Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
leichtgläubigkeit 1
leichtigkeit 2
leid 1
leiden 85
leidenden 6
leidender 3
leidens 17
Frequenz    [«  »]
86 jes
85 drei
85 gesellschaft
85 leiden
85 welche
85 wesen
84 29
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
leiden
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 124 | Taten, seine Lehre, sein Leiden und seine Verherrlichung 2 1, 1, 3, 165 | hineinging, indem sie am Leiden ihres Sohnes und der Nacht 3 1, 2, 1, 307 | Gebete, aber auch durch ihre Leiden [Vgl. Kol 1,24]. Dadurch 4 1, 2, 1, 376 | Vgl. Gen 2,17; 3,19.]noch leiden [Vgl. Gen 3,16]. Die innere 5 1, 2, 1, 405 | Verstandesschwäche, dem Leiden und der Herrschaft des Todes 6 1, 2, 1, 418 | geschwächt, der Unwissenheit, dem Leiden und der Herrschaft des Todes 7 1, 2, 2, 428 | Gemeinschaft mit seinen Leiden", von seinem Tod geprägt 8 1, 2, 2, 440 | Menschensohn bevorstehende Leiden an [Vgl. Mt 16, 16-23.]. 9 1, 2, 2, 468 | Wunder, sondern auch die Leiden [Vgl. DS 424.]und sogar 10 1, 2, 2, 512 | Geburt) und des Pascha (Leiden, Kreuzigung, Tod, Begräbnis, 11 1, 2, 2, 516 | sein Schweigen und seine Leiden, seine Art, zu sein und 12 1, 2, 2, 517 | Exorzismen, in denen er ,,unsere Leiden auf sich genommen und unsere 13 1, 2, 2, 555 | die Propheten hatten die Leiden des Messias angekündigt [ 14 1, 2, 2, 555 | werden, begreifen, daß dein Leiden freiwillig war, und damit 15 1, 2, 2, 557 | hinaufging. Dreimal hatte er sein Leiden und seine Auferstehung angekündigt [ 16 1, 2, 2, 572 | Vgl. Lk 24,44-45.]. Die Leiden Christi erhielten ihre konkrete 17 1, 2, 2, 597 | erklärt: Was „bei seinem Leiden vollzogen worden ist, [kann] 18 1, 2, 2, 597 | Alle Sünder sind am Leiden Christi schuld~ ~ 19 1, 2, 2, 609 | wurde seine Menschennatur im Leiden und Sterben zum freien und 20 1, 2, 2, 609 | retten will, nahm er sein Leiden und seinen Tod freiwillig 21 1, 2, 2, 610 | 20.]. Am Abend vor seinem Leiden, als er noch in Freiheit 22 1, 2, 2, 617 | 617 „Durch sein heiligstes Leiden am Holz des Kreuzes verdiente 23 1, 2, 2, 649 | Menschensohn werde viel leiden und auch sterben müssen; 24 1, 2, 3, 787 | 10,17-20] und an seinen Leiden [Vgl. Lk 22,28-30]. Jesus 25 1, 2, 3, 791 | Liebe zueinander: „Daher leiden, wenn ein Glied etwas leidet, 26 1, 2, 3, 793 | Lebens ... werden wir seinen Leiden - als Leib dem Haupt - zugesellt; 27 1, 2, 3, 793 | dem Haupt - zugesellt; wir leiden mit ihm, um mit ihm verherrlicht 28 1, 2, 3, 806 | insbesondere mit denen die leiden arm sind oder verfolgt werden.~ ~ 29 1, 2, 3, 896 | bewußt, kann er „mit denen leiden, die unwissend sind und 30 1, 2, 3, 953 | darum ein Glied leidet, leiden alle Glieder mit; wenn ein 31 1, 2, 3, 1023| sein werden, und nach dem Leiden und Tod des Herrn Jesus 32 1, 2, 3, 1045| zerstören oder verwunden, zu leiden haben. Die beseligende Schau, 33 2, 1, 1, 1130| danach gesehnt, vor meinem Leiden dieses Paschamahl mit euch 34 2, 1, 1, 1130| was in uns durch Christi Leiden gewirkt wird, nämlich der 35 2, 1, 2, 1163| zugleich mit dem seligen Leiden des Herrn an Ostern, ihrem 36 2, 2, 1, 1225| Er hatte ja von seinem Leiden, das er in Jerusalem erdulden 37 2, 2, 1, 1264| zeitliche Folgen der Sünde: Leiden, Krankheit, Tod, Gebrechen, 38 2, 2, 1, 1329| Herr am Abend vor seinem Leiden mit seinen Jüngern hielt. 39 2, 2, 1, 1333| was er am Abend vor seinem Leiden getan hat: „Er nahm das 40 2, 2, 1, 1339| danach gesehnt, vor meinem Leiden dieses Paschamahl mit euch 41 2, 2, 1, 1356| Herr am Abend vor seinem Leiden gegeben hat: „Tut dies zu 42 2, 2, 1, 1368| Gläubigen, ihr Lobpreis, ihr Leiden, ihr Gebet und ihre Arbeit 43 2, 2, 1, 1372| dargebracht hat in seinem Leiden, damit wir der Leib eines 44 2, 2, 2, 1420| 2 Kor 5,1) und sind dem Leiden, der Krankheit und dem Tod 45 2, 2, 2, 1435| Seelenführung, die Annahme der Leiden und das Ausharren in der 46 2, 2, 2, 1460| werden, „wenn wir mit ihm leiden" (Röm 8, 17) [Vgl. K. v. 47 2, 2, 2, 1473| Gnade anzunehmen, indem er Leiden und Prüfungen jeder Art 48 2, 2, 2, 1499| aus freien Stücken mit dem Leiden und dem Tode Christi zu 49 2, 2, 2, 1500| 1500 Krankheit und Leiden gehören von jeher zu den 50 2, 2, 2, 1502| Jesaja sieht voraus, daß das Leiden auch den Sinn einer Sühne 51 2, 2, 2, 1503| körperlich oder seelisch leiden. Sie spornte zu unermüdlichen 52 2, 2, 2, 1505| 1505 Über so viele Leiden erschüttert, läßt sich Jesus 53 2, 2, 2, 1505| zu eigen: „Er hat unsere Leiden auf sich genommen und unsere 54 2, 2, 2, 1505| eine Folge ist. Durch sein Leiden und seinen Tod am Kreuz 55 2, 2, 2, 1505| am Kreuz hat Christus dem Leiden einen neuen Sinn gegeben: 56 2, 2, 2, 1505| uns mit seinem erlösenden Leiden vereinen.~ ~ ~„Heilt die 57 2, 2, 2, 1508| 12,9). Die zu erduldenden Leiden können folgenden Sinn haben: „ 58 2, 2, 2, 1508| irdischen Leben das, was an den Leiden Christi noch fehlt" (Kol 59 2, 2, 2, 1521| Die Vereinigung mit dem Leiden Christi. Durch die Gnade 60 2, 2, 2, 1521| und die Gabe, sich mit dem Leiden des Herrn noch inniger zu 61 2, 2, 2, 1521| Gleichgestaltung mit dem erlösenden Leiden des Heilands Frucht zu tragen. 62 2, 2, 2, 1521| Heilands Frucht zu tragen. Das Leiden, Folge der Erbsünde, erhält 63 2, 2, 2, 1522| aus freien Stücken mit dem Leiden und dem Tode Christi ... 64 2, 2, 2, 1523| Krankheiten und Schwächen leiden, dann erst recht denen, 65 2, 2, 2, 1532| Vereinigung des Kranken mit dem Leiden Christi für sein eigenes 66 2, 2, 2, 1532| Trost Friede und Mut um die Leiden der Krankheit oder des Alters 67 3, 1, 1, 1708| Christus hat uns durch sein Leiden vom Satan und von der Sünde 68 3, 1, 1, 1769| in der Todesangst und im Leiden des Herrn sichtbar wird. 69 3, 1, 3, 1988| Heiligen Geistes nehmen wir am Leiden und an der Auferstehung 70 3, 1, 3, 1992| Rechtfertigung wurde uns durch das Leiden Christi verdient, der sich 71 3, 1, 3, 2017| Glauben und die Taufe mit dem Leiden und der Auferstehung Christi 72 3, 1, 3, 2020| Rechtfertigung ist uns durch das Leiden Christi verdient worden 73 3, 2, 2, 2279| Mittel zu verwenden, um die Leiden des Sterbenden zu erleichtern 74 3, 2, 2, 2379| weiterhin an Unfruchtbarkeit leiden, werden sich dem Kreuz des 75 3, 2, 2, 2402| Gefahr schwebt, Mangel zu leiden und der Gewalttätigkeit 76 3, 2, 2, 2418| Menschen, Tiere nutzlos leiden zu lassen und zu töten. 77 3, 2, 2, 2537| wünschen, daß andere Not leiden, damit sie beim Verkaufen 78 3, 2, 2, 2544| 14,33). Kurz vor seinem Leiden stellt er ihnen die arme 79 3, 2, 2, 2552| Habgier die aus maßlosem leiden schaftlichem Verlangen nach 80 4, 1, 1, 2600| und bevor er durch sein Leiden den liebenden Ratschluß 81 4, 1, 1, 2606| der Sohn war, hat er durch Leiden den Gehorsam gelernt; zur 82 4, 1, 3, 2738| allem durch sein Handeln im Leiden und in der Auferstehung 83 4, 2, 0, 2825| er der Sohn war ... durch Leiden den Gehorsam gelernt" (Hebr 84 4, 2, 0, 2829| mit ihren Bedürfnissen und Leiden.~ ~ 85 4, 2, 0, 2837| Fleisch durchsäuert, im Leiden geknetet, im Ofen des Grabes


Copyright © Libreria Editrice Vaticana