Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
bietet 18
bild 68
bilde 30
bilden 59
bildend 1
bilder 15
bilder- 2
Frequenz    [«  »]
60 volkes
60 weisheit
60 zeigt
59 bilden
59 bin
59 dtn
59 freude
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
bilden
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 97 | und die Heilige Schrift bilden die eine der Kirche anvertraute 2 1, 2, 2, 559 | Vgl. Juli 18.37.]. Deshalb bilden an diesem Tag die Kinder [ 3 1, 2, 3, 738 | gleichsam ein und dasselbe bilden. Und so wie die Macht der 4 1, 2, 3, 738 | befindet, einen einzigen Leib bilden, so führt meines Erachtens 5 1, 2, 3, 764 | 26,31; Joh 10,1-21]. Sie bilden die wahre Familie Jesu [ 6 1, 2, 3, 771 | Kirche".~Diese Aspektebilden eine einzige, komplexe Wirklichkeit, 7 1, 2, 3, 777 | damit sie das Volk Gottes bilden und durch den Leib Christi 8 1, 2, 3, 795 | Christus und die Kirche bilden somit den „ganzen Christus" [ 9 1, 2, 3, 804 | ein einziges Gottesvolk bilden" (AG 1).~ ~ 10 1, 2, 3, 816 | Leib Christi auf Erden zu bilden, dem alle völlig einverleibt 11 1, 2, 3, 880 | apostolisches Kollegium bilden, so sind in gleicher Weise 12 1, 2, 3, 887 | einheitlichen Teilkirchen bilden Kirchenprovinzen oder größere 13 1, 2, 3, 924 | Jungfrauen Vereinigungen bilden" (CIC, can. 604, § 2).~ ~ ~ 14 1, 2, 3, 947 | Gläubigen einen einzigen Leib bilden, wird das Gut des einen 15 1, 2, 3, 950 | zugute; und die Sakramente bilden gleichsam die heiligen Bande, 16 1, 2, 3, 959 | eine Familie in Christus bilden, entsprechen, sofern wir 17 1, 2, 3, 960 | die einen Leib in Christus bilden, dargestellt und verwirklicht" 18 1, 2, 3, 962 | Seligkeit genießen sie alle bilden zusammen die eine Kirche. 19 1, 2, 3, 1045| Gemeinschaft der Erlö sten bilden, „die heilige Stadt" (Offb 20 1, 2, 3, 1052| sterben das Volk Gottes bilden nach dem Tod der am Tag 21 2, 1, 1, 1101| Grundmuster einer Liturgiefeier bilden, bringt er die Gläubigen 22 2, 1, 1, 1108| vereinen, damit sie seinen Leib bilden. Der Heilige Geist ist wie 23 2, 1, 2, 1181| Harmonie der Zeichen, die es bilden, Christus kundtun, der an 24 2, 1, 2, 1207| Kulturen zu erzeugen und zu bilden.~ ~ 25 2, 2, 0, 1211| Sakramente ein organisches Ganzes bilden, in dem jedes Sakrament 26 2, 2, 1, 1306| Eucharistie eine Einheit bilden, sind „die Gläubigen ... 27 2, 2, 1, 1329| ihm einen einzigen Leib bilden [Vgl. 1 Kor 10,16-17].~ ~ 28 2, 2, 1, 1331| wir einen einzigen Leib bilden [Vgl. 1 Kor 10,16-17~]. 29 2, 2, 1, 1346| die im Grunde eine Einheit bilden:~- die Zusammenkunft, der 30 2, 2, 1, 1346| Wortgottesdienst und Eucharistiefeier bilden „einen einzigen Kultakt" ( 31 2, 2, 1, 1396| einen einzigen Leib zu bilden [Vgl. 1 Kor 12,13]. Die 32 2, 2, 1, 1408| des Herrn Diese Elemente bilden eine einzige Kulthandlung.~ ~ 33 2, 2, 2, 1458| Hilfe, unser Gewissen zu bilden, gegen unsere bösen Neigungen 34 2, 2, 2, 1518| 1518 Wort und Sakrament bilden ein unzertrennliches Ganzes. 35 2, 2, 2, 1525| Initiation", eine Einheit bilden, kann man sagen, daß die 36 2, 2, 2, 1525| Pilgerschaft vollenden", bilden.~ ~ ~ ~ 37 2, 2, 3, 1538| Bischof und das Weihegebet bilden das sichtbare Zeichen dieser 38 2, 2, 3, 1567| 1567 „Die Priester bilden, als vorsorgende Mitarbeiter 39 2, 2, 3, 1568| Bischof zugewiesen werden, bilden sie das eine Presbyterium" ( 40 2, 2, 3, 1577| Kollegium der zwölf Apostel zu bilden [Vgl. Mk 3,14-19; Lk 6,12- 41 2, 2, 3, 1595| der Bischöfe zu sein sie bilden um ihren Bischof das „Presbyterium" 42 2, 2, 3, 1621| Christus nur einen Leib bilden [Vgl. 1 Kor 10,17].~ ~ 43 2, 2, 3, 1660| Lebens und Liebesgemeinschaft bilden wurde durch den Schöpfer 44 3, 1, 1, 1750| Absicht und die Umstände bilden die Quellen oder wesentlichen 45 3, 1, 1, 1757| Absicht und die Umstände bilden die drei Quellen der Sittlichkeit 46 3, 1, 1, 1764| menschlichen Seele. Sie bilden die Durchgangs- und Nahtstelle 47 3, 1, 1, 1863| zählst. Viele kleine Dinge bilden eine große Masse; viele 48 3, 1, 1, 1863| einen Fluß; viele Körner bilden einen Haufen. Welche Hoffnung 49 3, 1, 2, 1930| von ihr anzuerkennen. Sie bilden die Grundlage für die sittliche 50 3, 1, 3, 1968| Vgl. Mt 15,18-19] und hier bilden sich der Glaube, die Hoffnung 51 3, 1, 3, 2031| Im Leib Christi, den wir bilden, und in Verbindung mit der 52 3, 2, 0, 2069| Tafeln erhellen einander; sie bilden eine Einheit. Wer ein Gebot 53 3, 2, 2, 2202| miteinander verheiratet sind, bilden mit ihren Kindern eine Familie. 54 3, 2, 2, 2207| Gemeinschaftsieben innerhalb der Familie bilden die Grundlage von Freiheit, 55 3, 2, 2, 2211| Freiheit, Familienverbände zu bilden und so bei den staatlichen 56 3, 2, 2, 2352| sich hierin verfehlen, zu bilden und um die Seelsorge danach 57 3, 2, 2, 2364| nicht mehr zwei, sondern bilden fortan ein einziges Fleisch. 58 3, 2, 2, 2474| Märtyrer gesammelt. Sie bilden die mit Blut geschriebenen 59 3, 2, 2, 2496| klares und rechtes Gewissen bilden, um schlechten Einflüssen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana