Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
kommt 135
kommunikation 1
kommunikationsmittel 1
kommunion 37
kommunionspender 1
kommunionspendung 1
kommunismus 1
Frequenz    [«  »]
37 hören
37 iv
37 kindern
37 kommunion
37 notwendig
37 rechten
37 sehen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
kommunion
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 3, 732 | Pfingstvesper; als Gesang nach der Kommunion in die Eucharistiefeier 2 1, 2, 3, 903 | Austeilung der heiligen Kommunion" (CIC, can. 230, § 3).~ ~ 3 1, 2, 3, 948 | er vor der Spendung der Kommunion die heiligen Gaben emporhebt. 4 2, 2, 1, 1244| Die erste eucharistische Kommunion. Kind Gottes geworden, mit 5 2, 2, 1, 1244| spenden deshalb die heilige Kommunion allen Neugetauften und - 6 2, 2, 1, 1244| den Zutritt zur heiligen Kommunion denen vor, die zum Vernunftalter 7 2, 2, 1, 1331| 1331 Kommunion, denn in diesem Sakrament 8 2, 2, 1, 1346| eucharistischen] Danksagung und die Kommunion.~ ~Wortgottesdienst und 9 2, 2, 1, 1355| 1355 In der Kommunion, der das Gebet des Herrn 10 2, 2, 1, 1382| und das heilige Mahl der Kommunion mit dem Leib und dem Blut 11 2, 2, 1, 1382| Vereinigung mit Christus durch die Kommunion ausgerichtet. Kommunizieren 12 2, 2, 1, 1383| Einheit des Opfers und der Kommunion in zahlreichen Gebeten zum 13 2, 2, 1, 1383| und esset alle davon": die Kommunion~ ~ 14 2, 2, 1, 1385| empfangen, bevor er die Kommunion empfängt.~ ~ 15 2, 2, 1, 1388| der die Gläubigen nach der Kommunion des Priesters aus derselben 16 2, 2, 1, 1390| Zeichenhaftigkeit gewinnt die Kommunion, wenn sie unter beiden Gestalten 17 2, 2, 1, 1390| kommunizieren.~ ~ ~Die Früchte der Kommunion~ ~ 18 2, 2, 1, 1391| 1391 Die Kommunion vertieft unsere Vereinigung 19 2, 2, 1, 1391| Empfang der Eucharistie in der Kommunion bringt als Hauptfrucht die 20 2, 2, 1, 1392| leiblichen Leben, bewirkt die Kommunion auf wunderbare Weise in 21 2, 2, 1, 1392| unserem geistlichen Leben. Die Kommunion mit dem Fleisch des auferstandenen 22 2, 2, 1, 1392| durch die eucharistische Kommunion, das Brot unserer Pilgerschaft, 23 2, 2, 1, 1393| 1393 Die Kommunion trennt uns von der Sünde. 24 2, 2, 1, 1393| Christi, den wir in der Kommunion empfangen, ist „für uns 25 2, 2, 1, 1396| einzigen Leib: zur Kirche. Die Kommunion erneuert, stärkt und vertieft 26 2, 2, 1, 1415| Christus in der eucharistischen Kommunion empfangen will muß im Stande 27 2, 2, 1, 1417| Eucharistiefeier teilnehmen die heilige Kommunion zu empfangen sie verpflichtet 28 2, 2, 2, 1457| Reue empfindet, die heilige Kommunion nicht empfangen, bevor er 29 2, 2, 2, 1457| zum ersten Mal die heilige Kommunion empfangen, zur Beichte gehen [ 30 2, 2, 2, 1483| sakramentale Gnade oder die heilige Kommunion längere Zeit zu entbehren. 31 2, 2, 2, 1524| Hinübergangs zum Vater hat die Kommunion mit dem Leib und Blut Christi 32 2, 2, 3, 1570| zu helfen, die heilige Kommunion zu spenden, der Eheschließung 33 2, 2, 3, 1650| Situation andauert, nicht die Kommunion empfangen. Aus dem gleichen 34 2, 2, 3, 1665| dürfen aber die heilige Kommunion nicht empfangen. Sie können 35 3, 1, 3, 2042| Todesgefahr die heilige Kommunion empfangen") gewährleistet 36 3, 2, 2, 2390| vom Empfang der Heiligen Kommunion aus.~ ~ 37 4, 2, 0, 2770| welches in der sakramentalen Kommunion vorweggenommen wird.~ ~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana