Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
volikraft 1
volk 198
volke 3
volkes 60
volksfrömmigkeit 6
volksgesang 1
volksgruppen 1
Frequenz    [«  »]
60 tugenden
60 vereinigung
60 verschiedenen
60 volkes
60 weisheit
60 zeigt
59 bilden
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
volkes
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep | und an alle Glieder des Volkes Gottes~ ~ ~ ~ 2 FidDep, 0, 3 | lassen und den Glauben des Volkes Gottes neu zu verlebendigen. 3 1, 1, 2, 57 | Vielgötterei und der Vergötzung des Volkes und seines Führers abzugleiten.~ ~ 4 1, 1, 2, 92 | Glaubenssinns des ganzen Volkes dann kund, wenn sie von 5 1, 2, 1, 250 | Glaubenssinn des christlichen Volkes gestützt wurden.~ ~ 6 1, 2, 1, 288 | 22-31.] des auserwählten Volkes immer stärker zum Ausdruck.~ ~ 7 1, 2, 2, 559 | sich den Bestrebungen des Volkes, ihn zum König zu machen, 8 1, 2, 2, 576 | Institutionen des auserwählten Volkes zu verstoßen:~- gegen den 9 1, 2, 2, 597 | darf man den Schrei des Volkes: „Sein Blut komme über uns 10 1, 2, 3, 709 | Abrahams hervorgegangenen Volkes bestimmen sollen. „Wenn 11 1, 2, 3, 715 | Treue" zum Herzen seines Volkes spricht [Vgl. Ez 11,19; 12 1, 2, 3, 751 | Versammlung des auserwählten Volkes vor Gott verwendet, vor 13 1, 2, 3, 753 | Christus, der zum Haupt dieses Volkes wird [Vgl. LG 9], das somit 14 1, 2, 3, 759 | vorausgestaltet, in der Geschichte des Volkes Israel und im Alten Bund 15 1, 2, 3, 762 | Stammvater eines großen Volkes werden [Vgl. Gen 12,2; 15, 16 1, 2, 3, 781 | Die Besonderheiten des Volkes Gottes~ ~ 17 1, 2, 3, 782 | Petr 2,9).~Glied dieses Volkes wird man nicht durch die 18 1, 2, 3, 784 | einzigartigen Berufung dieses Volkes: an seiner priesterlichen 19 1, 2, 3, 827 | allein die Vergehen des Volkes zu sühnen kam, umfaßt die 20 1, 2, 3, 873 | an der Sendung des ganzen Volkes Gottes" (AA 2). „In beiden 21 1, 2, 3, 885 | Vielfalt und Universalität des Volkes Gottes, insofern es aber 22 1, 2, 3, 886 | anvertrauten Anteil des Volkes Gottes ... aus" (LG 23), 23 1, 2, 3, 897 | des ganzen christlichen Volkes in der Kirche und in der 24 2, 0, 0, 1069| öffentliches Werk", „Dienst des Volkes und für das Volk". In der 25 2, 1, 1, 1081| Liturgie des auserwählten Volkes durchweben, erinnern an 26 2, 1, 1, 1096| religiösen Lebens des jüdischen Volkes, wie sie noch heute bekannt 27 2, 1, 2, 1153| die Glaubensantwort seines Volkes.~ ~ 28 2, 1, 2, 1158| kulturellen Reichtum des feiernden Volkes Gottes entfaltet [Vgl. SC 29 2, 1, 2, 1175| soll zum Gebet des ganzen Volkes Gottes werden. In ihr setzt 30 2, 1, 2, 1207| mit Hilfe der Kultur des Volkes in dem sich die Kirche befindet 31 2, 2, 1, 1325| Leben und die Einheit des Volkes Gottes machen die Kirche 32 2, 2, 2, 1443| Rückkehr in den Schoß des Volkes Gottes [Vgl. Lk 19,9.]zum 33 2, 2, 2, 1503| daß „Gott ... sich seines Volkes angenommen" hat (Lk 7,16) 34 2, 2, 3, 1534| und dienen dem Aufbau des Volkes Gottes.~ ~ 35 2, 2, 3, 1539| 61,6]. Doch innerhalb des Volkes Israel wählte Gott einen 36 2, 2, 3, 1551| der Herr den Hirten seines Volkes anvertraute, ist ein wahrer 37 2, 2, 3, 1574| für „die Gabe des heiligen Volkes", die er Gott darbringen 38 2, 2, 3, 1611| Bewußtsein des auserwählten Volkes zu einem tieferen Verständnis 39 2, 2, 4, 1668| Geschichte des christlichen Volkes einer Region oder Zeit angepaßt 40 2, 2, 4, 1674| religiöse Sinn des christlichen Volkes hat von jeher in mannigfaltigen 41 2, 2, 4, 1676| Die Religiosität des Volkes ist in ihrem Kern eine Ansammlung 42 3, 1, 1, 1753| legitimes Mittel zur Rettung des Volkes rechtfertigen. Hingegen 43 3, 1, 1, 1819| Hoffnung des auserwählten Volkes, die ihren Ursprung und 44 3, 1, 1, 1867| in Ägypten unterdrückten Volkes [Vgl. Ex 3.7-10], die Klage 45 3, 1, 2, 1939| Menschen, gleichviel welchen Volkes, vorgeschrieben und auferlegt 46 3, 2, 1, 2084| Handeln in der Geschichte des Volkes erinnert, an das er sich 47 3, 2, 1, 2176| Schöpfer und Erlöser seines Volkes feiert.~ ~ ~Die sonntägliche 48 3, 2, 2, 2313| ist die Ausrottung eines Volkes, einer Nation oder einer 49 3, 2, 2, 2464| der Berufung des heiligen Volkes, Zeuge seines Gottes zu 50 3, 2, 2, 2465| sollen die Angehörigen seines Volkes in der Wahrheit leben [Vgl. 51 3, 2, 2, 2527| und Anlagen eines jeden Volkes oder einer jeden Zeit befruchtet 52 4, 1, 1, 2577| allem nach dem Abfall des Volkes ist er vor Gott „in die 53 4, 1, 1, 2577| großen Beter des jüdischen Volkes sowie der Kirche zur Kühnheit. 54 4, 1, 1, 2580| und daß das Herz seines Volkes ihm ganz gehört.~ ~Elija, 55 4, 1, 1, 2582| Gott" - kündigt den Ruf des Volkes an, der als Antwort auf 56 4, 1, 1, 2588| in der Geschichte seines Volkes und die vom Psalmisten erlebten 57 4, 1, 1, 2593| lebendigen Gottes zum Heil seines Volkes. Er ist Bild der Fürbitte 58 4, 1, 3, 2704| erster Linie ein Gebet des Volkes. Aber auch das innerliche 59 4, 2, 0, 2788| des Herrn das Gebet seines Volkes in den „letzten Zeiten" 60 4, 2, 0, 2810| vor den Augen des ganzen Volkes, indem er es vor den Ägyptern


Copyright © Libreria Editrice Vaticana