Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
verbürgt 2
verbüßen 2
verbum 1
verbunden 65
verbundene 3
verbundenen 4
verbundenheit 6
Frequenz    [«  »]
66 zwei
65 30
65 führt
65 verbunden
65 während
65 zwar
64 hin
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
verbunden
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 3 | vier Teile sind miteinander verbunden: das christliche Geheimnis 2 Prolog, 0, 2, 7| ganzen Leben der Kirche eng verbunden. Nicht nur geographische 3 1, 1, 2, 78 | verschieden, aber doch eng mit ihr verbunden -,,Überlieferung" genannt. ,, 4 1, 1, 2, 80 | Schrift sind eng miteinander verbunden und haben aneinander Anteil. 5 1, 1, 3, 156 | Beweise seiner Offenbarung verbunden werden" (ebd.: DS 3009). 6 1, 2, 0, 197 | auch, mit der Gesamtkirche verbunden zu werden, die uns den Glauben 7 1, 2, 2, 485 | stets mit der des Sohnes verbunden und auf sie hingeordnet [ 8 1, 2, 2, 551 | immer mit dem Reiche Christi verbunden, denn Christus leitet durch 9 1, 2, 2, 661 | bleibt eng mit der ersten verbunden, das heißt mit der Herabkunft 10 1, 2, 3, 743 | Geist; ihre Sendungen sind verbunden, sie lassen sich nicht trennen.~ ~ 11 1, 2, 3, 796 | einen ewigen Bund mit sich verbunden hat und die er pflegt wie 12 1, 2, 3, 797 | mit ihrem erhabenen Haupt verbunden sind, da er ganz im Haupt 13 1, 2, 3, 806 | Glieder sind miteinander verbunden insbesondere mit denen die 14 1, 2, 3, 823 | als seinen Leib mit sich verbunden sowie mit der Gabe des Heiligen 15 1, 2, 3, 838 | Kirche aus mehreren Gründen verbunden" (LG 15). „Wer an Christus 16 1, 2, 3, 880 | der Apostel, untereinander verbunden" (LG 22) [Vgl. CIC, can. 17 1, 2, 3, 898 | Dinge, mit denen sie eng verbunden sind, so zu erleuchten und 18 1, 2, 3, 977 | dem Glauben und der Taufe verbunden: „Geht hinaus in die ganze 19 1, 2, 3, 1001| der Wiederkunft Christi verbunden:~ ~„Der Herr selbst wird 20 1, 2, 3, 1042| mit dem Menschen innigst verbunden ist und durch ihn auf ihr 21 2, 0, 0, 1074| und sakramentalen Handeln verbunden; denn gerade in den Sakramenten 22 2, 1, 2, 1146| und Handlungen mit anderen verbunden zu sein. Das gleiche gilt 23 2, 1, 2, 1157| der liturgischen Handlung verbunden" sind (SC 112). Dabei ist 24 2, 1, 2, 1172| dem Heilswerk ihres Sohnes verbunden ist. In ihr bewundert und 25 2, 2, 1, 1248| Christus, ihrem Meister, verbunden werden. Die Katechumenen 26 2, 2, 1, 1249| sind schon mit der Kirche verbunden, sie gehören schon zum Hause 27 2, 2, 1, 1267| als Glieder miteinander verbunden" (Eph 4,25). Die Taufe gliedert 28 2, 2, 1, 1285| vollkommener der Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft 29 2, 2, 1, 1291| blieb mit dem Taufritus verbunden; sie bedeutet die Teilhabe 30 2, 2, 1, 1399| Gemeinschaft bis heute mit uns verbunden sind, so ist eine gewisse 31 2, 2, 2, 1431| Sünde, Abwendung vom Bösen, verbunden mit einer Abneigung gegen 32 2, 2, 2, 1451| über die begangene Sünde, verbunden mit dem Vorsatz, fortan 33 2, 2, 2, 1452| mit dem festen Entschluß verbunden ist, sobald als möglich 34 2, 2, 2, 1468| Heiterkeit des Gewissens, verbunden mit starker Tröstung des 35 2, 2, 2, 1474| Person in wunderbarem Band verbunden" (Paul VI., Ap. Konst. „ 36 2, 2, 3, 1563| Priester dem Bischofsstand verbunden ist, nimmt es an der Vollmacht 37 2, 2, 3, 1564| der priesterlichen Würde verbunden und werden kraft des Sakramentes 38 2, 2, 3, 1567| und hochherziger Gesinnung verbunden sind, gewissermaßen gegenwärtig, 39 2, 2, 3, 1568| Bruderschaft miteinander verbunden. Besonders in der Diözese, 40 2, 2, 3, 1569| Aufgaben seiner „Diakonie" verbunden ist [Vgl. Hippolyt, trad. 41 2, 2, 3, 1571| gestärkt und dem Altare enger verbunden werden, damit sie ihren 42 2, 2, 3, 1603| und Familiengemeinschaft verbunden" (GS 47,1).~ ~ 43 2, 2, 3, 1612| ihn geretteten Menschheit verbunden [Vgl. GS 22] und dadurch „ 44 2, 2, 3, 1614| geschlossen: „Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch 45 3, 1, 1, 1738| mit der Würde des Menschen verbunden, besonders in sittlichen 46 3, 1, 2, 1880| durch ein Einheitsprinzip verbunden sind, das über den Einzelnen 47 3, 1, 2, 1883| Sozialisation ist auch mit Gefahren verbunden. Ein allzu weitgehendes 48 3, 1, 2, 1913| menschlichen Person untrennbar verbunden.~ ~ 49 3, 1, 3, 2041| mit dem liturgischen Leben verbunden ist und sich von ihm nährt. 50 3, 1, 3, 2048| Leben das mit der Liturgie verbunden ist und sich aus ihr nährt.~ ~ 51 3, 2, 0, 2053| zu Armut und Keuschheit verbunden [Vgl. Mt 19,6-12.21.23-29]. 52 3, 2, 1, 2090| auch mit der Befürchtung verbunden, gegen die Liebe Gottes 53 3, 2, 1, 2101| einem solchen Versprechen verbunden. Aus persönlicher Frömmigkeit 54 3, 2, 1, 2117| mit Wahrsagerei oder Magie verbunden. Darum warnt die Kirche 55 3, 2, 2, 2200| Gebotes ist eine Belohnung verbunden:~„Ehre deinen Vater und 56 3, 2, 2, 2250| und Familiengemeinschaft verbunden (GS 47 1).~ ~ 57 3, 2, 2, 2336| Mt 5,27-28). Was Gott verbunden hat, das darf der Mensch 58 3, 2, 2, 2364| halte &. „Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch 59 3, 2, 2, 2376| die miteinander ehelich verbunden sind. Sie verletzen ebenso 60 3, 2, 2, 2473| mit dem er durch die Liebe verbunden ist. Er legt Zeugnis ab 61 3, 2, 2, 2500| und moralischer Schönheit verbunden. Desgleichen bringt die 62 4, 1, 1, 2568| Geschichte der Menschen verbunden; es ist die Beziehung zu 63 4, 1, 2, 2692| mit dem Gebet der Heiligen verbunden deren Fürsprache sie erbittet.~ ~ 64 4, 2, 0, 2791| Christus und durch die Taufe verbunden, sollen sie mit Jesus für 65 4, 2, 0, 2845| und des Heiligen Geistes verbunden ist" (Cyprian, Dom. orat.


Copyright © Libreria Editrice Vaticana