Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
vereinigte 1
vereinigung 60
vereinigungen 4
vereint 76
vereinte 3
vereinten 3
verfällt 2
Frequenz    [«  »]
76 somit
76 steht
76 trient
76 vereint
75 erhalten
75 fleisch
75 gehört
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
vereint
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 84 | Volk, mit seinen Hirten vereint, ständig in der Lehre und 2 1, 2, 1, 234 | versöhnt und sie mit sich vereint" (DCG 47).~ ~ 3 1, 2, 1, 326 | Himmel und Erde zugleich vereint und unterscheidet: ,,die 4 1, 2, 1, 335 | 335 In ihrer Liturgie vereint sich die Kirche mit den 5 1, 2, 1, 355 | 39,1.]; in seiner Natur vereint er die geistige mit der 6 1, 2, 1, 364 | In Leib und Seele einer, vereint der Mensch durch seine leibliche 7 1, 2, 1, 372 | einander ergänzen. In der Ehe vereint Gott sie so eng miteinander, 8 1, 2, 2, 432 | mit allen Menschen sosehr vereint hat [Vgl. Röm 10,6-13.], 9 1, 2, 2, 474 | der göttlichen Weisheit vereint war, wußte seine menschliche 10 1, 2, 2, 481 | Person des Sohnes Gottes vereint.~ ~ 11 1, 2, 2, 524 | Martyriums des Vorläufers vereint sich die Kirche mit dessen 12 1, 2, 2, 540 | vierzigtägige Fastenzeit vereint sich die Kirche jedes Jahr 13 1, 2, 2, 630 | und auch mit seinem Leibe vereint, obwohl diese durch den 14 1, 2, 2, 637 | seiner göttlichen Person vereint blieb, zum Aufenthaltsort 15 1, 2, 2, 650 | voneinander getrennt worden waren, vereint geblieben: „Kraft der Einheit 16 1, 2, 3, 769 | ihrem König in Herrlichkeit vereint zu werden" (LG 5). Zur Vollendung 17 1, 2, 3, 772 | Christus als ihrem Bräutigam vereint ist [ Vgl. Eph 5, 25-27], 18 1, 2, 3, 790 | werden eng mit Christus vereint: „In jenem Leibe strömt 19 1, 2, 3, 790 | hat und verherrlicht ist, vereint werden" (LG 7). Dies gilt 20 1, 2, 3, 790 | der Auferstehung Christi vereint werden [Vgl. Röm 6,4-5; 21 1, 2, 3, 793 | 793 Er vereint uns mit seinem Pascha. Alle 22 1, 2, 3, 824 | geheiligt, weil sie mit ihm vereint ist; durch ihn und in ihm 23 1, 2, 3, 827 | Mt 13, 24-30]. Die Kirche vereint sündige Menschen, die zwar 24 1, 2, 3, 833 | Glauben und in den Sakramenten vereint ist [Vgl. CD 11; CIC, cann. 25 1, 2, 3, 842 | in der Heiligen Stadt ... vereint sein werden" (NA ) [Vgl. 26 1, 2, 3, 941 | Anteil Immer mehr mit ihm vereint entfalten sie die Gnade 27 1, 2, 3, 956 | sind, inniger mit Christus vereint werden, festigen sie die 28 1, 2, 3, 963 | Kirche~ ~Ganz mit ihrem Sohn Vereint~ ~ 29 1, 2, 3, 977 | der Sündenvergebung. Sie vereint uns nämlich mit Christus, 30 1, 2, 3, 985 | zur Sündenvergebung sie vereint uns mit dem gestorbenen 31 1, 2, 3, 997 | wieder mit unserer Seele vereint.~ ~ 32 1, 2, 3, 1003| durch die Taufe mit Christus vereint und haben deshalb schon 33 1, 2, 3, 1005| Toten wieder mit ihrem Leib vereint werden [Vgl. SPF 28].~ ~ 34 1, 2, 3, 1016| wieder mit unserer Seele vereint. Wie Christus auferstanden 35 1, 2, 3, 1020| Sterben mit dem Sterben Jesu vereint, versteht den Tod als ein 36 1, 2, 3, 1033| Wir können nicht mit Gott vereint werden, wenn wir uns nicht 37 2, 1, 1, 1083| beschenkt. Mit ihrem Herrn vereint und „vom Heiligen Geist 38 2, 1, 1, 1092| Als Geist der Gemeinschaft vereint er die Kirche mit dem Leben 39 2, 1, 1, 1129| einzigen Sohnes, des Erlösers, vereint.~ ~ ~ 40 2, 1, 2, 1161| der sakramentalen Feier, vereint sind. Durch ihre Ikonen 41 2, 1, 2, 1174| das Gebet, das Christus vereint mit seinem Leibe an seinen 42 2, 1, 2, 1195| der himmlischen Liturgie vereint ist. Sie preist Christus 43 2, 2, 1, 1290| beiden Sakramente miteinander vereint erhalten; die Firmung wird 44 2, 2, 1, 1303| Vater!" (Röm 8,15);~- sie vereint uns fester mit Christus;~- 45 2, 2, 1, 1361| durch Christus möglich: Er vereint die Gläubigen mit seiner 46 2, 2, 1, 1368| Möglichkeit, mit seinem Opfer vereint zu sein.~ ~In den Katakomben 47 2, 2, 1, 1370| und der Fürbitte Christi vereint.~ ~ 48 2, 2, 1, 1396| wird enger mit Christus vereint. Dadurch vereint ihn Christus 49 2, 2, 1, 1396| Christus vereint. Dadurch vereint ihn Christus auch mit allen 50 2, 2, 1, 1419| ewige Leben ersehnen und vereint uns schon jetzt mit der 51 2, 2, 2, 1468| in inniger Freundschaft vereint" (Catech. R. 2,5, 18). Ziel 52 2, 2, 3, 1577| Priester im Priestertum vereint sind, vergegenwärtigt das 53 2, 2, 3, 1586| dem Priester und Opfer, vereint und nicht davor zurückschreckt, 54 2, 2, 3, 1595| Priesterwürde mit den Bischöfen vereint und zugleich in der Ausübung 55 2, 2, 3, 1621| für immer mit der Kirche vereint hat, seiner geliebten Braut, 56 2, 2, 3, 1664| Scheidung trennt was Gott vereint hat die Weigerung fruchtbar 57 2, 2, 4, 1690| sind jetzt mit Christus vereint; wir gehen ja zu ihm ... 58 3, 1, 1, 1804| mit der göttlichen Liebe vereint zu leben.~ ~ ~Die Kardinaltugenden~ ~ 59 3, 1, 1, 1815| ohne Hoffnung und Liebe vereint den Gläubigen nicht voll 60 3, 1, 1, 1821| Christus, ihrem Bräutigam, vereint zu sein.~ ~„Hoffe, meine 61 3, 1, 2, 1911| gleicher natürlicher Würde vereint, setzt ein weltweites Gemeinwohl 62 3, 1, 3, 2011| Verdienste vor Gott. Die Gnade vereint uns in tätiger Liebe mit 63 3, 1, 3, 2017| Gerechtigkeit Gottes. Der Geist vereint uns durch den Glauben und 64 3, 2, 2, 2214| Zuneigung, die sie miteinander vereint. Sie wird vom Gebot Gottes 65 3, 2, 2, 2460| Schöpfungswerk teil Mit Christus vereint zu arbeiten kann erlösend 66 4, 1, 1, 2615| sich mit dem Gebet Jesu vereint, erfüllt er die Verheißung: „ 67 4, 1, 1, 2639| schaut. Durch das Lobgebet vereint sich der Heilige Geist mit 68 4, 1, 2, 2673| 2673 Im Gebet vereint uns der Heilige Geist mit 69 4, 1, 2, 2673| Kirche mit der Mutter Jesu vereint [Vgl. Apg 1,14].~ ~ 70 4, 1, 2, 2679| mit Maria in der Hoffnung vereint [Vgl. LG 68-69].~ ~ ~ 71 4, 1, 3, 2724| eine schweigsame Liebe. Es vereint mit dem Beten Christi insofern 72 4, 1, 3, 2741| Kindes mit dem Gebet Jesu vereint ist, erhalten wir alles, 73 4, 2, 0, 2790| Mit dem eingeborenen Sohn vereint, der „Erstgeborene von vielen 74 4, 2, 0, 2825| unfähig, aber mit Jesus vereint und mit der Kraft seines 75 4, 2, 0, 2837| Kraft der Einigung: sie vereint uns mit dem Leib des Herrn 76 4, 2, 0, 2849| 40.] durch das Gebet. So vereint uns Christus in dieser Bitte


Copyright © Libreria Editrice Vaticana