immerhin bleibt das Gesetz auf dem Weg zum Gottesreich 113 3, 1, 3, 1964| 1964 Das alte Gesetz ist eine Vorbereitung auf 114 3, 1, 3, 1964| auf das Evangelium. „Das Gesetz war eine Pädagogik und eine 115 3, 1, 3, 1964| zu veranschaulichen. Das Gesetz wird vervollständigt durch 116 3, 1, 3, 1964| insofern gehörten sie zum neuen Gesetz. - Ebenso sind im Neuen 117 3, 1, 3, 1964| geführt werden. Wenn das alte Gesetz auch die Gebote der Liebe 118 3, 1, 3 | III Das neue Gesetz - das Gesetz des Evangeliums~ ~ 119 3, 1, 3 | III Das neue Gesetz - das Gesetz des Evangeliums~ ~ 120 3, 1, 3, 1965| 1965 Das neue Gesetz, das Gesetz des Evangeliums, 121 3, 1, 3, 1965| 1965 Das neue Gesetz, das Gesetz des Evangeliums, ist die 122 3, 1, 3, 1965| wird durch ihn zum inneren Gesetz der Liebe: Ich werde „mit 123 3, 1, 3, 1966| 1966 Das neue Gesetz ist die Gnade des Heiligen 124 3, 1, 3, 1967| 1967 Das Gesetz des Evangeliumserfüllt" [ 125 3, 1, 3, 1967| vervollkommnet das alte Gesetz. In den Seligpreisungen 126 3, 1, 3, 1968| 1968 Das Gesetz des Evangeliums erfüllt 127 3, 1, 3, 1968| Forderungen hervorgehen; dasneue Gesetz offenbart die ganze göttliche 128 3, 1, 3, 1968| bringt das Evangelium das Gesetz zur Vollendung, indem es 129 3, 1, 3, 1969| 1969 Das neue Gesetz vollbringt die Akte der 130 3, 1, 3, 1970| 1970 Das Gesetz des Evangeliums bringt die 131 3, 1, 3, 1970| ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten" (Mt 7, 132 3, 1, 3, 1970| Vgl. Lk 6.31].~ ~Das ganze Gesetz des Evangeliums besteht 133 3, 1, 3, 1972| 1972 Das neue Gesetz wird Gesetz der Liebe genannt, 134 3, 1, 3, 1972| 1972 Das neue Gesetz wird Gesetz der Liebe genannt, weil 135 3, 1, 3, 1972| aus Furcht. Es heißt auch Gesetz der Gnade, denn es schenkt 136 3, 1, 3, 1972| handeln. Es wird auch als Gesetz der Freiheit bezeichnet [ 137 3, 1, 3, 1973| 1973 Das neue Gesetz enthält neben seinen Geboten 138 3, 1, 3, 1975| Gemäß der Schrift ist das Gesetz eine väterliche Unterweisung 139 3, 1, 3, 1976| 1976 Das Gesetz ist nichts anderes als eine 140 3, 1, 3, 1979| bestehen Die Regeln die dieses Gesetz zum Ausdruck bringen bleiben 141 3, 1, 3, 1980| 1980 Das alte Gesetz ist die erste Stufe des 142 3, 1, 3, 1981| 1981 Das mosaische Gesetz enthält Wahrheiten die der 143 3, 1, 3, 1982| 1982 Das alte Gesetz ist eine Vorbereitung auf 144 3, 1, 3, 1983| 1983 Das neue Gesetz ist die durch den Glauben 145 3, 1, 3, 1984| 1984 Das Gesetz des Evangeliums erfüllt 146 3, 1, 3, 1984| vervollkommnet das alte Gesetz Dessen Verheißungen werden 147 3, 1, 3, 1985| 1985 Das neue Gesetz ist ein Gesetz der Liebe 148 3, 1, 3, 1985| Das neue Gesetz ist ein Gesetz der Liebe der Gnade und 149 3, 1, 3, 1986| 1986 Das neue Gesetz enthält neben seinen Geboten 150 3, 1, 3, 1992| aber ist unabhängig vom Gesetz die Gerechtigkeit Gottes 151 3, 1, 3, 1992| offenbart worden, bezeugt vom Gesetz und von den Propheten: die 152 3, 1, 3, 2037| Das der Kirche anvertraute Gesetz Gottes wird den Gläubigen 153 3, 1, 3, 2039| Sittengesetz und daher auch im Gesetz der Kirche und in der Lehre 154 3, 1, 3, 2039| Vernunft dem moralischen Gesetz oder dem Lehramt der Kirche 155 3, 2, 0, 2053| man die Gebote hält. Das Gesetz wird nicht abgeschafft [ 156 3, 2, 0, 2055| stellt: „Welches Gebot im Gesetz ist das wichtigste?" (Mt 157 3, 2, 0, 2055| Geboten hängt das ganze Gesetz samt den Propheten" (Mt 158 3, 2, 0, 2058| den „zehn Worten" wird das Gesetz Gottes zusammengefaßt und 159 3, 2, 0, 2067| auf die der Herr das ganze Gesetz und die Propheten bezieht ... 