Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
apollinaris 1
apologetische 1
apostasie 2
apostel 138
apostelamt 1
apostelbriefe 1
apostelgeschichte 3
Frequenz    [«  »]
141 opfer
140 dienst
140 gerechtigkeit
138 apostel
138 freiheit
137 dazu
137 sakramente
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
apostel
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 1, 2| Christus die von ihm erwählten Apostel und gab ihnen den Auftrag, 2 1, 1, 2, 76 | mündlich ,,durch die Apostel, die in mündlicher Predigt, 3 1, 1, 2, 76 | schriftlich ,,durch jene Apostel und apostolischen Männer, 4 1, 1, 2, 77 | bewahrt werde, haben die Apostel als ihre Nachfolger Bischöfe 5 1, 1, 2, 84 | Lehre und Gemeinschaft der Apostel, bei Brotbrechen und Gebeten, 6 1, 1, 2, 87 | das Wort Christi an die Apostel ins Gedächtnis: ,,Wer euch 7 1, 1, 2, 126 | mündliche Überlieferung. Die Apostel haben ,,nach dem Aufstieg 8 1, 1, 2, 128 | 128 Schon zur Zeit der Apostel [Vgl. 1 Kor 10,6.11; Hebr 9 1, 1, 3, 171 | das Glaubensbekenntnis der Apostel von Generation zu Generation 10 1, 2, 0, 191 | Credo, um mit der Zahl der Apostel das Ganze des apostolischen 11 1, 2, 0, 194 | Zusammenfassung des Glaubens der Apostel gilt. Es ist das alte Taufbekenntnis 12 1, 2, 0, 194 | wo Petrus, der erste der Apostel, seinen Sitz hatte und wohin 13 1, 2, 1, 208 | 11,9). So sagt auch der Apostel Johannes: ,,Wir werden unser 14 1, 2, 1, 214 | ist ,,die Liebe", wie der Apostel Johannes lehrt (1 Joh 4, 15 1, 2, 1, 241 | 241 Deshalb bekannten die Apostel Jesus als das Wort, das 16 1, 2, 1, 249 | schon in den Schriften der Apostel, so der in die Eucharistiefeier 17 1, 2, 1, 322 | Vgl. Mt 6,26 -34.] und der Apostel Petrus nimmt dies auf:„Werft 18 1, 2, 1, 359 | 22, 1).~ ~,,Der heilige Apostel Paulus spricht von zwei 19 1, 2, 1, 402 | und des Todes setzt der Apostel die Universalität des Heils 20 1, 2, 2, 445 | Vgl. Apg 13,33.]. Die Apostel können dann bekennen: ,, 21 1, 2, 2, 465 | Doketismus]. Schon zur Zeit der Apostel betonte der christliche 22 1, 2, 2, 553 | Autorität durch den Dienst der Apostel [Vgl. Mt 18,18.] und insbesondere 23 1, 2, 2, 568 | Christi will den Glauben der Apostel angesicht der kommenden 24 1, 2, 2, 571 | Frohbotschaft, welche die Apostel und in ihrer Nachfolge die 25 1, 2, 2, 584 | Auferstehung behielten die Apostel eine ehrerbietige Haltung 26 1, 2, 2, 598 | Denn diese hätten, wie der Apostel sagt, ‚den Herrn der Herrlichkeit 27 1, 2, 2, 605 | 19.]. Im Anschluß an die Apostel [Vgl. 2 Kor 5,15; 1 Job 28 1, 2, 2, 611 | seines Opfers. Er nimmt die Apostel in seine eigene Hingabe 29 1, 2, 2, 611 | Damit setzt er seine Apostel zu Priestern des Neuen Bundes 30 1, 2, 2, 632 | Sinn, den die Predigt der Apostel dem Abstieg Jesu in die 31 1, 2, 2, 639 | Zwölf" (1 Kor 15,3-4). Der Apostel spricht hier von der lebendigen 32 1, 2, 2, 641 | waren Frauen selbst für die Apostel [Vgl. Lk 24, 9-10.] die 33 1, 2, 2, 642 | Ostertagen geschah, stellte die Apostel - und ganz besonders Petrus - 34 1, 2, 2, 644 | der Leichtgläubigkeit) der Apostel gewesen sei, nicht halten. 35 1, 2, 2, 647 | Wirklichkeit der Begegnungen der Apostel mit dem auferweckten Christus 36 1, 2, 2, 659 | 8) - zeigen und ihn zum Apostel berufen [Vgl. 1 Kor 9,1; 37 1, 2, 2, 664 | diesem Zeitpunkt an sind die Apostel die Zeugen der „Herrschaft" 38 1, 2, 3, 688 | Glaubensgemeinschaft, die den Glauben der Apostel~weitergibt, ist die Kirche 39 1, 2, 3, 699 | In seinem Namen tun die Apostel das gleiche [Vgl. Mk 16, 40 1, 2, 3, 699 | Auflegung der Hände der Apostel wird der Heilige Geist gespendet [ 41 1, 2, 3, 746 | den Heiligen Geist auf die Apostel und die Kirche aus.~ ~ 42 1, 2, 3, 796 | 22, 1-14; 25,1-13]. Der Apostel stellt die Kirche und jeden 43 1, 2, 3, 798 | geben; durch die „Gnade der Apostel", die unter den Gnadengaben „ 44 1, 2, 3, 817 | Spaltungen aufgekommen, die der Apostel als schwer verwerflich tadelt; 45 1, 2, 3, 826 | wenn sie je erlöschte, die Apostel aufhören würden, das Evangelium 46 1, 2, 3, 857 | apostolisch, weil sie auf die Apostel gegründet ist und~zwar in 47 1, 2, 3, 857 | bleibt „auf das Fundament der Apostel" gebaut (Eph 2, 20) [Vgl. 48 1, 2, 3, 857 | gesunden Grundsätze der Apostel und gibt sie weiter [Vgl. 49 1, 2, 3, 857 | allezeit durch deine heiligen Apostel. Du hast sie der Kirche 50 1, 2, 3, 857 | Aposteln).~ ~ ~Die Sendung der Apostel~ ~ 51 1, 2, 3, 858 | 20,21)1. Der Dienst der Apostel führt die Sendung Christi 52 1, 2, 3, 859 | 859 Jesus bezieht die Apostel in die vom Vater erhaltene 53 1, 2, 3, 859 | Kraft, ihn zu erfüllen. Die Apostel Christi wissen somit, daß 54 1, 2, 3, 860 | 860 Im Auftrag der Apostel liegt eine unübertragbare 55 1, 2, 3, 860 | Lebens ist. Deshalb haben die Apostel ... für die Einsetzung von 56 1, 2, 3, 860 | Bischöfe sind Nachfolger der Apostel~ ~ 57 1, 2, 3, 861 | 861 Die Apostel „übertrugen, damit die ihnen 58 1, 2, 3, 862 | Weise Petrus, dem ersten der Apostel, gewährt wurde und seinen 59 1, 2, 3, 862 | dauert auch das Amt der Apostel, die Kirche zu weiden, fort, 60 1, 2, 3, 862 | Einsetzung an die Stelle der Apostel nachgerückt sind, gleichsam 61 1, 2, 3, 863 | Nachfolger des hl. Petrus und der Apostel in Lebens- und Glaubensgemeinschaft 62 1, 2, 3, 865 | die zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes" (Offb 21,14).~ ~ ~ 63 1, 2, 3, 869 | Grundlagen gebaut auf die zwölf Apostel des Lammes (Ofb 21 14) sie 64 1, 2, 3, 869 | durch Petrus und die anderen Apostel die in ihr en Nachfolgern 65 1, 2, 3, 880 | heilige Petrus und die übrigen Apostel ein einziges apostolisches 66 1, 2, 3, 880 | Bischöfe, die Nachfolger der Apostel, untereinander verbunden" ( 67 1, 2, 3, 881 | des Petrus und der anderen Apostel gehört zu den Grundlagen 68 1, 2, 3, 887 | genannt werden [Vgl. Kanon der Apostel 34]. Die Bischöfe dieser 69 1, 2, 3, 892 | wird den Nachfolgern der Apostel, die in Gemeinschaft mit 70 1, 2, 3, 905 | Zeugnis des Lebens. Ein wahrer Apostel sucht nach Gelegenheiten, 71 1, 2, 3, 922 | 922 Seit den Zeiten der Apostel hat der Herr christliche 72 1, 2, 3, 935 | Reiches sendet Christus seine Apostel und ihre Nachfolger Er laßt 73 1, 2, 3, 938 | Bischöfe sind Nachfolger der Apostel Sie sind sichtbares Prinzip 74 1, 2, 3, 949 | Jünger fest „an der Lehre der Apostel ... und an der Gemeinschaft, 75 1, 2, 3, 981 | Auferstehung hat Christus die Apostel ausgesandt, um „allen Völkern 76 1, 2, 3, 981 | werden" (Lk 24,47). Die Apostel und ihre Nachfolger leisten 77 1, 2, 3, 983 | Vollmacht, durch den Dienst der Apostel und ihrer Nachfolger die 78 2, 1, 1, 1085| ist seit der Kirche der Apostel .....~ ~ 79 2, 1, 1, 1086| Heiligen Geist erfüllten Apostel gesandt, nicht nur, um der 80 2, 1, 1, 1087| Vgl. Joh 20, 21-23]: die Apostel werden sakramentale Zeichen 81 2, 1, 1, 1094| und später diejenige der Apostel und der Kirchenväter auf. 82 2, 1, 1, 1120| mit dem verbindet, was die Apostel gesagt und getan haben. 83 2, 1, 1, 1120| und getan haben. Durch die Apostel wird die Verbindung mit 84 2, 1, 1, 1122| 1122 Christus hat seine Apostel gesandt, um in seinem Namen 85 2, 1, 1, 1130| 15,28). Seit der Zeit der Apostel wird die Liturgie durch 86 2, 1, 2, 1195| Gottesmutter sodann der Apostel der Märtyrei und der anderen 87 2, 2, 1, 1226| empfangen" (Apg 2,38). Die Apostel und ihre Mitarbeiter bieten 88 2, 2, 1, 1227| 1227 Dem hl. Apostel Paulus zufolge wird der 89 2, 2, 1, 1229| man - schon zur Zeit der Apostel - auf dem Weg einer in mehreren 90 2, 2, 1, 1252| der Predigttätigkeit der Apostel, als ganze „Häuser" die 91 2, 2, 1, 1287| Geist erfüllt, beginnen die ApostelGottes große Taten zu verkünden" ( 92 2, 2, 1, 1287| 18]. Wer der Predigt der Apostel Glauben schenkte und sich 93 2, 2, 1, 1288| Von da an vermittelten die Apostel den Neugetauften gemäß dem 94 2, 2, 1, 1299| Geste, die seit der Zeit der Apostel Zeichen der Geistspendung 95 2, 2, 1, 1313| sind die Nachfolger der Apostel und haben als solche die 96 2, 2, 1, 1315| 1315 Als die Apostel in Jerusalem horten daß 97 2, 2, 1, 1337| Eucharistie und beauftragte seine Apostel, „die er damals als Priester 98 2, 2, 1, 1341| Er zielt darauf, daß die Apostel und ihre Nachfolger das 99 2, 2, 1, 1342| hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, 100 2, 2, 1, 1345| werden die Aufzeichnungen der Apostel und die Schriften der Propheten 101 2, 2, 1, 1349| den „Aufzeichnungen der Apostel", nämlich aus ihren Briefen 102 2, 2, 2, 1425| ausgeschlossen ist. Aber der Apostel Johannes sagt: „Wenn wir 103 2, 2, 2, 1442| Kor 5,18) beauftragt. Der Apostel ist „an Christi Statt" gesandt; 104 2, 2, 2, 1454| Bergpredigt und den Mahnungen der Apostel [Vgl. z. B. Röm 12-15;Kor 105 2, 2, 2, 1511| durch Jakobus aber, den Apostel und Bruder des Herrn, den 106 2, 2, 2, 1518| Christi und das Zeugnis der Apostel beleben den Glauben des 107 2, 2, 3, 1556| zu erfüllen, „wurden die Apostel mit einer besonderen Ausgießung 108 2, 2, 3, 1560| rechtmäßige Nachfolger der Apostel durch göttliche Einsetzung 109 2, 2, 3, 1562| 36), machte durch seine Apostel deren Nachfolger, nämlich 110 2, 2, 3, 1575| 1575 Christus hat die Apostel erwählt und ihnen Anteil 111 2, 2, 3, 1575| behütet sie allezeit durch die Apostel und leitet sie durch die 112 2, 2, 3, 1576| Bischöfen als Nachfolgern der Apostel die Vollmacht zu, „die geistliche 113 2, 2, 3, 1577| das Kollegium der zwölf Apostel zu bilden [Vgl. Mk 3,14- 114 2, 2, 3, 1577| 19; Lk 6,12-16], und die Apostel taten das gleiche, als sie 115 2, 2, 3, 1594| macht Als Nachfolger der Apostel und Mitglieder des Kollegiums 116 2, 2, 3, 1616| 1616 Der Apostel Paulus macht das begreiflich, 117 3, 1, 1, 1724| Bergpredigt und die Lehre der Apostel weisen uns den Weg, der 118 3, 1, 1, 1825| 40.45] zu lieben.~Der hl. Apostel Paulus hat ein unvergleichliches 119 3, 1, 1, 1826| 1826 Der Apostel sagt auch: Wenn ich alles 120 3, 1, 3, 1971| sittlichen Weisungen der Apostel hinzu [Vgl. etwa Röm 12- 121 3, 1, 3, 1971| Herrn mit der Autorität der Apostel weiter, insbesondere durch 122 3, 2, 0, 2068| empfangen als Nachfolger der Apostel vom Herrn ... die Sendung, 123 3, 2, 1, 2177| heiligen Joseph, der heiligen Apostel Petrus und Paulus und schließlich 124 3, 2, 1, 2178| Versammlung geht auf die Zeit der Apostel zurück [Vgl. Apg 2,42-46; 125 3, 2, 2, 2196| Mk 12, 29-31).~Der hl. Apostel Paulus erinnert daran: „ 126 3, 2, 2 | erinnert [Vgl. Mk 7,8-13]. Der Apostel lehrt: „Ihr Kinder, gehorcht 127 3, 2, 2, 2515| Vernunft widersetzt. Der hi. Apostel Paulus gebraucht das Wort 128 3, 2, 2, 2516| geistlichen Kampf.~ ~„Dem Apostel geht es nicht darum, den 129 3, 2, 2, 2516| Geistes. Deshalb schreibt der Apostel: ‚Wenn wir aus dem Geist 130 3, 2, 2, 2546| menschlichen Geistes, und der Apostel stellt uns die Armut Gottes 131 4, 1, 0, 2558| bekennt es im Symbolum der Apostel (erster Teil) und feiert 132 4, 1, 1, 2600| den für die Sendung seiner Apostel entscheidenden Schritten: 133 4, 1, 1, 2600| der Glaube des Hauptes der Apostel in der Versuchung nicht 134 4, 1, 1, 2624| hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, 135 4, 1, 1, 2624| gründet auf dem Glauben der Apostel, wird durch die Liebe beglaubigt 136 4, 1, 1, 2625| kanonischen Schriften der Apostel weitergegeben werden, bleiben 137 4, 1, 1, 2636| 1 Thess 5,25]: Der hl. Apostel Paulus läßt sie auf diese 138 4, 1, 1, 2640| rufen auch die Taten der Apostel hervor, die letztlich Taten


Copyright © Libreria Editrice Vaticana