Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
angenehm 3
angenehme 1
angenehmen 1
angenommen 37
angenommene 1
angenommenen 1
angeordnet 4
Frequenz    [«  »]
38 vollkommenheit
38 wäre
37 amen
37 angenommen
37 erlangen
37 eucharistiefeier
37 feiern
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
angenommen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 FidDep, 0, 2 | hochherzig meine Einladung angenommen hat, den eigenen Anteil 2 Prolog, 0, 1, 3| Hilfe Gottes den Ruf Christi angenommen und ihm in Freiheit entsprochen 3 1, 1, 2, 138 | der Kirche als inspiriert angenommen und verehrt.~ ~ 4 1, 1, 3 | Himmel gekommen, hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist 5 1, 2, 2, 456 | Himmel gekommen, hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist 6 1, 2, 2, 460 | aufnehme und, an Kindesstatt angenommen, zum Sohn Gottes werde" ( 7 1, 2, 2, 466 | des Sohnes Gottes, die sie angenommen und schon bei der Empfängnis 8 1, 2, 2, 467 | Person, dem Sohne Gottes, angenommen wurde. Gegenüber dieser 9 1, 2, 2, 470 | die menschliche Natur angenommen, nicht aufgehoben wurde" ( 10 1, 2, 2, 470 | Gottes angehört, von der sie angenommen worden ist. Alles, was Christus 11 1, 2, 2, 471 | vernunftbegabte menschliche~Seele angenommen hat [Vgl. Joh 14,9-10. - 12 1, 2, 2, 472 | Seele, die der Sohn Gottes angenommen hat, ist mit wahrhaft menschlicher 13 1, 2, 2, 479 | verlieren, die menschliche Natur angenommen.~ ~ 14 1, 2, 2, 503 | wegen des Menschen, den er angenommen hat‘ dem Vater fremd ...: [ 15 1, 2, 2, 543 | haben das Reich selbst angenommen; aus eigener Kraft keimt 16 1, 2, 2, 544 | die es demütigen Herzens angenommen haben. Jesus ist gesandt, 17 1, 2, 2, 603 | Vgl. Job 8,29.], so sehr angenommen in der Gottferne unserer 18 1, 2, 2, 678 | die Gnade und Liebe Gottes angenommen oder zurückgewiesen hat [ 19 1, 2, 3, 684 | Gottheit des Sohnes noch nicht angenommen war, den Heiligen Geist 20 1, 2, 3, 690 | Sohnes als seine Kinder angenommen hat. Der Geist der Sohnschaft 21 1, 2, 3, 707 | Überlieferung hat stets angenommen, daß in diesen Theophanien 22 1, 2, 3, 764 | haben das Reich selbst angenommen" (ebd.). Der Keim und Beginn 23 1, 2, 3, 876 | freiwilligKnechtsgestalt" angenommen hat (Phil 2,7). Weil das 24 1, 2, 3, 884 | bestätigt oder wenigstens angenommen worden ist" (LG 22).~ ~ 25 1, 2, 3, 1041| werden, die den Glauben angenommen haben" (2 Thess 1,10).~ ~ ~ 26 2, 1, 1, 1098| selbst geschenkt werden, angenommen werden können und damit 27 2, 2, 1, 1315| Samarien das Wort Gottes angenommen hatte schickten sie Petrus 28 2, 2, 1, 1361| dargebracht wird, um in ihm angenommen zu werden.~Das Opfergedächtnis 29 2, 2, 2, 1460| und durch ihn vom Vater angenommen werden" (K. v. Trient: DS 30 2, 2, 2, 1503| Gott ... sich seines Volkes angenommen" hat (Lk 7,16) und daß das 31 3, 1, 1, 1860| Aber von niemandem wird angenommen, daß er die sittlichen Grundsätze 32 3, 2, 2, 2266| sie vom Schuldigen willig angenommen, gilt sie als Sühne. Zudem 33 4, 1, 1, 2602| das Wort, das „Fleisch angenommen hat", nimmt in seinem menschlichen 34 4, 1, 1, 2633| kann. Christus, der alles angenommen hat, um alles zu erlösen, 35 4, 1, 1, 2639| dem wir an Kindes Statt angenommen sind und durch den wir den 36 4, 2, 0, 2798| eingegliedert und an Sohnes Statt angenommen.~ ~ 37 4, 2, 0, 2825| in Jesus an Kindes Statt angenommen wurden! Wir bitten unseren


Copyright © Libreria Editrice Vaticana