Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
mußten 4
mut 2
mutig 2
mutter 127
muttergottes 1
mutterleib 3
mutterschaft 10
Frequenz    [«  »]
131 mysterium
131 reich
127 ehe
127 mutter
126 ganz
125 can
125 heil
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
mutter
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 5 | allerseligste Jungfrau Maria, die Mutter des menschgewordenen Wortes 2 FidDep, 0, 5 | menschgewordenen Wortes und Mutter der Kirche, sie möge mit 3 1, 1, 1, 36 | 36 ,,Die heilige Mutter Kirche hält fest und lehrt, 4 1, 1, 2, 105 | worden."~ ~,,Denn die heilige Mutter Kirche hält aufgrund apostolischen 5 1, 1, 3, 167 | auch die Kirche, unsere Mutter, die durch ihren Glauben 6 1, 1, 3, 169 | empfangen, ist sie unsere Mutter: ,,Wir glauben die Kirche 7 1, 1, 3, 169 | glauben die Kirche als die Mutter unserer Wiedergeburt, und 8 1, 1, 3, 169 | Spir. 1,2). Als unsere Mutter ist sie auch unsere Erzieherin 9 1, 1, 3, 171 | Generation weiter. Wie eine Mutter, die ihre Kinder sprechen 10 1, 1, 3, 171 | lehrt uns die Kirche, unsere Mutter, die Sprache des Glaubens, 11 1, 1, 3, 181 | ihn. Die Kirche ist die Mutter aller Glaubenden. „Niemand 12 1, 1, 3, 181 | der die Kirche nicht zur Mutter hat" (Cyprian, unit. eccl.).~ ~ 13 1, 2, 1, 219 | größer als die Liebe einer Mutter zu ihren Kindern [Vgl. Jes 14 1, 2, 1, 297 | Buch der Makkabäer eine Mutter ihre sieben Söhne zum Martyrium 15 1, 2, 1, 344 | durch unsere Schwester, die Mutter Erde, die uns trägt und 16 1, 2, 1, 370 | Gottes wider: die Züge einer Mutter [Vgl. Jes 49,14-15; 66,13; 17 1, 2, 1, 411 | angekündigten Frau die Mutter Christi, Maria, als die ,, 18 1, 2, 2, 488 | mitwirken. Zu der Aufgabe, Mutter seines Sohnes zu sein, hat 19 1, 2, 2, 488 | Menschwerdung die vorherbestimmte Mutter ihr empfangendes Ja sagte, 20 1, 2, 2, 489 | Gen 3,15.]werde, und die Mutter aller Lebendigen sein [Vgl. 21 1, 2, 2, 489 | treu bleibt: Hanna, die Mutter Samuels [10 Vgl. 1 Sam 1.], 22 1, 2, 2, 490 | 490 Da Maria zur Mutter des Erlösers ausersehen 23 1, 2, 2, 494 | Zustimmung gab, wurde sie zur Mutter Jesu. Sie machte sich aus 24 1, 2, 2, 494 | Eva nennen sie Maria ,die Mutter der Lebendigen‘ und öfters 25 1, 2, 2, 495 | Evangelien wird Maria ,,die Mutter Jesu" genannt (Joh 2,1;19, 26 1, 2, 2, 495 | Geburt ihres Sohnes als ,,die Mutter meines Herrn" bejubelt ( 27 1, 2, 2, 495 | bekennt, daß Maria wirklich Mutter Gottes [Theotokos, Gottesgebärerin] 28 1, 2, 2, 503 | natürlicher [Sohn] der Mutter der Menschheit nach‘ jedoch 29 1, 2, 2, 506 | ihres Glaubens kann sie die Mutter des Erlösers werden:~,,Seliger 30 1, 2, 2, 507 | 507 Maria ist Jungfrau und Mutter zugleich, weil sie das Inbild 31 1, 2, 2, 507 | Wortes Gottes ... auch selbst Mutter: Denn durch Predigt und 32 1, 2, 2, 508 | Gott die Jungfrau Maria zur Mutter seines Sohnes erwählt. „ 33 1, 2, 2, 509 | 509 Maria ist wahrhaftMutter Gottes", denn sie ist die 34 1, 2, 2, 509 | Gottes", denn sie ist die Mutter des menschgewordenen ewigen 35 1, 2, 2, 511 | ist sie zur neuen Eva, zur Mutter der Lebendigen geworden.~ ~ ~ ~ 36 1, 2, 2, 532 | Unterordnung unter seine Mutter und seinen Pflegevater erfüllte 37 1, 2, 2, 618 | gilt vor allem für seine Mutter, die in das Mysterium seines 38 1, 2, 3, 722 | Es geziemte sich, daß die Mutter dessen, in dem „die Fülle 39 1, 2, 3, 726 | Frau", zur neuen Eva, „zur Mutter der Lebendigen", zur Mutter 40 1, 2, 3, 726 | Mutter der Lebendigen", zur Mutter des „ganzen Christus" [Vgl. 41 1, 2, 3, 757 | Jerusalem droben‘ und ‚unsere Muttergenannt (Gal 4,26)3 ; sie 42 1, 2, 3, 808 | hat sie zur Frucht baren Mutter aller Kinder Gottes gemacht.