Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
auferstandener 1
auferstehen 19
aufersteht 3
auferstehung 181
auferstehungsglaube 1
auferstehungsherrlichkeit 1
auferstehungshoffnung 1
Frequenz    [«  »]
184 ohne
183 sakrament
181 anderen
181 auferstehung
181 namen
180 liturgie
179 eines
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
auferstehung
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 3 | Vergebung der Sünden,~ ~Auferstehung der Toten und das ewige 2 1, 1, 3 | Sünden.~ ~Wir erwarten die Auferstehung der Toten und das Leben 3 1, 2, 1, 272 | Erniedrigung und in der Auferstehung seines Sohnes gezeigt, durch 4 1, 2, 1, 333 | Vgl. Lk 2,8-14.]und der Auferstehung [Vgl. Mk 16,5-7.]Christi 5 1, 2, 1, 349 | angebrochen: der Tag der Auferstehung Christi. Der siebte Tag 6 1, 2, 1, 366 | und sie wird sich bei der Auferstehung von neuem mit dem Leib vereinen.~ ~ 7 1, 2, 1, 388 | Licht des Todes und der Auferstehung Jesu Christi zutage [Vgl. 8 1, 2, 2, 428 | erkennen und die Macht seiner Auferstehung und die Gemeinschaft mit 9 1, 2, 2, 428 | zu werden, um ,,auch zur Auferstehung von den Toten zu gelangen" ( 10 1, 2, 2, 434 | 434 Die Auferstehung Jesu verherrlicht den Namen 11 1, 2, 2, 440 | 39-43.]. Erst nach seiner Auferstehung kann sein Messiaskönigtum 12 1, 2, 2, 445 | 445 Nach der Auferstehung Jesu tritt seine Gottessohnschaft 13 1, 2, 2, 445 | Gottes in Macht seit der Auferstehung von den Toten" (Röm 1,4) [ 14 1, 2, 2, 512 | Hinabstieg zu den Toten, Auferstehung, Himmelfahrt). Von den Mysterien 15 1, 2, 2, 515 | zum Grabtuch bei seiner Auferstehung [Vgl. Joh 20,7.]- Zeichen 16 1, 2, 2, 517 | Vgl. Jes 53,4.]; in seiner Auferstehung, durch die er uns gerecht 17 1, 2, 2, 519 | 1 Kor 15,3) und seiner Auferstehung ,,wegen unserer Gerechtmachung" ( 18 1, 2, 2, 537 | Taufe seinen Tod und seine Auferstehung vorwegnimmt. Der Christ 19 1, 2, 2, 542 | seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehung. ,,Und ich, wenn ich über 20 1, 2, 2, 553 | diesen Auftrag nach seiner Auferstehung bestätigt: ,,Weide meine 21 1, 2, 2, 556 | zweiten Wiedergeburt": unserer Auferstehung (Thomas v. A., s. th. 3, 22 1, 2, 2, 556 | Schon jetzt haben wir an der Auferstehung des Herrn Anteil durch den 23 1, 2, 2, 557 | er sein Leiden und seine Auferstehung angekündigt [Vgl. Mk 8,31- 24 1, 2, 2, 560 | seines Todes und seiner Auferstehung herbeiführt. Mit der Feier 25 1, 2, 2, 561 | Welt am Kreuz und seine Auferstehung - dies alles macht sein 26 1, 2, 2, 570 | seines Todes und seiner Auferstehung herbeiführen.~ ~ ~ ~  27 1, 2, 2, 571 | Pascha-Mysterium des Kreuzes und der Auferstehung Christi ist das Herz der 28 1, 2, 2, 575 | Gottesvolkes geteilt werden: die Auferstehung der Toten [Vgl. Mt 22,23- 29 1, 2, 2, 584 | Joh 2,16-17). Nach seiner Auferstehung behielten die Apostel eine 30 1, 2, 2, 601 | Mt 20,28.]. Nach seiner Auferstehung gab er diese Schriftdeutung 31 1, 2, 2, 624 | Kreuz und dem Moment seiner Auferstehung das Totsein, den Zustand 32 1, 2, 2, 625 | aber vereinigte er bei der Auferstehung beide wieder miteinander, 33 1, 2, 2, 627 | Vgl. Ps 16,9-10.]. Die Auferstehung Jesu „am dritten Tag" (1 34 1, 2, 2, 631 | die Unterwelt und seine Auferstehung von den Toten am dritten 35 1, 2, 2, 632 | setzen voraus, daß er vor der Auferstehung am Aufenthaltsort der Toten 36 1, 2, 2, 638 | hat" (Apg 13,32-33). Die Auferstehung Christi ist die Wahrheit, 37 1, 2, 2, 639 | 639 Das Mysterium der Auferstehung Christi ist ein wirkliches 38 1, 2, 2, 641 | die ersten Botinnen der Auferstehung Christi. Danach erschien 39 1, 2, 2, 642 | lebten. Diese „Zeugen der Auferstehung" Christi [Vgl. Apg 1,22.] 40 1, 2, 2, 643 | Zeugnisse ist es unmöglich, die Auferstehung als etwas zu interpretieren, 41 1, 2, 2, 643 | daß sie der Kunde von der Auferstehung nicht ohne weiteres Glauben 42 1, 2, 2, 643 | glaubten, die ihn nach seiner Auferstehung gesehen hatten" (Mk 16,14).~ ~ 43 1, 2, 2, 644 | sich die Hypothese, daß die Auferstehung ein „Erzeugnis" des Glaubens ( 44 1, 2, 2, 644 | Gegenteil, ihr Glaube an die Auferstehung - unter dem Wirken der göttlichen 45 1, 2, 2, 646 | 646 Die Auferstehung Jesu war nicht eine Rückkehr 46 1, 2, 2, 646 | sie aufs neue sterben. Die Auferstehung Christi ist wesentlich anders. 47 1, 2, 2, 646 | Der Leib Jesu wird bei der Auferstehung von der Macht des Heiligen 48 1, 2, 2, 646 | Kor 15,35-50.].~ ~ ~II Die Auferstehung als transzendentes Ereignis~ ~ 49 1, 2, 2, 647 | Augenzeuge des Ereignisses der Auferstehung selbst, und kein Evangelist 50 1, 2, 2, 647 | feststellen ließ, bleibt die Auferstehung in dem, worin sie über die 51 1, 2, 2, 647 | Apg 13,31).~ ~ ~II Die Auferstehung - Werk der heiligsten Dreifaltigkeit~ ~ 52 1, 2, 2, 648 | 648 Die Auferstehung Christi ist Gegenstand des 53 1, 2, 2, 648 | Gottes in Macht aufgrund der Auferstehung von den Toten" (Röm 1,3- 54 1, 2, 2, 649 | anbelangt, so bewirkt er seine Auferstehung kraft seiner göttlichen 55 1, 2, 2, 650 | Kirchenväter betrachten die Auferstehung von der göttlichen Person 56 1, 2, 2, 650 | Gefüges zustande und die Auferstehung durch die Vereinigung der 57 1, 2, 2, 650 | Sinn und Heilsbedeutung der Auferstehung~ ~ 58 1, 2, 2, 651 | sinnlos" (1 Kor 15,15). Die Auferstehung stellt vor allem die Bestätigung 59 1, 2, 2, 651 | wenn Christus durch seine Auferstehung den von ihm verheißenen 60 1, 2, 2, 652 | 652 In der Auferstehung Christi erfüllen sich die 61 1, 2, 2, 652 | darauf hin, daß mit der Auferstehung Christi diese Vorhersagen 62 1, 2, 2, 653 | 653 Seine Auferstehung bestätigt die wahre Gottheit 63 1, 2, 2, 653 | Ich bin" (Joh 8,28). Die Auferstehung des Gekreuzigten beweist, 64 1, 2, 2, 653 | 32-33) [Vgl. Ps 2,7]. Die Auferstehung Christi steht in enger Verbindung 65 1, 2, 2, 654 | von der Sünde, durch seine Auferstehung eröffnet er uns den Zugang 66 1, 2, 2, 654 | selber bezeichnet nach der Auferstehung seine Jünger als seine Brüder:~ ~„ 67 1, 2, 2, 654 | eingeborenen Sohnes, das in seiner Auferstehung voll zutage getreten ist.~ ~ 68 1, 2, 2, 655 | 655 Schließlich ist die Auferstehung Christi - und der auferstandene 69 1, 2, 2, 655 | Urgrund unserer künftigen Auferstehung: „Christus ist von den Toten 70 1, 2, 2, 656 | 656 Der Glaube an die Auferstehung bezieht sich auf ein Ereignis, 71 1, 2, 2, 658 | Urheber unserer eigenen Auferstehung, schon jetzt durch die Rechtfertigung 72 1, 2, 2, 659 | schon im Augenblick der Auferstehung verherrlicht, wie das die 73 1, 2, 2, 677 | in seinem Tod und seiner Auferstehung folgen wird [Vgl. auch GS 74 1, 2, 3, 686 | Vergebung der Sünden, die Auferstehung des Fleisches und das ewige 75 1, 2, 3, 728 | durch seinen Tod und seine Auferstehung verherrlicht ist, offenbart 76 1, 2, 3, 729 | seinem Tod und in seiner Auferstehung wird die an die Väter ergangene 77 1, 2, 3, 737 | seines Todes und seiner Auferstehung. Er vergegenwärtigt ihnen 78 1, 2, 3, 746 | Durch seinen Tod und seine Auferstehung wird Jesus „zum Herr und 79 1, 2, 3, 778 | erlösendes Kreuz und seine Auferstehung verwirklicht wird sie durch 80 1, 2, 3, 786 | durch seinen Tod und seine Auferstehung alle Menschen an sich zieht [ 81 1, 2, 3, 790 | wir mit dem Tod und der Auferstehung Christi vereint werden [ 82 1, 2, 3, 816 | unser Erlöser nach seiner Auferstehung dem Petrus übertragen, ihm 83 1, 2, 3, 852 | dem er dann durch seine Auferstehung als Sieger hervorging" ( 84 1, 2, 3, 860 | Aufgabe: erwählte Zeugen der Auferstehung des Herrn und Fundamente 85 1, 2, 3, 933 | und kündigt die zukünftige Auferstehung und die Herrlichkeit des 86 1, 2, 3, 966 | einzigartige Teilhabe an der Auferstehung ihres Sohnes und eine Vorwegnahme 87 1, 2, 3, 966 | und eine Vorwegnahme der Auferstehung der anderen Christen.~ ~„ 88 1, 2, 3, 974 | Sohnes teilhat und so die Auferstehung aller Glieder seines Leibes 89 1, 2, 3, 981 | 981 Nach seiner Auferstehung hat Christus die Apostel 90 1, 2, 3 | ARTIKEL 11~„ICH GLAUBE ... DIE AUFERSTEHUNG DER TOTEN"~ ~ 91 1, 2, 3, 990 | 3; Ps 56,5; Jes 40,6]. „Auferstehung des Fleisches" (wie die 92 1, 2, 3, 991 | 991 Der Glaube an die Auferstehung der Toten war von Anfang 93 1, 2, 3, 991 | christlichen Glaubens. „Die Auferstehung der Toten ist die Zuversicht 94 1, 2, 3, 991 | einige von euch sagen: eine Auferstehung der Toten gibt es nicht? 95 1, 2, 3, 991 | es nicht? Wenn es keine Auferstehung der Toten gibt, ist auch 96 1, 2, 3 | I Die Auferstehung Christi und unsere Auferstehung~ ~ 97 1, 2, 3 | Auferstehung Christi und unsere Auferstehung~ ~Die allmähliche Offenbarung 98 1, 2, 3 | allmähliche Offenbarung der Auferstehung~ ~ 99 1, 2, 3, 992 | Gott hat seinem Volk die Auferstehung von den Toten Schritt für 100 1, 2, 3, 992 | Hoffnung auf die leibliche Auferstehung der Toten setzte sich durch 101 1, 2, 3, 992 | beginnt sich der Glaube an die Auferstehung zu äußern.~In ihrem Martyrium 102 1, 2, 3, 993 | hatten die Hoffnung auf die Auferstehung. Jesus lehrt diese nachdrücklich. 103 1, 2, 3, 993 | 12,24). Der Glaube an die Auferstehung der Toten beruht auf dem 104 1, 2, 3, 994 | bindet den Glauben an die Auferstehung an seine Person: „Ich bin 105 1, 2, 3, 994 | seine Person: „Ich bin die Auferstehung und das Leben" (Joh 11,25). 106 1, 2, 3, 994 | und dadurch seine eigene Auferstehung ankündigt, die jedoch einer 107 1, 2, 3, 995 | sein heißtZeuge seiner Auferstehung sein" (Apg 1,22) [Vgl. Apg 108 1, 2, 3, 995 | 33], „mit ihm nach seiner Auferstehung von den Toten gegessen und 109 1, 2, 3, 996 | Widerspruch als in bezug auf die Auferstehung des Fleisches" (Augustinus, 110 1, 2, 3, 997 | indem er ihn kraft der Auferstehung Jesu wieder mit unserer 111 1, 2, 3, 1000| sondern haben die Hoffnung auf Auferstehung" (Irenäus, her. 4,18,5).~ ~ 112 1, 2, 3, 1001| Ende der Welt" (LG 48). Die Auferstehung der Toten ist nämlich eng 113 1, 2, 3, 1002| Teilhabe am Tod und an der Auferstehung Christi:~ ~„Mit Christus 114 1, 2, 3, 1005| getrennt. Sie wird am Tag der Auferstehung der Toten wieder mit ihrem 115 1, 2, 3, 1006| Herrn, um auch an seiner Auferstehung teilnehmen zu können [Vgl. 116 1, 2, 3, 1015| erlösen; wir glauben an die Auferstehung des Fleisches, in der sich 117 1, 2, 3, 1016| vom Leibe getrennt in der Auferstehung aber wird Gott unserem verwandelten 118 1, 2, 3, 1017| 1017 Wir glauben die wahre Auferstehung dieses Fleisches, das wir 119 1, 2, 3, 1026| Durch seinen Tod und seine Auferstehung hat uns Jesus Christus den 120 1, 2, 3, 1038| 1038 Auf die Auferstehung aller Toten, „der Gerechten 121 2, 0, 0, 1067| Pascha-Mysterium seines Leidens, seiner Auferstehung von den Toten und seiner 122 2, 1, 1, 1083| Gemeinschaft mit dem Tod und der Auferstehung Christi, des Hohenpriesters, 123 2, 1, 1, 1085| Ereignis des Kreuzes und der Auferstehung ist etwas Bleibendes und 124 2, 1, 1, 1086| durch seinen Tod und seine Auferstehung von der Macht des Satans 125 2, 1, 1, 1096| Christen das im Tod und in der Auferstehung Christi in Erfüllung gegangene, 126 2, 1, 2, 1163| hat, das Gedächtnis der Auferstehung des Herrn, und einmal im 127 2, 1, 2, 1163| im Jahr feiert sie diese Auferstehung zugleich mit dem seligen 128 2, 1, 2, 1166| wird" (SC 106). Der Tag der Auferstehung des Herrn ist zugleich der „ 129 2, 1, 2, 1166| Tag des Herrn, der Tag der Auferstehung, der Tag der Christen, ist 130 2, 1, 2, 1167| und so des Leidens, der Auferstehung und der Herrlichkeit des 131 2, 1, 2, 1167| lebendiger Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten" ( 132 2, 1, 2, 1167| Sonntag deiner heiligen Auferstehung sich ereigneten, sagen wir: 133 2, 1, 2, 1168| 1168 Die neue Zeit der Auferstehung erfüllt vom österlichen 134 2, 1, 2, 1169| wird. Das Mysterium der Auferstehung, worin Christus den Tod 135 2, 1, 2, 1170| damit sie das Hochfest der Auferstehung des Herrn wieder am selben 136 2, 1, 2, 1193| Eucharistiefeier weil er der Tag der Auferstehung ist Er ist der Tag der liturgischen 137 2, 2, 1, 1214| Christi, aus dem er durch die Auferstehung mit ihm [Vgl. Röm 6,3-4; 138 2, 2, 1, 1223| im Jordan 1. Nach seiner Auferstehung gibt er den Aposteln die 139 2, 2, 1, 1274| in der Hoffnung auf die Auferstehung.~ ~ ~ 140 2, 2, 1, 1323| seines Todes und seiner Auferstehung anvertraue: als Sakrament 141 2, 2, 1, 1329| ihn die Jünger nach seiner Auferstehung wieder [Vgl. Lk 24,13-35]. 142 2, 2, 1, 1330| Gedächtnis des Leidens und der Auferstehung des Herrn. Heiliges Opfer, 143 2, 2, 1, 1337| seines Todes und seiner Auferstehung die Eucharistie und beauftragte 144 2, 2, 1, 1340| seinem Vater in Tod und Auferstehung - das neue Pascha - wurde 145 2, 2, 1, 1341| Lebens, seines Todes, seiner Auferstehung und seines Eintretens für 146 2, 2, 1, 1343| am Sonntag, dem Tag der Auferstehung Jesu, „um das Brot zu brechen" ( 147 2, 2, 1, 1354| Kirche des Leidens, der Auferstehung und der herrlichen Wiederkunft 148 2, 2, 1, 1359| Schöpfung durch den Tod und die Auferstehung Christi dem Vater dargebracht. 149 2, 2, 1, 1391| werden das Leben und die Auferstehung dem geschenkt, der Christus 150 2, 2, 1, 1400| Gedächtnisfeier des Todes und der Auferstehung des Herrn im Heiligen Abendmahl, 151 2, 2, 2, 1429| 1 Joh 4,10] und nach der Auferstehung des Herrn das dreifache 152 2, 2, 2, 1449| hat durch den Tod und die Auferstehung seines Sohnes die Welt mit 153 2, 2, 2, 1468| eine wirklichegeistige Auferstehung", eine Wiedereinsetzung 154 2, 2, 2, 1523| endgültig dem Tod und der Auferstehung Christi gleichförmig, was 155 2, 2, 2, 1524| ewigen Lebens und Kraft zur Auferstehung, denn der Herr sagt: „Wer 156 2, 2, 2, 1524| Sakrament des Todes und der Auferstehung Christi ist die Eucharistie 157 2, 2, 4, 1670| Leidens, des Todes und der Auferstehung Christi, aus dem alle Sakramente 158 2, 2, 4, 1680| bekannte: „Wir erwarten die Auferstehung der Toten und das Leben 159 2, 2, 4, 1681| Pascha-Mysteriums des Todes und der Auferstehung Christi offenbar, auf dem 160 2, 2, 4, 1689| Opfer des Todes und der Auferstehung Christi dar und bittet ihn, 161 3, 1, 1, 1717| seines Leidens und seiner Auferstehung mit hineingenommen zu werden; 162 3, 1, 3, 1988| wir am Leiden und an der Auferstehung Christi teil, indem wir 163 3, 1, 3, 2017| Taufe mit dem Leiden und der Auferstehung Christi und laßt uns an 164 3, 1, 3, 2042| Gemeinschaft am Gedenktag der Auferstehung des Herrn versammelt [Vgl. 165 3, 2, 1 | Ps 118,24).~Der Tag der Auferstehung: die neue Schöpfung~ ~ 166 3, 2, 1, 2174| Tag" erinnert der Tag der Auferstehung Christi an die erste Schöpfung. 167 3, 2, 1, 2174| bedeutet er die mit der Auferstehung Christi angebrochene neue 168 3, 2, 1, 2190| Schöpfung erinnert die mit der Auferstehung Christi angebrochen ist.~ ~ 169 3, 2, 1, 2191| 2191 Die Kirche feiert die Auferstehung Christi am achten Tag der 170 3, 2, 2, 2300| in der Hoffnung auf die Auferstehung ehrfürchtig und liebevoll 171 3, 2, 2, 2301| nicht den Glauben an die Auferstehung des Fleisches in Frage stellen 172 4, 1, 1, 2606| Gebet. Denn im „Heute" der Auferstehung spricht der Vater: „Mein 173 4, 1, 1, 2616| seines Todes und seiner Auferstehung vorwegnehmen. Jesus erhört 174 4, 1, 1, 2641| den Tod besiegt hat, der Auferstehung und dem Aufstieg zur Rechten 175 4, 1, 2, 2665| Hoffnung~Unser König Unsere Auferstehung~Du vielgeliebter Sohn Freund 176 4, 1, 3, 2738| Handeln im Leiden und in der Auferstehung seines Sohnes geweckt. Das 177 4, 1, 3, 2741| und vom Vater in seiner Auferstehung erhört worden. Deshalb hört 178 4, 1, 3, 2746| Heiles wie auch Tod und Auferstehung Jesu. Das Gebet der Stunde 179 4, 2, 0, 2795| durch sein Kreuz, seine Auferstehung und Himmelfahrt mit ihm 180 4, 2, 0, 2816| worden und im Tod und in der Auferstehung Christi gekommen. Seit dem 181 4, 2, 0, 2816| Denn da er selbst unsere Auferstehung ist, weil wir in ihm auferstehen,


Copyright © Libreria Editrice Vaticana