Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
techniken 3
technischen 2
teig 2
teil 90
teilablaß 1
teilchen 2
teile 8
Frequenz    [«  »]
90 mir
90 nämlich
90 offenbart
90 teil
90 unserer
89 allein
89 familie
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
teil
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | Gegenstand des Glaubens (erster Teil); es wird in den liturgischen 2 FidDep, 0, 3 | und mitgeteilt (zweiter Teil); es ist gegenwärtig, um 3 FidDep, 0, 3 | zu unterstützen (dritter Teil); es bildet die Grundlage 4 FidDep, 0, 3 | Fürbittgebetes (vierter Teil).~Die Liturgie ist selber 5 Prolog, 0, 2, 8 | heilige Bischöfe einen großen Teil ihres Seelsorgedienstes 6 Prolog, 0, 4, 13| Glaubensbekenntnis (erster Teil)~ ~ 7 Prolog, 0, 4, 14| Sakramente des Glaubens (zweiter Teil)~ ~ 8 Prolog, 0, 4, 15| 15 Der zweite Teil des Katechismus legt dar, 9 Prolog, 0, 4, 15| aus dem Glauben (dritter Teil)~ ~ 10 Prolog, 0, 4, 16| 16 Der dritte Teil des. Katechismus zeigt das 11 Prolog, 0, 4, 16| im Glaubensleben (vierter Teil)~ ~ 12 Prolog, 0, 4, 17| 17 Der letzte Teil des Katechismus handelt 13 1 | ERSTER TEIL~DAS GLAUBENSBEKENNTNIS~ ~ 14 1, 1, 2, 121 | Testament ist ein unaufgebbarer Teil der Heiligen Schrift. Seine 15 1, 2, 0, 190 | Hauptteile: ,,Im ersten Teil ist von der ersten Person 16 1, 2, 1, 299 | hat sie an dieser Güte teil [,,Gott sah, daß es gut 17 1, 2, 1, 336 | vereinten Engel und Menschen teil.~ ~ ~II Die sichtbare Welt~ ~ 18 1, 2, 1, 364 | nach dem Bilde Gottes" teil: er ist eben deswegen menschlicher 19 1, 2, 2, 439 | wurde er doch von einem Teil seiner Zeitgenossen allzumenschlich [ 20 1, 2, 2, 464 | daß Jesus Christus zum Teil Gott und zum Teil Mensch 21 1, 2, 2, 464 | Christus zum Teil Gott und zum Teil Mensch wäre oder daß er 22 1, 2, 2, 514 | selbst von einem großen Teil seines öffentlichen Lebens 23 1, 2, 2, 524 | erste Kommen des Erlösers teil und erneuern in sich die 24 1, 2, 2, 586 | legte seine Lehre zum großen Teil im Tempel dar [Vgl. Joh 25 1, 2, 2, 638 | wird sie als wesentlicher Teil des Pascha-Mysteriums verkündet.~ ~ 26 1, 2, 2, 646 | Zustand am göttlichen Leben teil, so daß der hl. Paulus Christus 27 1, 2, 2, 674 | anerkannt wird, über dem zum Teil „Verstockung liegt" (Röm 28 1, 2, 3, 690 | Es gibt nämlich keinen Teil von ihm, der nicht vom Heiligen 29 1, 2, 3, 765 | auch an seinem Schicksal teil [Vgl. Mt 10,25; Joh 15,20]. 30 1, 2, 3, 783 | diesen drei Ämtern Christi teil und ist verantwortlich für 31 1, 2, 3, 785 | heilige Volk Gottes nimmt auch teil am prophetischen Amt Christi", 32 1, 2, 3, 835 | schlägt und dabei in jedem Teil der Welt verschiedene Erscheinungsweisen 33 1, 2, 3, 863 | Weisen, an dieser Sendung teil. „Die christliche Berufung 34 1, 2, 3, 886 | der Sorge für alle Kirchen teil [Vgl. CD 3.]. Die Bischöfe 35 1, 2, 3, 886 | ihre eigene Kirche als Teil der Gesamtkirche gut leiten". 36 1, 2, 3, 914 | begründet wird, ist zwar nicht Teil der hierarchischen Struktur 37 1, 2, 3, 976 | 20, 22-23).~ ~(Der zweite Teil des Katechismus wird ausdrücklich 38 1, 2, 3, 1004 | der Gläubigen schon jetzt teil an der Würde, „Christus 39 2 | ZWEITER TEIL~DIE FEIER DES CHRISTLICHEN 40 2, 1, 1, 1085 | nimmt an der Ewigkeit Gottes teil, steht somit über allen 41 2, 1, 1, 1090 | vorauskostend an jener himmlischen teil, die in der heiligen Stadt 42 2, 1, 1, 1130 | nimmt auch am Sehnen Jesu teil: „Ich habe mich sehr danach 43 2, 1, 2, 1175 | Lebensumständen entsprechend daran teil: die Priester, die sich 44 2, 2, 1, 1268 | und königlichen Sendung teil. Sie sind „ein auserwähltes 45 2, 2, 1, 1298 | nimmt an der Eucharistie teil [Vgl. CIC, can. 866].~ ~ 46 2, 2, 1, 1322 | Gemeinde am Opfer des Herrn teil.~ ~ 47 2, 2, 1, 1368 | nimmt am Opfer ihres Hauptes teil. Mit ihm wird sie selbst 48 2, 2, 1, 1396 | Leib; denn wir alle haben teil an dem einen Brot" (Vgl. 49 2, 2, 2, 1427 | Ruf ist ein wesentlicher Teil der Verkündigung des Gottesreiches: „ 50 2, 2, 2, 1456 | bildet einen wesentlichen Teil des Bußsakramentes: „Von 51 2, 2, 3, 1536 | apostolischen Amtes siehe erster Teil. Hier befassen wir uns nur 52 2, 2, 3, 1547 | einen Priestertum Christi teil" und sind „einander zugeordnet", 53 2, 2, 3, 1560 | einzelnen Bischöfe nur für jenen Teil der Herde, der ihnen besonders 54 2, 2, 3, 1563 | nimmt es an der Vollmacht teil, mit der Christus selbst 55 2, 2, 3, 1565 | an der weltweiten Sendung teil, die Christus den Aposteln 56 2, 2, 3, 1570 | Christi auf besondere Weise teil [Vgl. LG 41; AA 16]. Das 57 2, 2, 3, 1589 | am Priesterdienst Christi teil, erneuert die Schöpfung, 58 2, 2, 3, 1591 | Gläubigen am Priestertum Christi teil Diese Teilhabe nennt man 59 2, 2, 3, 1594 | Sendung der ganzen Kirche teil unter der Autorität des 60 3 | DRITTER TEIL~DAS LEBEN IN CHRISTUS~ ~ ~ 61 3, 1, 1, 1704 | Kraft des göttlichen Geistes teil. Durch seine Vernunft ist 62 3, 1, 1, 1741 | 5, 1). In ihm haben wir teil an der „Wahrheit", die frei 63 3, 1, 2, 1915 | denen ein möglichst großer Teil der Bürger in wahrer Freiheit 64 3, 1, 3, 1954 | Weisheit und Güte des Schöpfers teil, der ihm die Herrschaft 65 3, 1, 3, 1988 | der Auferstehung Christi teil, indem wir der Sünde sterben 66 3, 1, 3, 1988 | Geist haben wir an Gott teil. Dadurch, daß wir am Geist 67 3, 1, 3, 2036 | übt es einen wesentlichen Teil seiner prophetischen Aufgabe 68 3, 2, 0, 2065 | Dieser Brauch besteht zum Teil noch heute. Die Katechismen 69 3, 2, 0, 2070 | 2070 Die zehn Gebote sind Teil der Offenbarung Gottes. 70 3, 2, 2, 2240 | Fremde. Sie nehmen an allem teil wie Bürger, und sie ertragen 71 3, 2, 2, 2333 | der Gesellschaft hängt zum Teil davon ab, wie Gegenseitigkeit, 72 3, 2, 2, 2367 | kraft und Vaterschaft Gottes teil [Vgl. Eph 3,14; Mt 23,9.]. „ 73 3, 2, 2, 2398 | an der Vaterschaft Gottes teil.~ ~ 74 3, 2, 2, 2405 | verwenden und den besten Teil davon Gästen, Kranken und 75 3, 2, 2, 2410 | Leben hängt zu einem großen Teil davon ab, daß man sich an 76 3, 2, 2, 2428 | verwirklicht der Mensch einen Teil seiner natürlichen Fähigkeiten. 77 3, 2, 2, 2460 | Mensch am Schöpfungswerk teil Mit Christus vereint zu 78 4 | VIERTER TEIL~DAS CHRISTLICHE GEBET~ 79 4, 1, 0, 2558 | Symbolum der Apostel (erster Teil) und feiert es in der Liturgie 80 4, 1, 0, 2558 | der Sakramente (zweiter Teil), damit das Leben der Gläubigen 81 4, 1, 0, 2558 | gleichgestaltet werde (dritter Teil). Die Gläubigen sollen an 82 4, 1, 1, 2602 | menschlichen Beten an all dem teil, was seine „Brüder" (Hebr 83 4, 1, 1, 2635 | an der Fürbitte Christi teil; sie ist Ausdruck der Gemeinschaft 84 4, 1, 1, 2637 | Danksagung ihres Hauptes teil.~ ~ 85 4, 1, 1, 2639 | ist. Wer Gott lobt, hat teil an der Seligkeit der reinen 86 4, 1, 1, 2648 | an der Danksagung Christi teil hat und das ganze Leben 87 4, 1, 2, 2684 | Überlieferung des Betens teil. Sie sind unerläßliche Führer 88 4, 1, 2, 2693 | christlichen Spiritualitäten sind Teil der lebendigen Übeilieftrung 89 4, 1, 3, 2716 | Einwilligen des Kindes. Es nimmt teil am „Ja" des Sohnes, der 90 4, 2, 0, 2838 | Enthielte sie nur den ersten Teil des Satzes, „Vergib uns


Copyright © Libreria Editrice Vaticana