Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
solidarität 28
soll 172
solle 3
sollen 149
sollst 110
sollt 18
sollte 31
Frequenz    [«  »]
152 hl
150 25
149 sinn
149 sollen
148 darum
148 empfangen
147 27
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
sollen
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | 78 (1986) 5. 435.].~Wie sollen wir nun dem Herrn nicht 2 Prolog | den wir gerettet werden sollen" (Apg 4,12), als der Name 3 Prolog, 0, 5, 22| Formulierungen zusammen. Sie sollen der örtlichen Katechese 4 1, 1, 1, 30 | Alle, die den Herrn suchen, sollen sich von Herzen freuen" ( 5 1, 1, 2, 59 | 17,5) zu machen: ,,In dir sollen gesegnet werden alle Völker 6 1, 1, 2, 67 | vervollständigen", sondern sollen helfen, in einem bestimmten 7 1, 1, 2, 117 | der Schrift die Rede ist, sollen uns zum richtigen Handeln 8 1, 1, 3, 178 | 178 Wir sollen an niemand anderen glauben 9 1, 2, 1, 278 | 278 Wie sollen wir glauben, daß der Vater 10 1, 2, 1, 305 | Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir 11 1, 2, 1, 305 | Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? ... Euer himmlischer 12 1, 2, 1, 331 | helfen, die das Heil erben sollen?" (Hebr 1,14).~ ~ 13 1, 2, 1, 333 | sagt er: ,Alle Engel Gottes sollen sich vor ihm niederwerfen"‘ ( 14 1, 2, 2, 432 | den wir gerettet werden sollen" (Apg 4, 12) [Vgl. Apg 9, 15 1, 2, 2, 452 | den wir gerettet werden sollen" (Apg 4,12). ~ ~ 16 1, 2, 2, 521 | vereinigt" (GS 22,2). Wir sollen mit ihm eines Wesens werden; 17 1, 2, 2, 528 | Würde Israels" erhalten sollen (MR, Osternacht 26: Gebet 18 1, 2, 2, 551 | zwölf an der Zahl; diese sollen bei ihm sein und an seiner 19 1, 2, 2, 571 | Kirche der Welt verkünden sollen. Im Erlösungstod seines 20 1, 2, 2, 628 | Toten auferweckt wurde, so sollen auch wir als neue Menschen 21 1, 2, 3, 706 | ist, „das wir erhalten sollen: der Erlösung durch die 22 1, 2, 3, 709 | hervorgegangenen Volkes bestimmen sollen. „Wenn ihr auf meine Stimme 23 1, 2, 3, 741 | wir in rechter Weise beten sollen; der Geist selber tritt 24 1, 2, 3, 786 | zu Priestern weiht. Darum sollen sich auch alle geistlichen 25 1, 2, 3, 801 | Verschiedenheit einander ergänzen, sollen so zusammenwirken, daß „ 26 1, 2, 3, 820 | Einheit seiner Jünger: „Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, 27 1, 2, 3, 820 | bist, und ich in dir bin, sollen auch sie in uns eins sein, 28 1, 2, 3, 854 | in der Welt" (AG 15) sein sollen, und in der Gründung von 29 1, 2, 3, 875 | 875 „Wie sollen sie an den glauben, von 30 1, 2, 3, 875 | nichts gehört haben? Wie sollen sie hören, wenn niemand 31 1, 2, 3, 876 | anderen anvertraut hat, sollen sie sich freiwillig zu Sklaven 32 1, 2, 3, 909 | 909 „Außerdem sollen die Laien, auch mit vereinten 33 1, 2, 3, 912 | 912 Die Gläubigen sollenlernen, sorgfältig zwischen 34 1, 2, 3, 919 | 919 Die Diözesanbischöfe sollen sich bemühen, der Kirche 35 1, 2, 3, 952 | aller zu halten hat; darum sollen die Christen stets bereit 36 1, 2, 3, 981 | Völkern zu verkünden, sie sollen umkehren, damit ihre Sünden 