Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
erstaunlich 1
erstaunlichen 2
erstaunt 1
erste 124
erstehen 1
ersteht 2
erstellen 2
Frequenz    [«  »]
125 can
125 heil
125 menschliche
124 erste
124 neue
123 herzen
122 frau
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
erste
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 1, 34 | bezeugen, daß sie weder ihre erste Ursache noch ihr letztes 2 1, 1, 2, 83 | Heiligen Geist vernahmen. Die erste Christengeneration hatte 3 1, 1, 2, 120 | Paulusbriefe an die Römer, der erste und der zweite an die Korinther, 4 1, 1, 2, 120 | Philipper, an die Kolosser, der erste und der zweite an die Thessalonicher, 5 1, 1, 2, 120 | die Thessalonicher, der erste und der zweite an Timotheus, 6 1, 1, 2, 120 | Hebräerbrief, der Jakobusbrief, der erste und der zweite Petrusbrief, 7 1, 2, 0, 194 | bewahrt, wo Petrus, der erste der Apostel, seinen Sitz 8 1, 2, 1, 198 | Gott, denn Gott ist ,,der Erste" und ,,der Letzte" (Jes 9 1, 2, 1, 198 | denn der Vater ist die erste göttliche Person der heiligsten 10 1, 2, 1, 199 | Ich glaube an Gott": diese erste Aussage des Glaubensbekenntnisses 11 1, 2, 1, 199 | Gebote des Dekalogs das erste Gebot entfalten. Die folgenden 12 1, 2, 1, 248 | Ausdruck, daß der Vater der erste Ursprung des Geistes ist. 13 1, 2, 1, 248 | Gemeinschaft ist der Vater der erste Ursprung des Geistes als ,, 14 1, 2, 1, 281 | Schöpfungsbericht stets die erste Lesung der Vigilien der 15 1, 2, 1, 288 | wird geoffenbart als der erste Schritt zu diesem Bund, 16 1, 2, 1, 288 | zu diesem Bund, als das erste, universale Zeugnis der 17 1, 2, 1, 293 | sent. 2, prol.). Und das Erste Vatikanische Konzil erklärt:~ ~,, 18 1, 2, 1, 315 | des Menschen hat Gott das erste und allumfassende Zeugnis 19 1, 2, 1, 315 | Liebe und Weisheit sowie die erste Ankündigung seines „gnädigen 20 1, 2, 1, 349 | siebte Tag vollendet die erste Schöpfung. Am achten Tag 21 1, 2, 1, 349 | größeren Werk der Erlösung. Die erste Schöpfung findet ihren Sinn 22 1, 2, 1, 349 | in Christus, welche die erste an Glanz übertrifft [Vgl. 23 1, 2, 1, 359 | Paulus sagt: ,Adam, der erste Mensch, wurde ein irdisches 24 1, 2, 1, 359 | lebendigmachender Geist‘. Jener Erste ist von diesem Letzten geschaffen 25 1, 2, 1, 359 | Bild gemacht hatte. Der erste Adam, der letzte Adam: Der 26 1, 2, 1, 359 | Adam, der letzte Adam: Der Erste hat einen Anfang, der Letzte 27 1, 2, 1, 359 | Letzte in Wirklichkeit der Erste ist. Sagt er doch: ,Ich 28 1, 2, 1, 374 | 374 Der erste Mensch wurde als ein gutes 29 1, 2, 1, 383 | 27), deren Verbindung die erste Form von Gemeinschaft unter 30 1, 2, 1, 396 | Freiheit regeln.~ ~ ~Die erste Sünde des Menschen~ ~ 31 1, 2, 1, 397 | nicht. Darin bestand die erste Sünde des Menschen [Vgl. 32 1, 2, 1, 410 | Protoevangelium" genannt, da sie die erste Ankündigung des erlösenden 33 1, 2, 1, 416 | seine Sünde hat Adam als erste Mensch die ursprüngliche 34 1, 2, 1, 417 | Nachkommen die durch ihre erste Sünde verwundete, also der 35 1, 2, 2, 465 | bekannte im Jahr 325 das erste Ökumenische Konzil, das 36 1, 2, 2, 504 | Schöpfung eröffnet: ,,Der Erste Mensch stammt von der Erde 37 1, 2, 2, 524 | langen Vorbereitung auf das erste Kommen des Erlösers teil 38 1, 2, 2, 539 | treu bleibt, während der erste Adam der Versuchung erlag. 39 1, 2, 2, 632 | Hebr 13,20.]. Das ist der erste Sinn, den die Predigt der 40 1, 2, 2, 640 | auferstanden" (Lk 24,5-6). Das erste Element, auf das wir im 41 1, 2, 2, 640 | Entdeckung durch die Jünger der erste Schritt zu der Einsicht, 42 1, 2, 2, 655 | auferweckt worden als der Erste der Entschlafenen Denn wie 43 1, 2, 3, 683 | uns den Glauben. Durch das erste Sakrament des Glaubens, 44 1, 2, 3, 684 | ist der Heilige Geist der Erste bei der Weckung unseres 45 1, 2, 3, 692 | wiedergegeben, wobei aber Jesus der erste Beistand ist [Vgl. 1 Joh 46 1, 2, 3, 695 | erfassen, muß man auf die erste Salbung zurückkommen, die 47 1, 2, 3, 706 | Verheißung" zu schenken, der „der erste Anteil des Erbes" ist, „ 48 1, 2, 3, 715 | miteinander versöhnen; er wird die erste Schöpfung umgestalten, und 49 1, 2, 3, 733 | und die Liebe ist die erste Gabe; sie enthält alle weiteren 50 1, 2, 3, 734 | verwundet sind, ist die erste Wirkung der Liebe die Vergebung 51 1, 2, 3, 775 | Menschengeschlechts" (LG 1). Das erste Ziel der Kirche ist, das 52 1, 2, 3, 812 | Vernunft ansprechen. Wie das Erste Vatikanische Konzil sagt, 53 1, 2, 3, 888 | haben die Bischöfe als „erste Aufgabe, ... allen die frohe 54 1, 2, 3, 977 | 15-16). Die Taufe ist das erste und bedeutsamste Sakrament 55 1, 2, 3, 985 | 985 Die Tauft ist das erste und bedeutsamste Sakrament 56 1, 2, 3, 991 | auf-erweckt worden als der Erste der Entschlafenen" (1 Kor 57 2, 1, 1, 1107| für sie schon jetzt der „erste Anteil" an ihrem Erbe [Vgl. 58 2, 1, 2, 1166| Herrn ist zugleich der „erste Tag der Woche", das Gedenken 59 2, 2, 1, 1244| 1244 Die erste eucharistische Kommunion. 60 2, 2, 1, 1291| westlichen Praxis gefördert. Eine erste Salbung des Neugetauften 61 2, 2, 1, 1291| vom Priester vorgenommene erste Chrisamsalbung blieb mit 62 2, 2, 1, 1336| 1336 Die erste Ankündigung der Eucharistie 63 2, 2, 2, 1520| des Heiligen Geistes. Die erste Gnade des Sakramentes ist 64 2, 2, 3, 1607| Gott zieht die Ursünde als erste Folge den Bruch der ursprünglichen 65 2, 2, 3, 1657| Die Familie ist so die erste Schule des christlichen 66 2, 2, 3, 1666| Stätte, wo die Kinder die erste Kunde vom Glauben erhalten. 67 3, 0, 0, 1698| 1698 Der erste und letzte Bezugspunkt dieser 68 3, 1, 1, 1739| Sklaven der Sünde. Diese erste Entfremdung zog viele andere 69 3, 1, 1, 1826| allen Tugenden. Sie ist die erste der göttlichen Tugenden: „ 70 3, 1, 2, 1888| Bekehrung des Herzens ist an erste Stelle zu setzen. Das enthebt 71 3, 1, 3, 1951| hat im ewigen Gesetz seine erste und letzte Wahrheit. Das 72 3, 1, 3, 1962| Das alte Gesetz ist die erste Stufe des geoffenbarten 73 3, 1, 3, 1963| Weg zum Gottesreich die erste Stufe. Es bereitet das auserwählte 74 3, 1, 3, 1980| Das alte Gesetz ist die erste Stufe des geoffenbarten 75 3, 1, 3, 1989| 1989 Das erste Werk der Gnade des Heiligen 76 3, 1, 3, 2010| der Ordnung der Gnade das erste Handeln Gott zukommt, kann 77 3, 1, 3, 2010| zukommt, kann niemand die erste Gnade verdienen, aus der 78 3, 1, 3, 2027| 2027 Niemand kann sich die erste Gnade verdienen welche die 79 3, 1, 3, 2042| 2042 Das erste Gebot (,‚Du sollst an Sonn- 80 3, 2, 0, 2053| Mt 19,21). Dies hebt die erste Antwort nicht 1968 auf. 81 3, 2, 0, 2055| Das ist das wichtigste und erste Gebot. Ebenso wichtig ist 82 3, 2, 0, 2061| und durch den Bund. Das erste der „zehn Worte" erinnert 83 3, 2, 0, 2061| geschehen war, betrifft der erste Satz des Dekalogs, das erste 84 3, 2, 0, 2061| erste Satz des Dekalogs, das erste Wort der Gebote Gottes, 85 3, 2, 1, 2083| einen Gottes erinnert das erste der „zehn Worte". Die darauf 86 3, 2, 1 | ARTIKEL 1~DAS ERSTE GEBOT~ ~„Ich bin der Herr, 87 3, 2, 1, 2084| aus dem Sklavenhaus". Das erste Wort enthält das erste Gebot 88 3, 2, 1, 2084| Das erste Wort enthält das erste Gebot des Gesetzes: „Den 89 3, 2, 1, 2084| nachfolgen" (Dtn 6,13-14). Der erste Ruf und die gerechte Forderung 90 3, 2, 1, 2088| 2088 Das erste Gebot verlangt von uns, 91 3, 2, 1, 2091| 2091 Das erste Gebot betrifft auch die 92 3, 2, 1, 2093| aufrichtig zu erwidern. Das erste Gebot befiehlt uns, Gott 93 3, 2, 1, 2096| 2096 Der erste Akt der Tugend der Gottesverehrung 94 3, 2, 1, 2098| Hoffnung und der Liebe, die das erste Gebot befiehlt, vollenden 95 3, 2, 1, 2110| 2110 Das erste Gebot verbietet, neben dem 96 3, 2, 1, 2112| 2112 Das erste Gebot verurteilt die Vielgötterei. 97 3, 2, 1, 2118| 2118 Das erste Gebot Gottes verwirft die 98 3, 2, 1, 2134| 2134 Das erste Gebot fordert den Menschen 99 3, 2, 1, 2139| die Simonie sind durch das erste Gebot verbotene Sünden gegen 100 3, 2, 1, 2140| er eine Sünde gegen das erste Gebot.~ ~ 101 3, 2, 1, 2142| Herrn zu achten. Wie das erste Gebot gehört es zur Tugend 102 3, 2, 1, 2174| Toten auferstanden. Als der „erste Tag" erinnert der Tag der 103 3, 2, 1, 2174| Auferstehung Christi an die erste Schöpfung. Als „achter Tag", 104 3, 2, 1, 2174| alle zusammen, weil er der erste Tag ist, an welchem Gott 105 3, 2, 2, 2196| Auf die Frage, welches das erste Gebot sei, antwortete Jesus: „ 106 3, 2, 2, 2196| antwortete Jesus: „Das erste ist: Höre, Israel, der Herr, 107 3, 2, 2, 2232| überzeugt sein, daß es die erste Berufung des Christen ist, 108 3, 2, 2, 2372| hinwegsetzen, welche die erste Verantwortung für die Zeugung 109 3, 2, 2, 2431| und zu leiten. Aber die erste Verantwortung auf diesem 110 4, 1, 1, 2579| David in den Psalmen als der erste Prophet des jüdischen und 111 4, 1, 1, 2612| kommt, im Gedenken an das erste Kommen in der Demut des 112 4, 1, 1, 2613| Gleichnisse über das Gebet:~Das erste handelt vom aufdringlichen 113 4, 1, 1, 2628| 2628 Anbetung ist die erste Haltung des Menschen, der 114 4, 1, 1, 2631| Bitte um Vergebung ist die erste Regung des Bittgebetes. 115 4, 1, 2, 2676| Lk 1,41) ist Elisabet die Erste einer langen Reihe von Geschlechtern, 116 4, 1, 2, 2685| christliche Familie ist der erste Ort der Erziehung zum Gebet. 117 4, 1, 2, 2685| tägliche Gebet der Familie das erste Zeugnis für das lebendige 118 4, 1, 2, 2694| christliche Familie ist der erste Ort der Erziehung zum Gebet.~ ~ 119 4, 1, 3, 2739| betenden Herzens ist die erste Antwort auf unser Bitten.~ ~ 120 4, 2, 0, 2763| diese frohe Botschaft. Seine erste Verkündigung wird vom hl. 121 4, 2, 0, 2781| immer neuem Staunen. Das erste Wort im Gebet des Herrn 122 4, 2, 0, 2807| beteiligt sind. Schon die erste Bitte des Vaterunsers nimmt 123 4, 2, 0, 2813| unser Leben. Darum ist die erste Bitte so dringlich.~ ~„Von 124 4, 2, 0, 2815| 2815 Diese erste Bitte, die alle anderen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana