Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
ewiger 5
ewiges 6
ewigkeit 24
ex 98
excl 1
exegese 1
exegeten 2
Frequenz    [«  »]
99 weg
99 werk
98 dein
98 ex
98 mein
97 32
97 wieder
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
ex
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 63 | priesterliche Volk Gottes [Vgl. Ex 19,6.], über dem ,,der Name 2 1, 1, 2, 137 | werden " (Origenes, hom. in Ex 4,5).~ ~ 3 1, 2, 1, 205 | Isaaks und der Gott Jakobs" (Ex 3,6). Gott ist der Gott 4 1, 2, 1, 205 | in allen Generationen" (Ex 3,13-15).~ ~ 5 1, 2, 1, 207 | der Gott deines Vaters": Ex 3,6) und wird treu bleiben (,, 6 1, 2, 1, 207 | bleiben (,,Ich bin mit dir": Ex 3,12). Gott, der sich ,, 7 1, 2, 1, 208 | Herrlichkeit sein Gesicht [Vgl. Ex 3,5-6]. Angesichts der Herrlichkeit 8 1, 2, 1, 210 | goldene Kalb anzubeten [Vgl. Ex 32.], hört Gott auf die 9 1, 2, 1, 210 | zeigt er seine Liebe [Vgl. Ex 33,12-17.]. Als Mose darum 10 1, 2, 1, 210 | JHWH vor dir ausrufen" (Ex 33,18-19). Und der Herr 11 1, 2, 1, 210 | reich an Huld und Treue" (Ex 34,6). Da bekennt Mose, 12 1, 2, 1, 210 | verzeihender Gott ist [Vgl. Ex 34,9.].~ ~ 13 1, 2, 1, 211 | Gott ,,Tausenden Huld" (Ex 34,7). Gott offenbart, daß 14 1, 2, 1, 214 | reich an Huld und Treue" (Ex 34,6). Diese beiden Begriffe 15 1, 2, 1, 231 | Treue" zu erkennen gegeben (Ex 34,6). Wahrheit und Liebe 16 1, 2, 1, 238 | seinen ,,Erstgeborenen" (Ex 4,22). Er wird auch Vater 17 1, 2, 1, 318 | geben, es „aus nichts" [ex nihilo] ins Dasein zu rufen …[ 18 1, 2, 1, 332 | führen das Gottesvolk [Vgl. Ex 23,20-23.], kündigen Geburten [ 19 1, 2, 2, 433 | der Gegenwart Gottes [Vgl. Ex 25,22; Lev 16,2; Num 7,89; 20 1, 2, 2, 436 | bei den Priestern [Vgl. Ex 29,7; Lev 8,12.]und in seltenen 21 1, 2, 2, 441 | auserwählten Volk [Vgl. Ex 4,22; Hos 11,1; Jer 3,19; 22 1, 2, 2, 446 | Gott offenbart hat [Vgl. Ex 3,14.], mit ,,Kyrios" [Herr] 23 1, 2, 2, 529 | der dem Herrn gehört [Vgl. Ex 13,12-13.]. In Simeon und 24 1, 2, 2, 608 | beim ersten Pascha [Vgl. Ex 12,3-11; Job 19,36; 1 Kor 25 1, 2, 2, 613 | mit Gott versetzt [Vgl. Ex 24,8.], indem er den Menschen 26 1, 2, 2, 659 | Wolke [Vgl. auch Lk 9,34-35; Ex 13,22] und durch den Himmel [ 27 1, 2, 3, 694 | Vgl. Job 4,10-14; 7,38; Ex 17,1-6; Jes 55,1; Sach 14, 28 1, 2, 3, 695 | Synonym für ihn wird [Vgl. Ex 30,22-32]. In der christlichen 29 1, 2, 3, 697 | auf dem Berg Sinai [Vgl. Ex 24,15-18], im Offenbarungszelt [ 30 1, 2, 3, 697 | im Offenbarungszelt [Vgl. Ex 33,9-10] und während des 31 1, 2, 3, 697 | Durchzugs durch die Wüste [Vgl. Ex 40,36-38; 1 Kor 10,1-2]; 32 1, 2, 3, 700 | Tafeln geschrieben wurde (Ex 31,18), ist der von den 33 1, 2, 3, 708 | Gabe des Gesetzes [Vgl. Ex 19-20;Dtn - 1-11;29-30]. 34 1, 2, 3, 709 | heiliges Volk gehören" (Ex 19, 5_6) [Vgl. 1 Petr 2, 35 1, 2, 3, 751 | Volk gemacht wurde [Vgl. Ex 19]. Die christliche Urgemeinde 36 1, 2, 3, 762 | Israels zum Gottesvolk [Vgl. Ex 19,5-6; Dtn 7,6]. Israel 37 1, 2, 3, 796 | aus der Rolle des Hauptes [ex persona capitis] wie aus 38 1, 2, 3, 796 | wie aus der des Leibes [ex persona corporis]. Wie steht 39 2, 1, 1, 1128| 1608], daß die Sakramente ex opere operato [wörtlich: „ 40 2, 2, 1, 1305| wie von Amtes wegen [quasi ex officio] mit Worten zu bekennen" ( 41 2, 2, 2, 1456| Gebote begangen wurden [Vgl. Ex 20,17; Dtn 5,21; Mt 5,28.]; 42 2, 2, 2, 1502| bin der Herr, dein Arzt" (Ex 15,26). Der Prophet Jesaja 43 2, 2, 3, 1539| heiligen Volk" gemacht (Ex 19,6) [Vgl. Jes 61,6]. Doch 44 2, 2, 3, 1539| eigenen Ritus geweiht [Vgl. Ex 29, 1-30; Lev 8]. Sie wurden „ 45 3, 1, 1, 1867| unterdrückten Volkes [Vgl. Ex 3.7-10], die Klage der Fremden, 46 3, 1, 1, 1867| Witwen und Waisen [Vgl. Ex 22, 20-22] und der den Arbeitern 47 3, 2, 0, 2056| bedeutet wörtlich „zehn Worte" (Ex 34,28; Dtn 4,13; 10,4). 48 3, 2, 0, 2056| hat der „Finger Gottes" (Ex 31, 18) [Vgl. Dtn 5,22] 49 3, 2, 0, 2056| uns im Buch Exodus [Vgl. Ex 20,1-17].und im Buch Deuteronomium [ 50 3, 2, 0, 2058| Bundesurkunde" genannt (Ex 25,16). Sie enthalten die 51 3, 2, 0, 2058| Tafeln der Bundesurkunde" (Ex 31,18; 32,15; 34,29) sollen 52 3, 2, 0, 2058| Lade" aufbewahrt werden (Ex 25,16; 40,3).~ ~ 53 3, 2, 0, 2060| dem Bundesangebot [Vgl. Ex 19] und dem Bundesschluß [ 54 3, 2, 0, 2060| und dem Bundesschluß [Vgl. Ex 24], nachdem sich das Volk 55 3, 2, 0, 2060| und ihm zu „gehorchen" (Ex 24,7). Der Dekalog wird 56 3, 2, 0, 2061| hat, aus dem Sklavenhaus‘ (Ex 20,2; Dtn 5,6)" (Origenes, 57 3, 2, 0, 2061| 6)" (Origenes, horn. in Ex. 8,1).~ ~ 58 3, 2, 1 | verpflichten, ihnen zu dienen" (Ex 20,2_5)[Vgl. Dtn 5,6-9.].~„ 59 3, 2, 1, 2085| zunächst dem Volk Israel [Vgl. Ex 19,16-25; 24, 15-18.]. Mit 60 3, 2, 1, 2119| Gottes ein [Vgl. 1 Kor 10,9; Ex 17,2-7; Ps 95,9 ].~ ~ 61 3, 2, 1, 2130| Bundeslade und die Kerubim [Vgl. Ex 25,10-22; 1 Kön 6, 23-28; 62 3, 2, 1 | Gottes, nicht mißbrauchen" (Ex 20,7; Dtn 5,11).~„Zu den 63 3, 2, 1, 2164| mit Ehrfurcht (Ignatius ex spir 38).~ ~ 64 3, 2, 1 | darfst du keine Arbeit tun" (Ex 20, 8_10) [Vgl. Dtn 5,12- 65 3, 2, 1, 2168| heilig für den Herrn" (Ex 31, 15).~ ~ 66 3, 2, 1, 2169| ihn für heilig erklärt" (Ex 20,11).~ ~ 67 3, 2, 1, 2171| unverbrüchlichen Bundes hatte [Vgl. Ex 31,16.]. Der Sabbat ist 68 3, 2, 1, 2172| siebten Tag „und atmete auf" (Ex 31,17); darum soll auch 69 3, 2, 1, 2172| zu Atem kommen" lassen (Ex 23,12). Der Sabbat unterbricht 70 3, 2, 1, 2189| heilig für den Herrn" (Ex 31, 15).~ ~ 71 3, 2, 2 | Herr, dein Gott, dir gibt" (Ex 20,12).~ ~„Er ... war ihnen 72 3, 2, 2, 2200| Herr, dein Gott, dir gibt" (Ex 20,12)1. Die Beherzigung 73 3, 2, 2, 2214| Gebot Gottes gefordert [Vgl. Ex 20,12.].~ ~ 74 3, 2, 2 | Du sollst nicht morden" (Ex 20,13).~ ~„Ihr habt gehört, 75 3, 2, 2, 2261| bring nicht um sein Leben" (Ex 23,7). Der willentliche 76 3, 2, 2 | nicht die Ehe brechen" (Ex 20,14; Dtn 5,18).~„Ihr habt 77 3, 2, 2 | Du sollst nicht stehlen" (Ex 20,15; Dtn 5,19; Mt ‘19, 78 3, 2, 2 | deinen Nächsten aussagen" (Ex 20,16).~„Ihr habt gehört, 79 3, 2, 2, 2478| so sich rette" (Ignatius, ex. spir. 22).~ ~ 80 3, 2, 2, 2504| deinen Nächsten aussagen (Ex 20 16). Die Jünger Christi 81 3, 2, 2 | deinem Nächsten gehört" (Ex 20, 17).~„Wer eine Frau 82 3, 2, 2 | deinem Nächsten gehört" (Ex 20,17). „Du sollst nicht 83 4, 1, 1, 2575| brennenden Dornbusch zu [Vgl. Ex 3,1-10]. Dieses Ereignis 84 4, 1, 1, 2576| Menschen miteinander reden" (Ex 33, 11). Das Gebet des Mose 85 4, 1, 1, 2577| und liebevoll ist [Vgl. Ex 34,6], schöpft Mose die 86 4, 1, 1, 2577| gegen die Amalekiter [Vgl. Ex 17,8-13] und um die Heilung 87 4, 1, 1, 2577| das Volk zu retten [Vgl. Ex 32,1-34, 9]. Dadurch wird 88 4, 1, 1, 2583| vorüberzieht" [Vgl. 1 Kön 39,1-14; Ex 33,19-23]. Doch erst auf 89 4, 1, 2, 2666| nicht aussprechen [Vgl. Ex 3,14; 33,19-23.], aber das 90 4, 1, 3, 2715| nachzufolgen [Vgl. lgnatius. ex. spir. 104].~ ~ 91 4, 2, 0, 2777| Leg deine Schuhe ab!" (Ex 3,5). Allein Jesus konnte 92 4, 2, 0, 2810| diesen zu offenbaren [Vgl. Ex 3,14], und er bezeugt ihn 93 4, 2, 0, 2810| Er ist hoch und erhaben" (Ex 15,1). Seit dem Bund am 94 4, 2, 0, 2810| das gleiche Wort) [Vgl. Ex 19,5-6] Volk zu sein, denn 95 4, 2, 0, 2811| unter den Völkern [Vgl. Ex 20; 36]. Darum sind die 96 4, 2, 0, 2812| eigenen Namenheiligt" [Vgl. Ex 20,39; 36,20-21], „offenbart" 97 4, 2, 0, 2836| Herr lehrt [Vgl. Mt 6,34; Ex 16,19], und keine anmaßende 98 4, 2, 0, 2837| Lebensunterhalt genügt [Vgl. Ex 16, 19-21]. Buchstäblich [


Copyright © Libreria Editrice Vaticana