Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
vereinigen 5
vereinigt 11
vereinigte 1
vereinigung 60
vereinigungen 4
vereint 76
vereinte 3
Frequenz    [«  »]
60 kol
60 pflicht
60 tugenden
60 vereinigung
60 verschiedenen
60 volkes
60 weisheit
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
vereinigung
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 1, 260 | Geschöpfe in die vollständige Vereinigung mit der glückseligen Trinität [ 2 1, 2, 2, 470 | dieser geheimnisvollen Vereinigung, ,,die menschliche Natur 3 1, 2, 2, 473 | sondern aufgrund ihrer Vereinigung mit dem Wort - alles, was 4 1, 2, 2, 483 | Mysterium der wunderbaren Vereinigung der göttlichen und der menschlichen 5 1, 2, 2, 542 | Joh 12,32). Zu dieser Vereinigung mit Christus sind alle Menschen 6 1, 2, 2, 650 | die Auferstehung durch die Vereinigung der beiden getrennten Teile" ( 7 1, 2, 3, 695 | die Heiligen" in ihrer Vereinigung mit der Menschennatur des 8 1, 2, 3, 771 | Die Kirche - Mysterium der Vereinigung der Menschen mit Gott~ ~ 9 1, 2, 3, 772 | Paulus nennt die bräutliche Vereinigung Christi und der Kirche ein „ 10 1, 2, 3, 775 | Werkzeug für die innigste Vereinigung mit Gott und für die Einheit 11 1, 2, 3, 775 | das Sakrament der tiefen Vereinigung der Menschen mit Gott zu 12 1, 2, 3, 775 | unter den Menschen in der Vereinigung mit Gott wurzelt, ist die 13 1, 2, 3, 778 | offenbart. Sie wird als Vereinigung aller auf Erden Freigekauften [ 14 1, 2, 3, 789 | untereinander durch ihre Vereinigung mit Christus; Christus als 15 1, 2, 3, 864 | von ihrer lebendigen Vereinigung mit Christus abhängt" (AA 16 1, 2, 3, 925 | und das Zeugnis für die Vereinigung Christi mit der Kirche [ 17 1, 2, 3, 964 | Kirche läßt sich von ihrer Vereinigung mit Christus nicht trennen, 18 1, 2, 3, 964 | Pilgerweg des Glaubens. Ihre Vereinigung mit dem Sohn hielt sie in 19 2, 1, 1, 1109| auch darum gebetet, daß die Vereinigung der Gemeinde mit dem Mysterium 20 2, 2, 1, 1372| erlöste Gemeinde, das ist die Vereinigung und Gemeinschaft der Heiligen, 21 2, 2, 1, 1382| ist ganz auf die innige Vereinigung mit Christus durch die Kommunion 22 2, 2, 1, 1391| Kommunion vertieft unsere Vereinigung mit Christus. Der Empfang 23 2, 2, 1, 1391| als Hauptfrucht die innige Vereinigung mit Christus Jesus. Der 24 2, 2, 1, 1416| Blutes Christi laßt die Vereinigung des Kommunizierenden mit 25 2, 2, 2, 1521| 1521 Die Vereinigung mit dem Leiden Christi. 26 2, 2, 2, 1532| Krankensalbung sind~- die Vereinigung des Kranken mit dem Leiden 27 2, 2, 3, 1554| Ratsversammlung Gottes und wie eine Vereinigung von Aposteln. Ohne diese 28 2, 2, 3, 1603| die Größe der ehelichen Vereinigung, denn „das Wohl der Person 29 2, 2, 3, 1606| zwischen Mann und Frau. Ihre Vereinigung war zu allen Zeiten durch 30 2, 2, 3, 1614| ursprünglichen Sinn der Vereinigung von Mann und Frau, wie sie 31 2, 2, 3, 1614| Mt 19,8]; die eheliche Vereinigung von Mann und Frau sei unauflöslich - 32 2, 2, 3, 1621| empfangen, damit sie durch die Vereinigung mit dem gleichen Leib und 33 2, 2, 3, 1646| weiteres" gelten. „Diese innige Vereinigung als gegenseitiges~ ~ ~Sichschenken 34 3, 1, 1, 1709| und das Gute zu tun. In Vereinigung mit seinem Erlöser gelangt 35 3, 1, 2, 1880| zugleich sichtbare und geistige Vereinigung dauert eine Gesellschaft 36 3, 1, 3, 1997| Adoptivsohn" darf er nun in Vereinigung mit dem eingeborenen Sohn 37 3, 1, 3, 2014| strebt nach immer innigerer Vereinigung mit Christus. Diese Vereinigung 38 3, 1, 3, 2014| Vereinigung mit Christus. Diese Vereinigung wird „mystisch" genannt, 39 3, 1, 3, 2014| uns alle zu dieser innigen Vereinigung mit ihm. Besondere Gnaden 40 3, 2, 0, 2074| Heiligkeit eines durch die Vereinigung mit Christus fruchtbaren 41 3, 2, 2, 2305| Menschengeschlechts und dessen Vereinigung mit Gott gemacht. „Er ist 42 3, 2, 2, 2335| Liebe Gottes. Die eheliche Vereinigung von Mann und Frau ahmt die 43 3, 2, 2, 2335| Fleisch" (Gen 2,24). Diese Vereinigung ist Ursprung aller Generationen [ 44 3, 2, 2, 2351| Lebens und auf liebende Vereinigung losgelöst wird.~ ~ 45 3, 2, 2, 2353| Unzucht ist die körperliche Vereinigung zwischen einem Mann und 46 3, 2, 2, 2363| 2363 Durch die Vereinigung der Gatten verwirklicht 47 3, 2, 2, 2366| beiden Bedeutungen - liebende Vereinigung und Fortpflanzung -‚ die 48 3, 2, 2, 2369| Gesichtspunkte der liebenden Vereinigung und der Fortpflanzung beachtet 49 3, 2, 2, 2370| Während die geschlechtliche Vereinigung ihrer ganzen Natur nach 50 3, 2, 2, 2377| spezifischen Geschehens der Vereinigung der Eheleute, angestrebt 51 3, 2, 2, 2391| humana" 7). Die leibliche Vereinigung ist nur dann moralisch zu 52 3, 2, 2, 2427| sein. Indem der Mensch in Vereinigung mit Jesus, dem Handwerker 53 4, 1, 0, 2564| Geist und aus uns hervor. In Vereinigung mit dem menschlichen Willen 54 4, 1, 0, 2565| des Gottesreiches ist „die Vereinigung der ganzen heiligsten Dreifaltigkeit 55 4, 1, 3, 2708| Erkenntnis Christi und die Vereinigung mit ihm.~ ~ ~ 56 4, 1, 3, 2712| Vaters in immer tieferer Vereinigung mit seinem geliebten Sohn.~ ~ 57 4, 1, 3, 2718| Christi teilhaben läßt, ist es Vereinigung mit dem Beten Jesu. Das 58 4, 1, 3, 2725| Menschen vom Gebet, von der Vereinigung mit Gott abzuhalten. Wir 59 4, 1, 3, 2745| um dieselbe verwandelnde Vereinigung im Heiligen Geist, die uns 60 4, 2, 0, 2854| der Demut des Glaubens die Vereinigung von allen und allem in jenem


Copyright © Libreria Editrice Vaticana