Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
frommen 2
fron 2
front 1
frucht 51
fruchtbar 14
fruchtbare 1
fruchtbaren 4
Frequenz    [«  »]
51 beiden
51 bleiben
51 erlösung
51 frucht
51 ob
51 stehen
51 verpflichtet
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
frucht
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 2 | katholischen Kirche" ist die Frucht einer sehr weit gespannten 2 FidDep, 0, 2 | daß dieser Katechismus die Frucht der Zusammenarbeit des gesamten 3 FidDep, 0, 3 | Gottesdienstes. Die Gnade, Frucht der Sakramente, ist die 4 1, 2, 2, 435 | in ,,Gebenedeit ist die Frucht deines Leibes: Jesus". Das 5 1, 2, 2, 508 | ist sie „die erhabenste Frucht der Erlösung" (SC 103). 6 1, 2, 3, 706 | verheißt Gott dem Abraham als Frucht des Glaubens und der Macht 7 1, 2, 3, 712 | aus seinen Wurzeln bringt Frucht. Der Geist des Herrn ruht 8 1, 2, 3, 736 | können die Kinder Gottes Frucht bringen. Er, der uns dem 9 1, 2, 3, 736 | aufgepfropft hat, wird uns „die Frucht des Geistes" tragen lassen: „ 10 1, 2, 3, 737 | vereinen und so „reiche Frucht" bringen zu lassen (Joh 11 1, 2, 3, 808 | gereinigt. Er hat sie zur Frucht baren Mutter aller Kinder 12 2, 1, 1, 1083| Gnade" (Eph 1,6) lebendige Frucht bringen.~ ~ 13 2, 1, 1, 1108| Vaters, der in den Rebzweigen Frucht hervorbringt [Vgl. Job 15, 14 2, 1, 1, 1108| zur Einheit sammelt. Die Frucht des Geistes in der Liturgie 15 2, 1, 1, 1112| Gemeinschaft in der Kirche Frucht bringen zu lassen.~ ~  16 2, 1, 1, 1129| Gottes gleichgestaltet. Die Frucht des sakramentalen Lebens 17 2, 1, 1, 1131| Haltung empfangen bringen sie Frucht~ ~ 18 2, 1, 1, 1134| sakramentale Leben bringt Frucht sowohl für den Einzelnen 19 2, 1, 1, 1134| auch für die Kirche Diese Frucht besteht für jeden Gläubigen 20 2, 1, 2, 1153| Gottes, auf gutem Erdreich Frucht bringe. Die liturgischen 21 2, 1, 2, 1172| preist sie die erhabenste Frucht der Erlösung. In ihr schaut 22 2, 2, 1, 1333| Vgl. Ps 104,13-15], die „Frucht der menschlichen Arbeit", 23 2, 2, 1, 1333| Arbeit", zunächst aber „Frucht der Erde" und „des Weinstocks", 24 2, 2, 1, 1334| alltägliche Brot ist die Frucht des verheißenen Landes, 25 2, 2, 1, 1366| Gedächtnis und wendet dessen Frucht zu: Christus „hat zwar sich 26 2, 2, 1, 1403| werde ich nicht mehr von der Frucht des Weinstocks trinken, 27 2, 2, 2, 1521| erlösenden Leiden des Heilands Frucht zu tragen. Das Leiden, Folge 28 2, 2, 3, 1550| Sündhaftigkeit des Spenders die~Frucht der Gnade nicht verhindern 29 2, 2, 3, 1615| christlichen Ehe ist eine Frucht des Kreuzes Christi, der 30 2, 2, 4, 1677| Menschen auf den Empfang der Frucht der Sakramente vorzubereiten 31 3, 0, 0, 1697| Gnade können unsere Werke Frucht für das ewige Leben bringen.~ ~ 32 3, 1, 1, 1824| 1824 Als Frucht des Geistes und Vollendung 33 3, 1, 1, 1829| 1829 Die Frucht der Liebe sind Freude, Friede 34 3, 1, 1, 1852| Galaterbrief setzt dabei der Frucht des Geistes die Werke des 35 3, 2, 0, 2074| bleibe, der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt 36 3, 2, 0, 2074| vollbringen" (Joh 15,5). Die Frucht, von der hier die Rede ist, 37 3, 2, 2, 2216| Ein weiser Sohn ist die Frucht der Erziehung des Vaters, 38 3, 2, 2, 2305| irdische Friede ist Abbild und Frucht des Friedens Christi, welcher 39 3, 2, 2, 2345| Gottes, eine Gnade, eine Frucht des Geistes 1. Der Heilige 40 3, 2, 2, 2366| gegenseitigen Hingabe, deren Frucht und Erfüllung es ist. Darum 41 3, 2, 2, 2377| beraubt, wenn sie nicht als Frucht des ehelichen Aktes, also 42 3, 2, 2, 2378| Rechte: „das Recht, die Frucht des spezifischen Aktes der 43 3, 2, 2, 2434| Lohn ist die rechtmäßige Frucht der Arbeit. Ihn zu verweigern 44 3, 2, 2, 2516| sittlich gut oder böse sind als Frucht der Unterordnung (im ersten 45 4, 1, 1, 2614| 14,6). Der Glaube bringt Frucht in der Liebe: wir halten 46 4, 1, 2, 2668| Wort und bringt in Ausdauer Frucht. Es ist „allzeit" möglich, 47 4, 1, 2, 2676| und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Nach 48 4, 1, 2, 2676| Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes".~ ~ 49 4, 1, 2, 2688| es in einem neuen Leben Frucht bringe. Die Katechese kann 50 4, 1, 3, 2731| stirbt, bringt es reiche Frucht" (Joh 12,24). Falls die 51 4, 2, 0, 2821| wirksam. Die Bitte trägt ihre Frucht im neuen Leben, das den


Copyright © Libreria Editrice Vaticana