Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
bezeichnenden 1
bezeichnenderweise 1
bezeichnendste 1
bezeichnet 69
bezeichnete 6
bezeichneten 3
bezeichnung 5
Frequenz    [«  »]
69 all
69 armen
69 betet
69 bezeichnet
69 jede
69 taten
69 treue
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
bezeichnet
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 2, 4| schon früh als Katechese bezeichnet.~ ~ 2 1, 2, 1, 326 | In der Heiligen Schrift bezeichnet das Wortpaar ,,Himmel und 3 1, 2, 1, 326 | Herrlichkeit ist. Schließlich bezeichnet das Wort ,,Himmel" den ,, 4 1, 2, 1, 329 | Augustinus sagt: ,,,Engelbezeichnet das Amt, nicht die Natur. 5 1, 2, 1, 363 | Person [Vgl. Apg 2,41.]. Er bezeichnet aber auch das Innerste im 6 1, 2, 1, 408 | kann. Mit diesem Ausdruck bezeichnet man den negativen Einfluß, 7 1, 2, 2, 443 | er sich als den ,,Sohn" bezeichnet, der den Vater kennt [Vgl. 8 1, 2, 2, 455 | 455Herr" bezeichnet die göttliche Herrschergewalt. 9 1, 2, 2, 500 | die als ,,Brüder Jesu" bezeichnet werden (Mt 13,55), die Söhne 10 1, 2, 2, 523 | er als ,,das Lamm Gottes" bezeichnet, ,,das die Sünde der Welt 11 1, 2, 2, 575 | einfachhin als „die Juden" bezeichnet [Vgl. Job 1,19; 2,18; 5, 12 1, 2, 2, 654 | Brüder Christi. Jesus selber bezeichnet nach der Auferstehung seine 13 1, 2, 3, 752 | christlichen Sprachgebrauch bezeichnetKirche" die liturgische 14 1, 2, 3, 774 | dem Begriffmysterium" bezeichnet wird. In diesem Sinn ist 15 1, 2, 3, 774 | die heiligen Mysterien" bezeichnet werden) bekundet und in 16 1, 2, 3, 774 | unsichtbare Gnade, die sie bezeichnet. In diesem analogen Sinn 17 1, 2, 3, 777 | wörtlichZusammenrufung". Es bezeichnet die Versammlung derer die 18 1, 2, 3, 796 | sich als „der Bräutigam" bezeichnet (Mk 2,19) [Vgl. Mt 22, 1- 19 1, 2, 3, 863 | Apostolat." Als „Apostolat" bezeichnet man „jede Tätigkeit des 20 1, 2, 3, 908 | zu lassen, kann als König bezeichnet werden, weil er seine Person 21 1, 2, 3, 960 | Heiligen Dieser Ausdruck bezeichnet zunächst die Gemeinschaft 22 1, 2, 3, 961 | 961 Dieser Ausdruck bezeichnet auch die Gemeinschaft der „ 23 1, 2, 3, 990 | 990 Der AusdruckFleisch" bezeichnet den Menschen in seiner Schwäche 24 1, 2, 3, 1043| 1043 Die Schrift bezeichnet diese geheimnisvolle Erneuerung, 25 2, 0, 0, 1070| 1070 Im Neuen Testament bezeichnet das WortLiturgie" nicht 26 2, 0, 0, 1070| die Heiligung des Menschen bezeichnet und in je eigener Weise 27 2, 1, 1, 1085| der Liturgie der Kirche bezeichnet und verwirklicht Christus 28 2, 1, 1, 1094| Sie wird als „typologisch" bezeichnet, weil sie das von Christus 29 2, 1, 1, 1127| mitzuteilen, die das Sakrament bezeichnet. Der Vater erhört stets 30 2, 2, 1, 1215| Tit 3,5) genannt, denn es bezeichnet und bewirkt die Geburt aus 31 2, 2, 1, 1234| Sakrament in jedem Neugetauften bezeichnet und bewirkt.~ ~ 32 2, 2, 1, 1235| sein Zeichen aufprägt. Es bezeichnet die Erlösungsgnade, die 33 2, 2, 1, 1262| des sakramentalen Ritus bezeichnet. Das Eintauchen in Wasser 34 2, 2, 1, 1264| der Sünde" [fomes peccati] bezeichnet wird. Da die Begierlichkeit „ 35 2, 2, 1, 1272| eingegliedert ist. Die Taufe bezeichnet den Christen mit einem unauslöschlichen 36 2, 2, 1, 1274| nachgekommen ist, kann „bezeichnet mit dem Siegel des Glaubens" 37 2, 2, 1, 1293| und das, was die Salbung bezeichnet und einprägt, das geistige 38 2, 2, 1, 1301| Sakramentes abschließt, bezeichnet und bezeugt die kirchliche 39 2, 2, 1, 1325| die Eucharistie sinnvoll bezeichnet und wunderbar bewirkt. In 40 2, 2, 1, 1330| im Tabernakel aufbewahrt, bezeichnet man den Leib Christi als 41 2, 2, 1, 1338| Eucharistie vorbereiten: Christus bezeichnet sich als das vom Himmel 42 2, 2, 1, 1400| Gemeinschaft mit Christus bezeichnet werde, und sie erwarten 43 2, 2, 2, 1512| dann als „Letzte Ölung" bezeichnet wurde. Ungeachtet dieser 44 2, 2, 3, 1537| Gruppen werden als „ordo" bezeichnet, wie die Katechumenen, die 45 2, 2, 3, 1554| helfen und zu dienen. Deshalb bezeichnet der Ausdruck „sacerdos" 46 2, 2, 3, 1617| Kirche. Weil sie dessen Gnade bezeichnet und mitteilt, ist die Ehe 47 2, 2, 4, 1667| besonders geistlicher Art, bezeichnet und kraft der Fürbitte der 48 2, 2, 4, 1677| 1677 Als Sakramentalien bezeichnet man die von der Kirche eingesetzten 49 3, 1, 1, 1752| erster Linie richtet. Es bezeichnet den im Handeln angestrebten 50 3, 1, 1, 1763| Leidenschaften oder Gefühle bezeichnet man die Regungen und Bewegungen 51 3, 1, 1, 1764| geistigen Leben. Unser Herr bezeichnet das Herz des Menschen als 52 3, 1, 1, 1767| Leidenschaften werden als willentlich bezeichnet, „weil sie vom Willen angeregt 53 3, 1, 1, 1771| Ausdruck Leidenschaften bezeichnet die Gemütsbewegungen oder 54 3, 1, 1, 1780| ausgedrückt ist. Als klug bezeichnet man den Menschen, der sich 55 3, 1, 1, 1866| Hauptsünden werden sie deshalb bezeichnet, weil sie weitere Sünden, 56 3, 1, 2, 1897| PT 46).~ ~Als „Autorität" bezeichnet man die Eigenschaft von 57 3, 1, 3, 1972| als Gesetz der Freiheit bezeichnet [Vgl. Jak 1,25; 2,12], weil 58 3, 1, 3, 2006| 2006 Das WortVerdienst" bezeichnet im allgemeinen die Vergeltung, 59 3, 2, 2, 2357| sie als schlimme Abirrung bezeichnet [Vgl. Gen 19, 1-29; Röm 60 3, 2, 2, 2388| 2388 Als Inzest bezeichnet man intime Beziehungen zwischen 61 3, 2, 2, 2390| Der AusdruckVerhältnis" bezeichnet unterschiedliche Situationen: 62 3, 2, 2, 2546| Wort [das heißt Christus] bezeichnet als ‚Armut im Geiste‘ die 63 4, 2, 0, 2794| Dieser biblische Ausdruck bezeichnet nicht einen Ort [Raum], 64 4, 2, 0, 2802| 2802 Im Himmel bezeichnet keinen Ort sondern die Erhabenheit 65 4, 2, 0, 2837| epioúsios überwesentlich] bezeichnet es unmittelbar das Brot 66 4, 2, 0, 2837| offensichtlich: „dieser Tag" bezeichnet den Tag des Herrn. Dieser 67 4, 2, 0, 2851| rein Gedankliches, sondern bezeichnet eine Person, Satan, den 68 4, 2, 0, 2861| Vater im Himmel Unser Brot bezeichnet die irdische Nahrung die 69 4, 2, 0, 2861| Lebensunterhalt notwendig ist. Es bezeichnet auch das Brot des Lebens


Copyright © Libreria Editrice Vaticana