37 1, 2, 3, 1004 | Christus anzugehören". Deswegen sollen wir unseren Leib in Ehren 38 2, 1, 1, 1122 | Völkern zu „verkünden, sie sollen umkehren, damit ihre Sünden 39 2, 1, 2, 1158 | Lehre übereinstimmen; sie sollen vornehmlich aus der Heiligen 40 2, 1, 2, 1175 | Möglichkeiten: „Die Seelsorger sollen darum bemüht sein, daß die 41 2, 1, 2, 1181 | In diesem „Gotteshaus" sollen die Wahrheit und Harmonie 42 2, 1, 2, 1183 | Tabernakels [Vgl. SC 128.] sollen die Anbetung des Herrn fördern, 43 2, 2, 1, 1227 | Toten auferweckt wurde, so sollen auch wir als neue Menschen 44 2, 2, 1, 1251 | Die christlichen Eltern sollen erkennen, daß dieser Brauch 45 2, 2, 1, 1255 | Auch der Pate und die Patin sollen mitwirken. Sie müssen gute 46 2, 2, 2, 1436 | Todsünden bewahrt werden sollen" (K. v. Trient: DS 1638).~ ~ 47 2, 2, 2, 1464 | 1464 Die Priester sollen die Gläubigen ermutigen, 48 2, 2, 2, 1510 | der Kirche zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen 49 2, 2, 2, 1516 | unterrichten. Die Gläubigen sollen die Kranken ermutigen, nach 50 2, 2, 2, 1516 | zu empfangen. Die Kranken sollen sich darauf vorbereiten, 51 2, 2, 2, 1516 | die ganze Pfarrgemeinde sollen ihnen dabei helfen und sie 52 2, 2, 2, 1526 | Presbyter der Kirche zu sich sie sollen Gebete über ihn sprechen 53 2, 2, 3, 1554 | übertragen werden.~ ~„Alle sollen die Diakone achten wie Jesus 54 2, 2, 3, 1572 | das Leben der Teilkirche sollen an der Feier der Weihe eines 55 2, 2, 3, 1596 | Seelsorge und Caritas Sie sollen diese Aufgaben unter der 56 2, 2, 3, 1632 | gewährleistet ist.~„Jugendliche sollen über die Würde, die Aufgaben 57 2, 2, 3, 1651 | christlich erziehen möchten, sollen die Priester und die ganze 58 2, 2, 3, 1651 | Getaufte beteiligen können und sollen.~„Sie sollen ermahnt werden, 59 2, 2, 3, 1651 | können und sollen.~„Sie sollen ermahnt werden, das Wort 60 2, 2, 3, 1656 | Im Schoß der Familiesollen die Eltern durch Wort und 61 2, 2, 4, 1675 | ersetzen es aber nicht. Sie sollen „unter Berücksichtigung 62 3, 0, 0, 1692 | ihrer neuen Würde bewußt, sollen die Christen fortan so leben, „ 63 3, 1, 1, 1785 | in die Tat umsetzen. Auch sollen wir unser Gewissen im Blick 64 3, 1, 1, 1809 | Nüchternheit" genannt. Wir sollenbesonnen, gerecht und fromm 65 3, 1, 1, 1821 | Mt 7,21]. In jeder Lage sollen wir hoffen, mit der Gnade 66 3, 1, 2, 1878 | Liebe untereinander leben sollen [Vgl. GS 24,3], besteht 67 3, 1, 2, 1913 | ihrer Rolle entsprechend, sollen alle an der Förderung des 68 3, 1, 2, 1915 | 1915 Die Bürger sollen soweit wie möglich am öffentlichen 69 3, 1, 2, 1946 | aufeinander angewiesen sind Sie sollen die christliche Liebe fordern.~ ~ 70 3, 1, 3, 1959 | seine Entscheidungen leiten sollen. Es ist auch die unerläßliche 71 3, 1, 3, 1973 | Lebens, getroffen. Die Gebote sollen aus dem Wege räumen, was 72 3, 1, 3, 1974 | tauglichere Mittel dazu an und sollen je nach der Berufung eines 73 3, 1, 3, 2013 | Erreichung dieser Vollkommenheit sollen die Gläubigen die Kräfte, 74 3, 1, 3, 2036 | erinnern, was sie vor Gott sein sollen [Vgl. DH 14].~ ~ 75 3, 1, 3 | Sklave und deine Sklavin sollen sich ausruhen wie du. Denk 76 3, 2, 0, 2058 | Ex 31,18; 32,15; 34,29) sollen in der „Lade" aufbewahrt 77 3, 2, 1, 2112 | Die sie gemacht haben, sollen ihrem Machwerk gleichen, 78 3, 2, 1, 2144 | die Gefühle, die wir haben sollen, wenn wir seiner Gegenwart 79 3, 2, 1, 2145 | Predigt und Katechese sollen von Anbetung und Achtung 80 3, 2, 1, 2165 | die Paten und der Pfarrer sollen dafür sorgen daß man ihm 81 3, 2, 1, 2185 | anderen gebotenen Feiertagen sollen die Gläubigen keine Arbeiten 82 3, 2, 1, 2185 | einzuhalten. Die Gläubigen sollen aber darauf achten, daß 83 3, 2, 1, 2186 | über freie Zeit verfügen, sollen an ihre Brüder und Schwestern 84 3, 2, 1, 2186 | Menschen gewidmet. Die Christen sollen den Sonntag auch dadurch 85 3, 2, 1, 2187 | wirtschaftlichen Zwänge sollen die Behörden für eine der 86 3, 2, 1, 2188 | 2188 Die Christen sollen darauf hinwirken, daß die 87 3, 2, 1, 2188 | aller zu achten haben. Sie sollen allen ein öffentliches Beispiel 88 3, 2, 2, 2209 | dem Subsidiaritätsprinzip sollen die größeren Gemeinschaften 89 3, 2, 2, 2217 | wenn sie größer werden, sollen die Kinder ihre Eltern weiterhin 90 3, 2, 2, 2217 | Eltern weiterhin achten. Sie sollen ihren Wünschen zuvorkommen, 91 3, 2, 2, 2218 | Krankheit, Einsamkeit oder Not sollen sie ihnen, so gut sie können, 92 3, 2, 2, 2222 | 2222 Die Eltern sollen ihre Kinder als Kinder Gottes 93 3, 2, 2, 2223 | Freiheit sind. Die Eltern sollen die Kinder lehren, „die 94 3, 2, 2, 2224 | Verantwortung angeleitet werden sollen. Die Eltern sollen die Kinder 95 3, 2, 2, 2224 | werden sollen. Die Eltern sollen die Kinder dazu erziehen, 96 3, 2, 2, 2225 | Kinder zu evangelisieren. Sie sollen als „die ersten Glaubensboten" ( 97 3, 2, 2, 2227 | an Aufmerksamkeit kommt, sollen alle einander großmütig 98 3, 2, 2, 2230 | Lebensstand zu wählen. Sie sollen diese neuen Verantwortungen 99 3, 2, 2, 2232 | und stärker. Die Eltern sollen diese Berufung achten und 100 3, 2, 2, 2233 | Mt 12,49). Die Eltern sollen es freudig und dankbar annehmen 101 3, 2, 2, 2236 | erleichtern. Die Vorgesetzten sollen die austeilende Gerechtigkeit 102 3, 2, 2, 2236 | und Frieden anstreben. Sie sollen darauf bedacht sein, daß 103 3, 2, 2, 2237 | menschlichen Person zu achten. Sie sollen die Gerechtigkeit menschlich 104 3, 2, 2, 2237 | staatsbürgerlichen Rechte dürfen und sollen gemäß den Erfordernissen 105 3, 2, 2, 2238 | Autorität Unterstellten sollen ihre Vorgesetzten als Diener 106 3, 2, 2, 2241 | öffentlichen Autoritäten sollen für die Achtung des Naturrechts 107 3, 2, 2, 2242 | überschreitet, bedrückt werden, sollen sie sich nicht weigern, 108 3, 2, 2, 2253 | 2253 Die Eltern sollen die Berufung ihrer Kinder 109 3, 2, 2, 2253 | achten und unterstützen. Sie sollen nicht vergessen und es auch 110 3, 2, 2, 2299 | und Frieden zu leben. Sie sollen durch das Gebet ihrer Angehörigen 111 3, 2, 2, 2299 | Beistand erfahren. Diese sollen darauf bedacht sein, daß 112 3, 2, 2, 2311 | Die staatlichen Behörden sollen sich in angemessener Weise 113 3, 2, 2, 2350 | Enthaltsamkeit zu leben. Sie sollen diese Bewährungszeit als 114 3, 2, 2, 2350 | einander geschenkt werden. Sie sollen Liebesbezeugungen, die der 115 3, 2, 2, 2350 | Heirat vorbehalten. Sie sollen einander helfen, in der 116 3, 2, 2, 2359 | Freiheit erziehen, können und sollen sie sich - vielleicht auch 117 3, 2, 2, 2362 | ihnen zugedacht hat. Doch sollen die Gatten sich innerhalb 118 3, 2, 2, 2405 | oder Kunstfertigkeiten - sollen von ihren Besitzern gut 119 3, 2, 2, 2405 | Gebrauchs- und Konsumgütern sollen sie mit Maß verwenden und 120 3, 2, 2, 2433 | ungerechte Zurücksetzung sollen alle, Männer und Frauen, 121 3, 2, 2, 2465 | Wahrhaftige" ist (Röm 3,4), sollen die Angehörigen seines Volkes 122 3, 2, 2, 2496 | Bildern machen. Die Benützer sollen die Massenmedien maß - und 123 3, 2, 2, 2497 | nicht zu verletzen. Sie sollen sich in gleichem Maße bemühen, 124 3, 2, 2, 2497 | Personen zu achten. Sie sollen sich vor Verleumdung hüten.~ ~ 125 3, 2, 2, 2498 | auch eingehalten werden, sollen sie dafür sorgen, daß der 126 3, 2, 2, 2498 | verursacht (IM 12). Sie sollen die Verletzung der Rechte 127 3, 2, 2, 2498 | Privatlebens bestrafen. Sie sollen rechtzeitig und aufrichtig 128 3, 2, 2, 2503 | 2503 Deswegen sollen die Bischöfe entweder selbst 129 3, 2, 2, 2503 | gleichen religösen Sorgfalt sollen sie von der Liturgie und 130 3, 2, 2, 2545 | 2545 Alle Christgläubigen sollen „ihre Willensantriebe richtig 131 4, 1, 0, 2558 | dritter Teil). Die Gläubigen sollen an dieses Geheimnis glauben, 132 4, 1, 0, 2559 | wir in rechter Weise beten sollen" (Röm 8,26). Um die Gabe 133 4, 1, 1, 2580 | braucht. Denn alle Nationen sollen wissen, daß der Herr der 134 4, 1, 1, 2604 | offenbart uns, wie wir bitten sollen: Schon bevor die Gabe geschenkt 135 4, 1, 1, 2607 | Erzieher zum Gebet wirken sollen, offen vom Vater und vom 136 4, 1, 1, 2608 | Opfergabe zum Altar bringen, sollen wir uns mit dem Bruder versöhnen [ 137 4, 1, 1, 2608 | versöhnen [Vgl. Mt 5.23-24]. Wir sollen die Feinde lieben und für 138 4, 1, 1, 2608 | beten [Vgl. Mt 5,44-45]. Wir sollen zum „Vater, der im Verborgenen 139 4, 1, 1, 2630 | wir in rechter Weise beten sollen" (Röm 8,26).~ ~ 140 4, 1, 2, 2653 | Christi‘ zu erlangen". Sie sollen daran denken, „daß Gebet 141 4, 1, 2, 2683 | Ratschluß. Wir können und sollen sie bitten, für uns und 142 4, 1, 3, 2736 | wir in rechter weise beten sollen" (Röm 8,26)? Bitten wir 143 4, 2, 0, 2763 | der wir danach verlangen sollen; so lehrt uns dieses Gebet 144 4, 2, 0, 2784 | ihm wieder verliehen. Ihr sollen wir entsprechen.~„Wenn wir 145 4, 2, 0, 2784 | horn. in Mt. 7,14 3).~„Wir sollen unablässig die Schönheit 146 4, 2, 0, 2791 | durch die Taufe verbunden, sollen sie mit Jesus für die Einheit 147 4, 2, 0, 2797 | wir das Vaterunser beten sollen.~ ~ 148 4, 2, 0, 2805 | sich auf unser Leben: wir sollen ernährt und von der Sünde 149 4, 2, 0, 2835 | wir im Glauben annehmen sollen, und der Leib Christi, den


Copyright © Libreria Editrice Vaticana