Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gehorsamspflicht 2
gehorsamsversprechen 1
gehst 2
geht 99
gehüllte 1
geiselnahmen 1
geißel 1
Frequenz    [«  »]
100 handeln
100 unseres
99 34
99 geht
99 lassen
99 mich
99 weg
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
geht
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | fast zwanzig Jahrhunderten geht" [Johannes XXIII. Ansprache 2 Prolog, 0, 1, 2 | Evangelium zu verkünden: ,,Darum geht hin und macht alle Völker 3 Prolog, 0, 6, 23| vorliegenden Katechismus geht es in erster Linie um die 4 1, 1, 1, 44 | von Gott kommt und zu Gott geht, lebt der Mensch nur in 5 1, 1, 2 | ZWEITES KAPITEL~GOTT GEHT AUF DEN MENSCHEN ZU~ ~ ~ 6 1, 1, 2, 134 | ganze göttliche Schrift geht in Christus in Erfüllung" ( 7 1, 1, 3, 181 | Akt. Der Glaube der Kirche geht unserem Glauben voraus, 8 1, 2, 1, 211 | Erbarmen" (Eph 2,4) ist, und geht darin so weit, daß er seinen 9 1, 2, 1, 221 | 221 Der hl. Johannes geht noch weiter und sagt: ,, 10 1, 2, 1, 227 | nichts dich erschrecke. Alles geht vorbei. / Gott ändert sich 11 1, 2, 1, 239 | noch Frau; er ist Gott. Er geht auch über die menschliche 12 1, 2, 1, 264 | 264 „Der Heilige Geist geht vom Vater als dem ersten 13 1, 2, 1, 284 | aufgetreten ist, sondern es geht um den Sinn dieses Werdens:~ 14 1, 2, 1, 313 | dagegen auflehnen": ,,Mies geht aus Liebe hervor, alles 15 1, 2, 1, 366 | Lateran 1513: DS 1440.]: sie geht nicht zugrunde, wenn sie 16 1, 2, 2, 458 | ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben 17 1, 2, 2, 523 | hinwegnimmt" (Joh 1,29). Er geht Jesus voran ,,mit dem Geist 18 1, 2, 2, 556 | serm. 78,6).~ ~ ~Jesus geht hinauf nach Jerusalem~ ~ 19 1, 2, 2, 580 | Jes 42,6) geworden. Jesus geht bei der Erfüllung des Gesetzes 20 1, 2, 2, 596 | das ganze Volk zugrunde geht" (Joh 11,50). Der Hohe Rat, 21 1, 2, 2, 635 | unvordenklicher Zeit schliefen ... Er geht auf die Suche nach Adam, 22 1, 2, 2, 646 | ist wesentlich anders. Er geht in seinem auferweckten Leib 23 1, 2, 2, 654 | Jünger als seine Brüder:~ ~„Geht und verkündet meinen Brüdern . . .„ ( 24 1, 2, 2, 664 | Vision des Propheten Daniel geht in Erfüllung: „Ihm wurden 25 1, 2, 2, 664 | unvergängliche Herrschaft. Sein Reich geht niemals unter" (Dan 7,14). 26 1, 2, 2, 666 | Christus, das Haupt der Kirche, geht uns in das herrliche Reich 27 1, 2, 2, 670 | 670 Seit der Himmelfahrt geht der Plan Gottes seiner Erfüllung 28 1, 2, 3, 685 | die Rede. Hier hingegen geht es um die Stellung des Heiligen 29 1, 2, 3, 703 | Wort und dem Hauch Gottes geht das Sein und das Leben jedes 30 1, 2, 3, 773 | Flecken und Falten" (Eph 5,27) geht Maria uns allen auf dem 31 1, 2, 3, 773 | voran. „In diesem Sinne geht die marianische Dimension 32 1, 2, 3, 827 | reinigungsbedürftig, sie geht so immerfort den Weg der 33 1, 2, 3, 849 | Menschen zu verkünden" (AG 1): „Geht zu allen Völkern, und macht 34 1, 2, 3, 854 | 854 In ihrer Sendunggeht die Kirche ... den Weg mit 35 1, 2, 3, 854 | glauben [Vgl. RM 42-47]; sie geht weiter in der Errichtung 36 1, 2, 3, 866 | bekennt nur einen Glauben, geht aus einer einzigen Taufe 37 1, 2, 3, 899 | notwendig, wenn es darum geht, Mittel und Wege zu finden, 38 1, 2, 3, 968 | und der ganzen Menschheit geht aber noch darüber hinaus. 39 1, 2, 3, 977 | und der Taufe verbunden: „Geht hinaus in die ganze Welt, 40 1, 2, 3, 1027 | denen, die in Christus sind, geht über jedes Verständnis und 41 1, 2, 3, 1031 | 32). Aus diesem Ausspruch geht hervor, daß einige Sünden 42 1, 2, 3, 1036 | Aufr uf zur Bekehrung: „Geht durch das enge Tor! Denn 43 1, 2, 3, 1037 | will, daß jemand zugrunde geht, sondern daß alle sich bekehren" ( 44 2, 0, 0, 1070 | Phil 2,25]. Bei all dem geht es um den Dienst an Gott 45 2, 1, 1, 1097 | Christi versammelt. Sie geht über die menschlichen, nationalen, 46 2, 1, 1, 1113 | 1601]. In diesem Artikel geht es um das, was den sieben 47 2, 1, 1, 1124 | 1124 Der Glaube der Kirche geht dem Glauben des einzelnen 48 2, 1, 2, 1135 | offenbar. In diesem Kapitel geht es daher um die Feier der 49 2, 1, 2, 1137 | Wasser des Lebens ... er geht vom Thron Gottes und des 50 2, 2, 1, 1223 | den Aposteln die Sendung: „Geht zu allen Völkern und macht 51 2, 2, 1, 1231 | Katechumenat nach der Taufe. Dabei geht es nicht nur um die erforderliche 52 2, 2, 1, 1233 | römischen Ritus dagegen geht die Initiation während der 53 2, 2, 1, 1276 | 1276 Geht zu allen Völkern und macht 54 2, 2, 1, 1339 | in die Stadt und sagte: Geht und bereitet das Paschamahl 55 2, 2, 1, 1375 | Wirksamkeit der Segnung geht über die Natur hinaus, indem 56 2, 2, 2, 1426 | DS 1515] In diesem Kampf geht es darum, zur Heiligkeit 57 2, 2, 2, 1428 | reinigungsbedürftig und geht so immerfort den Weg der 58 2, 2, 2, 1470 | Offb 22,15]. Der Sünder geht vom Tod zum Leben über und „ 59 2, 2, 2, 1489 | durch die Sunde verloren war geht aus der Gnade Gottes hervor 60 2, 2, 2, 1503 | Mitleid mit allen Leidenden geht so weit, daß er sich mit 61 2, 2, 3, 1538 | Diakone eingliedert. Er geht über eine bloße Wahl, Bestimmung, 62 2, 2, 3, 1584 | wenn es durch Beschmutzte geht, wird es selbst nicht schmutzig" ( 63 2, 2, 3, 1618 | überallhin zu folgen, wohin es geht [Vgl. Offb 14,4], sich um 64 2, 2, 4, 1680 | Himmelreiches eintreten läßt. So geht in Erfüllung, was es in 65 3, 1, 1, 1718 | Glück. Dieses Verlangen geht auf Gott zurück. Er hat 66 3, 1, 1, 1722 | Menschenfreundlichkeit und Allmacht aber geht er so weit, daß er denen, 67 3, 1, 1, 1794 | denn die christliche Liebe geht gleichzeitig „aus reinem 68 3, 1, 1, 1821 | Wache aufmerksam. Alles geht rasch vorbei, obwohl deine 69 3, 1, 2, 1899 | Ordnung geforderte Autorität geht von Gott aus: „Jeder leiste 70 3, 1, 2, 1942 | der Tugend der Solidarität geht es nicht nur um materielle 71 3, 1, 3, 1955 | Gesetz verzeichnet. Von da geht es in das Herz des Menschen 72 3, 1, 3, 1998 | offenbaren und sich schenken. Sie geht über die Verstandes- und 73 3, 1, 3 | lange lebst und es dir gut geht in dem Land, das der, Herr, 74 3, 2, 1, 2126 | menschlichen Autonomie, die so weit geht, daß sie jegliche Abhängigkeit 75 3, 2, 1, 2132 | wir einem Bild erweisen, geht über auf das Urbild" (Basilius, 76 3, 2, 1, 2178 | christlichen Versammlung geht auf die Zeit der Apostel 77 3, 2, 2 | Verheißung: damit es dir gut geht und du lange lebst auf der 78 3, 2, 2, 2202 | Familie. Diese Gemeinschaft geht jeder Anerkennung durch 79 3, 2, 2, 2226 | wachsen. Die Familienkatechese geht allen anderen Formen der 80 3, 2, 2, 2302 | Falls der Zorn so weit geht, daß man den Mitmenschen 81 3, 2, 2, 2365 | zu werden ... Deine Liebe geht mir über alles, und nichts 82 3, 2, 2, 2438 | unerläßlicher, wenn es darum geht, „entarteten Mechanismen" 83 3, 2, 2, 2447 | von euch zu ihnen sagt: Geht in Frieden, wärmt und sättigt 84 3, 2, 2, 2461 | den ganzen Menschen. Es geht darum die Fahigkeit jedes 85 3, 2, 2, 2501 | eigentümliche Ausdrucksform. Sie geht über das allen Lebewesen 86 3, 2, 2, 2516 | geistlichen Kampf.~ ~„Dem Apostel geht es nicht darum, den Leib 87 3, 2, 2, 2539 | weil es einem anderen gut geht, und maßlos danach verlangt, 88 3, 2, 2, 2548 | Verheißung, Gott zu schauen, „geht über alle Seligkeit hinaus ... 89 4, 1, 0, 2564 | Handeln des Menschen. Es geht aus dem Heiligen Geist und 90 4, 1, 1, 2567 | ihm im Gebet. Beim Beten geht diese Bewegung der Liebe 91 4, 1, 1, 2571 | Bund mit ihm seinen Weg geht [Vgl. Gen 17,1-2], ist er 92 4, 1, 1, 2583 | schließlich wieder in die Wüste geht, zum Ort, an dem der lebendige 93 4, 1, 1, 2604 | 11,4142]. Dem Geschehen geht die Danksagung voraus: „ 94 4, 1, 1, 2607 | Menschen, die ihm folgen, geht Jesus von dem aus, was diesen 95 4, 2, 0, 2762 | einfließen, hält er fest:~„Geht sämtliche Gebete durch, 96 4, 2, 0, 2813 | durch uns geheiligt werde, geht es um seine Ehre und um 97 4, 2, 0, 2822 | will, daß jemand zugrunde geht" (2 Petr 3,9) [Vgl. Mt 18, 98 4, 2, 0, 2844 | 2844 Das christliche Gebet geht so weit, den Feinden zu 99 4, 2, 0, 2859 | 2859 In der zweiten Bitte geht es der Kirche vor allem


Copyright © Libreria Editrice Vaticana