Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
volkstümlicher 1
volksversammlung 1
volksweisheit 1
voll 55
vollalter 1
vollbesitz 1
vollbracht 12
Frequenz    [«  »]
55 achten
55 arbeit
55 katholischen
55 voll
54 42
54 nennt
54 niemand
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
voll
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | er meiner Ansicht nach ,,voll einem wirklichen Bedürfnis 2 1, 1, 1, 27 | wird; und er lebt nicht voll gemäß der Wahrheit, wenn 3 1, 1, 2, 88 | Christus erhaltene Autorität voll ein, wenn es Dogmen definiert, 4 1, 1, 2, 137 | durch das Wirken des Geistes voll verstanden werden " (Origenes, 5 1, 1, 3, 165 | der ,,gegen alle Hoffnung voll Hoffnung" glaubte (Röm 4, 6 1, 2, 1, 211 | Gott offenbart, daß er ,,voll Erbarmen" (Eph 2,4) ist, 7 1, 2, 1, 215 | täuschen. Darum kann man voll Vertrauen sich in allem 8 1, 2, 1, 253 | sondern jede von ihnen ist voll und ganz Gott: ,,Der Vater 9 1, 2, 1, 307 | 24]. Dadurch werden sie voll und ganz ,,Mitarbeiter Gottes" ( 10 1, 2, 1, 314 | 1 Kor 13,12), werden wir voll und ganz die Wege erkennen, 11 1, 2, 1, 371 | Gemeinschaft mit ihr beglückt, voll Bewunderung und Liebe ausrufen: ,, 12 1, 2, 2, 423 | einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit ... Aus 13 1, 2, 2, 434 | bekundet der Name Jesus voll und ganz die erhabene Macht 14 1, 2, 2, 445 | einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit" (Joh 15 1, 2, 2, 474 | seine menschliche Erkenntnis voll und ganz um die ewigen Ratschlüsse, 16 1, 2, 2, 490 | grüßt sie der Engel als ,,voll der Gnade" (Lk 1,28). Um 17 1, 2, 2, 508 | seines Sohnes erwählt. „Voll der Gnade" ist sie „die 18 1, 2, 2, 532 | erfüllte Jesus das vierte Gebot voll und ganz. Sie war das irdische 19 1, 2, 2, 654 | das in seiner Auferstehung voll zutage getreten ist.~ ~ 20 1, 2, 2, 669 | verherrlicht, da er seine Sendung voll erfüllt hat, bleibt er auf 21 1, 2, 3, 695 | den Tod [Vgl. Apg 2,36], voll und ganz zum „Christus" 22 1, 2, 3, 702 | auf den Messias vor. Ohne voll geoffenbart zu sein, sind 23 1, 2, 3, 711 | zu [Vgl. Zef 2,3], das voll Hoffnung den „Trost Israels" 24 1, 2, 3, 722 | leibhaft" wohnt (Kol 2,9), „voll der Gnade" sei. Aus reiner 25 1, 2, 3, 728 | den Heiligen Geist nicht voll und ganz. Er spielt jedoch, 26 1, 2, 3, 732 | heiligste Dreifaltigkeit voll und ganz geoffenbart. Seit 27 1, 2, 3, 736 | Annahme an Kindes Statt; läßt voll Vertrauen Gott Vater nennen 28 1, 2, 3, 800 | Anregungen dieses Geistes voll entsprechen. Kurz, sie müssen 29 1, 2, 3, 837 | Gemeinschaft der Kirche voll eingegliedert, die, im Besitze 30 1, 2, 3, 967 | Anregung des Heiligen Geistes voll und ganz zustimmte, ist 31 1, 2, 3, 1045| wird in dieser Vollendung voll und ganz die Einheit des 32 2, 1, 2, 1142| das Sakrament der Kirche voll zutage; daher findet das 33 2, 2, 1, 1404| Eucharistie, indem „wir voll Zuversicht das Kommen unseres 34 2, 2, 2, 1489| Gnade Gottes hervor der voll Erbarmen um das Heil der 35 2, 2, 4, 1683| seiner Gnade an und senkt voll Hoffnung den Samen des Leibes, 36 3, 1, 1, 1701| Menschen sein eigenes Wesen voll kund und erschließt ihm 37 3, 1, 1, 1710| Menschen sein eigenes Wesen voll kund und erschließt ihm 38 3, 1, 1, 1718| zustimmt, noch bevor er voll ausgesprochen ist" (Augustinus, 39 3, 1, 1, 1815| vereint den Gläubigen nicht voll mit Christus und macht ihn 40 3, 1, 1, 1819| Gegen alle Hoffnung hat er voll Hoffnung geglaubt, daß er 41 3, 1, 3, 2011| unsere Gerechtigkeit ist voll Makel in deinen Augen! Ich 42 3, 2, 1, 2090| nicht aus eigener Kraft voll zu entsprechen. Er muß hoffen, 43 3, 2, 1, 2173| für den Sabbat" (Mk 2,27). Voll Mitleid beansprucht Christus 44 3, 2, 2, 2369| behält der Verkehr in der Ehe voll und ganz die Bedeutung gegenseitiger 45 3, 2, 2, 2466| sich die Wahrheit Gottes voll und ganz gezeigt. Weil „ 46 3, 2, 2, 2466| und ganz gezeigt. Weil „voll Gnade und Wahrheit" (Joh 47 3, 2, 2, 2557| 2557 Der Mensch voll Sehnsucht sagt: „Ich will 48 4, 1, 1, 2620| Jesu des Sohnes Gottes das voll kommene Vorbild des Betens 49 4, 1, 2, 2676| teilzunehmen.~ ~Du bist voll der Gnade; der Herr ist 50 4, 1, 2, 2676| sich gegenseitig. Maria ist voll der Gnade, weil der Herr 51 4, 1, 2, 2676| Menschen" (Offb 21,3). „Voll der Gnade" ist Maria gänzlich 52 4, 1, 3, 2703| folglich das Gebet, das voll Leben aus der Tiefe der 53 4, 2, 0 | I „Wir wagen uns voll Vertrauen zu nähern"~ ~ 54 4, 2, 0, 2777| verwenden ähnliche Ausdrücke: „voll Vertrauen wagen" und „mach 55 4, 2, 0, 2854| Verwirrung und Sünde, damit wir voll Zuversicht das Kommen unseres


Copyright © Libreria Editrice Vaticana