Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
brauchbares 1
brauchen 5
braucht 6
braut 35
brautleute 15
brautpaar 1
brautschaft 1
Frequenz    [«  »]
35 bewirkt
35 bildet
35 bist
35 braut
35 eigen
35 erhält
35 geboren
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
braut
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 1, 2, 79 | Unterlaß im Gespräch mit der Braut seines geliebten Sohnes, 2 1, 2, 1, 219 | als ein Bräutigam seine Braut [Vgl. Jes 62,4-5.]. Diese 3 1, 2, 2, 497 | Josef von Maria, seiner Braut: ,,Das Kind, das sie erwartet, 4 1, 2, 2, 677 | In diesem Sieg wird die Braut Christi vom Himmel herabkommen [ 5 1, 2, 3, 756 | herabsteigen, bereitet wie eine Braut, die geschmückt ist für 6 1, 2, 3, 757 | beschrieben als die makellose Braut des makellosen Lammes (Offb 7 1, 2, 3, 771 | Abscheu der Stolzen und die Braut des Herrn ! Schwarz ist 8 1, 2, 3, 773 | Geheimnisgemessen, in dem die Braut mit der Hingabe der Liebe 9 1, 2, 3, 773 | erwidert" (MD 27). Als die Braut „ohne Flecken und Falten" ( 10 1, 2, 3, 789 | Leibes; die Kirche als die Braut Christi.~ ~ ~Ein einziger 11 1, 2, 3, 795 | Die Kirche ist die Braut Christi~ ~ 12 1, 2, 3, 796 | das Bild von Bräutigam und Braut zum Ausdruck gebracht. Daß 13 1, 2, 3, 796 | Leibes Christi ist, als eine Braut dar, die er Christus dem 14 1, 2, 3, 796 | Sie ist die makellose Braut des makellosen Lammes [Vgl. 15 1, 2, 3, 796 | er sich selber als Haupt, Braut als Leib" (Augustinus, Psal. 16 1, 2, 3, 808 | 808 Die Kirche ist die Braut Christi Er hat sie geliebt 17 1, 2, 3, 823 | hat die Kirche als seine Braut geliebt, indem er sich selbst 18 1, 2, 3, 923 | endzeitliche himmlische Braut und für das künftige Leben" ( 19 1, 2, 3, 926 | Christus bezeugen und sich als Braut des Erlösers erkennen. Das 20 2, 1, 1, 1089| Kirche zu, seine hochgeliebte Braut, die ihren Herrn anruft 21 2, 1, 1, 1130| 13). „Der Geist und die Braut aber sagen: Komm! ... Komm, 22 2, 1, 2, 1138| Frau [Vgl. Offb 12], die Braut des Lammes [Vgl. Offb 21, 23 2, 1, 2, 1174| wahrhaft die Stimme der Braut, die zum Bräutigam spricht, 24 2, 2, 1, 1323| der Kirche, der geliebten Braut, das Gedächtnis seines Todes 25 2, 2, 1, 1366| 11,23), seiner geliebten Braut, der Kirche, ein sichtbares ( 26 2, 2, 2, 1426| wie die Kirche selbst, die Braut Christi, „heilig" und „makellos" 27 2, 2, 3, 1574| seiner Treue zur Kirche, der Braut Christi, und seines Auftrags, 28 2, 2, 3, 1621| vereint hat, seiner geliebten Braut, für die er sich hingab [ 29 2, 2, 3, 1623| Ehebundes den Bräutigam und die Braut.~ ~ 30 2, 2, 3, 1624| Ehepaar, insbesondere für die Braut, erbitten. In der Epiklese 31 3, 1, 3, 2016| herabkommt, ist „bereit wie eine Braut, die sich für ihren Mann 32 3, 2, 2, 2550| rufen der Geist und die Braut jeden, der auf sie hört [ 33 4, 1, 1, 2618| Bitte der Kirche als seiner Braut Leib und Blut hingibt. Zur 34 4, 2, 0, 2817| Ruf des Geistes und der Braut: „Komm, Herr Jesus!"~ ~„ 35 4, 2, 0, 2827| Herrn Jesus Christus; in der Braut, die ihm verlobt worden


Copyright © Libreria Editrice Vaticana