Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
abschreckung 1
abschwächen 1
absehen 1
absicht 44
absichten 5
absichtlich 6
absichtliche 1
Frequenz    [«  »]
45 tat
45 zunächst
44 44
44 absicht
44 beziehung
44 christ
44 findet
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
absicht
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 1 | eröffnet wurde, hatte die Absicht und den Wunsch, die apostolische 2 1, 2, 3, 760 | Welt heißt, so ist seine Absicht das Heil der Menschen, und 3 1, 2, 3, 831 | ausbreiten. So soll sich die Absicht des Willens Gottes erfüllen, 4 1, 2, 3, 964 | sie nicht ohne göttliche Absicht stand, heftig mit ihrem 5 2, 1, 1, 1128| Sobald ein Sakrament der Absicht der Kirche gemäß gefeiert 6 2, 2, 1, 1256| falls er die notwendige Absicht hat:~Er muß das tun wollen, 7 2, 2, 1, 1284| taufen sofern er nur die Absicht hat das zu tun was die Kirche 8 2, 2, 1, 1319| Stande der Gnade sein die Absicht haben die Firmung zu empfangen 9 2, 2, 2, 1466| Sakramentes soll sich mit der Absicht und der Liebe Christi vereinen [ 10 3, 1, 1, 1750| angestrebten Ziel oder von der Absicht;~- von den Umständen der 11 3, 1, 1, 1750| Handlung.~Das Objekt, die Absicht und die Umstände bilden 12 3, 1, 1, 1752| Unterschied zum Objekt steht die Absicht auf der Seite des handelnden 13 3, 1, 1, 1752| handelnden Subjekts. Weil die Absicht in der Freiheit wurzelt 14 3, 1, 1, 1752| ist das, worauf sich die Absicht in erster Linie richtet. 15 3, 1, 1, 1752| angestrebten Zweck. Die Absicht ist eine auf das Ziel gerichtete 16 3, 1, 1, 1753| 1753 Eine gute Absicht (z. B. die, dem Nächsten 17 3, 1, 1, 1753| Schlechtem, wenn eine schlechte Absicht (z. B. Eitelkeit) hinzukommt.~ ~ 18 3, 1, 1, 1755| das Objekt als auch die Absicht und die Umstände gut sind. 19 3, 1, 1, 1755| gut sind. Eine schlechte Absicht macht die Handlung zu etwas 20 3, 1, 1, 1756| die ihr zugrunde liegende Absicht oder die sie begleitenden 21 3, 1, 1, 1757| 1757 Das Objekt die Absicht und die Umstände bilden 22 3, 1, 1, 1759| 1759 Keine in guter Absicht vollzogene schlechte Tat 23 3, 2, 0, 2073| aufgrund der Umstände oder der Absicht dessen, der die Beleidigung 24 3, 2, 1, 2088| wird. Wird der Zweifel mit Absicht gepflegt, kann er zu geistiger 25 3, 2, 1, 2117| verurteilen, wenn sie von der Absicht begleitet sind, anderen 26 3, 2, 1, 2149| Gottes ohne gotteslästerliche Absicht mißbrauchen, sind ein Mangel 27 3, 2, 2, 2269| untersagt auch, etwas mit der Absicht zu tun, den Tod eines Menschen 28 3, 2, 2, 2277| die von sich aus oder der Absicht nach den Tod herbeiführt, 29 3, 2, 2, 2282| Wenn der Selbstmord in der Absicht begangen wird, als Beispiel - 30 3, 2, 2, 2368| nicht allein von der guten Absicht und Bewertung der Motive 31 3, 2, 2, 2382| betonte die ursprüngliche Absicht des Schöpfers, der wollte, 32 3, 2, 2, 2399| Elternschaft dar Auch wenn die Absicht der beiden Gatten gut ist 33 3, 2, 2, 2455| Gewinnsucht oder in totalitärer Absicht Menschen auf irgendeine 34 3, 2, 2, 2480| Sünde, wenn sie nur in der Absicht geschieht, angenehm zu sein, 35 3, 2, 2, 2482| man Unwahres sagt in der Absicht zu täuschen" (Augustinus, 36 3, 2, 2, 2485| mitzuteilen. Die bewußte Absicht, durch wahrheitswidrige 37 3, 2, 2, 2508| Unwahrheit zu sagen in der Absicht den Nächsten der ein Recht 38 3, 2, 2, 2520| lieben;~durch die lautere Absicht, die das wahre Ziel des 39 3, 2, 2, 2532| Keuschheit Reinheit der Absicht und des Blickes.~ ~ 40 3, 2, 2, 2534| zehnte Gebot betrifft die Absicht des Herzens; es faßt, zusammen 41 3, 2, 2 | II Die Absicht des Heiligen Geistes~ ~ 42 3, 2, 2, 2543| 8,14] und folgen seiner Absicht [Vgl. Röm 8,27].~ ~ 43 4, 1, 3, 2737| nichts, weil ihr in böser Absicht bittet, um es in eurer Leidenschaft 44 4, 2, 0, 2766| Herzen erforscht ... was die Absicht des Geistes ist: Er tritt


Copyright © Libreria Editrice Vaticana