Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
fühlt 3
fühlten 1
führe 3
führen 58
führenden 1
führer 7
führern 1
Frequenz    [«  »]
58 48
58 bekennen
58 bischöfe
58 führen
58 fülle
58 halten
58 heilig
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
führen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 1, 243 | in die ganze Wahrheit führen" (Joh 16,13). Der Heilige 2 1, 2, 1, 332 | Gesetz mit [Vgl. Apg 7,53.], führen das Gottesvolk [Vgl. Ex 3 1, 2, 1, 336 | Seite, um ihn zum Leben zu führen" (Basilius, Eun. 3,1). Schon 4 1, 2, 1, 406 | ein sittlich gutes Leben führen, und beschränkte so den 5 1, 2, 2, 425 | soll zum Glauben an ihn führen. Von Anfang an brannten 6 1, 2, 2, 429 | Glaubens an Jesus Christus zu~führen. Gleichzeitig wird das Bedürfnis 7 1, 2, 2, 521 | in uns weiter und zu Ende führen und ihn oft bitten, er solle 8 1, 2, 2, 521 | will er sie in uns zu Ende führen" (Johannes Eudes, regn.).~ ~ ~ ~ 9 1, 2, 2, 606 | und sein Werk zu Ende zu führen" (Joh 4,34). Die Selbstaufopferung 10 1, 2, 2, 608 | schweigend zur Schlachtbank führen läßt [Vgl. Jes 53,7; Jer 11 1, 2, 3, 710 | Untreue gegenüber dem Bund führen zum Tode. Es kommt zum Exil; 12 1, 2, 3, 819 | Güter stammen von Christus, führen zu ihm [Vgl. UR 3] und drängen 13 1, 2, 3, 848 | die er weiß, zum Glauben führen kann, ohne den es ‚unmöglich‘ 14 1, 2, 3, 888 | neue Jünger zu Christus führen und authentische, das heißt 15 1, 2, 3, 902 | Eheleben in christlichem Geiste führen und für die christliche 16 1, 2, 3, 912 | vom christlichen Gewissen führen lassen müssen, weil keine 17 1, 2, 3, 930 | brüderliches Leben in Gemeinschaft führen und gemäß der eigenen Lebensordnung 18 2, 1, 2, 1177| Kirchenväter und geistlichen Lehrer führen zudem tiefer in den Sinn 19 2, 1, 2, 1204| Gehorsam des Glaubens zu führen" (Röm 16,26), muß es in 20 2, 2, 1, 1249| Christi, und nicht selten führen sie schon ein Leben des 21 2, 2, 1, 1309| und seinen Anregungen zu führen, damit er so die apostolischen 22 2, 2, 2, 1425| daß wir keine Sünde haben, führen wir uns selbst in die Irre, 23 2, 2, 2, 1472| völligen Läuterung des Sünders führen, so daß keine Sündenstrafe 24 2, 2, 2, 1501| zu Auflehnung gegen Gott führen. Sie kann aber auch den 25 2, 2, 2, 1520| Kranken zur Heilung der Seele führen, aber auch zur Heilung des 26 2, 2, 3, 1542| ihrer Hilfe leichter zu führen vermochte. Den Söhnen Aarons 27 2, 2, 3, 1589| treten, erst dann zu ihm führen; zuerst sich heiligen, erst 28 2, 2, 3, 1589| andere heiligen, an der Hand führen und verständig Rat erteilen" ( 29 2, 2, 3, 1634| in der Ehe zu Spannungen führen, vor allem in bezug auf 30 2, 2, 3, 1654| christlich sinnvolles Eheleben führen. Ihre Ehe kann fruchtbar 31 2, 2, 3, 1665| Leben dennoch christlich führen, vor allem dadurch, daß 32 3, 1, 1, 1809| 12).~ ~„Ein gutes Leben führen ist nichts anderes, als 33 3, 1, 1, 1847| daß wir keine Sünde haben, führen wir uns selbst in die Irre, 34 3, 1, 1, 1848| Herrn" (Röm 5,20-21) zu führen. Wie ein Arzt die Wunde 35 3, 1, 1, 1864| und zum ewigen Verderben führen.~ ~ 36 3, 1, 1, 1869| Ungerechtigkeit herrschen. Die Sünden führen in der Gesellschaft zu Situationen 37 3, 1, 2, 1931| Mittel, um es würdig zu führen, bedacht sind" (GS 27, 1). 38 3, 1, 3, 1950| zur verheißenen Seligkeit führen; es verbietet die Wege zum 39 3, 1, 3, 2015| Abtötung, die stufenweise dazu führen, im Frieden und in der Freude 40 3, 1, 3, 2044| zum Glauben und zu Gott zu führen" (AA 6).~ ~ 41 3, 2, 1, 2088| zu geistiger Verblendung führen.~ ~ 42 3, 2, 1, 2132| zum menschgewordenen Gott führen. Die Bewegung, die sich 43 3, 2, 1, 2185| Entschuldigungen nicht zu Gewohnheiten führen, die für die Gottesverehrung, 44 3, 2, 2, 2236| nicht dadurch in Versuchung führen, daß sie das persönliche 45 3, 2, 2, 2276| möglichst normales Leben führen können.~ ~ 46 3, 2, 2, 2286| Zersetzung des religiösen Lebens führen oder zu „Gesellschaftsverhältnissen, 47 3, 2, 2, 2298| schlimmsten Verirrungen führen. Man muß sich für ihre Abschaffung 48 3, 2, 2, 2317| unablässig den Frieden und führen zu Kriegen. Alles, was unternommen 49 3, 2, 2, 2348| entsprechend ein keusches Leben zu führen. Bei der Taufe verpflichtet 50 3, 2, 2, 2394| entsprechend ein keusches Leben zu führen.~ ~ 51 3, 2, 2, 2414| totalitärer Gesinnung - dazu führen, daß Menschen geknechtet, 52 3, 2, 2, 2466| der „in die ganze Wahrheit führen wird" (Joh 16,13). Seine 53 3, 2, 2, 2538| kann zu schlimmsten Untaten führen [Vgl. Gen 4,3-7; 1 Kön 21, 54 4, 1, 1, 2576| wiederholen und um es zu führen. „Mein ganzes Haus ist ihm 55 4, 1, 2, 2686| lebendigen Quellen des Gebetes zu führen: zum Wort Gottes, zur Liturgie, 56 4, 2, 0, 2793| einer weitherzigen Liebe führen, wenn wir zu sprechen wagen: 57 4, 2, 0, 2846| nicht in Versuchung zu „führen". Es ist nicht einfach, 58 4, 2, 0, 2853| er ging fort, um Krieg zu führen gegen ihre übrigen Nachkommen" (


Copyright © Libreria Editrice Vaticana