Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gerecht 26
gerechte 13
gerechtem 2
gerechten 39
gerechtere 1
gerechterweise 1
gerechtes 3
Frequenz    [«  »]
39 beginnt
39 beziehungen
39 eigene
39 gerechten
39 gestalt
39 glaubt
39 obwohl
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
gerechten
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 58 | der ,,Völker": ,,Abel den Gerechten", den Priesterkönig Melchisedek [ 2 1, 1, 2, 58 | Christi [Vgl. Hebr 7,3.], die gerechten ,,Noach, Danel und Ijob" ( 3 1, 1, 2, 62 | fürsorglichen Vater und gerechten Richter anerkenne, ihm diene 4 1, 2, 1, 215 | Wortes ist Wahrheit, deine gerechten Urteile haben alle auf ewig 5 1, 2, 1, 271 | was nicht auch in seinem gerechten Willen und in seinem weisen 6 1, 2, 1, 275 | 275 Mit Ijob, dem Gerechten, bekennen wir: „Ich hab' 7 1, 2, 2, 545 | Sünder zu rufen, nicht die Gerechten" (Mk 2, 17) [Vgl. 1 um 1, 8 1, 2, 2, 588 | Umkehr zu rufen, nicht die Gerechten" (Lk 5,32). Ja, er erklärte 9 1, 2, 2, 601 | gewaltsamen Tod des „Knechtes, des Gerechten" (Jes 53,11) [Vgl. Apg 3, 10 1, 2, 2, 615 | des einen die vielen zu Gerechten gemacht werden" (Röm 5,19). 11 1, 2, 2, 633 | 22-26.]. „Die Seelen der Gerechten, die in Abrahams Schoß den 12 1, 2, 2, 633 | 1077.], sondern um die Gerechten zu befreien, die vor ihm 13 1, 2, 2, 637 | hinabgestiegen. Er hat den Gerechten, die vor ihm gelebt hatten, 14 1, 2, 3, 769 | Erst dann werden „alle Gerechten von Adam an, ‚von dem gerechten 15 1, 2, 3, 769 | Gerechten von Adam an, ‚von dem gerechten Abel bis zum letzten Erwählten‘, 16 1, 2, 3, 989 | immer lebt, so werden die Gerechten nach ihrem Tod für immer 17 1, 2, 3, 1028| zu genießen ...‚ mit den Gerechten und Freunden Gottes im Himmelreich 18 1, 2, 3, 1038| Auferstehung aller Toten, „der Gerechten und Ungerechten" (Apg 24, 19 1, 2, 3, 1038| ewige Strafe erhalten, die Gerechten aber das ewige Leben" (Mt 20 1, 2, 3, 1042| allgemeinen Gericht werden die Gerechten, an Leib und Seele verherrlicht, 21 1, 2, 3, 1047| unbehindert im Dienst der Gerechten stehe" (Irenäus, hær. 5, 22 1, 2, 3, 1060| gelangen Dann werden die Gerechten an Leib und Seele verherrlicht 23 2, 2, 2, 1465| liebevoll aufnimmt; den des gerechten Richters, der ohne Ansehen 24 3, 1, 1, 1740| Voraussetzungen zu einer gerechten Ausübung der Freiheit werden 25 3, 1, 2, 1896| appellieren Die Liebe drangt zu gerechten Reformen Es gibt keine Losung 26 3, 1, 2, 1909| Dauerhaftigkeit und Sicherheit einer gerechten Ordnung. Es setzt somit 27 3, 1, 2, 1938| daß man zu humaneren und gerechten Lebensbedingungen gelangt. 28 3, 2, 1, 2109| diesem Recht innewohnenden „gerechten Grenzen" sind für jede Gesellschaftssituation 29 3, 2, 2, 2309| der sogenannten Lehre vom „gerechten Krieg" angeführt werden.~ 30 3, 2, 2, 2429| zugute kommt, und um die gerechten Früchte seiner Mühe zu ernten. 31 3, 2, 2, 2434| 5,4] Zur Berechnung des gerechten Entgelts sind sowohl die 32 3, 2, 2, 2445| Herz gemästet. Ihr habt den Gerechten verurteilt und umgebracht, 33 3, 2, 2, 2457| schuldet. Sie können einer gerechten Befriedigung menschlicher 34 4, 1, 1, 2569| Gebetes wird von vielen Gerechten aller Religionen gepflegt.~ ~ 35 4, 1, 1, 2582| das inständige Gebet eines Gerechten" (Jak 5, 16b).~ ~ 36 4, 2, 0, 2794| im Himmel‘ vom Herz der Gerechten verstanden, in dem Gott 37 4, 2, 0, 2802| Gegenwart im Herzen der Gerechten. Der Himmel das Haus des 38 4, 2, 0, 2811| 20; 36]. Darum sind die Gerechten des Alten Bundes, die aus 39 4, 2, 0, 2832| gerecht zu sein, keine gerechten Beziehungen gibt.~ ~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana