Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
worin 11
wort 312
worte 101
worten 50
wortes 58
wortgebrauch 1
wortgottesdienst 12
Frequenz    [«  »]
50 letzte
50 vertrauen
50 wahren
50 worten
49 erster
49 gegenwärtig
49 gehorsam
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
worten
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 53 | verwirklicht sich ,,in Taten und Worten, die innerlich miteinander 2 1, 1, 2, 101 | Menschen in menschlichen Worten: ,,Gottes Worte, durch Menschenzunge 3 1, 1, 2, 127 | Meister, Christus, in seinen Worten gelehrt und in seinen Taten 4 1, 1, 3, 176 | Gottes in seinen Taten und Worten.~ ~ 5 1, 2, 0, 186 | des Glaubens in wenigen Worten alle religiösen Kenntnisse 6 1, 2, 1, 200 | 200 Mit diesen Worten beginnt das Credo von Nizäa-Konstantinopel. 7 1, 2, 1, 279 | Mit diesen feierlichen Worten beginnt die Heilige Schrift. 8 1, 2, 1, 290 | werden in diesen ersten Worten der Schrift ausgesagt: Der 9 1, 2, 1, 297 | Söhne zum Martyrium mit den Worten:~ ~,,Ich weiß nicht, wie 10 1, 2, 1, 329 | Vollstrecker seiner Befehle, seinen Worten gehorsam" (Ps 103,20).~ ~ 11 1, 2, 2, 578 | sich nach seinen eigenen Worten, das Gesetz in vollem Umfang, 12 1, 2, 3, 748 | Evangelium verkündet." Mit diesen Worten beginnt die Dogmatische 13 1, 2, 3, 846 | selbst mit ausdrücklichen Worten die Notwendigkeit des Glaubens 14 1, 2, 3, 964 | zur Mutter gegeben mit den Worten:~‚Frau, siehe da dein Sohn‘ ( 15 1, 2, 3, 1034| Jesus kündigt in ernsten Worten an, daß er „seine Engel 16 1, 2, 3, 1064| sie: Glauben heißt, zu den Worten, den Verheißungen, den Geboten 17 2, 1, 1, 1094| ihn in den Geschehnissen, Worten und Sinnbildern des Alten 18 2, 1, 1, 1103| ereignet sich in Taten und Worten, die innerlich miteinander 19 2, 1, 2, 1153| ihren Ausdruck in Taten und Worten. Zwar sind die liturgischen 20 2, 2, 1, 1234| Gläubigen den Handlungen und Worten dieser Feier aufmerksam 21 2, 2, 1, 1305| wegen [quasi ex officio] mit Worten zu bekennen" (Thomas v. 22 2, 2, 1, 1339| reichte es ihnen mit den Worten: Das ist mein Leib, der 23 2, 2, 3, 1584| dies mit eindringlichen Worten:~„Der stolze Amtsträger 24 3, 1, 1, 1853| Sünden, die man in Gedanken, Worten und Werken oder durch Unterlassungen 25 3, 2, 0, 2058| 2058 In den „zehn Worten" wird das Gesetz Gottes 26 3, 2, 1, 2086| ist es notwendig, seinen Worten zuzustimmen, festen Glauben 27 3, 2, 1, 2118| in erster Linie: Gott in Worten oder Handlungen zu versuchen, 28 3, 2, 1, 2139| 2139 Gott in Worten oder Taten auf die Probe 29 3, 2, 1, 2148| schlecht über Gott redet, es in Worten an Ehrfurcht vor ihm fehlen 30 3, 2, 2, 2446| Pflicht mit den eindringlichen Worten: „Die Armen nicht an seinen 31 3, 2, 2, 2464| Wahrheit ist und sie will. In Worten oder Taten gegen die Wahrheit 32 3, 2, 2, 2468| wahr erweist, in seinen Worten die Wahrheit sagt und sich 33 3, 2, 2, 2480| Lobhudelei oder Gefälligkeit in Worten oder Haltungen andere in 34 3, 2, 2, 2496| aufmerksamen Konsumenten von Worten und Bildern machen. Die 35 3, 2, 2, 2500| sich Gott dem Menschen in Worten der Wahrheit offenbart, 36 3, 2, 2, 2505| wahr verhalt und in seinen Worten das Wahre sagt indem er 37 3, 2, 2, 2507| Verleumdung in Haltung oder Worten.~ ~ 38 4, 1, 1, 2599| erlernt das Gebet mit jenen Worten und Formen, mit denen sein 39 4, 1, 1, 2605| selbst in seinen letzten Worten am Kreuz, wo Gebet und Hingabe 40 4, 1, 1, 2607| Schritt zum Vater. In seinen Worten an die Menschen, die ihm 41 4, 1, 2, 2663| die Sprache des Betens in Worten, Gesängen, Gebetshaltungen 42 4, 1, 2, 2668| dieses Gebet nicht in „vielen Worten" (Mt 6,7), sondern bewahrt 43 4, 1, 3, 2726| rituellen Haltungen und Worten fest. Viele Christen sehen 44 4, 2, 0, 2764| Jesus leitet uns mit seinen Worten zu diesem neuen Leben an 45 4, 2, 0, 2765| eingeborene Sohn in den Worten dieses Gebetes uns die Worte, 46 4, 2, 0, 2767| Der Heilige Geist gibt den Worten des Herrn im Herzen der 47 4, 2, 0, 2769| Wenn die Kirche mit den Worten des Herrn betet, ist es 48 4, 2, 0, 2843| 18,23-35], endet mit den Worten: „Ebenso wird mein himmlischer 49 4, 2, 0, 2849| uns seinen Vater mit den Worten: „Heiliger Vater, bewahre 50 4, 2, 0, 2863| 2863 Mit den Worten Fuhre uns nicht in Versuchung


Copyright © Libreria Editrice Vaticana