Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
liturge 2
liturgen 1
liturgicum 1
liturgie 180
liturgiefeier 8
liturgiefeiern 1
liturgien 10
Frequenz    [«  »]
181 anderen
181 auferstehung
181 namen
180 liturgie
179 eines
179 ganzen
179 ihren
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
liturgie
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | Nach der Erneuerung der Liturgie und der neuen Kodifizierung 2 FidDep, 0, 3 | das Credo; die heilige Liturgie mit den Sakramenten an erster 3 FidDep, 0, 3 | Fürbittgebetes (vierter Teil).~Die Liturgie ist selber Gebet; das Bekenntnis 4 FidDep, 0, 3 | wie die Teilnahme an der Liturgie der Kirche den Glauben erfordert. 5 Prolog, 0, 1, 3 | Gemeinschaft leben und in der Liturgie und im Gebet feiern [Vgl. 6 Prolog, 0, 3, 11| Schrift, die Kirchenväter, die Liturgie und das Lehramt der Kirche. 7 Prolog, 0, 4, 15| heiligen Handlungen der Liturgie der Kirche (erster Abschnitt), 8 1, 1, 0, 26 | im Credo bekannt, in der Liturgie gefeiert, im Befolgen der 9 1, 1, 1, 42 | unsichtbaren, unfaßbaren" Gott (Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus, 10 1, 1, 2, 127 | bezeugen seine Verehrung in der Liturgie und die unvergleichliche 11 1, 1, 3, 167 | oder, allgemeiner, die zur Liturgie versammelten Gläubigen bekennen. ,, 12 1, 2, 1, 247 | wurde in der lateinischen Liturgie zwischen dem 8. und dem 13 1, 2, 1, 247 | Die von der lateinischen Liturgie vorgenommene Einfügung des ,, 14 1, 2, 1, 281 | bildet in der byzantinischen Liturgie der Schöpfungsbericht stets 15 1, 2, 1, 288 | Psalmen [Vgl. Ps 104.] und der Liturgie sowie in den Weisheitssprüchen [ 16 1, 2, 1, 291 | alles Guten" (Byzantinische Liturgie, Tropar der Pfingstvesper).~ ~ 17 1, 2, 1, 335 | 335 In ihrer Liturgie vereint sich die Kirche 18 1, 2, 1, 335 | Cherubinischen Hymnus" der Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus.] 19 1, 2, 2, 469 | war", singt die römische Liturgie (LH, Antiphon der Laudes 20 1, 2, 2, 469 | vom 1. Januar) []. Und die Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus 21 1, 2, 2, 499 | geheiligt" (LG 57). Die Liturgie der Kirche preist Maria 22 1, 2, 2, 555 | Vaters bist" (Byzantinische Liturgie, Kontakion am Fest der Verklärung).~ ~ 23 1, 2, 2, 638 | gegeben.~(Byzantinische Liturgie, Troparion von Ostern)~ ~ 24 1, 2, 2, 662 | Mittelpunkt und Hauptzelebrant der Liturgie, die den Vater im Himmel 25 1, 2, 3, 688 | in der sakramentalen Liturgie: durch ihre Worte und Sinnbilder, 26 1, 2, 3, 691 | gemeinsam sind. Die Schrift, die Liturgie und die Sprache der Theologie 27 1, 2, 3, 703 | im Vater" (Byzantinische Liturgie, Tropar der Metten an den 28 1, 2, 3, 721 | bezogen. Maria wird in der Liturgie als „Thron der Weisheit" 29 1, 2, 3, 732 | errettet" (Byzantinische Liturgie, Tropar der Pfingstvesper; 30 1, 2, 3, 756 | dargestellt, gepriesen, und in der Liturgie nicht zu Unrecht mit der 31 1, 2, 3, 966 | befreien wirst" (Byzantinische Liturgie, Tropar am Fest der Entschlafung 32 1, 2, 3, 1012 | Thess 4,13-14] wird in der Liturgie der Kirche besonders gut 33 2 | CHRISTLICHEN MYSTERIUMS~ ~ ~Warum Liturgie?~ ~ 34 2, 0, 0, 1067 | feiert die Kirche in der Liturgie vor allem das Pascha-Mysterium, 35 2, 0, 0, 1068 | 1068 In ihrer Liturgie verkündet und feiert die 36 2, 0, 0, 1068 | der Welt bezeugen:~„Die Liturgie, durch die sich, besonders 37 2, 0, 0, 1068 | Was bedeutet das WortLiturgie"?~ ~ 38 2, 0, 0, 1069 | 1069 Das WortLiturgie" bedeutet ursprünglich „ 39 2, 0, 0, 1069 | Vgl. Joh 17,4]. Durch die Liturgie setzt Christus, unser Erlöser 40 2, 0, 0, 1070 | Testament bezeichnet das WortLiturgie" nicht nur die Feier des 41 2, 0, 0, 1070 | Mit Recht gilt also die Liturgie als Vollzug des priesterlichen 42 2, 0, 0, 1070 | gleichkommt" (SC 7).~ ~ ~Die Liturgie als Quelle des Lebens~ ~ 43 2, 0, 0, 1071 | Als Werk Christi ist die Liturgie auch ein Handeln seiner 44 2, 0, 0, 1071 | Handeln seiner Kirche. Die Liturgie verwirklicht und bekundet 45 2, 0, 0, 1072 | 1072 „Die heilige Liturgie füllt nicht das ganze Tun 46 2, 0, 0, 1072 | ihrer Einheit.~ ~ ~Gebet und Liturgie~ ~ 47 2, 0, 0, 1073 | 1073 Die Liturgie ist auch Beteiligung am 48 2, 0, 0, 1073 | seinen Abschluß. Durch die Liturgie wird der innere Mensch in 49 2, 0, 0, 1073 | verinnerlicht.~ ~Katechese und Liturgie~ ~ 50 2, 0, 0, 1074 | 1074 „Die Liturgie ist der Höhepunkt, dem das 51 2, 0, 0, 1075 | Kirche gemeinsam ist: die Liturgie als Mysterium und als Feier ( 52 2, 1, 0, 1076 | in der Christus durch die Liturgie seiner Kirche sein Heilswerk 53 2, 1, 0, 1076 | Feier der „sakramentalen" Liturgie der Kirche.~Wir werden deshalb 54 2, 1, 1 | ARTIKEL 1~DIE LITURGIE - WERK DER HEILIGSTEN DREIFALTIGKEIT~ ~ 55 2, 1, 1 | ist Ursprung und Ziel der Liturgie~ ~ 56 2, 1, 1, 1081 | und die Psalmen, die die Liturgie des auserwählten Volkes 57 2, 1, 1, 1082 | 1082 In der Liturgie der Kirche wird der Segen 58 2, 1, 1, 1083 | Dimension der christlichen Liturgie als Antwort des Glaubens 59 2, 1, 1 | Das Werk Christi in der Liturgie~ ~Der Verherrlichte Christus~ ~ 60 2, 1, 1, 1085 | 1085 In der Liturgie der Kirche bezeichnet und 61 2, 1, 1, 1087 | in der irdischen Liturgie zugegen ......~ ~ 62 2, 1, 1, 1089 | die an der himmlischen Liturgie teilnimmt ......~ ~ 63 2, 1, 1, 1090 | 1090 „In der irdischen Liturgie nehmen wir vorauskostend 64 2, 1, 1, 1090 | Zeltes; [in der irdischen Liturgie] singen wir dem Herrn mit 65 2, 1, 1 | Geist und die Kirche in der Liturgie~ ~ 66 2, 1, 1, 1091 | 1091 In der Liturgie bildet der Heilige Geist 67 2, 1, 1, 1091 | eigentlichen Zusammenwirken: Die Liturgie wird zum gemeinsamen Werk 68 2, 1, 1, 1093 | wurde (LG 2), behält die Liturgie der Kirche Kultelemente 69 2, 1, 1, 1095 | Heilsgeschichte im „Heute" ihrer Liturgie aufs Neue. Das erfordert 70 2, 1, 1, 1095 | zu öffnen, wie es uns die Liturgie der Kirche aufzeigt und 71 2, 1, 1, 1096 | Jüdische und christliche Liturgie. Eine bessere Kenntnis des 72 2, 1, 1, 1096 | Aspekte der christlichen Liturgie verhelfen. Für Juden und 73 2, 1, 1, 1096 | jüdischer und christlicher Liturgie - aber auch der Unterschied 74 2, 1, 1, 1097 | 1097 In der Liturgie des Neuen Bundes ist jede 75 2, 1, 1, 1099 | wirken zusammen, um in der Liturgie Christus und sein Heilswerk 76 2, 1, 1, 1099 | anderen Sakramenten, ist die Liturgie Feier des Gedenkens an das 77 2, 1, 1, 1100 | Gewicht in der Feier der Liturgie ist die Heilige Schrift. 78 2, 1, 1, 1104 | 1104 Die christliche Liturgie erinnert nicht bloß an die 79 2, 1, 1, 1107 | Heiligen Geistes in der Liturgie wirkt auf das Kommen des 80 2, 1, 1, 1108 | 1-17; Gal 5,22]. In der Liturgie wirkt der Heilige Geist 81 2, 1, 1, 1108 | Frucht des Geistes in der Liturgie ist zugleich Gemeinschaft 82 2, 1, 1, 1110 | 1110 In der Liturgie der Kirche wird Gott der 83 2, 1, 1, 1111 | Das Wirken Christi in der Liturgie ist sakramental weil in 84 2, 1, 1, 1111 | Vorgeschmack - an der himmlischen Liturgie teilhat~ ~ 85 2, 1, 1, 1112 | Heiligen Geistes in der Liturgie besteht darin die Gemeinde 86 2, 1, 1, 1119 | priesterliche Volk befähigt, die Liturgie zu feiern; einige Gläubige 87 2, 1, 1, 1124 | glaubt so, wie sie betet. Die Liturgie ist ein grundlegendes Element 88 2, 1, 1, 1125 | Autorität in der Kirche kann die Liturgie nicht nach Belieben ändern, 89 2, 1, 1, 1125 | Ehrfurcht vor dem Mysterium der Liturgie.~ ~ 90 2, 1, 1, 1130 | Zeit der Apostel wird die Liturgie durch das Seufzen des Geistes 91 2, 1, 1, 1130 | tha!" (1 Kor 16,22). Die Liturgie nimmt auch am Sehnen Jesu 92 2, 1, 2, 1135 | 1135 Die Katechese über die Liturgie erfordert zunächst das Verständnis 93 2, 1, 2, 1135 | grundlegende Katechese über die Liturgie der Sakramente antwortet 94 2, 1, 2, 1135 | stellen:~- Wer feiert die Liturgie?~- Wie wird sie gefeiert?~- 95 2, 1, 2 | ARTIKEL 3~DIE LITURGIE DER KIRCHE FEIERN~ ~ 96 2, 1, 2, 1136 | 1136 Die Liturgie ist ein „Tun" des „ganzen 97 2, 1, 2, 1136 | totus]". Die himmlische Liturgie feiern diejenigen, die bereits 98 2, 1, 2, 1136 | Zeichen sind. Dort ist die Liturgie schon auf vollkommene Weise 99 2, 1, 2, 1136 | Wer feiert die himmlische Liturgie?~ 100 2, 1, 2, 1137 | hl. Johannes, die in der Liturgie der Kirche gelesen wird, 101 2, 1, 2, 1137 | darbringt und dargebracht wird" (Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus, 102 2, 1, 2, 1139 | 1139 An dieser ewigen Liturgie lassen uns der Geist und 103 2, 1, 2, 1139 | feiern.~ ~Wer feiert die Liturgie der Sakramente?~ ~ 104 2, 1, 2, 1141 | werden, die vom Wesen der Liturgie selbst erfordert wird und 105 2, 1, 2 | II Wie Wird die Liturgie gefeiert?~ ~Zeichen und 106 2, 1, 2, 1149 | der religiösen Riten. Die Liturgie der Kirche benötigt, integriert 107 2, 1, 2, 1156 | Bestandteil der feierlichen Liturgie ausmacht" (SC 112). Das 108 2, 1, 2 | III Wann Wird die Liturgie gefeiert?~ ~Die liturgische 109 2, 1, 2, 1164 | bestimmten Festtagen gefeierte Liturgie ganz durch die Neuartigkeit 110 2, 1, 2, 1166 | Abend kennt" (Byzantinische Liturgie). Das „Mahl des Herrn" ist 111 2, 1, 2, 1168 | Schritt für Schritt durch die Liturgie verklärt. Es ist wirklich 112 2, 1, 2, 1173 | SC 108 und 111].~ ~ ~Die Liturgie des Stundengebetes~ ~ 113 2, 1, 2 | IV Wo Wird die Liturgie gefeiert?~ ~ 114 2, 1, 2, 1187 | 1187 Die Liturgie ist das Werk des ganzen 115 2, 1, 2, 1187 | unablässig in der himmlischen Liturgie zusammen mit der heiligen 116 2, 1, 2, 1190 | wesentlicher Bestandteil der Liturgie Das Wort Gottes das verkündet 117 2, 1, 2, 1195 | sie mit der himmlischen Liturgie vereint ist. Sie preist 118 2, 1, 2 | ARTIKEL 4~VIELFALT DER LITURGIE -EINHEIT DES MYSTERIUMS~ ~ 119 2, 1, 2, 1200 | Das Mysterium, das in der Liturgie gefeiert wird, ist nur eines; 120 2, 1, 2, 1203 | gefördert werden" (SC 4).~ ~Liturgie und Kulturen~ ~ 121 2, 1, 2, 1204 | 1204 Die Feier der Liturgie soll dem Geist und der Kultur 122 2, 1, 2, 1205 | Rechnung tragen, daß es in der Liturgie, und vornehmlich in der 123 2, 1, 2, 1205 | und vornehmlich in der Liturgie der Sakramente, einen unveränderlichen 124 2, 1, 2, 1207 | richtig daß sich die Feier der Liturgie mit Hilfe der Kultur des 125 2, 2, 1, 1217 | Weihe des Taufwassers in der Liturgie der Osternacht gedenkt die 126 2, 2, 1, 1242 | 1242 In der Liturgie der Ostkirchen ist die Salbung 127 2, 2, 1, 1242 | Firmung). In der römischen Liturgie kündigt sie eine zweite 128 2, 2, 1, 1248 | Leben des Glaubens, der Liturgie und der liebenden Gemeinschaft 129 2, 2, 1, 1273 | Teilnahme an der heiligen Liturgie der Kirche Gott zu dienen 130 2, 2, 1, 1283 | betrifft leitet uns die Liturgie der Kirche an auf die göttliche 131 2, 2, 1, 1297 | vorbehalten.~ ~In der syrischen Liturgie von Antiochien lautet die 132 2, 2, 1, 1298 | üblich ist, beginnt die Liturgie des Sakramentes mit der 133 2, 2, 1, 1302 | 1302 Die Liturgie verdeutlicht, daß das Sakrament 134 2, 2, 1, 1326 | uns schon jetzt mit der Liturgie des Himmels und nehmen das 135 2, 2, 1, 1330 | Heilige und göttliche Liturgie, denn die ganze Liturgie 136 2, 2, 1, 1330 | Liturgie, denn die ganze Liturgie der Kirche hat in der Feier 137 2, 2, 1, 1332 | Heilige Messe, denn die Liturgie, in der das Heilsmysterium 138 2, 2, 1, 1362 | seines einzigen Opfers in der Liturgie seines Leibes, der Kirche. 139 2, 2, 1, 1383 | Altar" (sacr. 4,7). Die Liturgie bringt diese Einheit des 140 2, 2, 1, 1386 | gesund". In der Göttlichen Liturgie des hl. Johannes Chrysostomus 141 2, 2, 1, 1389 | Feiertagen der Göttlichen Liturgie ... beizuwohnen" (OE 15) 142 2, 2, 2, 1481 | 1481 Die byzantinische Liturgie kennt mehrere Absolutionsformeln 143 2, 2, 3, 1537 | genannt werden. So spricht die Liturgie vom „ordo episcoporum", 144 2, 2, 3, 1541 | 1541 Die Liturgie der Kirche erblickt jedoch 145 2, 2, 3, 1554 | Glaubenslehre, die in der Liturgie, im Lehramt und in der beständigen 146 2, 2, 3, 1587 | Amtes erhält" (Byzantinische Liturgie, Euchologion).~ ~ 147 2, 2, 3, 1588 | Gottes in der Diakonie der Liturgie, des Wortes und der Liebe 148 2, 2, 3, 1596 | Ämter im Dienst am Wort in Liturgie Seelsorge und Caritas Sie 149 2, 2, 3, 1631 | sie in der ~öffentlichen Liturgie der Kirche gefeiert wird. ~- 150 2, 2, 4, 1674 | nicht nur der sakramentalen Liturgie und den Sakramentalien Beachtung 151 2, 2, 4, 1675 | daß sie mit der heiligen Liturgie zusammenstimmen, gewissermaßen 152 2, 2, 4, 1679 | nährt sich nicht nur aus der Liturgie sondern zudem aus den vielfältigen 153 2, 2, 4, 1686 | exsequiarum (OEx) der römischen Liturgie nennt drei Formen der Bestattungsfeier, 154 2, 2, 4, 1688 | teilnehmen, die selten einer Liturgie beiwohnen, sowie nichtchristliche 155 3, 1, 3, 2030 | jeweiliger Gedenktag in der Liturgie gefeiert wird.~ ~ 156 3, 1, 3, 2031 | gefällt (Röm 12,1). In der Liturgie und der Feier der Sakramente 157 3, 1, 3, 2040 | spendet sie uns auch in ihrer Liturgie Tag für Tag die Nahrung 158 3, 1, 3, 2042 | Zentrum der christlichen Liturgie, Wert gelegt [Vgl. CIC, 159 3, 1, 3, 2047 | Handeln findet Nahrung in der Liturgie und in der Feier der Sakramente.~ ~ 160 3, 1, 3, 2048 | christliche Leben das mit der Liturgie verbunden ist und sich aus 161 3, 2, 1, 2178 | der heiligen, göttlichen Liturgie beiwohnen, sein Gebet beenden 162 3, 2, 2, 2503 | Sorgfalt sollen sie von der Liturgie und den Kultgebäuden alles 163 4, 1, 0, 2558 | Teil) und feiert es in der Liturgie der Sakramente (zweiter 164 4, 1, 1, 2588 | zugleich in der gemeinsamen Liturgie des Tempels und im Herzen 165 4, 1, 1, 2642 | Gesängen der himmlischen Liturgie [Vgl. Offb 4,8-11; 5,9-14; 166 4, 1, 2, 2654 | Betrachtung geöffnet".~ ~ ~Die Liturgie der Kirche~ ~ 167 4, 1, 2, 2655 | der in der sakramentalen Liturgie der Kirche das Heilsmysterium 168 4, 1, 2, 2655 | Altar. Das Gebet nimmt die Liturgie während und nach ihrer Feier 169 4, 1, 2, 2656 | das Gebet ein wie in die Liturgie: durch die enge Pforte des 170 4, 1, 2, 2657 | Heilige Geist lehrt uns, die Liturgie in Erwartung der Wiederkunft 171 4, 1, 2, 2662 | 2662 Das Wort Gottes die Liturgie der Kirche die Tugenden 172 4, 1, 2, 2665 | Gottes und der Feier der Liturgie nährt, lehrt uns zu Jesus, 173 4, 1, 2, 2671 | gut bist" (Byzantinische Liturgie, Tropar der Pfingstvesper).~ ~ 174 4, 1, 2, 2686 | führen: zum Wort Gottes, zur Liturgie, zum göttlichen Leben und 175 4, 1, 3, 2746 | geschehenes Pascha in der Liturgie seiner Kirche gegenwärtig 176 4, 2, 0, 2760 | 2760 Sehr früh hat die Liturgie das Gebet des Herrn mit 177 4, 2, 0, 2767 | Preisungen", die in der jüdischen Liturgie üblich waren.~ ~ 178 4, 2, 0, 2768 | seinem Wesen nach in der Liturgie verwurzelt.~„Der Herr lehrt 179 4, 2, 0, 2777 | 2777 In der römischen Liturgie wird die eucharistische 180 4, 2, 0, 2855 | aber wie in der himmlischen Liturgie [Vgl. Offb 1,6; 4,11: 5,


Copyright © Libreria Editrice Vaticana