~ ~ 43 1, 2, 3, 813 | eine einzige jungfräuliche Mutter; ich liebe es, sie Kirche 44 1, 2, 3 | Absatz 6 MARIA - MUTTER CHRISTI, MUTTER DER KIRCHE~ ~ ~ 45 1, 2, 3 | MARIA - MUTTER CHRISTI, MUTTER DER KIRCHE~ ~ ~ 46 1, 2, 3, 963 | Maria ... wird als wahre Mutter Gottes und des Erlösers 47 1, 2, 3, 963 | Sie ist ausdrücklich Mutter der Glieder [Christi], ... 48 1, 2, 3, 963 | virg. 6)" (LG 53). „Maria, Mutter Christi, Mutter der Kirche" ( 49 1, 2, 3, 963 | Maria, Mutter Christi, Mutter der Kirche" (Paul VI., Ansprache 50 1, 2, 3, 963 | November 1964).~ ~ ~I Maria Mutter der Kirche~ ~Ganz mit ihrem 51 1, 2, 3, 964 | ihr. „Diese Verbindung der Mutter mit dem Sohn im Heilswerk 52 1, 2, 3, 964 | Kreuz starb, dem Jünger zur Mutter gegeben mit den Worten:~‚ 53 1, 2, 3, 966 | Welt nicht verlassen, o Mutter Gottes. Du bist zurückgekehrt 54 1, 2, 3, 966 | ist sie unsere Mutter in der Gnadenordnung ......~ ~ 55 1, 2, 3, 968 | in der Ordnung der Gnade Mutter" (LG 61).~ ~ 56 1, 2, 3, 972 | Diese verehrt sie als die Mutter ihres Herrn und als ihre 57 1, 2, 3, 972 | Herrn und als ihre eigene Mutter:~ ~„Inzwischen aber leuchtet 58 1, 2, 3, 972 | Inzwischen aber leuchtet die Mutter Jesu - wie sie im Himmel, 59 1, 2, 3, 973 | vollbringen soll Sie ist Mutter überall da wo er Erlöser 60 1, 2, 3, 975 | Muttergottes die neue Eva die Mutter der Kirche im Himmel ihre 61 2, 1, 2, 1141| LG 10; 34: P0 2].~ ~„Die Mutter Kirche wünscht sehr, daß 62 2, 1, 2, 1163| 1163 „Als liebende Mutter hält die Kirche es für ihre 63 2, 1, 2, 1203| Konzil ...‚ daß die heilige Mutter Kirche allen rechtlich anerkannten 64 2, 2, 1, 1245| Kleinkindern ist die Segnung der Mutter von besonderer Bedeutung.~ ~ ~ 65 2, 2, 1, 1249| der Liebe" (AG ‘14). „Die Mutter Kirche umfaßt sie schon 66 2, 2, 3, 1605| verläßt der Mann Vater und Mutter und bindet sich an seine 67 2, 2, 3, 1613| Jesus - auf die Bitte seiner Mutter hin - bei einem Hochzeitsfest 68 2, 2, 3, 1616| wird der Mann Vater und Mutter verlassen und sich an seine 69 2, 2, 3, 1657| des Familienvaters, der Mutter, der Kinder, aller Glieder 70 2, 2, 4, 1667| Außerdem hat die heilige Mutter Kirche Sakramentalien eingesetzt. 71 2, 2, 4, 1683| Pilgerschaft auf Erden als Mutter sakramental in ihrem Schoß 72 3, 1, 1, 1737| genommen werden, wie etwa eine Mutter übermäßige Erschöpfung in 73 3, 1, 1, 1858| ehre deinen Vater und deine Mutter" (Mk 10,19). Sünden können 74 3, 1, 3, 2016| 2016 Die Kinder unserer Mutter, der heiligen Kirche, erhoffen 75 3, 1, 3 | ARTIKEL 14~DIE KIRCHE - MUTTER UND LEHRMEISTERIN~ ~ 76 3, 1, 3, 2040| wirkt. Als eine sorgende Mutter spendet sie uns auch in 77 3, 1, 3 | Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in 78 3, 1, 3 | Ehre deinen Vater und deine Mutter, wie es dir der Herr, dein 79 3, 1, 3 | heiligen. Du sollst Vater Mutter, und Mutter ehren, damit 80 3, 1, 3 | sollst Vater Mutter, und Mutter ehren, damit du lange lebest 81 3, 2, 0, 2052| aussagen; ehre Vater und Mutter!" Schließlich faßt Jesus 82 3, 2, 0, 2057| Gebote (wie: „Ehre Vater und Mutter!") formuliert, zeigen die 83 3, 2, 1, 2103| Deshalb freut sich die Mutter Kirche darüber, daß sich 84 3, 2, 2 | Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in 85 3, 2, 2 | Ehre deinen Vater und deine Mutter: Das ist ein Hauptgebot, 86 3, 2, 2, 2199| Beziehungen zu Vater und ‘Mutter, denn diese ist die grundlegendste 87 3, 2, 2, 2200| Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in 88 3, 2, 2, 2212| Getauften Kinder unserer Mutter, der Kirche; in jedem Menschen 89 3, 2, 2, 2214| erwachsenen Kinder vor Vater und Mutter [Vgl. Spr 1,8;Tob 4,3-4] 90 3, 2, 2, 2215| niemals die Schmerzen deiner Mutter! Denk daran, daß sie dir 91 3, 2, 2, 2216| mißachte nicht die Lehre deiner Mutter! ... Wenn du gehst, geleitet 92 3, 2, 2, 2218| verpflichtet, das Recht ihrer Mutter zu achten. Wer den Vater 93 3, 2, 2, 2218| der Sünden, und wer seine Mutter achtet, gleicht einem Menschen, 94 3, 2, 2, 2218| lange leben, und wer seiner Mutter Ehre erweist, erweist sie 95 3, 2, 2, 2218| ist verflucht, wer seine Mutter kränkt" (Sir 3,12-13.16).~ ~ 96 3, 2, 2, 2220| Großmutter Lois und in deiner Mutter Eunike lebendig war und 97 3, 2, 2, 2232| 16,25.]: „Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist 98 3, 2, 2, 2233| Bruder und Schwester und Mutter" (Mt 12,49). Die Eltern 99 3, 2, 2, 2247| Ehre deinen Vater und deine Mutter!" (Dtn 5 16 Mk 7 10).~ ~ 100 3, 2, 2, 2335| Der Mann verläßt Vater und Mutter und bindet sich an seine 101 3, 2, 2, 2376| von einem Vater und einer Mutter abzustammen, die es kennt 102 3, 2, 2, 2376| durch den anderen Vater oder Mutter wird" (DnV 2,1).~ ~ 103 3, 2, 2, 2449| hl. Rosa antwortete ihrer Mutter, als diese sie tadelte, 104 4, 1, 1, 2578| war das Verhalten seiner Mutter Hanna vor dem Herrn eine „ 105 4, 1, 1, 2599| Er lernt es von seiner Mutter, die alle großen Dinge des 106 4, 1, 1, 2603| Es klingt das „Fiat" der Mutter Jesu bei seiner Empfängnis 107 4, 1, 1, 2605| dein Sohn! ... siehe, deine Mutter!" (Joh 19,26-27).~„Mich 108 4, 1, 1, 2618| Joh 2,1-12] bittet die Mutter Jesu ihren Sohn um das Nötige 109 4, 1, 1, 2618| die neue Eva, die wahreMutter aller Lebendigen".~ ~ 110 4, 1, 2, 2673| Gottes in der Kirche mit der Mutter Jesu vereint [Vgl. Apg 1, 111 4, 1, 2, 2674| Maria, seine und unsere Mutter, verstellt ihn nicht. Sie 112 4, 1, 2, 2675| Kirchen das Gebet zur heiligen Mutter Gottes entfaltet. Sie richteten 113 4, 1, 2, 2675| die andere vertraut der Mutter Jesu die Bitten und das 114 4, 1, 2, 2676| des Glaubens ist Maria zur Mutter der Glaubenden geworden. 115 4, 1, 2, 2677| 2677 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns ... 116 4, 1, 2, 2677| wir: „Wer hin ich, daß die Mutter meines Herrn zu mir kommt?" ( 117 4, 1, 2, 2677| Jesus gibt, ist sie, die Mutter Gottes, auch unsere Mutter. 118 4, 1, 2, 2677| Mutter Gottes, auch unsere Mutter. Wir können ihr alle unsere 119 4, 1, 2, 2677| Sünder und wenden uns an die „Mutter der Barmherzigkeit", an 120 4, 1, 2, 2677| Hinübergangs als unsere Mutter aufnehmen [Vgl. Joh 19,27], 121 4, 1, 2, 2678| Hymnen und Volkslieder zur Mutter Gottes bevorzugt haben. 122 4, 1, 2, 2679| geliebt hat, nehmen wir die Mutter Jesu, die zur Mutter aller 123 4, 1, 2, 2679| die Mutter Jesu, die zur Mutter aller Lebendigen geworden 124 4, 1, 3, 2725| Zeit Christi wie auch die Mutter Gottes und die Heiligen 125 4, 2, 0, 2779| die Bilder von Vater und Mutter, die aus unserer persönlichen 126 4, 2, 0, 2827| Gemeinschaft mit der heiligen Mutter Gottes [Vgl. Lk 1,38.49.] 127 4, 2, 0, 2853| der allzeit jungfräulichen Mutter Gottes Maria in den Himmel). „


Copyright © Libreria Editrice Vaticana