Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
bewertet 1
bewertung 1
bewirken 8
bewirkt 35
bewirkte 2
bewöge 1
bewog 1
Frequenz    [«  »]
36 treu
35 alte
35 beispiel
35 bewirkt
35 bildet
35 bist
35 braut
Katechismus der Katholischen Kirche

1997
IntraText - Konkordanzen
bewirkt
   Teil,  Abschnitt, Kapitel, Absatz
1 1, 2, 1, 294 | Herrlichkeit und unsere Seligkeit bewirkt" (AG 2).~ ~ ~IV Das Mysterium 2 1, 2, 1, 308 | Wollen und das Vollbringen bewirkt, nach seinem Wohlgefallen" ( 3 1, 2, 1, 365 | das heißt die Geistseele bewirkt, daß der aus Materie gebildete 4 1, 2, 1, 383 | Gemeinschaft unter Personen bewirkt" (GS 12,4).~ ~ 5 1, 2, 2, 485 | ist und lebendig macht", bewirkt, daß sie den ewigen Sohn 6 1, 2, 2, 580 | begangenen Übertretungen bewirkt" (Hebr 9,15).~ ~ 7 1, 2, 2, 616 | Christi seinen Wert und bewirkt, daß es erlöst und wiedergutmacht, 8 1, 2, 2, 649 | Was den Sohn anbelangt, so bewirkt er seine Auferstehung kraft 9 1, 2, 3, 738 | heiligen Menschennatur Christi bewirkt, daß alle, in denen sie 10 1, 2, 3, 791 | Einheit des mystischen Leibes bewirkt und fördertunter den Gläubigen 11 1, 2, 3, 798 | Corporis": DS 3808). Er bewirkt auf vielfältige Weise die 12 1, 2, 3, 947 | die Kirche] geleitet wird, bewirkt, daß das, was sie empfangen 13 1, 2, 3, 950 | weil sie diese Gemeinschaft bewirkt" (Catech. R. 1,10,24).~ ~ 14 1, 2, 3, 987 | Gnade der Rechtfertigung bewirkt (Catech R 111 6).~ ~  15 2, 0, 0, 1070| und in je eigener Weise bewirkt und vom mystischen Leib 16 2, 1, 2, 1152| Zeichen. Seit Pfingsten bewirkt der Heilige Geist die Heiligung 17 2, 2, 1, 1215| denn es bezeichnet und bewirkt die Geburt aus dem Wasser 18 2, 2, 1, 1217| deine unsichtbare Macht bewirkt das Heil der Menschen durch 19 2, 2, 1, 1234| Neugetauften bezeichnet und bewirkt.~ ~ 20 2, 2, 1, 1239| Taufe. Diese zeigt an und bewirkt, daß der Täufling der Sünde 21 2, 2, 1, 1302| Heiligen Geistes in Fülle bewirkt, wie sie einst am Pfingsttag 22 2, 2, 1, 1325| bezeichnet und wunderbar bewirkt. In ihr gipfelt das Handeln, 23 2, 2, 1, 1375| erklärt:~ ~„Nicht der Mensch bewirkt, daß die Opfergaben Leib 24 2, 2, 1, 1392| unserem leiblichen Leben, bewirkt die Kommunion auf wunderbare 25 2, 2, 2, 1434| Taufe oder das Martyrium bewirkt wird, nennen sie als Mittel, 26 2, 2, 2, 1440| liturgisch zum Ausdruck und bewirkt es [Vgl. LG 11].~ ~ ~Gott 27 2, 2, 2, 1468| der Versöhnung mit Gott bewirkt eine wirklichegeistige 28 3, 1, 1, 1765| Anziehungskraft des Guten. Liebe bewirkt das Verlangen nach dem nicht 29 3, 1, 1, 1765| Wahrnehmung von etwas Schlechtem bewirkt Haß, Abneigung und Angst 30 3, 1, 3, 1949| das Wollen und Vollbringen bewirkt, nach seinem Wohlgefallen" ( 31 3, 1, 3, 1989| die die Rechtfertigung bewirkt, wie Jesus zu Beginn des 32 3, 1, 3, 2001| denn er beginnt, indem er bewirkt, daß wir wollen; er vollendet, 33 3, 1, 3, 2027| verdienen welche die Bekehrung bewirkt. Unter dem Antrieb des Heiligen 34 4, 1, 1, 2606| Jesu den Sieg des Heils bewirkt: „Als er auf Erden lebte, 35 4, 2, 0, 2777| Reinigung von den Sünden bewirkt" hat (Hebr 1,3), vor das


Copyright © Libreria Editrice Vaticana