Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
erbsunde 2
erbteil 1
erdboden 3
erde 119
erden 77
erdenleben 3
erdenlebens 5
Frequenz    [«  »]
122 frau
121 besteht
121 dich
119 erde
119 gut
119 k
119 tun
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
erde
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 1, 28 | erschaffen, damit es die ganze Erde bewohne. Er hat für sie 2 1, 1, 1, 32 | Frage die Schönheit der Erde, frage die Schönheit des 3 1, 1, 2, 59 | gesegnet werden alle Völker der Erde" (Gen 12,3 LXX). [ 10 Vgl. 4 1, 1, 2, 74 | Offenbarung bis an die Grenzen der Erde gelangen.~ ~,,Was Gott zum 5 1, 1, 3, 173 | die äußersten Grenzen der Erde. Sie hat von den Aposteln 6 1, 1, 3 | Schöpfer des Himmels und der Erde,~ ~und an Jesus Christus, 7 1, 1, 3 | geschaffen hat, Himmel und Erde,~die sichtbare und die unsichtbare 8 1, 2, 1, 198 | Erschaffung des Himmels und der Erde, denn die Schöpfung ist 9 1, 2, 1 | SCHÖPFER DES HIMMELS UND DER ERDE"~ ~ 10 1, 2, 1, 201 | den fernsten Ländern der Erde; denn ich bin Gott, und 11 1, 2, 1, 212 | erhaben. Er hat Himmel und Erde geschaffen: ,,Sie werden 12 1, 2, 1, 216 | Einzige, der Himmel und Erde erschaffen hat [Vgl. Ps 13 1, 2, 1, 269 | im Himmel" und ,,auf der Erde" allmächtig (Ps 135,6), 14 1, 2, 1, 279 | Anfang schuf Gott Himmel und Erde" (Gen 1,1). Mit diesen feierlichen 15 1, 2, 1, 279 | Schöpfer des Himmels und der Erde" bekennt, ,,der die sichtbare 16 1, 2, 1, 280 | im Anfang ... Himmel und Erde" schuf (Gen 1,1). Schon 17 1, 2, 1, 287 | der, dem alle Völker der Erde und die ganze Welt gehören, 18 1, 2, 1, 287 | ganz allein ,,Himmel und Erde gemacht hat" (Ps 115,15; 19 1, 2, 1, 290 | Anfang schuf Gott Himmel und Erde" (Gen 1,1). Drei Dinge werden 20 1, 2, 1, 290 | existiert - ,,Himmel und Erde" -, hängt von Gott ab, der 21 1, 2, 1, 297 | schau dir den Himmel und die Erde an; sieh alles, was es da 22 1, 2, 1, 307 | Verantwortung anvertraut, sich die Erde zu ,,unterwerfen" und über 23 1, 2, 1, 314 | auf die hin er Himmel und Erde erschaffen hat.~ ~ ~KURZTEXTE~ ~ 24 1, 2, 1 | Absatz 5 HIMMEL UND ERDE~ ~ ~ 25 1, 2, 1, 325 | Schöpfer des Himmels und der Erde" ist, und das Glaubensbekenntnis 26 1, 2, 1, 326 | das Wortpaar ,,Himmel und Erde" alles, was existiert: die 27 1, 2, 1, 326 | der Schöpfung Himmel und Erde zugleich vereint und unterscheidet: ,, 28 1, 2, 1, 326 | und unterscheidet: ,,die Erde" ist die Welt der Menschen [ 29 1, 2, 1, 336 | 3,1). Schon auf dieser Erde hat das christliche Leben 30 1, 2, 1, 344 | unsere Schwester, die Mutter Erde, die uns trägt und nährt ~ 31 1, 2, 1, 345 | so ,,wurden Himmel und Erde vollendet" - ,,und er ruhte 32 1, 2, 1, 358 | sind der Himmel und die Erde und das Meer und die gesamte 33 1, 2, 1, 362 | der Herr, den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies 34 1, 2, 1, 372 | vermehrt euch, bevölkert die Erde!" (Gen 1,28). Indem sie 35 1, 2, 1, 373 | bestellte ,,Verwalter" sich die Erde zu ,,unterwerfen". Diese 36 1, 2, 2, 504 | Erste Mensch stammt von der Erde und ist Erde; der Zweite 37 1, 2, 2, 504 | stammt von der Erde und ist Erde; der Zweite Mensch stammt 38 1, 2, 2, 522 | des Gottessohnes auf die Erde ist ein so gewaltiges Ereignis, 39 1, 2, 2, 525 | Ewigen zur Welt, und die Erde bietet dem Unzugänglichen 40 1, 2, 2, 542 | Und ich, wenn ich über die Erde erhöht bin, werde alle zu 41 1, 2, 2, 546 | Boden oder wie die gute Erde [Vgl. Mt 13,3-9.] ? Was 42 1, 2, 2, 577 | ich euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird auch nicht 43 1, 2, 2, 631 | in die Niederungen der Erde ... Derselbe, der hinabstieg, 44 1, 2, 2, 635 | und „im Himmel, auf der Erde und unter der Erde" beugen 45 1, 2, 2, 635 | auf der Erde und unter der Erde" beugen alle „ihre Knie 46 1, 2, 2, 635 | König ruht. Furcht hat die Erde gepackt und sie ist verstummt, 47 1, 2, 2, 645 | kann nicht mehr auf der Erde zurückgehalten werden und 48 1, 2, 2, 662 | Und ich, wenn ich über die Erde erhöht bin, werde alle zu 49 1, 2, 2, 671 | neue Himmel und eine neue Erde geben wird, in denen die 50 1, 2, 3, 696 | gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre 51 1, 2, 3, 701 | als Zeichen dafür, daß die Erde wieder bewohnbar war [Vgl. 52 1, 2, 3, 706 | ihr werden alle Völker der Erde gesegnet [Vgl. Gen 12,3]. 53 1, 2, 3, 751 | Gott von allen Enden der Erde sein Volk zusammen.~ ~ 54 1, 2, 3, 782 | hat als Sendung, Salz der Erde und Licht der Welt zu sein [ 55 1, 2, 3, 842 | dem gesamten Antlitz der Erde hat wohnen lassen; auch 56 1, 2, 3, 886 | erstrecken, die auf der ganzen Erde tätig sind.~ ~ 57 1, 2, 3, 900 | Menschen auf der ganzen Erde die göttliche Heilsbotschaft 58 1, 2, 3, 953 | Kirche des Himmels und der Erde~ ~ 59 1, 2, 3, 983 | die Priester auf dieser Erde tun" (Johannes Chrysostomus, 60 1, 2, 3, 992 | Schöpfer des Himmels und der Erde an seinem Bund mit Abraham 61 1, 2, 3, 1000| Christus:~ ~„Wie das von der Erde stammende Brot, wenn es 62 1, 2, 3, 1007| bei allen Lebewesen der Erde als natürliches Lebensende. 63 1, 2, 3, 1007| bevor der Staub auf die Erde zurückfällt als das, was 64 1, 2, 3, 1010| sein über die Enden der Erde. Jenen suche ich, der für 65 1, 2, 3, 1020| der dich aus dem Staub der Erde gebildet hat. Wenn du aus 66 1, 2, 3, 1039| meine kleinen Armen auf die Erde gesetzt. Ich, ihr Haupt, 67 1, 2, 3, 1039| Armen einen Platz auf der Erde zuwies, setzte ich sie zu 68 1, 2, 3 | neuen Himmel und die neue Erde~ ~ 69 1, 2, 3, 1043| als „neuen Himmel und neue Erde" (2 Petr 3,13) [Vgl. Offb 70 1, 2, 3, 1048| Zeitpunkt der Vollendung der Erde und der Menschheit kennen 71 1, 2, 3, 1048| Wohnstätte und eine neue Erde bereitet, auf der die Gerechtigkeit 72 1, 2, 3, 1049| die Erwartung der neuen Erde die Sorge für die Gestaltung 73 1, 2, 3, 1049| für die Gestaltung dieser Erde nicht abschwächen, wo der 74 2, 1, 2, 1147| Wind und Feuer, Wasser und Erde, Bäume und Früchte sprechen 75 2, 1, 2, 1167| sich der Himmel und die Erde und wurde das ganze Weltall 76 2, 1, 2, 1179| Ort gebunden. Die ganze Erde ist heilig und den Menschenkindern 77 2, 2, 1, 1333| zunächst aber „Frucht der Erde" und „des Weinstocks", Gaben 78 2, 2, 1, 1405| neuen Himmel und eine neue Erde, in denen die Gerechtigkeit 79 2, 2, 2, 1441| Vollmacht hat, hier auf der Erde Sünden zu vergeben" (Mk 80 2, 2, 2, 1504| 36; 8,22-25.], Teig aus Erde und Waschung [Vgl. Joh 9, 81 2, 2, 3, 1565| bis an die Grenzen der Erde‘ (Apg 1,8)" (P0 10) und 82 2, 2, 3, 1604| vermehrt euch, bevölkert die Erde, unterwerft sie euch" (Gen 83 2, 2, 3, 1607| zu vermehren und sich die Erde zu unterwerfen [Vgl. Gen 84 2, 2, 4, 1683| 1 Kor 15,42-44], in die Erde. Diese Darbringung wird 85 3, 1, 2, 1911| allmählich über die ganze Erde. Die Einheit der Menschheitsfamilie, 86 3, 1, 3, 1994| Erschaffung des Himmels und der Erde", dennHimmel und Erde 87 3, 1, 3, 1994| Erde", dennHimmel und Erde werden vergehen, während 88 3, 1, 3 | am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter 89 3, 1, 3 | oder im Wasser unter der Erde. Du sollst dich nicht vor 90 3, 1, 3 | Tagen hat der Herr Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, 91 3, 1, 3 | am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter 92 3, 1, 3 | oder im Wasser unter der Erde. Du sollst dich nicht vor 93 3, 2, 1 | am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter 94 3, 2, 1 | oder im Wasser unter der Erde. Du sollst dich nicht vor 95 3, 2, 1, 2160| dein Name auf der ganzen Erde (Ps 8 2).~ ~ 96 3, 2, 1, 2169| Tagen hat der Herr Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, 97 3, 2, 2 | und du lange lebst auf der Erde" (Eph 6, l_3) [Vgl. Dtn 98 3, 2, 2, 2270| gewirkt in den Tiefen der Erde, waren meine Glieder dir 99 3, 2, 2, 2402| 2402 Am Anfang hat Gott die Erde und ihre Güter der Menschheit 100 3, 2, 2, 2402| anvertraut, damit sie für die Erde sorge, durch ihre Arbeit 101 3, 2, 2, 2402| Menschengeschlecht bestimmt. Die Erde ist jedoch unter die Menschen 102 3, 2, 2, 2403| Tatsache nicht auf, daß die Erde ursprünglich der ganzen 103 3, 2, 2, 2427| fortzusetzen, indem sie über die Erde herrschen [Vgl. Gen 1,28; 104 3, 2, 2, 2474| sein über die Enden der Erde. Jenen suche ich, der für 105 4, 1, 1, 2566| dein Name auf der ganzen Erde" (Ps 8,2). Selbst nachdem 106 4, 1, 1, 2576| als alle Menschen auf der Erde" (Num 12,3).~ ~ 107 4, 1, 1, 2606| zum Erbe, die Enden der Erde zum Eigentum" (Ps 2,7_8) [ 108 4, 1, 1, 2613| wenn er kommt, auf der Erde Glauben vorfinden?"~Das 109 4, 1, 2, 2676| Abraham „alle Geschlechter der Erde Segen erlangen" (Gen 12, 110 4, 1, 2, 2676| verdanken alle Geschlechter der Erde, daß sie den, der der Segen 111 4, 2, 0, 2777| werden müßte das Geschöpf aus Erde, wenn nicht des Vaters Machtgebot, 112 4, 2, 0, 2783| du senktest den Blick zur Erde, und plötzlich hast du die 113 4, 2, 0, 2795| Die Sünde hat uns von der Erde des Bundes vertrieben [Vgl. 114 4, 2, 0, 2795| Christus sind Himmel und Erde miteinander versöhnt worden [ 115 4, 2, 0, 2801| die Kirche über die ganze Erde ausbreitet.~ ~ 116 4, 2, 0, 2817| Blut an den Bewohnern der Erde zu rächen?‘ (Offb 6,10). 117 4, 2, 0, 2823| sich verwirkliche auf der Erde, so wie er es im Himmel 118 4, 2, 0, 2825| bestehe zwischen Himmel und Erde" (Johannes Chrysostornus, 119 4, 2, 0, 2832| Neuheit des Gottesreiches die Erde mit dem Geist Christi emporheben [


Copyright © Libreria Editrice Vaticana