Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
terminologie 1
terrorismus 1
tertullian 14
testament 54
testamente 2
testamenten 1
testamentes 29
Frequenz    [«  »]
54 pascha
54 phil
54 schließlich
54 testament
54 wissen
53 ab
53 aufgrund
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
testament
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 83 | kein schriftliches Neues Testament, und das Neue Testament 2 1, 1, 2, 83 | Testament, und das Neue Testament selbst bezeugt den Vorgang 3 1, 1, 2, 120 | Danach besteht das Alte Testament aus 46 (45, wenn man Jeremia 4 1, 1, 2, 120 | zusammennimmt) und das Neue Testament aus 27 Schriften [Vgl. DS 5 1, 1, 2, 120 | 1501-1504.]:~ ~ ~Altes Testament: Genesis, Exodus, Levitikus, 6 1, 1, 2, 120 | Sacharja, Maleachi.~ ~Neues Testament: Die Evangelien nach Matthäus, 7 1, 1, 2, 120 | des Johannes.~ ~ ~Das Alte Testament~ ~ 8 1, 1, 2, 121 | 121 Das Alte Testament ist ein unaufgebbarer Teil 9 1, 1, 2, 123 | Christen verehren das Alte Testament als wahres Wort Gottes. 10 1, 1, 2, 123 | Den Gedanken, das Alte Testament aufzugeben, weil das Neue 11 1, 1, 2, 123 | entschieden zurück.~ ~ ~Das Neue Testament~ ~ 12 1, 1, 2, 129 | Christen lesen also das Alte Testament im Licht Christi, der gestorben 13 1, 1, 2, 129 | Im übrigen will das Neue Testament auch im Licht des Alten 14 1, 1, 2, 129 | Sinnspruch zufolge ist das Neue Testament im Alten verhüllt, das Alte 15 1, 1, 2, 140 | Offenbarung Gottes. Das Alte Testament bereitet das Neue vor, während 16 1, 1, 3, 147 | 147 Das Alte Testament ist reich an Zeugnissen 17 1, 2, 1, 258 | Im Anschluß an das Neue Testament [Vgl. 1 Kor 8,6.]bekennt 18 1, 2, 1, 291 | ist" (Joh 1,1-3). Das Neue Testament offenbart, daß Gott alles 19 1, 2, 1, 292 | des Vaters wird im Alten Testament angedeutet [Vgl. Ps 33,6; 20 1, 2, 2, 441 | Gottessohn" ist im Alten Testament ein Titel, der den Engeln 21 1, 2, 2, 446 | Sinn verwendet das Neue Testament den Titel ,,Herr" für den 22 1, 2, 2, 528 | empfangen, wie sie im Alten Testament enthalten ist [Vgl. Mt 2, 23 1, 2, 3, 684 | göttliche~Pädagogik:~ ~„Das Alte Testament verkündete den Vater offen, 24 1, 2, 3, 702 | Kirche, wenn sie das Alte Testament liest [Vgl. 2 Kor 3,14], 25 1, 2, 3, 753 | Kirche spricht. Die dem Alten Testament entnommenen Bilder sind 26 1, 2, 3, 753 | Gottesvolkes". Im Neuen Testament [Vgl. Eph 1,22; Kol 1,18] 27 1, 2, 3, 832 | Hirten auch selbst im Neuen Testament Kirchen genannt werden ... 28 1, 2, 3, 1021| kann, ein Ende. Das Neue Testament spricht vom Gericht hauptsächlich 29 2, 0, 0, 1070| 1070 Im Neuen Testament bezeichnet das WortLiturgie" 30 2, 2, 1, 1349| das heißt aus dem Alten Testament, und aus den „Aufzeichnungen 31 3, 1, 1, 1720| 1720 Das Neue Testament verwendet mehrere Ausdrücke, 32 3, 1, 1, 1809| Maßhaltens wird im Alten Testament oft gelobt: „FoIg nicht 33 3, 1, 1, 1809| Sir 18,30). Im Neuen Testament wird sie „Besonnenheit" 34 3, 1, 3, 1964| wird; es liefert dem Neuen Testament die Bilder, „Typen", Symbole, 35 3, 1, 3, 1964| Ebenso sind im Neuen Testament manche fleischliche Menschen 36 3, 1, 3, 1964| Diese mußten auch im Neuen Testament durch Furcht vor Strafen 37 3, 2, 0, 2056| 5,6-22]. Schon im Alten Testament nehmen die heiligen Bücher 38 3, 2, 1, 2130| 2130 Doch schon im Alten Testament hat Gott die Anfertigung 39 3, 2, 1, 2176| Sonntagsfeier erfüllt das im Alten Testament geltende Gebot, dessen Rhythmus 40 3, 2, 2, 2204| der Liebe; wie im Neuen Testament angedeutet wird [Vgl. Eph 41 3, 2, 2, 2260| gemacht" (Gen 9,5-6).~Das Alte Testament hat das Blut stets als ein 42 3, 2, 2, 2380| sechste Gebot und das Neue Testament verbieten den Ehebruch absolut [ 43 3, 2, 2, 2449| 2449 Schon im Alten Testament entsprechen allerlei gesetzliche 44 3, 2, 2, 2465| 2465 Das Alte Testament bezeugt: Gott ist der Quell 45 4, 1, 1, 2569| wird das Gebet im Alten Testament seit der Zeit unseres Vaters 46 4, 1, 1, 2585| Zeugnis des Betens im Alten Testament.~ ~ 47 4, 1, 1, 2596| Zeugnis des Gebetes im Alten Testament Sie haben zwei untrennbare 48 4, 1, 1, 2620| 2620 Im Neuen Testament ist das Gebet Jesu des Sohnes 49 4, 1, 1, 2629| die Bitte sind im Neuen Testament vielfältig: bitten, ersuchen, 50 4, 1, 1, 2630| 2630 Das Neue Testament enthält kaum Klagegebete, 51 4, 1, 1, 2630| Klagegebete, wie sie im Alten Testament häufig vorkommen. Im auferstandenen 52 4, 1, 2, 2665| aktualisierte Psalmen und das Neue Testament legen die Anrufungen dieses 53 4, 2, 0, 2816| Reich" [basileia] im Neuen Testament kann mit „Königtum" (abstrakter 54 4, 2, 0, 2837| epioúsios, findet sich im Neuen Testament nur hier. Im zeitlichen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana