Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
satzteil 1
sauerteig 3
sauerteigs 1
sc 83
scala 1
schade 1
schaden 21
Frequenz    [«  »]
83 bringen
83 mann
83 petrus
83 sc
83 schöpfer
82 kurztexte
82 offenbarung
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
sc
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 2, 508 | erhabenste Frucht der Erlösung" (SC 103). Sie ist vom ersten 2 1, 2, 3, 766 | Kirche hervorgegangen" (SC 5). Wie Eva aus der Seite 3 1, 2, 3, 771 | Stadt, die wir suchen" (SC 2).~ ~„Welche Niedrigkeit! 4 1, 2, 3, 824 | auf ihr Ziel hinstreben" (SC 10). In der Kirche ist „ 5 1, 2, 3, 971 | liturgischen Festen [Vgl. SC 103] und im marianischen 6 2, 0, 0, 1067| Kirche hervorgegangen" (SC 5). Darum feiert die Kirche 7 2, 0, 0, 1068| anderen offenbar machen" (SC 2).~ ~Was bedeutet das Wort „ 8 2, 0, 0, 1070| denselben Rang gleichkommt" (SC 7).~ ~ ~Die Liturgie als 9 2, 0, 0, 1071| Gewinn" an ihr teilnehmen (SC 11).~ ~ 10 2, 0, 0, 1072| ganze Tun der Kirche aus" (SC 9); ihr müssen die Evangelisierung, 11 2, 0, 0, 1074| all ihre Kraft strömt" (SC 10). Sie ist somit der vorzüglichste 12 2, 0, 0, 1075| Riten und Kulturen [Vgl. SC 3-4.] stehen will, wird 13 2, 1, 0, 1076| der Welt offenbar [Vgl. SC 6; LG 2]. Die Ausgießung 14 2, 1, 1, 1086| liturgische Leben kreist" (SC 6).~ ~ 15 2, 1, 1, 1088| unter ihnen‘ (Mt 18,20)" (SC 7).~ ~ 16 2, 1, 1, 1089| Vater Verehrung erweist" (SC 7).~ ~ ~..... die an der 17 2, 1, 1, 1090| werden in Herrlichkeit" (SC 8) [ 1 Vgl. LG 50].~ ~ ~ 18 2, 1, 1, 1100| Zeichen ihre Bedeutung" (SC 24).~ ~ 19 2, 1, 1, 1113| um die Sakramente [Vgl. SC 6]. In der Kirche gibt es 20 2, 1, 1, 1123| Sakramente des Glaubens" (SC 59).~ ~ 21 2, 1, 2, 1140| und tätiger Teilnahme" (SC 26). Darum gilt: „Jedesmal, 22 2, 1, 2, 1140| Riten] vorzuziehen ist" (SC 27).~ ~ 23 2, 1, 2, 1141| Recht und die Pflicht hat" (SC 14).~ ~ 24 2, 1, 2, 1143| wahrhaft liturgischen Dienst" (SC 29).~ ~ 25 2, 1, 2, 1144| liturgischen Normen zukommt" (SC 28).~ ~ ~ 26 2, 1, 2, 1156| feierlichen Liturgie ausmacht" (SC 112). Das Dichten und das 27 2, 1, 2, 1157| Handlung verbunden" sind (SC 112). Dabei ist auf die 28 2, 1, 2, 1157| Heiligung der Gläubigen [Vgl. SC 112].~ ~„Wie weinte ich 29 2, 1, 2, 1158| Volkes Gottes entfaltet [Vgl. SC 119]. Darum soll „der religiöse 30 2, 1, 2, 1158| Vorschriften ... erklingen können" (SC 118). Doch die „für den 31 2, 1, 2, 1158| Quellen geschöpft werden" (SC 121).~ ~Die heiligen Bilder~ ~ 32 2, 1, 2, 1163| des Heils erfüllt werden" (SC 102).~ ~ 33 2, 1, 2, 1166| Herrentag genannt wird" (SC 106). Der Tag der Auferstehung 34 2, 1, 2, 1167| Christi von den Toten" (SC 106).~ ~„Wenn wir, o Christus, 35 2, 1, 2, 1172| sein wünscht und hofft" (SC 103).~ ~ 36 2, 1, 2, 1173| willen die Wohltaten Gottes" (SC 104)[Vgl. SC 108 und 111].~ ~ ~ 37 2, 1, 2, 1173| Wohltaten Gottes" (SC 104)[Vgl. SC 108 und 111].~ ~ ~Die Liturgie 38 2, 1, 2, 1174| Gotteslob geweiht wird" (SC 84). Sie ist „öffentliches 39 2, 1, 2, 1174| öffentliches Gebet der Kirche" (SC 98), in dem die Gläubigen ( 40 2, 1, 2, 1174| an seinen Vater richtet" (SC 84).~ ~ 41 2, 1, 2, 1175| durch seine Kirche fort" (SC 83). Jeder nimmt seiner 42 2, 1, 2, 1175| Wort zu verharren [Vgl. SC 86; 96; P0 5]; die Ordensleute 43 2, 1, 2, 1175| jeder einzelne allein" (SC 100).~ ~ 44 2, 1, 2, 1176| was die Psalmen betrifft" (SC 90).~ ~ 45 2, 1, 2, 1181| heiliger Handlung" (PO 5) [Vgl. SC 122-127]. In diesem „Gotteshaus" 46 2, 1, 2, 1181| zugegen ist und handelt [Vgl. SC 7].~ ~ 47 2, 1, 2, 1183| eucharistischen Tabernakels [Vgl. SC 128.] sollen die Anbetung 48 2, 1, 2, 1193| ganzen liturgischen Jahres (SC 106)~ ~ 49 2, 1, 2, 1194| der Ankunft des Herrn" (SC 102)~ ~ 50 2, 1, 2, 1203| Weise gefördert werden" (SC 4).~ ~Liturgie und Kulturen~ ~ 51 2, 1, 2, 1204| Völker entsprechen [Vgl. SC 37-40]. Damit das Mysterium 52 2, 1, 2, 1205| mitunter auch muß [Vgl. SC 21]" (Johannes Paul II., 53 2, 2, 1, 1232| wiederhergestellt" (SC 64). Dessen Riten sind im 54 2, 2, 1, 1232| angepaßt werden können" (SC 65) [Vgl. SC 37-40].~ ~ 55 2, 2, 1, 1232| werden können" (SC 65) [Vgl. SC 37-40].~ ~ 56 2, 2, 1, 1255| kirchliches Amt [officium][Vgl. SC 67]. Die ganze kirchliche 57 2, 2, 1, 1302| Aposteln zuteil wurde [Vgl. SC 71 1303]. ~ 58 2, 2, 1, 1323| Herrlichkeit gegeben wird" (SC 47).~ ~ ~ 59 2, 2, 1, 1346| einen einzigen Kultakt" (SC 56). Der Tisch, der uns 60 2, 2, 1, 1373| eucharistischen Gestalten" (SC 7).~ ~ 61 2, 2, 1, 1388| Herrenleib entgegennehmen" (SC 55).~ ~ 62 2, 2, 1, 1398| ev. Jo 26,6,13) [Vgl. SC 47]. Umso schmerzlicher 63 2, 2, 2, 1439| barmherzige Vater" ist [Vgl. SC 109-110; CIC, cann. 1249- 64 2, 2, 2, 1482| öffentliche Handlung [Vgl. SC 26-27].~ ~ 65 2, 2, 2, 1513| Vatikanische Konzil [Vgl. SC 73.] bestimmt, daß von nun 66 2, 2, 2, 1514| Lebensgefahr zu geraten" (SC 73) [Vgl. CIC, cann. 1004, § 67 2, 2, 2, 1517| gemeinschaftliche Feier [Vgl. SC 27], ob sie nun zuhause, 68 2, 2, 3, 1548| Christi [Vgl. LG 10; 28; SC 33; CD 11; P02; 6]" (Pius 69 2, 2, 3, 1552| Kirche an Gott richtet [Vgl. SC 33], vor allem, wenn es 70 2, 2, 3, 1561| Altar versammelt ist [Vgl. SC 41; LG 26.].~Die Weihe der 71 2, 2, 3, 1570| Diensten zu widmen [Vgl. LG 29; SC 35,4; AG 16].~ ~ 72 2, 2, 3, 1621| Pascha-Mysterium Christi [Vgl. SC 61] normalerweise im Verlauf 73 2, 2, 4, 1667| Gegebenheiten geheiligt" (SC 60)1.~ ~Die Merkmale der 74 2, 2, 4, 1669| Segnungen vorstehen [Vgl. SC 79; CIC, can, 1168]. Je 75 2, 2, 4, 1670| heiligen und Gott zu loben" (SC 61).~ ~Die vielfältigen 76 2, 2, 4, 1675| weit über diesen steht" (SC 13).~ ~ 77 2, 2, 4, 1684| liturgische Feier der Kirche [Vgl. SC 81-82]. Der Dienst der Kirche 78 2, 2, 4, 1685| liturgische Farbe anbelangt [Vgl. SC 81,].~ ~ 79 3, 1, 1, 1806| Thomas (s. th. 2-2, 47, 2, sc) im Anschluß an Aristoteles. 80 3, 1, 1, 1871| s. th. 1-2,71,6, obj. 1: sc.] Sie ist eine Beleidigung 81 3, 2, 1, 2132| 2. Vatikanisches Konzil: SC 126; LG 67]. Die Ehre, die 82 3, 2, 2, 2503| Kunst nicht entspricht [Vgl. SC 122-127.].~ ~ ~ 83 3, 2, 2, 2513| Verehrung auf Gott zu wenden (SC 122).~ ~ 


Copyright © Libreria Editrice Vaticana