Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gelübde 10
gelübden 2
gelüsten 1
gemacht 81
gemachten 3
gemäß 71
gemäßigten 1
Frequenz    [«  »]
82 ordnung
82 personen
81 bundes
81 gemacht
81 jungfrau
81 letzten
81 nimmt
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gemacht
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | mir diesen Wunsch zu eigen gemacht, weil er meiner Ansicht 2 1, 1, 1, 32 | Veränderung unterliegenden Dinge gemacht, wenn nicht der Schöne [ 3 1, 1, 2, 123 | weil das Neue es hinfällig gemacht habe [Markionismus], wies 4 1, 2, 1, 287 | allein ,,Himmel und Erde gemacht hat" (Ps 115,15; 124,8; 5 1, 2, 1, 292 | seine Weisheit ... alles gemacht hat" (Irenäus, hær. 2,30, 6 1, 2, 1, 295 | Weisheit hast du sie alle gemacht" (Ps 104,24). ,,Der Herr 7 1, 2, 1, 301 | nichts von allem, was du gemacht hast; denn hättest du etwas 8 1, 2, 1, 312 | das größte aller Güter gemacht:~die Verherrlichung Christi 9 1, 2, 1, 331 | Boten seines Heilsplanes gemacht hat: ,,Sind sie nicht alle 10 1, 2, 1, 355 | hat ihn zu seinem Freund gemacht (IV).~ ~ ~I ,,Nach dem Bilde 11 1, 2, 1, 359 | was er nach seinem Bild gemacht hatte. Der erste Adam, der 12 1, 2, 1, 372 | unvollständigen Menschen gemacht hätte. Vielmehr hat er sie 13 1, 2, 1, 399 | das Zerrbild eines Gottes gemacht haben, der auf seine Vorrechte 14 1, 2, 1, 406 | seine Freiheit sei zunichte gemacht worden. Sie identifizierten 15 1, 2, 1, 413 | Gott hat den Tod nicht gemacht und hat keine Freude am 16 1, 2, 2, 440 | ihn zum Herrn und Messias gemacht, diesen Jesus, den ihr gekreuzigt 17 1, 2, 2, 466 | Empfängnis sich zu eigen gemacht hat. Deswegen hat das gleiche 18 1, 2, 2, 477 | menschlichen Leibes sosehr zu eigen gemacht, daß sie in einer Abbildung 19 1, 2, 2, 493 | und zu einer neuen Kreatur gemacht" (LG 56). Durch die Gnade 20 1, 2, 2, 584 | Vorhof zu einem Marktplatz gemacht wird [Vgl. Mt 21,13..]. 21 1, 2, 2, 586 | seiner künftigen Kirche gemacht hatte [Vgl. Mt 16,18.]. 22 1, 2, 2, 601 | hat ihnfür uns zur Sünde gemacht"~ ~ 23 1, 2, 2, 602 | kannte, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm Gerechtigkeit 24 1, 2, 2, 603 | solidarisch mit uns Sündern gemacht hat, „hat er seinen eigenen 25 1, 2, 2, 615 | die vielen zu Gerechten gemacht werden" (Röm 5,19). Durch 26 1, 2, 2, 648 | Menschennatur Jesu lebendig gemacht und in den verherrlichten 27 1, 2, 2, 655 | in Christus alle lebendig gemacht werden" (1 Kor 15,20-22). 28 1, 2, 3, 710 | werden scheinbar zunichte gemacht. In Wirklichkeit zeigt sich 29 1, 2, 3, 751 | zu seinem heiligen Volk gemacht wurde [Vgl. Ex 19]. Die 30 1, 2, 3, 784 | für Gott und seinen Vater gemacht‘. Durch die Wiedergeburt 31 1, 2, 3, 786 | hat sich zum Diener aller gemacht, denn er „ist nicht gekommen, 32 1, 2, 3, 788 | gleichsam zu seinem Leib gemacht" (LG 7).~ ~ 33 1, 2, 3, 795 | Kirche, die er sich zu eigen gemacht hat" (Gregor d. Gr., mor. 34 1, 2, 3, 808 | Mutter aller Kinder Gottes gemacht.