Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
kindliches 3
kindschaft 1
kirche 1354
kirchen 36
kirchenchor 1
kirchengebote 1
kirchengesang 1
Frequenz    [«  »]
37 wahrhaft
36 catech
36 heiligung
36 kirchen
36 liebt
36 mysterien
36 natürlichen
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
kirchen
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 126 | Rücksicht auf den Stand der Kirchen erklärten, indem sie schließlich 2 1, 1, 3, 174 | in Germanien gegründeten Kirchen glauben und überliefern 3 1, 2, 0, 192 | verschiedenen alten, apostolischen Kirchen [Vgl. DS 1-64.]das sogenannte 4 1, 2, 0, 195 | noch heute allen großen Kirchen des Ostens und des Westens 5 1, 2, 1, 247 | einen für die orthodoxen Kirchen strittigen Punkt dar.~ ~ 6 1, 2, 3, 701 | ruht darin. In einzelnen Kirchen wird die heilige Eucharistie 7 1, 2, 3, 819 | Christi bedient sich dieser Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften 8 1, 2, 3, 821 | Christen der verschiedenen Kirchen und Gemeinschaften [Vgl. 9 1, 2, 3, 832 | selbst im Neuen Testament Kirchen genannt werden ... In ihnen 10 1, 2, 3, 834 | halten alle christlichen Kirchen von überall die große Kirche, 11 1, 2, 3, 838 | Gemeinschaft mit den orthodoxen Kirchen ist so tief, „daß ihr nur 12 1, 2, 3, 886 | ihnen an der Sorge für alle Kirchen teil [Vgl. CD 3.]. Die Bischöfe 13 1, 2, 3, 886 | Leibes, der auch der Leib der Kirchen ist" (LG 23). Diese Sorge 14 1, 2, 3, 927 | Glaubens und der Bildung neuer Kirchen: von den alten monastischen 15 1, 2, 3, 939 | die Eucharistie und ihre Kirchen als wahre Hirten zu leiten 16 1, 2, 3, 939 | Papst die Sorge für alle Kirchen.~ ~ 17 2, 1, 1, 1103| überlieferten Riten der Kirchengedenkt" eine Liturgiefeier 18 2, 1, 2, 1161| Gewissenhaftigkeit, in den heiligen Kirchen Gottes, auf den heiligen 19 2, 1, 2, 1170| 325) einigten sich alle Kirchen darauf, daß das christliche 20 2, 1, 2, 1170| östlichen Kalender geführt. Die Kirchen des Westens und des Ostens 21 2, 1, 2, 1180| bestimmt sind. Diese sichtbaren Kirchen sind nicht einfach Versammlungsorte, 22 2, 1, 2, 1183| Tabernakel soll sich „in den Kirchen an einem ganz würdigen, 23 2, 1, 2, 1192| heiligen Bilder in unseren Kirchen und Hausern sind dazu bestimmt 24 2, 1, 2, 1198| versammeln kann unsere sichtbaren Kirchen - heilige Orte Abbilder 25 2, 1, 2, 1199| 1199 In diesen Kirchen vollzieht die Kirche den 26 2, 1, 2, 1199| sakramental gegenwärtig ist Diese Kirchen sind auch Statten der inneren 27 2, 1, 2, 1200| Wiederkunft Christi feiern die Kirchen Gottes, die dem apostolischen 28 2, 1, 2, 1201| ergänzenden Vielfalt. Solange die Kirchen in diesen liturgischen Traditionen 29 2, 1, 2, 1202| der Kirche erwachsen. Die Kirchen ein und desselben geographischen 30 2, 2, 1, 1354| Welt zusammen mit ihren Kirchen.~ ~ 31 2, 2, 1, 1399| großer Liebe. „Da nun diese Kirchen trotz ihrer Trennung wahre 32 3, 2, 0, 2066| die sich in den orthodoxen Kirchen und den reformierten Gemeinschaften 33 4, 1, 1, 2632| göttliche Sorge um alle Kirchen das christliche Gebet beseelen 34 4, 1, 2, 2675| Heiligen Geistes haben die Kirchen das Gebet zur heiligen Mutter 35 4, 1, 2, 2678| Chorgebet in den byzantinischen Kirchen bewahrt, während die armenische, 36 4, 1, 2, 2684| Lauf der Geschichte der Kirchen verschiedene Spiritualitäten [


Copyright © Libreria Editrice Vaticana