Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
sakramentaler 2
sakramentales 3
sakramentalien 14
sakramente 137
sakramenten 44
sakramentenspendung 1
sakramentes 44
Frequenz    [«  »]
138 apostel
138 freiheit
137 dazu
137 sakramente
137 sohnes
135 christliche
135 cic
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
sakramente
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | Gottesdienstes. Die Gnade, Frucht der Sakramente, ist die unabdingbare Voraussetzung 2 Prolog, 0, 2, 6 | christlichen Lebens; die Feier der Sakramente; die Eingliederung in die 3 Prolog, 0, 4, 14| zweiter Abschnitt).~ ~ ~Die Sakramente des Glaubens (zweiter Teil)~ ~ 4 1, 2, 1, 309 | Kirche und die Kraft der Sakramente; er tut es schließlich durch 5 1, 2, 3, 698 | diese drei unwiederholbaren Sakramente einprägen.~ ~ 6 1, 2, 3, 739 | zu beteiligen. Durch die Sakramente der Kirche teilt Christus 7 1, 2, 3, 774 | ihnen wirkt. Die sieben Sakramente sind die Zeichen und Werkzeuge, 8 1, 2, 3, 790 | Glaubenden über, die durch die Sakramente auf geheimnisvolle und wirkliche 9 1, 2, 3, 798 | 12,13]; durch diejenigen Sakramente, die den Gliedern Christi 10 1, 2, 3, 815 | Gottesdienstes, vor allem der Sakramente;~- die apostolische Sukzession, 11 1, 2, 3, 837 | Glaubensbekenntnisses, der Sakramente und der kirchlichen Leitung 12 1, 2, 3, 947 | Mitteilung geschieht durch die Sakramente der Kirche" (Thomas v. A., 13 1, 2, 3, 950 | Sakramenten. „Die Früchte aller Sakramente kommen allen Gläubigen zugute; 14 1, 2, 3, 950 | Gläubigen zugute; und die Sakramente bilden gleichsam die heiligen 15 1, 2, 3, 976 | Bußsakrament und die anderen Sakramente, vor allem durch die Eucharistie, 16 1, 2, 3, 987 | sind der Priester und die Sakramente gleichsam nur die Werkzeuge 17 2, 0, 0, 1075 | Abschnitt) und dann die sieben Sakramente und die Sakramentalien ( 18 2, 1, 0, 1076 | Weise. Er handelt durch die Sakramente. Die der Kirche des Ostens 19 2, 1, 1, 1084 | handelt jetzt durch die Sakramente, die er zur Mitteilung seiner 20 2, 1, 1, 1084 | Gnade eingesetzt hat. Die Sakramente sind durch die Sinne wahrnehmbare 21 2, 1, 1, 1086 | durch das Opfer und die Sakramente zu vollziehen, um die das 22 2, 1, 1, 1091 | Meisterwerke Gottes", die Sakramente des Neuen Bundes. Es ist 23 2, 1, 1, 1097 | der Eucharistie und der Sakramente, eine Begegnung zwischen 24 2, 1, 1, 1113 | eucharistische Opfer und um die Sakramente [Vgl. SC 6]. In der Kirche 25 2, 1, 1, 1113 | der Kirche gibt es sieben Sakramente: die Taufe, die Firmung 26 2, 1, 1 | I Die Sakramente Christi~ ~ 27 2, 1, 1, 1114 | bekennen wir, daß „die Sakramente des Neuen Bundes ... alle 28 2, 1, 1, 1116 | Kirche, wirkt, sind die Sakramente die „Meisterwerke Gottes" 29 2, 1, 1 | II Die Sakramente der Kirche~ ~ 30 2, 1, 1, 1117 | Sinn vom Herrn eingesetzte Sakramente sind.~ ~ 31 2, 1, 1, 1118 | 1118 Die Sakramente sind Sakramente „der Kirche" 32 2, 1, 1, 1118 | 1118 Die Sakramente sind Sakramente „der Kirche" in dem doppelten 33 2, 1, 1, 1118 | Kirche" da; sie sind die „Sakramente, durch welche die Kirche 34 2, 1, 1, 1120 | Ursprung und Urgrund der Sakramente, gesagt und getan hat, hergestellt.~ ~ 35 2, 1, 1, 1121 | 1121 Drei Sakramente, die Taufe, die Firmung 36 2, 1, 1, 1121 | Dienst der Kirche. Diese Sakramente können folglich nicht wiederholt 37 2, 1, 1 | III Die Sakramente des Glaubens~ ~ 38 2, 1, 1, 1122 | Gottes ... Die Verwaltung der Sakramente fordert die Verkündigung 39 2, 1, 1, 1122 | des Wortes sind doch die Sakramente Geheimnisse des Glaubens, 40 2, 1, 1, 1123 | 1123 „Die Sakramente sind hingeordnet auf die 41 2, 1, 1, 1123 | ihn an; deshalb heißen sie Sakramente des Glaubens" (SC 59).~ ~ 42 2, 1, 1, 1124 | zuzustimmen. Wenn die Kirche die Sakramente feiert, bekennt sie den 43 2, 1, 1, 1126 | 1126 Da die Sakramente die Gemeinschaft im Glauben 44 2, 1, 1 | IV Die Sakramente des Heils~ ~ 45 2, 1, 1, 1127 | Glauben würdig gefeierten Sakramente verleihen die Gnade, die 46 2, 1, 1, 1128 | Trient: DS 1608], daß die Sakramente ex opere operato [wörtlich: „ 47 2, 1, 1, 1128 | Spenders. Die Früchte der Sakramente sind auch von der inneren 48 2, 1, 1, 1129 | Die Kirche sagt, daß die Sakramente des Neuen Bundes für die 49 2, 1, 1 | V Sakramente des ewigen Lebens~ ~ 50 2, 1, 1, 1131 | 1131 Die Sakramente sind von Christus eingesetzte 51 2, 1, 1, 1131 | sichtbaren Riten unter denen die Sakramente gefeiert werden bezeichnen 52 2, 1, 1, 1132 | 1132 Die Kirche friert die Sakramente als priesterliche Gemeinschaft 53 2, 1, 1, 1133 | bereitet die Gläubigen auf die Sakramente vor Er tut dies durch das 54 2, 1, 1, 1133 | Herzen das Wort annimmt Die Sakramente starken so den Glauben und 55 2, 1, 2, 1135 | es daher um die Feier der Sakramente der Kirche. Es wird dargelegt, 56 2, 1, 2, 1135 | die Feiern aller sieben Sakramente gemeinsam haben. Das Besondere 57 2, 1, 2, 1135 | Katechese über die Liturgie der Sakramente antwortet auf die ersten 58 2, 1, 2, 1139 | feiert die Liturgie der Sakramente?~ ~ 59 2, 1, 2, 1144 | So ist bei der Feier der Sakramente die ganze VersammlungLiturge" [ 60 2, 1, 2, 1150 | diesen Zeichen Vorzeichen der Sakramente des Neuen Bundes.~ ~ 61 2, 1, 2, 1152 | Zeichen seiner Kirche. Die Sakramente der Kirche schaffen den 62 2, 1, 2, 1155 | er verwirklicht durch die Sakramente auch die Großtaten Gottes, 63 2, 1, 2, 1169 | Eucharistie das Sakrament der Sakramente (das Große Sakrament) ist. 64 2, 1, 2, 1182 | Hebr 13,10], aus dem die Sakramente des Pascha-Mysteriums entspringen. 65 2, 1, 2, 1205 | vornehmlich in der Liturgie der Sakramente, einen unveränderlichen 66 2, 2 | ZWEITER ABSCHNITT~DIE SIEBEN SAKRAMENTE DER KIRCHE~ ~ 67 2, 2, 0, 1210 | 1210 Die Sakramente des Neuen Bundes sind von 68 2, 2, 0, 1210 | eingesetzt. Es gibt sieben Sakramente: die Taufe, die Firmung, 69 2, 2, 0, 1210 | und die Ehe. Diese sieben Sakramente betreffen alte Stufen und 70 2, 2, 0, 1211 | werden zunächst die drei Sakramente der christlichen Initiation ( 71 2, 2, 0, 1211 | Kapitel) dargelegt, dann die Sakramente der Heilung (zweites Kapitel) 72 2, 2, 0, 1211 | Kapitel) und schließlich die Sakramente, die im Dienst der Gemeinschaft 73 2, 2, 0, 1211 | läßt aber ersehen, daß die Sakramente ein organisches Ganzes bilden, 74 2, 2, 0, 1211 | Eucharistie als „Sakrament der Sakramente" eine einzigartige Stellung 75 2, 2, 0, 1211 | Stellung ein: „Alle anderen Sakramente sind auf sie als auf ihr 76 2, 2, 1 | ERSTES KAPITEL~DIE SAKRAMENTE DER CHRISTLICHEN INITIATION~ ~ ~ 77 2, 2, 1, 1212 | 1212 Durch die Sakramente der christlichen Initiation - 78 2, 2, 1, 1212 | So werden sie durch die Sakramente der christlichen Initiation 79 2, 2, 1, 1225 | und der Eucharistie, der Sakramente des neuen Lebens [Vgl. 1 80 2, 2, 1, 1230 | schließlich zur Feier der Sakramente der christlichen Initiation.~ ~ 81 2, 2, 1, 1233 | einzigen Feier der drei Sakramente der Taufe, der Firmung und 82 2, 2, 1, 1257 | selbst ist nicht an seine Sakramente gebunden.~ ~ 83 2, 2, 1, 1269 | auch Rechte: das Recht, die Sakramente zu empfangen, durch das 84 2, 2, 1, 1275 | Initiation geschieht durch drei Sakramente die Taufe die der Beginn 85 2, 2, 1, 1285 | Sakrament der Firmung die „Sakramente der christlichen Initiation", 86 2, 2, 1, 1290 | Zeitpunkt der Spendung beider Sakramente voneinander zu trennen. 87 2, 2, 1, 1290 | Der Osten hat die beiden Sakramente miteinander vereint erhalten; 88 2, 2, 1, 1311 | Um die Einheit der beiden Sakramente zu verdeutlichen, empfiehlt 89 2, 2, 1, 1318 | welche die Einheit der drei Sakramente der christlichen Initiation 90 2, 2, 1, 1321 | dazu bei die Einheit der Sakramente der christlichen Initiation 91 2, 2, 1, 1324 | Eucharistie stehen die übrigen Sakramente im Zusammenhang; auf die 92 2, 2, 1, 1330 | Eucharistie ist das Sakrament der Sakramente. Unter den eucharistischen 93 2, 2, 1, 1374 | die Eucharistie über alle Sakramente, so daß sie „gleichsam die 94 2, 2, 1, 1374 | Lebens und das Ziel aller Sakramente" ist (Thomas v. A., s. th. 95 2, 2, 1, 1399 | trotz ihrer Trennung wahre Sakramente besitzen, vor allem aber 96 2, 2, 1, 1401 | katholische Priester die Sakramente der Buße, der Eucharistie 97 2, 2, 1, 1401 | sofern sie bezüglich dieser Sakramente den katholischen Glauben 98 2, 2, 2 | ZWEITES KAPITEL~DIE SAKRAMENTE DER HEILUNG~ ~ 99 2, 2, 2, 1420 | 1420 Durch die Sakramente der christlichen Initiation 100 2, 2, 2, 1421 | Glieder. Dazu sind die beiden Sakramente der Heilung da: das Bußsakrament 101 2, 2, 2, 1463 | untersagt den Empfang der Sakramente und die Ausübung bestimmter 102 2, 2, 2, 1480 | 1480 Wie alle Sakramente ist die Buße eine liturgische 103 2, 2, 2, 1509 | wirkt vor allem durch die Sakramente und ganz besonders durch 104 2, 2, 2, 1510 | diesem Ritus eines der sieben Sakramente der Kirche erkannt [Vgl. 105 2, 2, 2, 1517 | 1517 Wie alle Sakramente ist die Krankensalbung eine 106 2, 2, 2, 1525 | 1525 Wie die Sakramente der Taufe, der Firmung und 107 2, 2, 2, 1525 | und der Eucharistie, „die Sakramente der christlichen Initiation", 108 2, 2, 2, 1525 | christlichen Lebens „die Sakramente, die auf die Heimat vorbereiten 109 2, 2, 2, 1525 | Heimat vorbereiten oder „die Sakramente, welche die Pilgerschaft 110 2, 2, 3 | DRITTES KAPITEL~DIE SAKRAMENTE DES DIENSTES FÜR DIE GEMEINSCHAFT~ ~ 111 2, 2, 3, 1533 | die Eucharistie sind die Sakramente der christlichen Initiation. 112 2, 2, 3, 1534 | 1534 Zwei weitere Sakramente, die Weihe und die Ehe, 113 2, 2, 3, 1546 | Königs, beteiligt. Durch die Sakramente der Taufe und der Firmung 114 2, 2, 3, 1563 | der Amtspriester zwar die Sakramente der christlichen Initiation 115 2, 2, 3, 1621 | des Zusammenhanges aller Sakramente mit dem Pascha-Mysterium 116 2, 2, 3, 1657 | ausgeübt „im Empfang der Sakramente, im Gebet, in der Danksagung, 117 2, 2, 4, 1667 | gewissen Nachahmung der Sakramente Wirkungen, besonders geistlicher 118 2, 2, 4, 1667 | eigentliche Wirkung der Sakramente aufzunehmen; zugleich wird 119 2, 2, 4, 1670 | Geistes nicht nach Art der Sakramente, sondern bereiten durch 120 2, 2, 4, 1670 | Auferstehung Christi, aus dem alle Sakramente und Sakramentalien ihre 121 2, 2, 4, 1677 | den Empfang der Frucht der Sakramente vorzubereiten und die verschiedenen 122 2, 2, 4, 1680 | 1680 Alle Sakramente, zumal die der christlichen 123 3, 0, 0, 1692 | Glaube bekennt, geben die Sakramente weiter. Durch die Sakramente 124 3, 0, 0, 1692 | Sakramente weiter. Durch die Sakramente der Wiedergeburt sind die 125 3, 0, 0, 1692 | Geistes, die sie durch die Sakramente und das Gebet erhalten.~ ~ 126 3, 1, 3, 1966 | und gibt uns durch die Sakramente die Gnade, dies dann auch 127 3, 1, 3, 1972 | Kraft des Glaubens und der Sakramente zu handeln. Es wird auch 128 3, 1, 3, 1983 | teilt uns mit Hilfe der Sakramente die Gnade mit.~ ~ 129 3, 1, 3, 2014 | genannt, weil sie durch die Sakramente - „die heiligen Mysterien" - 130 3, 1, 3, 2030 | empfängt er die Gnade der Sakramente, die ihn auf dem „Weg" stärkt. 131 3, 1, 3, 2031 | Liturgie und der Feier der Sakramente verbinden sich Gebet und 132 3, 1, 3, 2047 | Liturgie und in der Feier der Sakramente.~ ~ 133 3, 2, 1, 2120 | Ein Sakrileg begeht, wer Sakramente oder andere liturgische 134 3, 2, 1, 2122 | ihrer Armut der Hilfe der Sakramente beraubt werden" (CIC, can. 135 3, 2, 2, 2299 | Kranken zu gegebener Zeit die Sakramente erhalten, die auf die Begegnung 136 4, 1, 0, 2558 | feiert es in der Liturgie der Sakramente (zweiter Teil), damit das 137 4, 2, 0, 2776 | des Stundengebetes und der Sakramente der christlichen Initiation


Copyright © Libreria Editrice Vaticana