160 3, 2, 0, 2069| verstößt gegen das ganze Gesetz [Vgl. Jak 2,10-11]. Man 161 3, 2, 0, 2069| Dekalog und das natürliche Gesetz~ ~ 162 3, 2, 0, 2079| verstoßt gegen das gesamte Gesetz [Vgl. Jak 2,10-11.].~ ~ 163 3, 2, 1, 2105| Mentalität und Sitte, Gesetz und Strukturen der Gemeinschaft, 164 3, 2, 1, 2180| Kirchengebote bestimmt das Gesetz des Herrn genauer: „Am Sonntag 165 3, 2, 2, 2196| den andern liebt, hat das Gesetz erfüllt. Denn die Gebote: 166 3, 2, 2, 2222| erziehen ihre Kinder dazu, das Gesetz Gottes zu erfüllen, indem 167 3, 2, 2, 2261| Heiligkeit des Schöpfers. Das Gesetz, das ihn untersagt, gilt 168 3, 2, 2, 2269| herbeizuführen. Das sittliche Gesetz verbietet, jemanden ohne 169 3, 2, 2, 2271| Vergehen gegen das sittliche Gesetz dar:~„Du sollst ... nicht 170 3, 2, 2, 2273| Augenblick, in dem ein positives Gesetz eine Kategorie von Menschen 171 3, 2, 2, 2273| Gleichheit aller vor dem Gesetz. Wenn die Staatsmacht sich 172 3, 2, 2, 2273| an zusichern muß, muß das Gesetz die geeigneten Strafmaßnahmen 173 3, 2, 2, 2282| verstößt gegen das sittliche Gesetz.~Schwere psychische Störungen, 174 3, 2, 2, 2286| 2286 Ärgernis kann durch Gesetz oder Institutionen, durch 175 3, 2, 2, 2291| Verstößen gegen das moralische Gesetz.~ ~ ~Achtung des Menschen 176 3, 2, 2, 2295| Menschenwürde und dem sittlichen Gesetz widersprechen. Auch das 177 3, 2, 2, 2296| hingegen dem sittlichen Gesetz und kann sogar verdienstvoll 178 3, 2, 2, 2297| Menschen gegen das sittliche Gesetz [Vgl. DS 3722]~ ~ 179 3, 2, 2, 2298| allgemein angewendet, um Gesetz und Ordnung aufrechtzuerhalten - 180 3, 2, 2, 2312| erklären, daß das sittliche Gesetz während bewaffneter Konflikte 181 3, 2, 2, 2322| Verstoß gegen das sittliche Gesetz. Die Kirche ahndet dieses 182 3, 2, 2, 2328| erklären daß das sittliche Gesetz auch wahrend bewaffneter 183 3, 2, 2, 2357| verstoßen gegen das natürliche Gesetz, denn die Weitergabe des 184 3, 2, 2, 2382| auf, die sich in das alte Gesetz eingeschlichen hatten [Vgl. 185 3, 2, 2, 2387| Polygamie mit dem sittlichen Gesetz nicht vereinbaren, denn 186 3, 2, 2, 2390| verstoßen gegen das moralische Gesetz: Der Geschlechtsakt darf 187 3, 2, 2, 2409| verstößt gegen das moralische Gesetz und verlangt Wiedergutmachung.~ ~ 188 3, 2, 2, 2425| ausschließliche Regulierung durch das Gesetz des freien Marktes verstößt 189 3, 2, 2, 2455| 2455 Das sittliche Gesetz verbietet aus Gewinnsucht 190 3, 2, 2, 2465| Spr 8,7; 2 Sam 7,28]. Sein Gesetz ist Wahrheit [Vgl. Ps 119, 191 3, 2, 2, 2526| Erziehung durch das sittliche Gesetz. Von den Erziehern ist zu 192 3, 2, 2, 2536| würde:~ ~„Wenn durch das Gesetz verboten wird: ‚Du sollst 193 3, 2, 2, 2542| Volk Israel anvertraute Gesetz konnte niemals die ihm unterstellten 194 3, 2, 2, 2542| den Konflikt zwischen dem Gesetz Gottes, nämlich dem „Gesetz 195 3, 2, 2, 2542| Gesetz Gottes, nämlich dem „Gesetz der Vernunft", und einem 196 3, 2, 2, 2542| Vernunft", und einem anderen Gesetz, das „mich gefangenhält 197 3, 2, 2, 2542| das „mich gefangenhält im Gesetz der Sünde, von dem meine 198 3, 2, 2, 2543| aber ist unabhängig vom Gesetz die Gerechtigkeit Gottes 199 3, 2, 2, 2543| offenbart worden, bezeugt vom Gesetz und von den Propheten: die 200 4, 1, 3, 2742| Doch ist es für uns ein Gesetz, unablässig zu beten" (Evagrius, 201 4, 2, 0, 2763| des Alten Testamentes (das Gesetz, die Propheten und die Psalmen) 202 4, 2, 0, 2811| immer wieder neu das heilige Gesetz und übt in Rücksicht auf


Copyright © Libreria Editrice Vaticana