Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
priesterschaft 4
priesterstand 2
priesterstandes 1
priestertum 47
priestertums 11
priesterweihe 3
priesterwürde 1
Frequenz    [«  »]
47 geheimnis
47 getan
47 inneren
47 priestertum
47 sittlich
47 th
46 bekehrung
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
priestertum
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 2, 662 | Himmel übt Christus sein Priestertum dauernd aus, „Darum kann 2 1, 2, 3, 784 | Haus und einem heiligen Priestertum geweiht" (LG 10).~ ~ 3 1, 2, 3, 941 | 941 Die Laien haben am Priestertum Christi Anteil Immer mehr 4 1, 2, 3, 970 | zusammengezählt werden; sondern wie am Priestertum Christi auf mannigfaltige 5 2, 1, 1, 1120| amtliche oder hierarchische Priestertum" (LG 10) steht im Dienst 6 2, 1, 1, 1121| durch das der Christ am Priestertum Christi teilhat und in unterschiedlichen 7 2, 1, 1, 1132| gegliedert ist durch das Priestertum das in der Taufe empfangen 8 2, 1, 2, 1141| Haus und einem heiligen Priestertum geweiht [wurden], damit 9 2, 1, 2, 1141| 10). Dieses „gemeinsame Priestertum" ist das Priestertum Christi, 10 2, 1, 2, 1141| gemeinsame Priestertum" ist das Priestertum Christi, des einzigen Priesters, 11 2, 1, 2, 1141| Geschlecht, das königliche Priestertum, der heilige Stamm, das 12 2, 1, 2, 1174| und Laien) das königliche Priestertum der Getauften ausüben. In 13 2, 1, 2, 1188| gemaß seiner Aufgabe Das Priestertum der Getauften ist das Priestertum 14 2, 1, 2, 1188| Priestertum der Getauften ist das Priestertum des ganzen Leibes Christi. 15 2, 2, 1, 1268| Durch die Taufe haben sie am Priestertum Christi, an seiner prophetischen 16 2, 2, 1, 1268| Taufe gibt am gemeinsamen Priestertum der Gläubigen Anteil.~ ~ 17 2, 2, 1, 1273| einer tatkräftigen Liebe das Priestertum aller Getauften auszuüben [ 18 2, 2, 1, 1279| eingegliedert, und erhält Anteil am Priestertum Christi.~ ~ 19 2, 2, 1, 1305| Taufe empfangene gemeinsame Priestertum der Gläubigen. Der Gefirmte 20 2, 2, 1, 1366| wirken; weil jedoch sein Priestertum durch den Tod nicht ausgelöscht 21 2, 2, 1, 1399| apostolischen Sukzession das Priestertum und die Eucharistie, wodurch 22 2, 2, 3, 1535| Firmung zum gemeinsamen Priestertum aller Gläubigen geweiht 23 2, 2, 3 | der Heilsökonomie~ ~Das Priestertum des Alten Bundes~ ~ 24 2, 2, 3, 1540| 1540 Dieses Priestertum, das eingesetzt wurde, um 25 2, 2, 3, 1541| Kirche erblickt jedoch im Priestertum Aarons und im Dienst der 26 2, 2, 3, 1543| erwählt hast."~ ~ ~Das einzige Priestertum Christi~ ~ 27 2, 2, 3, 1544| 1544 Alles, was das Priestertum des Alten Bundes im voraus 28 2, 2, 3, 1545| gleiche gilt vom einzigen Priestertum Christi: es wird durch das 29 2, 2, 3, 1545| der Teilhabe an dem einen Priestertum Christi~ ~ 30 2, 2, 3, 1546| Die Gläubigen üben ihr Priestertum als Getaufte dadurch aus, 31 2, 2, 3, 1546| Gläubigen „zu einem heiligen Priestertum geweiht" (LG 10).~ ~ 32 2, 2, 3, 1547| amtliche oder hierarchische Priestertum der Bischöfe und Priester 33 2, 2, 3, 1547| Priester und das gemeinsame Priestertum aller Gläubigen nehmen „ 34 2, 2, 3, 1547| besondere Weise am einen Priestertum Christi teil" und sind „ 35 2, 2, 3, 1547| Während das gemeinsame Priestertum der Gläubigen sich in der 36 2, 2, 3, 1551| 1551 Dieses Priestertum ist ein Dienst. „Jenes Amt 37 2, 2, 3, 1551| Christus und seinem einzigen Priestertum ab und wurde zugunsten der 38 2, 2, 3, 1554| der amtlichen Teilhabe am Priestertum Christi: den Episkopat und 39 2, 2, 3, 1563| leitet. Darum setzt das Priestertum der Amtspriester zwar die 40 2, 2, 3, 1569| denen die Hände ‚nicht zum Priestertum, sondern zum Dienst‘ aufgelegt 41 2, 2, 3, 1577| mit dem die Priester im Priestertum vereint sind, vergegenwärtigt 42 2, 2, 3, 1586| und vor dir das erhabene Priestertum untadelig ausübte, indem 43 2, 2, 3, 1589| sondern aus Liebe ... Das Priestertum ist die Liebe des Herzens 44 2, 2, 3, 1591| nehmen alle Gläubigen am Priestertum Christi teil Diese Teilhabe 45 2, 2, 3, 1591| Teilhabe nennt man gemeinsames Priestertum der Gläubigen Auf seiner 46 2, 2, 3, 1592| Amtspriestertum ist vom gemeinsamen Priestertum dem Wesen nach verschieden 47 2, 2, 3, 1657| durch die Taufe erworbene Priestertum des Familienvaters, der


Copyright © Libreria Editrice Vaticana