Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
kommission 3
kommissiongeforderten 1
kommst 1
kommt 135
kommunikation 1
kommunikationsmittel 1
kommunion 37
Frequenz    [«  »]
137 sohnes
135 christliche
135 cic
135 kommt
135 seele
134 christen
134 herz
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
kommt
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 1, 37 | Schwierigkeiten unterworfen. So kommt es, daß die Menschen sich 2 1, 1, 1, 44 | religiöses Wesen. Da er von Gott kommt und zu Gott geht, lebt der 3 1, 1, 2, 58 | darauf harren, daß Christus kommt, ,,die versprengten Kinder 4 1, 1, 2, 83 | von der wir hier sprechen, kommt von den Aposteln her und 5 1, 1, 2, 84 | Vorstehern und Gläubigen zustande kommt" (DV 10).~ ~ ~Das Lehramt 6 1, 1, 2, 104 | In den Heiligen Büchern kommt nämlich der Vater, der in 7 1, 1, 2, 137 | sagen will. „Was vom Geiste kommt, kann nur durch das Wirken 8 1, 1, 3, 169 | 169 Das Heil kommt von Gott allein, aber weil 9 1, 2, 1, 205 | Verheißungen erinnert. Er kommt, um ihre Nachkommen aus 10 1, 2, 1, 217 | Die Lehre, die von Gott kommt, ist ,,zuverlässige Belehrung" ( 11 1, 2, 1, 223 | 26). Darum gilt: ,,Gott kommt an erster Stelle" (Jeanne 12 1, 2, 1, 224 | Wenn Gott der Einzige ist, kommt alles, was wir sind und 13 1, 2, 1, 282 | wozu sind wir da?", ,,woher kommt alles, was da ist, und wohin 14 1, 2, 1, 284 | warum dann das Übel? Woher kommt es? Wer ist dafür verantwortlich? 15 1, 2, 1, 288 | Wahrheit von der Schöpfung kommt auch in der Botschaft der 16 1, 2, 1, 331 | Menschensohn in seiner Herrlichkeit kommt und alle Engel mit ihm .. ( 17 1, 2, 1, 334 | zur Wiederkunft Christi kommt die geheimnisvolle, mächtige 18 1, 2, 1, 396 | Unterordnung unter Gott leben. Das kommt darin zum Ausdruck, daß 19 1, 2, 2, 451 | Maran atha" [Der Herr kommt] oder ,,Maräna tha" [Komm, 20 1, 2, 2, 459 | Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich" ( 21 1, 2, 2, 492 | Heiligkeit" erstrahlt (LG 56), kommt ihr nur Christi wegen zu:~ 22 1, 2, 2, 505 | Teilhabe am göttlichen Leben kommt ,,nicht aus dem Blut, nicht 23 1, 2, 2, 526 | Von keinem Mann gezeugtkommt er in die Welt und schenkt 24 1, 2, 2, 529 | 13.]. In Simeon und Anna kommt es zur Begegnung (so nennt 25 1, 2, 2, 535 | In Gestalt einer Taube kommt der Heilige Geist auf Jesus 26 1, 2, 2, 536 | Mk 10,38; Lk 12,50.]. Er kommt, um ,,alle Gerechtigkeit 27 1, 2, 2, 536 | Empfängnis in Fülle besitzt, kommt herab, um auf ihm zu ,,ruhen" ( 28 1, 2, 2, 559 | Zuruf ,,Gesegnet sei, der kommt im Namen des Herrn!" (Ps 29 1, 2, 2, 586 | Heilsgeschichte anbricht: „Die Stunde kommt, zu der ihr weder auf diesem 30 1, 2, 2, 635 | im Schatten des Todes. Er kommt, um den gefangenen Adam 31 1, 2, 2, 650 | sich diese aufs neue. So kommt der Tod durch die Trennung 32 1, 2, 2, 679 | Als dem Erlöser der Welt kommt Christus das volle Recht 33 1, 2, 2, 682 | Wenn er am Ende der Zeiten kommt, um die Lebenden und die 34 1, 2, 3, 683 | berührt worden sein. Er kommt uns entgegen und erweckt 35 1, 2, 3, 696 | In „Zungen wie von Feuer" kommt der Heilige Geist am Pfingstmorgen 36 1, 2, 3, 697 | Erfüllung gegangen. Der Geist kommt auf die Jungfrau Maria herab 37 1, 2, 3, 697 | dem Berg der Verklärung kommt er in einer Wolke, „wirft 38 1, 2, 3, 703 | Dem Heiligen Geist kommt es zu, zu herrschen, die 39 1, 2, 3, 703 | Sohn wesensgleich ... Ihm kommt die Macht über das Leben 40 1, 2, 3, 710 | Bund führen zum Tode. Es kommt zum Exil; die Verheißungen 41 1, 2, 3, 719 | Geist der Wahrheit tun wird, kommt er „als Zeuge, um Zeugnis 42 1, 2, 3, 730 | 730 Für Jesus kommt nun seine Stunde [Vgl. Joh 43 1, 2, 3, 737 | die Menschen bereit und kommt ihnen mit seiner Gnade zuvor, 44 1, 2, 3, 738 | 738 Die Sendung der Kirche kommt also nicht zu der Sendung 45 1, 2, 3, 751 | 751 Das WortKirche" kommt (wie das englische „church") 46 1, 2, 3, 760 | erschaffen. Diese Teilhabe kommt dadurch zustande, daß die 47 1, 2, 3, 817 | Schisma) [Vgl. CIC, can. 751], kommt es nicht ohne die Sünden 48 1, 2, 3, 819 | Mittel zum Heil. Ihre Kraft kommt aus der Gnaden- und Wahrheitsfülle, 49 1, 2, 3, 875 | Evangelium verkündigen. „Also kommt der Glaube aus dem Hören" ( 50 1, 2, 3, 954 | der Kirche. „Bis der Herr kommt in seiner Erhabenheit und 51 1, 2, 3, 961 | oder leidet allen zugute kommt.~ ~ 52 2, 1, 0, 1076| vergegenwärtigt und mitteilt, „bis er kommt" (1 Kor 11,26). Während 53 2, 1, 1, 1091| gläubige Antwort findet, kommt es zu einem eigentlichen 54 2, 1, 1, 1106| sage dir: Der Heilige Geist kommt hinzu und wirkt, was jedes 55 2, 1, 1, 1130| Mysterium ihres Herrn, „bis er kommt" (1 Kor 11,26) und „Gott 56 2, 1, 2, 1209| empfangen hat Diese Gemeinschaft kommt in der apostolischen Sukzession 57 2, 2, 1, 1225| wurdest, woher die Taufe kommt, wenn nicht vom Kreuz Christi, 58 2, 2, 1, 1257| Seligkeit sicherzustellen. Darum kommt sie willig dem vom Herrn 59 2, 2, 1, 1290| Bischof vorbehalten möchte, kommt im Westen der Brauch auf, 60 2, 2, 1, 1308| der Jahre gemessen‘. Daher kommt es, daß viele im Kindesalter 61 2, 2, 1, 1328| Gehalt dieses Sakramentes kommt in den verschiedenen Benennungen 62 2, 2, 1, 1329| Kirche sichtbar zum Ausdruck kommt [Vgl. 1 Kor 11,17-34.].~ ~ 63 2, 2, 1, 1330| Sakramentes ihren Mittelpunkt und kommt darin am deutlichsten zum 64 2, 2, 1, 1341| zu wiederholen, „bis er kommt" (1 Kor 11,26), verlangt 65 2, 2, 1, 1344| Pascha-Mysterium Jesu, „bis er kommt" (1 Kor 11,26), und schreitet „ 66 2, 2, 1, 1350| das aus seiner Schöpfung kommt" (Irenäus, hær. 4,18,4) [ 67 2, 2, 1, 1351| Vorsteher hinterlegt. Dieser kommt damit Waisen und Witwen 68 2, 2, 1, 1369| wird, bis der Herr selbst kommt" (P0 2).~ ~ 69 2, 2, 1, 1403| ihren Blick auf den, „der kommt" (Offb 1,4). In ihrem Gebet 70 2, 2, 1, 1404| Eucharistie schon jetzt kommt und in unserer Mitte anwesend 71 2, 2, 2, 1470| Tod zum Leben über und „kommt nicht ins Gericht" (Joh 72 2, 2, 2, 1475| diesem wunderbaren Austausch kommt die Heiligkeit des einen 73 2, 2, 3, 1554| der Kirche zum Ausdruck kommt, kennt zwei Stufen der amtlichen 74 2, 2, 3, 1561| besondere Bedeutung hat. In ihr kommt die Kirche zum Ausdruck, 75 2, 2, 3, 1568| Einheit des Presbyteriums kommt liturgisch im Brauch zum 76 2, 2, 3, 1576| apostolischen Dienstes ist, kommt den Bischöfen als Nachfolgern 77 2, 2, 3, 1587| Priesterweihe verliehen wird, kommt im folgenden Gebet des byzantinischen 78 2, 2, 3, 1598| Der kirchlichen Autorität kommt die Verantwortung und das 79 2, 2, 3, 1600| 1600 Es kommt den Bischöfen zu die drei 80 2, 2, 3, 1626| des Ehebundes. „Die Ehe kommt" durch dessen gegenseitige 81 2, 2, 3, 1626| Falls der Konsens fehlt, kommt es nicht zur Ehe.~ ~ 82 2, 2, 3, 1633| zahlreichen Ländern häufig kommt, bedürfen besonderer Achtsamkeit, 83 3, 1, 1, 1700| Ähnlichkeit (Artikel 1); sie kommt in seiner Berufung zur Seligkeit 84 3, 1, 1, 1723| das Ansehen ... All das kommt aus der Überzeugung, daß 85 3, 1, 1, 1737| der in Gefahr ist, zuhilfe kommt. Anrechenbar ist aber die 86 3, 1, 1, 1765| zu erlangen. Diese Regung kommt zur Ruhe im Gefallen und 87 3, 1, 1, 1787| göttlichen Gesetz zum Ausdruck kommt, erkennen.~ ~ 88 3, 1, 1, 1865| Taten erzeugt das Laster. Es kommt zu verkehrten Neigungen, 89 3, 1, 2, 1905| gerechtfertigt, sondern kommt zusammen und sucht miteinander 90 3, 1, 2, 1908| sozialen Aufgaben. Gewiß kommt es der Autorität zu, im 91 3, 1, 3, 1965| ist das Werk Christi und kommt vor allem in der Bergpredigt 92 3, 1, 3, 1999| geworden. Aber das alles kommt von Gott, der uns durch 93 3, 1, 3, 2001| geheilt, belebt werden; es kommt uns zuvor, damit wir gerufen 94 3, 1, 3, 2001| verherrlicht werden; es kommt uns zuvor, damit wir fromm 95 3, 1, 3, 2008| Das Verdienst des Menschen kommt im Grunde Gott zu, denn 96 3, 1, 3, 2022| 2022 Im Werk der Gnade kommt das göttliche Handeln der 97 3, 1, 3, 2025| Das Verdienst des Menschen kommt somit Gott zu.~ ~ 98 3, 1, 3, 2032| erhalten" (LG 17). „Der Kirche kommt es zu, immer und überall 99 3, 1, 3, 2039| sittlichen Fragen zum Ausdruck kommt. Es ist nicht angemessen, 100 3, 2, 1, 2113| 2113 Götzendienst kommt nicht nur in den falschen 101 3, 2, 1, 2128| des Gewissens. Allzuoft kommt der Agnostizismus dem praktischen 102 3, 2, 1, 2187| bei Massenveranstaltungen kommt. Trotz aller wirtschaftlichen 103 3, 2, 2, 2196| deiner Kraft. Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen 104 3, 2, 2, 2204| 3,18-21; 1 Petr 3,1-7.], kommt ihr in der Kirche eine einzigartige 105 3, 2, 2, 2227| Mangel an Aufmerksamkeit kommt, sollen alle einander großmütig 106 3, 2, 2, 2232| besondere Berufung, die von Gott kommt, immer klarer und stärker. 107 3, 2, 2, 2293| der angewandten Forschung kommt die Herrschaft des Menschen 108 3, 2, 2, 2309| Verteidigungskrieges vorliegen, kommt dem klugen Ermessen derer 109 3, 2, 2, 2355| beiden letzteren Fällen kommt zur Sünde noch ein Ärgernis 110 3, 2, 2, 2365| 2365 Die Treue kommt darin zum Ausdruck, daß 111 3, 2, 2, 2366| fruchtbar zu sein. Das Kind kommt nicht von außen zu der gegenseitigen 112 3, 2, 2, 2370| Sich-nicht-ganz-Schenken. So kommt zur aktiven Zurückweisung 113 3, 2, 2, 2389| Verbindung zu bringen. Dann kommt zu der Verfehlung ein skandalöser 114 3, 2, 2, 2405| möglichst vielen zugute kommt. Die Eigentümer von Gebrauchs- 115 3, 2, 2, 2428| Der Hauptwert der Arbeit kommt vom Menschen selbst, der 116 3, 2, 2, 2429| beizutragen, der allen zugute kommt, und um die gerechten Früchte 117 3, 2, 2, 2460| vorangige Weit der Arbeit kommt vom Menschen selbst der 118 3, 2, 2, 2482| das, was aus ihm selbst kommt; denn er ist ein Lügner 119 4, 1, 0, 2560| Jesus dürstet; seine Bitte kommt aus der Tiefe Gottes, der 120 4, 1, 0, 2562| 2562 Woher kommt das Gebet des Menschen? 121 4, 1, 1, 2575| 2575 Auch hier kommt Gott dem Menschen zuvor. 122 4, 1, 1, 2589| 2589 In den Psalmen kommt viel Gemeinsames zum Ausdruck. 123 4, 1, 1, 2612| auf den, der ist und der kommt, im Gedenken an das erste 124 4, 1, 1, 2613| der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde Glauben vorfinden?"~ 125 4, 1, 1, 2642| jedes vollkommene Geschenk kommt" (Jak 1,17). Auf diese Weise 126 4, 1, 2, 2677| Mutter meines Herrn zu mir kommt?" (Lk 1,43). Weil Maria 127 4, 1, 3, 2726| und nicht allein von ihnen kommt.~ ~ 128 4, 1, 3, 2730| Heute". Der Bräutigam kommt mitten in der Nacht; der 129 4, 1, 3, 2749| 19.24], die aus der Macht kommt, die der Vater ihm über 130 4, 2, 0, 2772| hin ausgerichtet, „bis er kommt" (1 Kor 11,26).~ ~ ~ 131 4, 2, 0, 2776| Hoffnung auf den Herrn bis er kommt (1 Kor 11 26).~ ~  132 4, 2, 0, 2816| Seit dem Letzten Abendmahl kommt das Reich Gottes in der 133 4, 2, 0, 2835| Wort, das aus Gottes Mund kommt" (Mt 4,4) [Vgl. Dtn 8,3], 134 4, 2, 0, 2841| Bergpredigt zu sprechen kommt und die er dort auch darlegt [ 135 4, 2, 0, 2854| ist und der war und der kommt, der Herrscher über die


Copyright © Libreria Editrice Vaticana