Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
tapfer 3
tapferkeit 7
tastet 1
tat 45
taten 69
tatkräftig 1
tatkräftigen 1
Frequenz    [«  »]
45 lebt
45 menschheit
45 möglich
45 tat
45 zunächst
44 44
44 absicht
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
tat
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 2, 10| vom 7. Dezember 1985). Er tat alles, um diesen Wunsch 2 1, 2, 1, 302 | das, was durch die freie Tat der Geschöpfe geschehen 3 1, 2, 1, 402 | auch durch die gerechte Tat eines einzigen (die Tat 4 1, 2, 1, 402 | Tat eines einzigen (die Tat Christi] für alle Menschen 5 1, 2, 1, 404 | hat, ein Zustand, keine Tat.~ ~ 6 1, 2, 2, 477 | von Weihnachten). In der Tat bringen die individuellen 7 1, 2, 2, 500 | Maria betreffen. In der Tat sind Jakobus und Josef, 8 1, 2, 2, 545 | zeigt ihnen aber in Wort und Tat das grenzenlose Erbarmen 9 1, 2, 2, 598 | indem wir ihn durch die Tat verleugnen" (Catech. R. 10 1, 2, 2, 640 | Leichnams Jesu nicht auf die Tat von Menschen zurückzuführen 11 1, 2, 2, 647 | erstand von den Toten". In der Tat war niemand Augenzeuge des 12 1, 2, 3, 766 | vorweggenommen und am Kreuz in die Tat umgesetzt wurde. „Der Anfang 13 2, 0, 0, 1073 | 3,16-17.]. Diese „große Tat Gottes" wird dadurch, daß 14 2, 1, 1, 1089 | 1089 „In der Tat gesellt sich Christus in 15 2, 2, 1, 1285 | Zeugen Christi in Wort und Tat zugleich zu verbreiten und 16 2, 2, 1, 1303 | Geistes, um in Wort und Tat als wahre Zeugen Christi 17 2, 2, 1, 1316 | uns zu helfen in Wort und Tat für den christlichen Glauben 18 2, 2, 1, 1329 | 19; 15,36; Mk 8,6.19]; er tat dies vor allem beim Letzten 19 2, 2, 1, 1349 | Thess 2,13], und es in die Tat umzusetzen. Darauf folgen 20 2, 2, 2, 1428 | Umkehr ist nicht nur eine Tat des Menschen. Sie ist die 21 2, 2, 2, 1475 | irdischen Wanderschaft - in der Tat ein dauerhaftes Band der 22 3, 0, 0, 1693 | 1693 Christus Jesus tat stets das, was dem Vater 23 3, 1, 1, 1735 | Die Anrechenbarkeit einer Tat und die Verantwortung für 24 3, 1, 1, 1736 | 1736 Jede direkt gewollte Tat ist dem Handelnden anzurechnen.~ ~ 25 3, 1, 1, 1746 | die Anrechenbarkeit einer Tat und die Verantwortung für 26 3, 1, 1, 1759 | Absicht vollzogene schlechte Tat wird entschuldigt" (Thomas 27 3, 1, 1, 1785 | eigen machen und in die Tat umsetzen. Auch sollen wir 28 3, 1, 1, 1793 | ist, kann ihm seine böse Tat nicht zur Last gelegt werden. 29 3, 1, 1, 1796 | erkennt ob eine bestimmte Tat gut oder schlecht ist.~ ~ 30 3, 1, 1, 1802 | eigen machen und in die Tat Umsetzen Auf diese Weise 31 3, 1, 1, 1849 | definiert als „ein Wort, eine Tat oder ein Begehren im Widerspruch 32 3, 1, 1, 1857 | 1857 Damit eine Tat eine Todsünde ist, müssen 33 3, 1, 1, 1871 | Sünde ist ein Wort eine Tat oder ein Begehren im Widerspruch 34 3, 1, 3, 1970 | die Worte des Herrn in die Tat umsetzt [Vgl. Mt 7, 21-27]. 35 3, 1, 3, 1974 | Berufung eines jeden in die Tat umgesetzt werden.~ ~Gott „ 36 3, 1, 3, 2006 | oder Gesellschaft für die Tat eines ihrer Mitglieder schuldet, 37 3, 2, 1, 2101 | der Christ Gott auch eine Tat, ein Gebet, ein Almosen, 38 3, 2, 2, 2277 | Natur dieser mörderischen Tat nicht, die stets zu verbieten 39 3, 2, 2, 2284 | Verfehlung, wenn durch eine Tat oder eine Unterlassung andere 40 3, 2, 2, 2326 | Vergehen wenn es durch eine Tat oder eine Unterlassung andere 41 3, 2, 2, 2356 | sich zutiefst verwerfliche Tat. Noch schlimmer ist es, 42 3, 2, 2, 2446 | Gerechtigkeit als daß wir damit eine Tat der Nächstenliebe vollziehen" ( 43 3, 2, 2, 2447 | eine Gott wohlgefällige Tat der Gerechtigkeit [Vgl. 44 3, 2, 2, 2472 | des Glaubens in Wort und Tat. Zeugnis abzulegen ist ein 45 3, 2, 2, 2506 | unseren Herrn in Wort und Tat nicht zu schämen (2 Tim


Copyright © Libreria Editrice Vaticana