Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
1
heben 2
hebend 1
hebr 118
hebräerbrief 9
hebräisch 1
hebräische 2
Frequenz    [«  »]
119 gut
119 k
119 tun
118 hebr
118 sagt
116 doch
116 ersten
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
hebr
    Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 58 | ein Abbild Christi [Vgl. Hebr 7,3.], die gerechten ,,Noach, 2 1, 1, 2, 64 | wird [Vgl. Jer 31,31-34; Hebr 10,16.]. Die Propheten künden 3 1, 1, 2, 65 | gesprochen durch den Sohn" (Hebr 1,1-2). Christus, der menschgewordene 4 1, 1, 2, 65 | in seiner Auslegung von Hebr 1,1-2 lichtvoll zum Ausdruck:~ ~ ~ ~,, 5 1, 1, 2, 102 | selbst ganz aussagt [Vgl. Hebr 1,1-3. ]:~ ~,,Das eine gleiche 6 1, 1, 2, 117 | aufgeschrieben" (1 Kor 10,11) [Vgl. Hebr 3,1- 4,11.].~3. Der anagogische 7 1, 1, 2, 128 | Apostel [Vgl. 1 Kor 10,6.11; Hebr 10,1; 1 Petr 3,21.]und sodann 8 1, 1, 3, 145 | wohin er kommen würde" (Hebr 11, 8) [Vgl. Gen 12,1-4.]. 9 1, 1, 3, 145 | Sohn als Opfer dar [Vgl. Hebr 11,7.].~ ~ ~ 10 1, 1, 3, 146 | Dingen, die man nicht sieht" (Hebr 11, 1). ,,Abraham glaubte 11 1, 1, 3, 147 | ruhmvolles Zeugnis" verschaffte (Hebr 11,2) [Vgl. Hebr 11,39.]. 12 1, 1, 3, 147 | verschaffte (Hebr 11,2) [Vgl. Hebr 11,39.]. Doch Gott hatte ,, 13 1, 1, 3, 147 | etwas Besseres vorgesehen" (Hebr 11,40): die Gnade, an seinen 14 1, 1, 3, 147 | Vollender des Glaubens" (Hebr 12,2).~ ~ ~Maria - ,,Selig 15 1, 1, 3, 156 | Heiligen [Vgl. Mk 16,20; Hebr 2,4.], die Weissagungen, 16 1, 1, 3, 161 | ist, Gott zu gefallen‘ (Hebr 11,6) und zur Gemeinschaft 17 1, 1, 3, 165 | Vollender des Glaubens" (Hebr 12,1-2).~ ~ ~  18 1, 2, 1, 241 | das Abbild seines Wesens" (Hebr 1,3).~ ~ 19 1, 2, 1, 286 | Sichtbare entstanden ist" (Hebr 11,3).~ ~ 20 1, 2, 1, 290 | das Zeitwort ,,erschaffen" hebr. ,,bara"] hat stets Gott 21 1, 2, 1, 302 | bloß vor seinen Augen‘ (Hebr 4,13), auch das, was durch 22 1, 2, 1, 320 | machtvolles Wort" trägt (Hebr 1, 3), und durch seinen 23 1, 2, 1, 331 | das Heil erben sollen?" (Hebr 1,14).~ ~ 24 1, 2, 1, 333 | vor ihm niederwerfen"‘ (Hebr 1,6). Ihr Lobgesang bei 25 1, 2, 1, 346 | die bestehen bleiben [Vgl. Hebr 4,3-4.]. Der Glaubende kann 26 1, 2, 1, 407 | das heißt des Teufels‘ (Hebr 2,14)" (K. v. Trient: DS 27 1, 2, 2, 433 | Lev 16,15 -16; Sir 50,20; Hebr 9,7. 6,13.]. Die Sühneplatte 28 1, 2, 2, 433 | 22; Lev 16,2; Num 7,89; Hebr 9,5]. Wenn der hl. Paulus 29 1, 2, 2, 447 | 41-46 sowie Apg 2,34.-36; Hebr 1,13.]. Ausdrücklich gebraucht 30 1, 2, 2, 462 | deinen Willen, Gott, zu tun" (Hebr 10,5-7; Ps 40,7-9 LXX anführend).~ ~ 31 1, 2, 2, 467 | gleich außer der Sünde‘ (Hebr 4,15). Derselbe wurde einerseits 32 1, 2, 2, 488 | einen Leib zu bereiten" (Hebr 10,5), sollte nach seinem 33 1, 2, 2, 516 | Vaters zu erfüllen [Vgl. Hebr 10,5-7.], offenbaren uns 34 1, 2, 2, 519 | für (uns) einzutreten" (Hebr 7,25). Mit allem, was er 35 1, 2, 2, 519 | uns vor Gottes Angesicht" (Hebr 9,24).