Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
schenke 2
schenken 28
schenkenden 1
schenkt 39
schenkte 4
schenkten 2
scheol 1
Frequenz    [«  »]
39 gestalt
39 glaubt
39 obwohl
39 schenkt
39 schwere
39 siegel
39 verantwortung
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
schenkt
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 4, 14| Menschen wendet und sich ihm schenkt, und vom Glauben, durch 2 Prolog, 0, 4, 14| Heiligender dem Menschen schenkt. Es ordnet sie nach den 3 1, 1, 0, 26 | dem Menschen offenbart und schenkt und ihm so auf der Suche 4 1, 1, 2, 50 | Entschluß offenbart und schenkt sich Gott dem Menschen, 5 1, 1, 2, 113 | den der Geist der Kirche schenkt" (Origenes, hom. in Lev. 6 1, 1, 3, 150 | den man einem Menschen schenkt. Sich ganz Gott anheimzugeben 7 1, 2, 1, 206 | den Menschen seine Nähe schenkt.~ ~ 8 1, 2, 1, 264 | Abstand [auch] dem Sohn schenkt, vom Vater und vom Sohn 9 1, 2, 1, 387 | göttlichen Offenbarung. Diese schenkt uns eine Erkenntnis Gottes, 10 1, 2, 2, 526 | kommt er in die Welt und schenkt uns göttliches Leben" (LH 11 1, 2, 2, 654 | diese Adoptivsohnschaft schenkt eine wirkliche Teilhabe 12 1, 2, 3, 694 | und uns das ewige Leben schenkt [Vgl. Job 4,10-14; 7,38; 13 1, 2, 3, 910 | Charismen, die der Herr ihnen schenkt" (EN 73).~ ~ 14 1, 2, 3, 962 | stets unseren Gebeten Gehör schenkt"(SPF 3O).~ ~ ~ ~ 15 1, 2, 3, 1041 | der Rettung" (2 Kor 6,2) schenkt. Sie führt zu heiliger Gottesfurcht. 16 2, 0, 0, 1066 | und seinen Heiligen Geist schenkt. Dieses ist das Mysterium 17 2, 1, 1, 1078 | göttliche Handlung, die Leben schenkt und im Vater ihren Ursprung 18 2, 1, 1, 1101 | 1101 Der Heilige Geist schenkt den Lektoren und Zuhörern, 19 2, 1, 1, 1129 | an der göttlichen Natur schenkt [Vgl. 2 Petr 1,4.], indem 20 2, 2, 1, 1303 | Kirche [Vgl. LG 11];~-sie schenkt uns eine besondere Kraft 21 2, 2, 1, 1365 | 20). In der Eucharistie schenkt Christus diesen Leib, den 22 2, 2, 1, 1394 | Wenn Christus sich uns schenkt, belebt er unsere Liebe 23 2, 2, 2, 1424 | der Versöhnung, denn es schenkt dem Sünder die versöhnende 24 2, 2, 2, 1433 | der Reue und der Umkehr schenkt [Vgl. Apg 2,36-38; DeV 27- 25 2, 2, 2, 1448 | Christi die Sündenvergebung schenkt und die Art und Weise der 26 2, 2, 2, 1508 | 1508 Der Heilige Geist schenkt einzelnen Menschen ein besonderes 27 2, 2, 3, 1620 | Er gibt ihnen Sinn und schenkt die unerläßliche Gnade, 28 3, 1, 3, 1953 | denn er allein lehrt und schenkt die Gerechtigkeit Gottes: „ 29 3, 1, 3, 1972 | Gesetz der Gnade, denn es schenkt die Gnade, aus der Kraft 30 3, 1, 3, 1996 | ungeschuldete Hilfe, die Gott uns schenkt, um seinem Ruf zu entsprechen. 31 3, 1, 3, 1999 | ungeschuldet sein Leben schenkt. Er gießt es durch den Heiligen 32 3, 1, 3, 2017 | Gnade des Heiligen Geistes schenkt uns die Gerechtigkeit Gottes. 33 3, 1, 3, 2023 | der Gott uns sein Leben schenkt. Sie wird vom Heiligen Geist 34 3, 2, 0, 2059 | den Geboten, die er gibt, schenkt Gott sich selbst und seinen 35 3, 2, 1, 2102 | Erfüllung seiner Gelübde schenkt er Gott, was er ihm versprochen 36 3, 2, 2, 2345 | Geistes 1. Der Heilige Geist schenkt den im Wasser der Taufe 37 4, 1, 1, 2604 | sich selbst in seinen Gaben schenkt. Der Geber ist wertvoller 38 4, 1, 2, 2652 | deren Wasser ewiges Leben schenkt" (Joh 4,14). Er lehrt uns, 39 4, 1, 3, 2751 | diesem Gebet offenbart und schenkt uns Jesus eine untrennbare


Copyright © Libreria Editrice Vaticana