Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
versöhnt 22
versöhnte 1
versöhnten 1
versöhnung 38
versöhnungsfest 1
verspottet 1
verspottung 1
Frequenz    [«  »]
38 tragen
38 verheißung
38 verheißungen
38 versöhnung
38 vollkommenheit
38 wäre
37 amen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
versöhnung
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 2, 674 | Verwerfung für die Welt Versöhnung gebracht hat, dann wird 2 1, 2, 3, 755 | Patriarchen waren und in dem die Versöhnung von Juden und Heiden geschehen 3 1, 2, 3, 981 | darum einen „Dienst der Versöhnung" (2 Kor 5,18): Sie verkünden 4 2, 2, 1, 1383| zugegen ist als das zu unserer Versöhnung dargebrachte Opfer und zugleich 5 2, 2, 2 | SAKRAMENT DER BUSSE UND DER VERSÖHNUNG~ ~ 6 2, 2, 2, 1424| Man nennt es Sakrament der Versöhnung, denn es schenkt dem Sünder 7 2, 2, 2 | II Wozu ein Sakrament der Versöhnung nach der Taufe?~ ~ 8 2, 2, 2, 1435| täglichen Leben durch Taten der Versöhnung, durch Sorge für die Armen, 9 2, 2, 2 | Sakrament der Buße und der Versöhnung~ ~ 10 2, 2, 2, 1440| Vergebung Gottes und die Versöhnung mit der Kirche herbei. Das 11 2, 2, 2, 1440| Sakrament der Buße und der Versöhnung bringt das liturgisch zum 12 2, 2, 2, 1442| Werkzeug der Vergebung und Versöhnung sei, die er uns um den Preis 13 2, 2, 2, 1442| ist mit dem „Dienst der Versöhnung" (2 Kor 5,18) beauftragt. 14 2, 2, 2, 1442| versöhnen!" (2 Kor 5,20).~ ~ ~Versöhnung mit der Kirche~ ~ 15 2, 2, 2, 1445| mit sich aufnehmen. Die Versöhnung mit der Kirche läßt sich 16 2, 2, 2, 1445| Kirche läßt sich von der Versöhnung mit Gott nicht trennen.~ ~ ~ 17 2, 2, 2, 1447| ersten Jahrhunderte war die Versöhnung der Christen, die nach ihrer 18 2, 2, 2, 1447| Bußleistungen, bevor man die Versöhnung mit der Kirche erlangt. 19 2, 2, 2, 1449| Vergebung. Er wirkt die Versöhnung der Sünder kraft des Pascha 20 2, 2, 2, 1455| Sünden und erleichtert unsere Versöhnung mit den anderen. Durch das 21 2, 2, 2, 1461| Christus den Dienst der Versöhnung seinen Aposteln anvertraut 22 2, 2, 2, 1462| Vollmacht und der Dienst der Versöhnung in erster Linie zukommen: 23 2, 2, 2, 1468| Sakramentes ist somit die Versöhnung mit Gott Bei denen, die 24 2, 2, 2, 1468| 1674). Das Sakrament der Versöhnung mit Gott bewirkt eine wirkliche „ 25 2, 2, 2, 1469| Vgl. LG 48-50.].~ ~„Diese Versöhnung mit Gott hat gleichsam noch 26 2, 2, 2, 1469| gleichsam noch andere Arten von Versöhnung zur Folge, die noch weitere 27 2, 2, 2, 1483| gemeinschaftlichen Feier der Versöhnung mit allgemeinem Sündenbekenntnis 28 2, 2, 2, 1484| einzige ordentliche Weg der Versöhnung der Gläubigen mit Gott und 29 2, 2, 2, 1484| bezeichnendste Form der Versöhnung mit Gott und der Kirche.~ ~ ~ 30 2, 2, 2, 1486| Beichte der Buße oder der Versöhnung.~ ~ ~ 31 2, 2, 2, 1496| Bußsakramentes sind:~- Die Versöhnung mit Gott durch die der Sünder 32 2, 2, 2, 1496| Gnade wieder~erlangt;~- die Versöhnung mit der Kirche;~der Erlaß 33 2, 2, 2, 1497| einzige ordentliche Mittel zur Versöhnung mit Gott und der Kirche.~ ~ 34 2, 2, 3, 1649| falls dies möglich ist, die Versöhnung die beste Lösung. Die christliche 35 3, 1, 1, 1856| Rahmen des Sakramentes der Versöhnung erfolgt.~ ~„Wenn der Wille 36 3, 1, 3, 2040| insbesondere im Sakrament der Versöhnung wirkt. Als eine sorgende 37 3, 1, 3, 2042| Empfang des Sakramentes der Versöhnung, das die in der Taufe erfolgte 38 4, 2, 0, 2844| die Grundbedingung für die Versöhnung [Vgl. 2 Kor 5,18-21] der


Copyright © Libreria Editrice Vaticana