Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
flehenden 1
flehens 1
fleht 4
fleisch 75
fleisch- 1
fleische 5
fleisches 21
Frequenz    [«  »]
76 trient
76 vereint
75 erhalten
75 fleisch
75 gehört
75 haupt
75 i
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
fleisch
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 51 | Menschen durch Christus, das Fleisch gewordene Wort, im Heiligen 2 1, 1, 3, 153 | sagt Jesus zu ihm: ,,Nicht Fleisch und Blut haben dir das offenbart, 3 1, 1, 3 | vom Himmel gekommen, hat Fleisch angenommen durch den Heiligen 4 1, 2, 1, 371 | Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch!" (Gen 5 1, 2, 1, 371 | Bein und Fleisch von meinem Fleisch!" (Gen 2,23). Der Mann entdeckt 6 1, 2, 1, 372 | miteinander, daß sie, ,,nur ein Fleisch bildend" (Gen 2,24), das 7 1, 2, 2, 423 | Joh 3, 13; 6,33), ,,im Fleisch gekommen" (1 Joh 4,2). Denn ,, 8 1, 2, 2, 423 | 2). Denn ,,das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns 9 1, 2, 2, 442 | darauf feierlich: ,,Nicht Fleisch und Blut haben dir das offenbart, 10 1, 2, 2 | GEWORDEN~ ~I Warum ist das Wort Fleisch geworden?~ ~ ~ ~ 11 1, 2, 2, 456 | vom Himmel gekommen, hat Fleisch angenommen durch den Heiligen 12 1, 2, 2, 457 | 457 Das Wort ist Fleisch geworden, um uns mit Gott 13 1, 2, 2, 458 | 458 Das Wort ist Fleisch geworden, damit wir so die 14 1, 2, 2, 459 | 459 Das Wort ist Fleisch geworden, um für uns Vorbild 15 1, 2, 2, 460 | 460 Das Wort ist Fleisch geworden, um uns ,,Anteil 16 1, 2, 2, 461 | factum est - das Wort ist Fleisch geworden": Joh 1,14) nennt 17 1, 2, 2, 463 | bekennt, Jesus Christus sei im Fleisch gekommen, ist aus Gott" ( 18 1, 2, 2, 463 | Er wurde offenbart im Fleisch" (1 Tim 3,16).~ ~ ~III Wahrer 19 1, 2, 2, 465 | Sohnes Gottes, der ,,im Fleisch gekommen" ist [Vgl. 1 Joh 20 1, 2, 2, 466 | vernunftbegabten Seele beseelte Fleisch mit sich selbst der Hypostase [ 21 1, 2, 2, 468 | der Tod, weil unser ,,im Fleisch gekreuzigter Herr Jesus 22 1, 2, 2, 469 | Heiles willen gewürdigt, Fleisch anzunehmen von der heiligen 23 1, 2, 2, 476 | 476 Da das Wort Fleisch wurde und eine wahre Menschennatur 24 1, 2, 2, 479 | und Wesensbild des Vaters, Fleisch geworden: er hat, ohne die 25 1, 2, 2, 521 | teilnehmen, was er in seinem Fleisch für uns und als unser Vorbild 26 1, 2, 2, 635 | verstummt, weil Gott - im Fleisch - in Schlaf gesunken ist 27 1, 2, 2, 663 | er in den letzten Zeiten Fleisch geworden, auch dem Leibe 28 1, 2, 2, 663 | Leibe nach sitzt, da sein Fleisch mitverherrlicht ist" (Johannes 29 1, 2, 2, 675 | statt Gott und seinen im Fleisch gekommenen Messias [Vgl. 30 1, 2, 3, 700 | auf Tafeln in Herzen von Fleisch" (2 Kor 3,3). Der Hymnus „ 31 1, 2, 3, 704 | er prägte dem geformten Fleisch seine eigene Gestalt auf, 32 1, 2, 3, 728 | wenn er offenbart, daß sein Fleisch zur Nahrung für das Leben 33 1, 2, 3, 732 | glauben. Obwohl Menschen aus Fleisch und Blut, haben sie im Glauben 34 1, 2, 3, 787 | unserem Leib an: „Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, 35 1, 2, 3, 796 | geschrieben? ‚Zwei werden ein Fleisch sein. Dies ist ein tiefes 36 1, 2, 3, 796 | nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch‘ (Mt 19,6). Es sind, wie 37 1, 2, 3, 839 | haben die Väter, und dem Fleisch nach entstammt ihnen der 38 1, 2, 3, 990 | 990 Der AusdruckFleisch" bezeichnet den Menschen 39 1, 2, 3, 1015| salutis est cardo - Das Fleisch ist der Angelpunkt des Heils" ( 40 1, 2, 3, 1015| glauben an das Wort das Fleisch geworden ist um das Fleisch 41 1, 2, 3, 1015| Fleisch geworden ist um das Fleisch zu erlösen; wir glauben 42 2, 1, 1, 1106| von sich aus und in sich Fleisch annahm" (Johannes v. Damaskus, 43 2, 1, 2, 1159| Aber jetzt, nachdem er im Fleisch sichtbar wurde und mit den 44 2, 2, 1, 1275| die den Gläubigen mit dem Fleisch und dem Blut Christi nährt 45 2, 2, 1, 1384| sage ich euch: Wenn ihr das Fleisch des Menschensohnes nicht 46 2, 2, 1, 1391| Herr sagt ja: „Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, 47 2, 2, 1, 1392| Leben. Die Kommunion mit dem Fleisch des auferstandenen Christus, „ 48 2, 2, 1, 1406| Ewigkeit leben Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt 49 2, 2, 2, 1524| der Herr sagt: „Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, 50 2, 2, 3, 1605| Gen 2,18). Die Frau ist „Fleisch von seinem Fleisch" [Vgl. 51 2, 2, 3, 1605| ist „Fleisch von seinem Fleisch" [Vgl. Gn 2,23], das heißt: 52 2, 2, 3, 1605| Frau, und sie werden ein Fleisch" (Gen 2,24). Daß dies eine 53 2, 2, 3, 1616| und die zwei werden ein Fleisch sein. Dies ist ein tiefes 54 2, 2, 3, 1627| vollzogen, daß „die beiden ein Fleisch werden" [Vgl. Gen 2,24; 55 2, 2, 3, 1642| Trennung im Geist, keine im Fleisch, sondern wahrhaft zwei in 56 2, 2, 3, 1642| sondern wahrhaft zwei in einem Fleisch. Wo das Fleisch eines ist, 57 2, 2, 3, 1642| in einem Fleisch. Wo das Fleisch eines ist, dort ist auch 58 3, 1, 1, 1863| Solange der Mensch im Fleisch wandelt, kann er wenigstens 59 3, 2, 2, 2335| Frau, und sie werden ein Fleisch" (Gen 2,24). Diese Vereinigung 60 3, 2, 2, 2364| bilden fortan ein einziges Fleisch. Der von den Ehegatten in 61 3, 2, 2, 2445| euch. auftreten und euer Fleisch verzehren wie Feuer. Noch 62 3, 2, 2, 2543| Christus Glaubenden „das Fleisch und damit ihre Leidenschaften 63 3, 2, 2, 2555| Christus Glaubenden haben das Fleisch und damit ihre Leidenschaften 64 4, 1, 1, 2598| geoffenbart im Wort, das Fleisch geworden ist und das unter 65 4, 1, 1, 2602| darbringt. Er, das Wort, das „Fleisch angenommen hat", nimmt in 66 4, 1, 3, 2719| Geist Jesu, und nicht das „Fleisch, das schwach ist", läßt 67 4, 1, 3, 2733| Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach" (Mt 26,41). 68 4, 1, 3, 2748| die Welt; das Wort und das Fleisch; das ewige Leben und die 69 4, 1, 3, 2749| der Vater ihm über alles Fleisch gegeben hat. Der Sohn, der 70 4, 2, 0, 2796| 3,20; Hebr 13,14].~ ~„Im Fleisch befinden sie [die Christen] 71 4, 2, 0, 2796| sie leben nicht nach dem Fleisch. Auf Erden weilen sie, aber 72 4, 2, 0, 2812| Name des heiligen Gottes im Fleisch als Retter [Vgl. Mt 1,21; 73 4, 2, 0, 2819| entscheidender Kampf zwischen dem „Fleisch" und dem „Geist" begonnen [ 74 4, 2, 0, 2837| in die Jungfrau gesät, im Fleisch durchsäuert, im Leiden geknetet, 75 4, 2, 0, 2846| stehen im Kampf „zwischen dem Fleisch und dem Geist". So fleht


Copyright © Libreria Editrice Vaticana