Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
menschgewordenen 18
menschgewordener 1
menschgewordenes 1
menschheit 45
menschheitsfamilie 4
menschheitsgeschichte 5
menschlich 12
Frequenz    [«  »]
45 gleiche
45 handlung
45 lebt
45 menschheit
45 möglich
45 tat
45 zunächst
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
menschheit
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 5 | des wahren Glaubens die Menschheit von der Unwissenheit und 2 1, 1, 2, 56 | zerbrochen war, suchte Gott die Menschheit zunächst auf dem Weg über 3 1, 1, 2, 57 | den Stolz einer gefallenen Menschheit dämpfen, die in einmütiger 4 1, 1, 2, 59 | 59 Um die versprengte Menschheit wieder zur Einheit zusammenzuführen, 5 1, 1, 2, 72 | darauf vor, das für die ganze Menschheit bestimmte Heil zu empfangen.~ ~ 6 1, 2, 1, 401 | der Sünde Adams für die Menschheit~ ~ 7 1, 2, 1, 404 | Fortpflanzung an die ganze Menschheit weitergegeben wird, nämlich 8 1, 2, 2, 457 | nachdem nun einmal die Menschheit sich in einer so kläglichen 9 1, 2, 2, 467 | derselbe ist vollkommen in der Menschheit; derselbe ist wahrhaft Gott 10 1, 2, 2, 467 | Vater wesensgleich und der Menschheit nach uns wesensgleich, , 11 1, 2, 2, 467 | gezeugt, andererseits der Menschheit nach in den letzten Tagen 12 1, 2, 2, 503 | natürlicher [Sohn] der Mutter der Menschheit nach‘ jedoch eigentlicher [ 13 1, 2, 2, 504 | des Hauptes der erlösten Menschheit [Vgl. Kol 1,18.]- ,,haben 14 1, 2, 2, 536 | Jesus wird für die ganze Menschheit der Quell des Geistes sein. 15 1, 2, 2, 605 | sondern stellt die ganze Menschheit der einzigen Person des 16 1, 2, 2, 616 | Christus zum Haupt der ganzen Menschheit macht, kann das Opfer Christi 17 1, 2, 3, 686 | ausgegossenen Geist in der Menschheit Gestalt annehmen als die 18 1, 2, 3, 776 | Projekt der Liebe Gottes zur Menschheit" (Paul VI., Ansprache vom 19 1, 2, 3, 831 | danach strebt, die ganze Menschheit mit all ihren Gütern unter 20 1, 2, 3, 845 | wollte der Vater die ganze Menschheit in die Kirche seines Sohnes 21 1, 2, 3, 845 | ist der Ort, an dem die Menschheit ihre Einheit und ihr Heil 22 1, 2, 3, 854 | den Weg mit der ganzen Menschheit gemeinsam und erfährt das 23 1, 2, 3, 968 | der Kirche und der ganzen Menschheit geht aber noch darüber hinaus. 24 1, 2, 3, 1043| geheimnisvolle Erneuerung, die Menschheit und die Welt umgestalten 25 1, 2, 3, 1048| Vollendung der Erde und der Menschheit kennen wir nicht, und auch 26 2, 1, 2, 1149| Die großen Religionen der Menschheit zeugen oft eindrucksvoll 27 2, 2, 1, 1359| der Schöpfung und in der Menschheit an Gutem, Schönem und Gerechtem 28 2, 2, 2, 1476| wurden, damit die gesamte Menschheit von der Sünde frei werde 29 2, 2, 3, 1612| ganzen durch ihn geretteten Menschheit verbunden [Vgl. GS 22] und 30 3, 1, 1, 1739| sich. Die Geschichte der Menschheit zeugt von Anfang an von 31 3, 1, 2, 1877| 1877 Die Menschheit ist dazu berufen, das Ebenbild 32 3, 1, 2, 1917| das künftige Schicksal der Menschheit in den Händen jener ruht, 33 3, 1, 2, 1939| darbrachte der sündigen Menschheit zum Heil" (Pius XII., Enz. „ 34 3, 2, 0, 2071| gelangen, bedurfte die sündige Menschheit dieser Offenbarung.~ ~„Im 35 3, 2, 2, 2260| Bund zwischen Gott und der Menschheit ist vom Wissen um die göttliche 36 3, 2, 2, 2281| Familie, der Nation und der Menschheit, denen wir immer verpflichtet 37 3, 2, 2, 2329| schrecklichsten Wunden der Menschheit er schädigt unerträglich 38 3, 2, 2, 2402| Erde und ihre Güter der Menschheit zur gemeinsamen Verwaltung 39 3, 2, 2, 2403| ursprünglich der ganzen Menschheit übergeben worden ist. Daß 40 3, 2, 2, 2415| zum gemeinsamen Wohl der Menschheit von gestern, heute und morgen 41 4, 1, 2, 2664| innerlicher Weise. Die heilige Menschheit Jesu ist der Weg, durch 42 4, 2, 0, 2807| Taten des Heiles für die Menschheit hinein. Unsere Bitte, daß 43 4, 2, 0, 2831| Verbundenheit mit der ganzen Menschheit. So kann diese Bitte des 44 4, 2, 0, 2850| zur Befreiung der ganzen Menschheit. Das Gebet des Herrn öffnet 45 4, 2, 0, 2854| von den Übeln, welche die Menschheit bedrücken, erfleht sie das


Copyright © Libreria Editrice Vaticana