Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
feierlicher 1
feierliches 1
feierlichkeit 2
feiern 37
feiernde 1
feiernden 1
feiert 24
Frequenz    [«  »]
37 angenommen
37 erlangen
37 eucharistiefeier
37 feiern
37 hören
37 iv
37 kindern
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
feiern
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 Prolog, 0, 1, 3| der Liturgie und im Gebet feiern [Vgl. Apg 2,42.].~ ~ ~ 2 1, 1, 3, 170 | ihn in Gemeinschaft zu feiern, ihn uns anzueignen und 3 1, 2, 2, 533 | menschlicher Arbeit erkennen und feiern ... Schließlich möchte ich 4 1, 2, 3, 939 | lehren den Gottesdienst zu feiern vor allem die Eucharistie 5 2, 1, 1, 1096| ersichtlich. Christen und Juden feiern das Paschafest: Die Juden 6 2, 1, 1, 1104| werden nur die einzelnen Feiern wiederholt. In jeder von 7 2, 1, 1, 1117| unter ihren liturgischen Feiern sieben gibt, die im eigentlichen 8 2, 1, 1, 1119| befähigt, die Liturgie zu feiern; einige Gläubige aber werden 9 2, 1, 2, 1135| liturgischen Traditionen - die Feiern aller sieben Sakramente 10 2, 1, 2 | DIE LITURGIE DER KIRCHE FEIERN~ ~ 11 2, 1, 2, 1136| Die himmlische Liturgie feiern diejenigen, die bereits 12 2, 1, 2, 1139| Sakramenten das Heilsmysterium feiern.~ ~Wer feiert die Liturgie 13 2, 1, 2, 1140| privaten Handlungen, sondern Feiern der Kirche, die das ‚Sakrament 14 2, 1, 2, 1141| Teilnahme an den liturgischen Feiern geführt werden, die vom 15 2, 1, 2, 1144| handelt. „Bei den liturgischen Feiern soll jeder, ob Amtsträger 16 2, 1, 2, 1154| Bestandteil der sakramentalen Feiern. Um den Glauben der Gläubigen 17 2, 1, 2, 1158| Andachtsübungen und gottesdienstlichen Feiern und auch bei den liturgischen 18 2, 1, 2, 1163| in heiligem Gedenken zu feiern. In jeder Woche begeht sie 19 2, 1, 2, 1169| der Feste", „die Feier der Feiern", so wie die Eucharistie 20 2, 1, 2, 1170| Herrn wieder am selben Tag feiern können.~ ~ 21 2, 1, 2, 1174| Menschwerdung und sein Pascha -feiern wir in der Eucharistie, 22 2, 1, 2, 1176| 1176 Die Stundenliturgie zu feiern erfordert nicht nur, die 23 2, 1, 2, 1196| welche das Stundengebet feiern vereinen sich durch das 24 2, 1, 2, 1200| zur Wiederkunft Christi feiern die Kirchen Gottes, die 25 2, 1, 2, 1202| geprägten Ausdrucksformen zu feiern. Unterschiede in den Formen 26 2, 2, 1, 1337| zu seiner Wiederkunft zu feiern.~ ~ 27 2, 2, 1, 1356| 1356 Die Christen feiern von Anfang an die Eucharistie, 28 2, 2, 1, 1357| Gedächtnis seines Opfers feiern. Damit bringen wir dem Vater 29 2, 2, 1, 1372| das wir in der Eucharistie feiern. Sie wurde vom hl. Augustinus 30 2, 2, 1, 1399| voller Gemeinschaft stehen, feiern die Eucharistie mit großer 31 2, 2, 1, 1404| Gegenwart ist verhüllt. Deswegen feiern wir die Eucharistie, indem „ 32 2, 2, 4 | KAPITEL~ANDERE LITURGISCHE FEIERN~ ~  33 3, 1, 1, 1720| 7-11].~ ~„Da werden wir feiern und schauen, schauen und 34 3, 2, 1, 2187| würde, den Tag des Herrn zu feiern. Auch wenn Veranstaltungen ( 35 4, 1, 0, 2558| dieses Geheimnis glauben, es feiern und in einer lebendigen, 36 4, 1, 2, 2657| der Wiederkunft Christi zu feiern; so erzieht er uns zum Gebet 37 4, 2, 0, 2837| Eucharistie jeden Tag zu feiern.~ ~„Die Eucharistie ist


Copyright © Libreria Editrice Vaticana