~ ~ 36 1, 2, 2, 522 | Sinnbilder des ,,ersten Bundes" (Hebr 9,15) läßt er auf Christus 37 1, 2, 2, 540 | aber nicht gesündigt hat" (Hebr 4,15). Durch die vierzigtägige 38 1, 2, 2, 569 | seiten der Sünder [Vgl. Hebr 12,3.] eines gewaltsamen 39 1, 2, 2, 571 | für allemal" in Erfüllung (Hebr 9,26).~ ~ 40 1, 2, 2, 579 | vollkommen Vgl. Jes 53,11; Hebr 9,15.].~ ~ 41 1, 2, 2, 580 | Übertretungen bewirkt" (Hebr 9,15).~ ~ 42 1, 2, 2, 586 | Job 4, 23-24; Mt 27,51; Hebr 9,11; Offb 21,22.] .~ ~ ~ 43 1, 2, 2, 592 | Übertretungen freikauft [Vgl. Hebr 9,15.].~ ~ 44 1, 2, 2, 598 | Catech. R. 1,5,11) [Vgl. Hebr 12,3.]. Da sich die Kirche 45 1, 2, 2, 598 | treiben ihren Spott mit ihm‘ (Hebr 6,6) - ein Verbrechen, das 46 1, 2, 2, 606 | für allemal geheiligt" (Hebr 10,5-10). Schon im ersten 47 1, 2, 2, 609 | der Menschen will [Vgl. Hebr 2,10.17-18; 4,15; 5,7-9.]. 48 1, 2, 2, 612 | zum Tod" (Phil 2,8) [Vgl. Hebr 5,7-8.]. Jesus betet: „Mein 49 1, 2, 2, 612 | völlig frei von Sünde [Vgl. Hebr 4,15.], die den Tod nach 50 1, 2, 2, 614 | überholt alle Opfer [Vgl. Hebr 10,10.].Es ist zunächst 51 1, 2, 2, 614 | im Heiligen Geist [Vgl. Hebr 9,14.] sein Leben [Vgl. 52 1, 2, 2, 617 | Urhebers des ewigen Heils" (Hebr 5,9). Und die Kirche verehrt 53 1, 2, 2, 624 | für alle den Tod koste" (Hebr 2,9). In seinem Heilsplan 54 1, 2, 2, 624 | Sabbatruhe Gottes eingeht [Vgl. Hebr 4,4-9.], nachdem er das 55 1, 2, 2, 629 | Menschen den Tod gekostet [Vgl. Hebr 2,9.]. Der Sohn Gottes starb 56 1, 2, 2, 632 | Toten geweilt hat [Vgl. Hebr 13,20.]. Das ist der erste 57 1, 2, 2, 635 | Knechtschaft verfallen waren" (Hebr 2,14-15). Der auferweckte 58 1, 2, 2, 636 | Gewalt über den Tod hat" (Hebr 2,14).~ ~ 59 1, 2, 2, 648 | Phil 3,10; Epb 1,19-22; Hebr 7,16] durch das Wirken des 60 1, 2, 2, 655 | Kräfte der zukünftigen Welt" (Hebr 6,5), und ihr Leben wird 61 1, 2, 2, 662 | Angesicht zu erscheinen" (Hebr 9,24). Im Himmel übt Christus 62 1, 2, 2, 662 | um für sie einzutreten" (Hebr 7,25). Als „Hoherpriester 63 1, 2, 2, 662 | Hoherpriester der künftigen Güter" (Hebr 9,11) ist er Mittelpunkt 64 1, 2, 2, 679 | wissen will [Vgl. Mt 1232; Hebr 6,4-6; 10,26-31].~ ~ ~ 65 1, 2, 3, 699 | Grundelementen" seiner Lehre [Vgl. Hebr 6,2]. In ihren sakramentalen 66 1, 2, 3, 701 | wieder bewohnbar war [Vgl. Hebr 6,2]. Als Christus aus dem 67 1, 2, 3, 848 | ist, ihm ‚zu gefallen‘ (Hebr 11,6), so liegt doch auf 68 1, 2, 3, 1009| zurückschreckte [Vgl. Mk 14,33-34; Hebr 5,7-8], nahm er ihn in völliger 69 1, 2, 3, 1013| einziges Mal zu sterben" (Hebr 9,27). Nach dem Tod gibt 70 1, 2, 3, 1021| Vgl. 2 Kor 5,8; Phil 1,23; Hebr 9,27; 12,23] sprechen von 71 2, 1, 1, 1085| für allemal" (Röm 6,10; Hebr 7,27; 9,12), wird begraben, 72 2, 1, 2, 1137| wahren Heiligtums [Vgl. z.B. Hebr 4,14-15; 10. 19-21], der 73 2, 1, 2, 1161| die „Wolke von Zeugen" (Hebr 12,1), welche sich weiterhin 74 2, 1, 2, 1165| des Heiligen Geistes [Vgl. Hebr 3,7-4,11; Ps 95,7]. Dieses „ 75 2, 1, 2, 1182| das Kreuz des Herrn [Vgl. Hebr 13,10], aus dem die Sakramente 76 2, 2, 1, 1216| nach der „Erleuchtung" (Hebr 10,32) zu einem Sohn „des 77 2, 2, 1, 1273| Getauften auszuüben [Vgl. Hebr 13,17].~ ~ 78 2, 2, 1, 1288| der Hände genannt [Vgl. Hebr 6,2]. Diese Auflegung der 79 2, 2, 1, 1330| Meßopfer, „Opfer des Lobes" (Hebr 13,15) [Vgl. Ps 116,13.17], 80 2, 2, 1, 1364| gegenwärtig wirksam [Vgl. Hebr 7,25-27]: „Sooft das Kreuzesopfer, 81 2, 2, 1, 1366| Vater opfern wollen [Vgl. Hebr 7,27], um für jene [die 82 2, 2, 1, 1366| ausgelöscht werden sollte [Vgl. Hebr 7,24.], hat er beim Letzten 83 2, 2, 2, 1476| und Geltung haben [Vgl. Hebr 7,23-25; 9,11-28.]" (ebd.).~ ~ 84 2, 2, 2, 1520| Entmutigung und Todesangst [Vgl. Hebr 2,15]. Dieser Beistand des 85 2, 2, 3, 1537| die Heilige Schrift [Vgl. Hebr 5,6;7,11; Ps 110,4.] - von 86 2, 2, 3, 1539| die Sünden darzubringen" (Hebr 5,1).~ ~ 87 2, 2, 3, 1540| Heiligung herbeiführen [Vgl. Hebr 5,3; 7,27; 10,1-4]. Erst 88 2, 2, 3, 1544| der Ordnung Melchisedeks" (Hebr 5,10; 6,20). Christus ist „ 89 2, 2, 3, 1544| unschuldig, makellos" (Hebr 7,26) und hat „durch ein 90 2, 2, 3, 1544| zur Vollendung geführt" (Hebr 10,14), nämlich durch das 91 2, 2, 3, 1564| und ewigen Priesters [Vgl. Hebr 5,1-10; 7,24; 9,11-28], 92 2, 2, 3, 1578| Gott berufen sein [Vgl. Hebr 5,4.]. Wer Anzeichen wahrzunehmen 93 3, 1, 1, 1720| in die Ruhe Gottes [Vgl. Hebr 4,7-11].~ ~„Da werden wir 94 3, 1, 1, 1817| gegeben hat, ist treu" (Hebr 10,23). Gott hat den Heiligen 95 3, 1, 1, 1820| Vorläufer hineingegangen" ist (Hebr 6,19-20). Sie ist auch eine 96 3, 1, 3, 1965| werden mein Volk sein" (Hebr 8,8_10) [Vgl. Jer 31,31- 97 3, 2, 1, 2100| Heil dargebracht hat [Vgl. Hebr 9,13-14. ]~Indem wir uns 98 3, 2, 1, 2178| sondern ermuntert einander" (Hebr 10,25).~ ~Die Überlieferung 99 3, 2, 1, 2188| sind", teilnehmen läßt (Hebr 12,22-23).~ ~ ~ 100 3, 2, 2, 2447| kommen [Vgl. Jes 58,6-7; Hebr 13,3]. Belehren, raten, 101 3, 2, 2, 2502| Abbild seines Wesens" (Hebr 1,3) ist, und in dem „die 102 4, 1, 1, 2568| deinen Willen, Gott, zu tun" (Hebr 10,7). Das Gebet ist auf 103 4, 1, 1, 2572| Verheißungen empfangen hatte" (Hebr 11, 17), verlangt, den Sohn 104 4, 1, 1, 2572| zum Leben zu erwecken" (Hebr 11,19). So ist der Vater 105 4, 1, 1, 2602| teil, was seine „Brüder" (Hebr 2,12) erleben; er fühlt 106 4, 1, 1, 2602| davon zu befreien [Vgl. Hebr 2,15; 4,15]. Dazu hat ihn 107 4, 1, 1, 2606| ewigen Heils geworden" (Hebr 5,7-9).~ ~ ~Jesus lehrt 108 4, 1, 1, 2634| um für sie einzutreten" (Hebr 7,25). Der HeiligeGeist 109 4, 1, 2, 2683| vorausgegangen sind [Vgl. Hebr 12,2], besonders die von 110 4, 2, 0, 2777| den Sünden bewirkt" hat (Hebr 1,3), vor das Angesicht 111 4, 2, 0, 2777| Gott mir geschenkt hat" (Hebr 2,13).~ ~„Uns zu verkriechen 112 4, 2, 0, 2795| 16,28; 20,17; Eph 4,9-10; Hebr 1,3; 2,13].~ ~ 113 4, 2, 0, 2796| Kor 5,2) [Vgl. Phil 3,20; Hebr 13,14].~ ~„Im Fleisch befinden 114 4, 2, 0, 2810| bekräftigenden Eid [Vgl. Hebr 6,13] verpflichtet sich 115 4, 2, 0, 2824| deinen Willen, Gott, zu tun" (Hebr 10,7; Ps 40,8). Nur Jesus 116 4, 2, 0, 2824| für allemal geheiligt" (Hebr 10,10).~ ~ 117 4, 2, 0, 2825| Leiden den Gehorsam gelernt" (Hebr 5,8). Wieviel mehr gilt 118 4, 2, 0, 2826| erhalten, um ihn zu „erfüllen" (Hebr 10,36). Jesus lehrt uns,


Copyright © Libreria Editrice Vaticana