~ ~ 35 1, 2, 3, 818 | wegen der Sünde der Trennung gemacht werden und die katholische 36 1, 2, 3, 871 | eingegliedert, zum Volke Gottes gemacht und dadurch auf ihre Weise 37 1, 2, 3, 881 | zum Felsen seiner Kirche gemacht. Er hat Petrus die Schlüssel 38 1, 2, 3, 897 | einverleibte, zum Volk Gottes gemacht und des priesterlichen, 39 1, 2, 3, 936 | Fundament seiner Kirche gemacht und ihm die Schlüssel der 40 1, 2, 3, 983 | auferstandene Christus seiner Kirche gemacht hat: den Auftrag und die 41 1, 2, 3, 983 | all das vollziehen, was er gemacht hat, als er auf Erden war" ( 42 1, 2, 3, 983 | Kirche ein solches Geschenk gemacht hat" (Augustinus, serm. 43 2, 1, 2, 1163| gewissermaßen gegenwärtig gemacht werden und die Gläubigen 44 2, 1, 2, 1166| anbrechen läßt, „den der Herr gemacht", den „Tag, der keinen Abend 45 2, 2, 1, 1363| Gläubigen wieder gegenwärtig gemacht, damit diese ihr Leben diesen 46 2, 2, 2, 1426| vor Gott" (Eph 1,4) gemacht, so wie die Kirche selbst, 47 2, 2, 2, 1458| Rede ist, so hat Gott ihn gemacht; wenn vom Sünder, so hat 48 2, 2, 2, 1458| Sünder, so hat der Mensch ihn gemacht. Zerstöre das, was du gemacht 49 2, 2, 2, 1458| gemacht. Zerstöre das, was du gemacht hast, damit Gott rette, 50 2, 2, 2, 1458| damit Gott rette, was er gemacht hat ... Wenn du das, was 51 2, 2, 2, 1458| Wenn du das, was du gemacht hast, zu verabscheuen beginnst, 52 2, 2, 3, 1539| und einem „heiligen Volk" gemacht (Ex 19,6) [Vgl. Jes 61,6]. 53 2, 2, 3, 1545| Amtspriestertum gegenwärtig gemacht, ohne daß dadurch der Einzigkeit 54 2, 2, 3, 1546| für seinen Gott und Vater" gemacht (Offb 1,6)1. Die ganze Gemeinschaft 55 2, 2, 3, 1549| Priester, wird sichtbar gemacht, daß Christus als Haupt 56 2, 2, 3, 1551| Letzten und zum Diener aller gemacht hat [Vgl. Mk 10,43-45; 1 57 2, 2, 3, 1618| sind von den Menschen dazu gemacht, und manche haben sich selbst 58 2, 2, 3, 1618| manche haben sich selbst dazu gemacht - um des Himmel reiches 59 3, 1, 1, 1716| auserwählten Volk seit Abraham gemacht wurden. Die Seligpreisungen 60 3, 1, 1, 1817| durch seine Gnade gerecht gemacht werden und das ewige Leben 61 3, 1, 3, 2012| hat, hat er auch gerecht gemacht; die er aber gerecht gemacht 62 3, 1, 3, 2012| gemacht; die er aber gerecht gemacht hat, die hat er auch verherrlicht" ( 63 3, 1, 3, 2040| Gliedern des Leibes Christi gemacht hat. In ihrer mütterlichen 64 3, 1, 3 | Herr Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, was dazugehört; 65 3, 1, 3 | dein Gott, zur Pflicht gemacht hat. Sechs Tage darfst du 66 3, 1, 3 | dein Gott, zur Pflicht gemacht, den Sabbat zu halten. ~ ~ 67 3, 1, 3 | dein Gott, zur Pflicht gemacht hat, damit du lange lebst 68 3, 2, 1, 2085| der, der dieses Weltall gemacht und geordnet hat. Wir glauben 69 3, 2, 1, 2112| machen kraftlos: „Die sie gemacht haben, sollen ihrem Machwerk 70 3, 2, 1, 2169| Herr Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, was dazugehört; 71 3, 2, 1, 2170| dein Gott, zur Pflicht gemacht, den Sabbat zu halten" ( 72 3, 2, 1 | ist der Tag, den der Herr gemacht hat; wir wollen jubeln und 73 3, 2, 1, 2178| ist der Tag, den der Herr gemacht hat. An ihm laßt uns jubeln 74 3, 2, 2, 2260| Gottes hat er den Menschen gemacht" (Gen 9,5-6).~Das Alte Testament 75 3, 2, 2, 2305| dessen Vereinigung mit Gott gemacht. „Er ist unser Friede" ( 76 3, 2, 2, 2449| sich dieses Wort zu eigen gemacht: „Die Armen habt ihr immer 77 3, 2, 2, 2476| schwerwiegend, wenn sie öffentlich gemacht wird. Vor einem Gericht 78 3, 2, 2, 2491| Siegel der Verschwiegenheit gemacht wurden, dürfen nicht verraten 79 4, 1, 3, 2749| Sohn, der sich zum Diener gemacht hat, ist der Herr, der Pantokrator [ 80 4, 2, 0, 2782| Leibe Christi gleichförmig gemacht. Nachdem ihr nun an dem 81 4, 2, 0, 2813| für uns zur Heiligung ... gemacht hat (1 Kor 1,30). In der


Copyright © Libreria Editrice Vaticana